Kundenrezensionen


762 Rezensionen
5 Sterne:
 (476)
4 Sterne:
 (124)
3 Sterne:
 (55)
2 Sterne:
 (43)
1 Sterne:
 (64)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3.317 von 3.394 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Umstieg von einem S3 zum S4 Mini !
Also eins vorweg, ich hatte genau 1 Jahr das Samsung S3, und bin umgestiegen aufs S4 Mini, und möchte vielleicht einigen unentschlossenen meine persönlichen Erfahrungen mitteilen.
Ich möchte dieses Handy einen Vergleich zum S3 heranziehen, da momentan ca. beide das gleiche kosten.
Eine Vergleich zum einem normalen S4 würde ich nicht wagen,...
Vor 10 Monaten von Rolf veröffentlicht

versus
116 von 131 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Licht und Schatten - Ein Vergleich zum S2 Plus
Nach dem Wechsel vom Samsung S2 Plus (S2+) möchte ich meine Eindrücke zum S4 Mini (S4M) kurz festhalten. Weitere Vorgängergeräte waren: SE Xperia Mini und Samsung Ace 2. Nach der Lösung meines Akkuproblems habe ich die Rezension leicht editiert.

Meine Anforderungen
1. Abmessungen < 130mmx70mm
2. sehr gute Kamera und...
Vor 10 Monaten von brode veröffentlicht


‹ Zurück | 1 277 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3.317 von 3.394 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Umstieg von einem S3 zum S4 Mini !, 27. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S4 mini Smartphone (10,85 cm (4.27 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Micro-Sim, 8 GB interner Speicher, 8 Megapixel Kamera, LTE, NFC, Android 4.2) schwarz-Mist (Unlocked Phone)
Also eins vorweg, ich hatte genau 1 Jahr das Samsung S3, und bin umgestiegen aufs S4 Mini, und möchte vielleicht einigen unentschlossenen meine persönlichen Erfahrungen mitteilen.
Ich möchte dieses Handy einen Vergleich zum S3 heranziehen, da momentan ca. beide das gleiche kosten.
Eine Vergleich zum einem normalen S4 würde ich nicht wagen, wäre doch unfair, auch wenn viele Leute glauben, das Mini, ist das selbe wie das große S4, nur kleiner, dem ist aber nicht so.

Das S3 ist ein tolles Gerät, keine Frage, aber auf Dauer hat mich die Größe gestört.
Also mußte was in die gute Stube, das eindeutig handlicher ist.

Ich habe ohne Übertreibung jeden erdenklichen Test im Netz, und auch von Usern in diversen Foren gelesen, sowie eine Menge YouTube Videos. Man(n) muß sich da informieren, hilft nichts.
Aber die beste Einschätzung zu einem Produkt, ist immer noch die eigene Meinung.

So nun zum eigentlichen Test:

OPTIK:

Ist ja wie immer Geschmackssache, aber mir gefällt es weit besser als das S3. Der pseudo Chrome Rahmen macht optisch was her, und auch die Verarbeitung sowie die Spaltmaße überzeugen. Leider knarzt mein Akkudeckel etwas, beim Druck auf die Home Taste, wie bei manch alten Nokianern ;), ist aber nicht tragisch.
Und das beste, es liegt ganz toll in der Hand, einerseits durch die geringe Größe, sowie durch den abgerundeten Akkudeckel. Stichwort Akkudeckel, der ist vonn der Rutschigkeit her eindeutig besser als der vom S3, und schaut durch das dunkle Muster sogar gut aus. Zieht aber leider Fingerabdrücke magisch an.
Und für mich ist es wieder eine Wohltat ein Smartphone mit einer Hand problemlos zu bedienen!

DISPLAY:

Ich bin vom S3 ja eine 720p Auflösung bei 4,8 Zoll gewohnt. Macht 306ppi, auch nicht mehr das wahre, aber es geht ja darum, ob man es merkt, bzw. vielleicht sogar störend ist. Ich muß dazu sagen, ich halte nicht viel von dieser Pixelschlacht, alles über 300ppi, ist für das menschliche Auge sowieso nicht mehr wahrnehmbar. Das S4 Mini kommt bei 4,3 Zoll auf eine Pixeldichte von 256ppi.

Für manche User sicher ein absolutes NoGo, aber ich muß erhrlich sagen, ich bin wirklich positiv überrascht. Natürlich, wenn ich alles bis zum geht nicht mehr heran zoome sehe ich auch die einzelen Pixel. Aber in der Praxis alles astrein scharf.
Ich habe beide Smartphones nebeneinander gelegt, das S3 hat einen Hauch mehr Schärfe, klar, aber von Bedeutung ist das in der Praxis nicht. Zu einem S4 würde man wahrscheinlich den Unterschied mehr wahrnehmen.
Abgesehen davon, hat das S4 Mini eine RGB Matrix, und das S3 leider die Pentile Matrix. Vorteil fürs S4 Mini.
Der Helligkeits Sensor arbeitet solide, keine Beanstandung. Wie schauts mit der Ablesbarkeit in der prallen Sonne aus.
Sowohl das S3 und das S4 Mini sind von der Helligkeit absolut gleich. Man kann alles reativ gut in der Sonne ablesen, aber da sind die LCD Displays wie von einem HTC One eindeutig besser.
Aber das ist halt der Nachteil der Amoled Technik, dafür sind Kontrast und vorallem der Schwarzwert ein Traum.

TECHNIK:

Das S3 hat einen Quad Core Prozessor, mit je 1.4Ghz pro Kern, und 1Gb Ram. S4 Mini Dual Core mit je 1,7 pro Kern, sowie 1,5Gb Ram. Auch hier kann ich Entwarnung geben, das kleine S4 Mini, läuft absolut schnell, keine Ruckler, nichts.
Bei normalen täglichen Anwendungen wie Surfen, Videos in 1080p und dgl. absolut keine Unteschiede.

Bei aufwendigen Spielen wie Real Racing 3, Riptide 2, oder Most Wanted schauts ein bißchen anders aus. Hier zahlt sich der Quad Core aus. Wo das S3 bei diesen Spielen absolut flüssig läuft, gönnt sich das Mini hin und wieder einen Ruckler.
Aber trotzdem absolut spielbar.
Also für reine Hadcore Zocker, mit dem Hang zu grafischen Highend Spielen, würde ich eindeutig ein anderes Smartphone wählen.
Bei "normale" Spiele so für zwischendurch, wie Flipper oder Golfspiele, absolut top.

AKUSTIK/EMPFANG:

Auch die Akustik beim Telefonieren (soll Leute geben die nutzen das :))), ist Samsung typisch einwandfei, angenehm laut, ohne Nebengeräusche. Eigentlich wie beim S3, nur von der Hörerseite sogar etwas lauter.
Auch beim Empfang (Umts), bin ich sehr zufrieden. Laut Test in der Zeitschrift Connect, könnte es in schlecht versorgten Gebieten zu Empfangseinbußen kommen. Kann leider dazu nichts sagen, da ich immer in der Großstadt mit dem Teil unterwegs bin.
Für Leute die am Land, bzw. in schlecht versorgten Gebieten wohnen, vielleicht wenn geht vorher Testen.
Der Wlan Empfang ist meiner Meinung nach ein Nuance schlechter als beim S3.

BEDIENUNG:

Ich glaube wer schon mal ein Android Smartphone hatte, den brauche ich nichts mehr zu erzählen. Das Teil ist auch für Einsteiger absolut verständlich bedienbar. Die Touch-Wiz Oberfläche war sowieso noch nie mein Fall, aber hier kann ich wärmsten den Nova Launcher empfehlen, der rennt wie im Schweinsgalopp, und hat tolle Einstellungsmöglichkeiten.
Für Leute (inkl. mir) denen die Benachrichtigungsled abgeht, kann ich NoLed empfehlen. Gibts im Play Store gratis, und bin sehr happy damit. Und wem der Samsung Lockscreen nicht taugt, dem kann ich WidgetLocker ans Herz legen, kostet zwar ein paar Mücken, lohnt sich aber definitiv. Einstellungsmöglichkeiten ohne Ende.

KAMERA/GPS/SPEICHER:

Das Kameramenü hat ein etwas anderes Aussehen bekommen als das S3. Man findet sich aber genauso gut zurecht.
Die Fotos selber sind bei Tageslicht für ein Smartphone sehr gut, da holt das S3 auch nicht mehr raus.
Kein Wunder, sollen ja beide die den gleichen Sensor haben.
Im Lowlight Bereich (mit wenig Licht), sind die Boliden wie S4, und dgl. eindeutig besser. Kosten auch mehr.
Die Ortung mit Hilfe des Gps Signals geht sehr schnell, und auch ohne Unterbrechung während der Navigation.
Für Leute mit viel Videos, Musik, und dgl. ist natürlich eine Speicherkarte Pflicht.
Von den 8GB Gerätespeicher, sind knappe 5Gb noch frei.
Ich habe eine Samsung Speicherkarte drin, und die geht ohne Murren. Bis zu 64GB kann man aufrüsten.
Die meisten Apps lassen sich auch auf die Speicherkarte auslagern.

AKKU:

Bin absolut kein Power User, aber trotzdem kann ich eine kleine Beurteilung abgeben. Nach einmal Akkuladen, kam ich auf 2Tage und 14 Stunden Laufzeit, bei einer Display On Zeit von 4 Stunden und 15 Minuten. Bei viel installieren und einigen Telefonaten.
Da kann man nicht meckern, und das obwohl der Akku erst einmal aufgeladen wurde.
Bei normaler Nutzung sind sicher 2 Tage und mehr drinnen. Der Heavy User wird sicher einen Tag schaffen.
Und wenn man in der Nacht den Flugmodus aktiviert, wirds noch besser.

TIPP:

Ich habe hier noch eine Liste mit Apps die man problemlos deaktivieren kann/sollte. Spart Akku, und es werden auch keine Updates mehr angeboten, für Programme die so wie ich, nicht brauche.
Ich habe durch das Deaktivieren keine Einschränkung oder Probleme.

Einstellungen / Optionen / Anwendungsmanager / ganz rechts zu Alle /

Aber BITTE nur Deaktivieren, wenn Ihr die Programme WIRKLICH nicht nutzt !!!

Blurb - Kasse
Bevorzugte Apps
Bevorzugte Kontakte
ChatOn
ChocoEUKor
Chrome
Dropbox
Face Unlock
Flipbord
Google Play Books
Google Play Music
Google+
RoseEUKor
S-Voice
Samsung Push Service
Samsung Konto
Story Album
Weather Widget
Yahoo Finance
Yahoo News

FAZIT/MEINUNG:

Für mich persönlich hat sich der Umstieg von einem S3 zum S4 Mini absolut gelohnt, obwohl ich auch vorher meine Bedenken hatte. Es ist eine Wohltat nach diesen großen Bratpfannen Smartphones, wieder ein Handy mit einer Hand zu bedienen, und das bei toller Leistung und Arbeitsgeschwindigkeit wie bei einem S3!
Und auch der Umstieg von einem 4,8 Zoll auf 4,3 Zoll stellt für mich zumindest keine Probleme dar.

Das ganze beruht absolut auf meine persönliche Erfahrung zwischen s3 und S4 Mini, die ich nun ausgiebig testen und miteinander vergleichen konnte.
Ich hoffe ich konnte einigen unentschlossenen Usern helfen, die auch mit dem Gedanken spielen sich das S4 Mini zu kaufen.

Freue mich auf zahlreiche Kommentare, und vielleicht einen Daumen hoch ;)

Liebe Grüße !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das S4 mini ist eine sehr gute Wahl..., 20. Mai 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S4 mini Smartphone (10,85 cm (4.27 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Micro-Sim, 8 GB interner Speicher, 8 Megapixel Kamera, LTE, NFC, Android 4.2) schwarz-Mist (Unlocked Phone)
Ich habe kürzlich das Samsung Galaxy S3 mini gegen das Galaxy S4 mini ausgetauscht und möchte hier einen ersten Erfahrungsbericht abgeben. Es gibt zwar schon viele sehr gute Rezensionen dazu, aber ich habe festgestellt, dass doch jeder seine eigenen Präferenzen in Bezug auf die Auswahlkriterien und Anforderungen eines Smartphones hat. Interessant sind für den ein oder anderen viellecicht auch die Unterschiede der beiden Modelle.

Vor der Anschaffung habe ich mich mit den Smartphones verschiedener Hersteller und deren Modellen auseinandergesetzt und mich gefragt, was mir wichtig ist. Ich habe mich nach den sehr guten Erfahrungen mit dem S3 mini ehrlich gesagt von Anfang an vorwiegend auf die Modelle von Samsung fokussiert. Ich habe diese zwar mit den anderen Herstellern verglichen, überzeugend fand ich die Konkurrenz aber nicht. Ein iPhone habe ich nie in Betracht gezogen.

Sehr sinnvoll ist es übrigens, sich vor der Entscheidung einfach einmal die Modelle im Laden anzuschauen und in die Hand zu nehmen. Wie ist das Gewicht, die Haptik, das Design?

Warum habe ich mich für das S4 mini entschieden?

1. Wie groß darf's denn sein?

für diese Entscheidung habe ich nicht sehr lange gebraucht. Die Modelle S3 und S4 haben zwar ein schönes großes Display, aber genau da liegt für mich das Problem. Diese Modelle sind mir einfach zu groß, die kann man nicht mal eben so in die Hosentasche stecken. Für mich war schnell klar, dass ein Display um die 4 Zoll für mich die richtige Größe ist. Nach den guten Erfahrungen mit dem 4 Zoll Display beim S3 mini bin ich mit dem mit 4,27 Zoll etwas größeren Display beim S4 mini richtig happy.

2. Brauche ich das allerneueste Modell?

Brauche ich nicht, denn nach kurzer Zeit ist auch das neueste Modell schon wieder "alt". Zudem sorgt die Manie immer das neueste haben zu müssen meines Erachtens zu überhöhten Preisen, die ich nicht zu zahlen bereit bin. Für mich ist ein Smartphone kein Prestigeobjekt. Das S4 mini ist vor etwa einem Jahr erschienen und vom Preis her im Moment richtig attraktiv.

3. Was sollte ein Smartphone grundsätzlich bieten?

Für mich waren das die wichtigsten Kriterien für den Kauf:
- Die Verarbeitung des S4 mini ist tadellos.
- Das Gewicht ist gering.
- Der interne Speicher lässt sich mit einer SD Karte erweitern.
- Der Akku kann gewechselt werden.
- Im Gegensatz zum S3 mini brauche ich hier eine Micro SIM-Karte, was aber nicht stört.
- Das Display hat mich in punkto Farben, Schärfe und Klarheit überzeugt. Ich finde es noch einen Tick besser als das des S3 mini
- Der Touchscreen funktioniert flüssig und ohne Verzögerungen.
- Das S4 mini bietet 2 Kameras.
- Der interne Speicher ist mit 8 GB völlig ausreichend bemessen. Als Ergänzung nutze ich ein 32 GB SD-Karte.
- Die Gesprächsqualität ist einwandfrei.
- Die Akkulaufzeit war für mich kein entscheidendes Kriterium, da mir diese eigentlich bei allen Smartphones zu gering ist. Letztlich muss man dann doch jeden Tag aufladen. Es hilft aber, wenn man die eine oder andere vorinstallierte App abschaltet, falls man sie wirklich nicht benutzt.

4. Sonstige Features?

Ich finde es prima, dass das S4 mini über einen Mini-USB Anschluss aufgeladen wird, was übrigens ziemlich schnell geht. Ich bin ein großer Freund einheitlicher Anschlüsse und habe im Moment das Glück, dass sowohl mein Kindle, als auch mein Handy und mein Blackberry sich alle mit dem gleichen Ladekabel laden lassen, ein Traum!

Das S4 mini bietet noch NFC, was ich auch schon mit dem S3 mini ausprobiert habe. So richtig anfreunden kann ich mich damit aber nicht. Die integrierte Sprachsteuerung ist ein Knaller, das nutze ich so oft es geht. Über Dinge wie Bluetooth muss man eigentlich kein Wort mehr verlieren, das bietet heute wirklich jedes Modell.

Die Kamera bietet eindeutig bessere Qualität als die des S3 mini. Das gilt sowohl für Fotos als auch für Videos.

5. Was gibt's zu kritisieren?

Nicht viel, nur ein paar Kleinigkeiten. Die maximale Lautstärke beim Telefonieren könnte ein bisschen lauter sein, beim Schreiben auf der Tastatur würde ich mir die Umlaute wünschen (ich schätze, dafür gibt's wahrscheinlich eine Lösung) und wenn ich den Rückdeckel abnehme habe ich immer Angst, dass er kaputt geht. Aber diese Kleinigkeiten rechtfertigen keine Abwertung. Ebenso wenig wie die relativ geringe Akkulaufzeit, da das eine Krankheit aller Smartphones zu sein scheint.

6. Wie schütze ich mein S4 mini?

Dafür habe ich inzwischen verschiedene Alternativen angeschafft. Im Moment nutze ich ein Flip-Cover von mumbi. Sehr gerne nehme ich auch ein Silikon cover, ebenfalls von mumbi. Das trägt nicht auf und man kann das Handy damit prima in die Hosentasche stecken. Eine Schutzhülle für das Display nutze ich ebenfalls (nochmal mumbi).

7. Was gibt's zum Preis zu sagen?

Der Preis ist neben all den oben genannten Vorteilen ein ganz starkes Argument, sich für das S4 mini zu entscheiden. Dadurch, dass es nicht das neueste Modell ist, aber trotzdem alles bietet, was mir wichtig ist, habe ich hier ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis gefunden. Das war bei der Anschaffung des S3 mini auch schon so.

8. Was für ein Fazit kann ich ziehen?

Das S4 mini ist im Moment das für mich perfekte Smartphone. Es bietet alles was ich brauche, ist leicht und sieht auch noch unverschämt gut aus ;-) Das gleiche habe ich übrigens damals auch über mein S3 mini gesagt, aber die Technik entwickelt sich ja weiter. Trotzdem war ich sehr zufrieden mit meinem "alten" Handy, aber der Wechsel zum S4 mini war dann der für mich logische Schritt.

Das S4 mini ist ein sehr hochwertig verarbeitetes und ausgereiftes Mittelklasse-Smartphone zu einem sehr attraktiven Preis. Es ist so überzeugend, dass ich es ruhigen Gewissens weiterempfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


438 von 472 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden!! Vom One X+ über S3 --> S4 Mini, 15. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S4 mini Smartphone (10,85 cm (4.27 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Micro-Sim, 8 GB interner Speicher, 8 Megapixel Kamera, LTE, NFC, Android 4.2) schwarz-Mist (Unlocked Phone)
Bin absolut zufrieden und hat meine Erwartungen erfüllt.
Meine letzten beiden Handys waren das One X+, danach das S3, mittlerweile war mir das S3 einfach zu groß.
Das S4 Mini dagegen ist viel kleiner (ca. Iphone5 Abmessungen), leichter, liegt super in der Hand und ist auch sehr gut verarbeitet (Plastik hin oder her). Nichts knarzt, etc. bin da sehr pingelig.

Display: Auflösung für mich vollkommen ausreichend und scharf, obwohl ich zuvor ein HD Display gewohnt war.
Kamera: Ich denke ca. auf Niveau vom S3, hatte bis jetzt erst ein paar Aufnahmen (sowohl Foto als auch Video), Front u Hauptkamera, merke da auf den ersten Blick keine Unterschiede, außer dass ich beim Mini die neuere Software drauf habe. Löst ebenfalls sehr schnell aus - super! Weiters gibt es auch hier die Möglichkeit während des filmens Fotos zu machen.
Akku: Ist mit 1900 mAh um 200 mAh schwächer als der vom S3, bin aber sehr zufrieden und kommt mir sogar etwas stärker vor, liegt evtl. am Display u Prozessor. Also ich denke auch Hardcore User müssten damit sicher über den Tag kommen. Ich denke auch dass der Akku noch besser wird nach ein paar Ladezyklen.

Telefonat, Gesprächsqualität: Funktioniert auf beiden Seiten sehr gut, man hört den Gesprächspartner klar u deutlich, ich telefoniere auf halber Lautstärke, also bin hier sehr zufrieden, auch was den Empfang betrifft.

Die ganzen technischen Details will ich jetzt nicht aufzählen (GPS (Update unten) u NFC noch nicht gebraucht), sind schon beschrieben bzw. können überall nachgelesen werden, alles funktioniert einwandfrei, die Bedienung kommt mir sogar etwas flüssiger als beim S3 vor, komisch.
Alle Spiele wie zB. Need for Speed funktionieren auch ohne Probleme, gibt bis jetzt nichts was im Vergleich zum S3 nicht geht.
Hat auch UKW Radio, fehlt angeblich beim S4. Für mich wichtig, da ich täglich 1h Radio höre und das nicht unbedingt über Radio Apps machen will.

NEGATIV:

- WLAN Empfang kommt mir doch etwas schwächer vor, hier war ich mit dem S3 sehr zufrieden.
- Benachrichtigungs LED, leider nicht vorhanden, wußte ich aber schon vor dem Kauf.
- Interner Speicher doch recht klein, mal schauen wie lange ich damit auskomme, wußte ich aber auch vorher. Fotos / Videos / Musik wird sowieso auf die externe Micro SD (32 GB) gespeichert.

Mir war wichtig wieder ein Smartphone zu besitzen, welches nicht zu groß ist und sich trotzdem bei der Leistung m.M.n. nicht verstecken muß, bin wirklich sehr zufrieden. War mit dem S3 auch sehr zufrieden, doch die Displaygröße stellte für mich jetzt keinen Mehrwert her, dafür störten mich aber zum Schluß doch die Abmessungen sehr. Einhandbedienung ist möglich, liegt wirklich super in der Hand, klare Kaufempfehlung.

UPDATES !!!

UPDATE 18.07.13
AKKU:
Noch kurz zum Akku, benutze täglich 1h Radio (UKW), telefoniere ca. 45 Min., schreibe ca. 30 SMS / Whats App, Email Push 1 Konto von 6 - 22 Uhr, I-Net surfen ca. 20 - 30 Min., am Abend Datenmodus aus (dh. nur tel. oder per SMS erreichbar), Energiesparmodus an (22-6 Uhr), ca. 30-60 Min. WLAN aktiv pro Tag, ca. 1h Musik über Bluetooth (Jabra Solemate), und im Moment kann ich generell noch nicht die Finger davon lassen (wird viel ausprobiert, eingestellt, Playstore usw.) und habe heute noch 38% --> gestern früh bei 100% in den Tag gestartet. Kann mich nicht beschweren, ich denke 1 bis 1 1/2 Tage sollten je nach Nutzung schon drin sein, wenn das Handy weniger verwendet wird auch mehr.

UPDATE 19.07.13
FOTOS: Habe nun die ersten Fotos entwickelt, bin sehr zufrieden für eine "Immer dabei" Kamera. Natürlich kann ich mir damit keine Riesenposter an die Wand klatschen, ABER trotzdem können mit dieser Kamera sehr schöne Fotos gemacht werden und für einen normalen Auszug um Erinnerungen fest zu halten reicht sie allemal.

UPDATE 23.07.13
GPS!!! - evtl. Kompasskalibrierung notwendig
So, nun habe ich mich endlich dem GPS / Google Maps / Navigation gewidmet und hat leider auf Anhieb nicht funktioniert. Die Himmelsrichtung wurde überhaupt nicht genau angezeigt, falls dieses Problem noch jemand hat, dem kann ich folgenden Tip geben, damit der Kompass genau kalibriert wird:

In der Telefon App folgenden Zahlencode eingeben: *#0*# Anschließend öffnet sich eine Übersicht mit grauen Kästchen, dort auf das SENSOR-kästchen klicken, danach findet man unten die Informationen zum Magnetsensor, bei mir ist dort "Need for Calibration" gestanden. Dann einfach das Handy um jede seiner Achsen (drei :o) ) drehen bis es vibriert, danach steht "3" dort und nicht mehr Need for Calibration.

Daraufhin eine Navigation getestet, Google Maps getestet, funktioniert einwandfrei, Satelliten wurden sofort gefunden, bin sehr zufrieden.

UPDATE 22.08.2013
Bin nach wie vor immer noch sehr zufrieden mit dem Handy. *****

Akku und Navigation
Zum Akku möchte ich noch sagen, dass ich nun jeden Tag auflade. Bei häufiger Nutzung habe ich Abends noch ca. 20-30%, dann ab in die Steckdose.

Habe mir fürs Auto ein TomTom USB-Autoladegerät" gekauft. Bei diesem wird das S4 Mini schnell im AC Modus aufgeladen, sogar während der Navigation (!!)wird der Akku geladen, vielleicht für manche hilfreich, da viele KFZ Ladegeräte teils nur im USB Modus" langsam laden.

Seit ich Co-Pilot Live Premium benutze liegt mein Hauptnavi im Schrank. Bin damit nun nach Italien und durch Österreich gefahren, kein einziger Hänger, auch im und nach dem Tunnel hat alles funktioniert, hat mich immer schnell ans Ziel gebracht - kann ich auch sehr empfehlen.

Bezüglich der Ruckler und anderen Probleme in diversen Rezensionen kann ich nichts sagen, bei mir läuft alles einwandfrei, daher immer noch volle Punktzahl.

UPDATE 27.08.2013 Leider negativ (App drawer)
Im App drawer selbst kann man ja Ordner erstellen, die Apps nach seinen Wünschen anpassen etc.
Ich habe mir nun wieder ein paar Ordner erstellt und wollte die Apps einfügen, die ersten paar male stürzte mir Touchwiz ab und das Handy war für ein paar Sekunden nicht bedienbar. Nach dem gefühlten 5. Versuch hat es dann endlich funktioniert. Da ich mehrere neue Ordner erstellt habe kann man sich vorstellen, dass es doch einige Zeit in Anspruch genommen hat.
Habe gleich danach ein paar Foren durchsucht, dürfte ein allgemeines Problem bei diesem Handy sein... Hat noch jemand dieses Problem?

UPDATE 27.11.2013 - Ein weiterer Pluspunkt für mich - Auch mit normalen Handschuhen nutzbar, sogar die Zurück u Menütaste :o)
Ansonsten alles normal, kann mich nicht beschweren und bin immer noch sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


242 von 266 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das momentan beste kompakte Android-Smartphone mit kleinen Mängeln, 19. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S4 mini Smartphone (10,85 cm (4.27 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Micro-Sim, 8 GB interner Speicher, 8 Megapixel Kamera, LTE, NFC, Android 4.2) schwarz-Mist (Unlocked Phone)
Ich habe mir das Samsung Galaxy s4 mini gebraucht ( wie Neu ) über den Amazon Verkäufer rebuy gekauft.
Das Gerät habe ich nun seit einigen Tagen auf Herz und Nieren geprüft und kann auch zu der Akkulaufzeit einiges berichten, da der Akku schon genug Ladezyklen hinter sich hat.

Zur besseren Übersicht hier eine kleine Aufteilung:

1. Meine Smartphone Erfahrung und meine Ansprüche für ein perfektes Smartphone
2. Liste der Smartphones die ich bis jetzt in der Hand hatte (+ der Grund warum ich sie nicht behielt )
3. Welche kompakten Smartphones kommen momentan in Frage?
4. Das Galaxy S4 mini aus meiner Sicht
5. Fazit

1.

Ich bin kein Smartphone Neuling, hatte sowohl Android als auch Apple Geräte und bin in diesem Bereich allgemein sehr interessiert und lese reihenweise Tests und Rezensionen.

Seit einiger Zeit suche ich nach einem Smartphone, das mein in die Jahre gekommenes Iphone 4 32gb ablösen kann. Bis dato habe ich zahlreiche Modelle bestellt und sie nach einigen Tagen frustriert zurückgeschickt.

Meine Ansprüche sind sicherlich gehoben, jedoch sollte es jedem größeren Mobilfunkhersteller möglich sein diese zu erfüllen.
Mein Traumhandy erfüllt folgende Kriterien:

- Geringer SAR wert ( Iphones fallen raus )
- Kompaktes Gehäuse ( Display <4.3 Zoll - fast alle Android Smartphones fallen raus )
- Ausdauernder Akku ( Ich bin kein Poweruser jedoch schaue ich oft mal aufs Handy, vorallem für Whatsapp, Facebook und Mail. )
- Flüssige Bedienbarkeit ( Das Handy sollte einen guten Kompromiss aus einem ausreichend starkem Prozessor bieten, der trotzdem nicht allzu Akku hungrig ist )
- Gute Audioqualität über Kopfhörer ( Der Punkt der mich bei sehr vielen Android Smartphones stört und bei dem Apple das Vorbild ist! )

Windows 8 ist sicherlich auch eine Alternative, jedoch kann ich mich mit dem Design einfach nicht anfreunden.

2.

Ich hatte bisher folgende Smartphones in meinem Besitz, mit denen ich mehr oder weniger zufrieden war.

- Iphone 3gs ( Nach Firmware Update langsame und ruckelige bedienung, hoher SAR Wert)
- Iphone 4 ( Nach Update auf IOS 7 sehr langsam und ruckelig - steckt da ein System dahinter?! + hoher SAR Wert )
- Sony xperia p ( Sehr sehr schwacher Akku, hielt nicht mal einen halben Tag, gelbstich im Display )
- Sony xperia SP ( Sehr schönes Smartphone mit sehr schlechtem Wlan Empfang und mauer Kamera + für mein Empfinden fast zu groß )
- Sony xperia j ( Zu schwacher Prozessor/ Arbeitsspeicher, sehr ruckelige Bedienung - allerdings vor Jelly Bean! + viel zu wenig interner Speicher )
- Samsung Galaxy S3-pebble blue ( Sehr gutes Smartphone mit einem teilweise lästigem Knarzen des Homebuttons, die Farbe pebble blue weicht stark von den Bildern im Web ab, der Homebutton ist lila und auch sonst hat das ganze Gerät je nach Lichteinfall einen leichten lilastich, außerdem konnte ich mich auch nach mehreren Tagen nicht mit der größe anfreunden.
- Samsung Galaxy s2 Plus ( Miese Audioqualität über Kopfhörer, häufige Systemabstürze )

3.

Alternativen für kompakte Smartphones gibt es momentan wenig.
Sehr oft sind die "mini" Ausführungen der riesigen Topmodelle zu sehr abgespeckt und es fehlt an Komfort, Leistung, Akku sowie am Speicher.

Für folgende Modelle hatte ich einen Kauf in Erwägung gezogen:

- HTC one mini ( kein erweiterbarer Speicher, hoher Sar wert + hoher Connect Strahlungsfaktor )
- LG E460 ( zu wenig Leistung )
- Sony xperia M ( zu wenig Leistung/ sehr geringer interner Speicher )

alle anderen Geräte sind momentan entweder zu groß oder absolute Einsteigersmartphones.

Gerüchte über eine "mini" Ausführung des Sony Xperia Z1, welches die gleichen Specs in einem kleineren Gehäuse mit 4.3 Zoll Display bieten soll, müssen sich erst beweisen.

4.

Nun zum Galaxy s4 "mini" ( Die Größe ist vergleichbar mit dem Iphone 5 ).

Ich hatte Aufgrund vorheriger Rezensionen vor diesen Punkten Angst:

- Schlechtes Netz und schlechter WLAN Empfang ( Meiner Meinung hat das s4 mini eine sehr sehr gute Empfangsqualität sowohl im normalen Mobilfunk Netz als auch im WLAN! Der Wlan Empfang ist im gesamten Haus einen Tick besser als der meines Iphone 4, der bis dato das non plus Ultra im Vergleich zu allen anderen Geräten war, die ich in Besitz hatte! )

- Schlechte Verarbeitung ( Auch das stimmt NICHT. Die Verarbeitung ist Samsung typisch sehr hoch, trotz Plastik, und es mach optisch wie haptisch einen hochwertigen Eindruck. )

- Schlechter Akku ( Das stimmt teilweise. Während der normalen Benutzung, speziell bei Spielen erweist sich der Akku als sehr ausdauernd, und ich komme bis jetzt immer gut über den Tag, jedoch zieht das Betriebssystem trotz eingeschaltetem Flugmodus über die Nacht sehr viel Akku! Ich habe schon jegliche Tipps befolgt jedoch ist keine besserung eingetreten. Dies soll ein bug von Android seit Ice Cream Sandwich sein und wird hoffentlich bald behoben, bis dahin schalte ich mein Handy nachts komplett aus. Problem - vorrübergehend - gelöst. )

- Zu geringer interner Speicher ( Der Speicher des Galaxy s4 mini reicht für normale Nutzer vollkommen aus! Das s4 mini bietet außerdem die Möglichkeit, manche Apps und Spiele auf die SD-Karte auszulagern. Bei mir sind, nachdem ich alle mir wichtigen Apps und vier mittel bis große Spiele installiert habe noch ca. 3gb interner Speicher frei! Musik und Bilder liegen auf der SD-Karte. )

Als das s4 mini ankam war mein erster Gedanke: "Das sieht echt gut aus!", und es ist auch tatsächlich sehr schön anzusehen. Dieses runde Design der Galaxy s3 reihe ist verschwunden, geblieben ist ein sehr schöner geradliniger Chrom Rahmen der optisch ordentlich was her macht. Natürlich ist das alles Geschmackssache, jedoch steht das s4 mini meiner Meinung nach dem Iphone in nichts nach.

Außerdem ist mir aufgefallen:

+ Gute Verarbeitung ( Druckpunkt der An-Aus Taste könnte jedoch etwas knackiger sein! )
+ Gutes Display ( Ausreichende Helligkeit, gute Automatische regelung, schöne Farbwiedergabe, ausreichend scharf! Eine Full HD Auflösung bei einem 4.3 Zoll Display braucht man nicht! )
+ Schönes Android OS
+ Apps können auf SD Karte verschoben werden ( Sonst bei Android ab 4.0 nicht möglich! )
+ Gute Sprachqualität
+ Sehr gute CPU und Arbeitsspeicher Leistung! Flüssige Bedienung und fast alle Spiele laufen ohne Probleme. Tasten reagieren beim schreiben sehr schnell!
+ Gute Kamera! ( Wie Galaxy s3 )
+ Geringer SAR- Wert!
+ Ausreichend interner Speicher

+- Akkulaufzeit ( hoher Akkuverbrauch im Flugmodus, ansonsten absolut in Ordnung! Sollte durch update behoben werden. )
+- Audioqualität( Deutlich besser wie beim Galaxy s2 plus, jedoch nicht auf dem Niveau eines Iphone 4 oder Galaxy S3, jedoch zum Musikhören ausreichend! )

- Schlechter Lautsprecher ( Ähnlich wie beim Galaxy s3, hier machen die Iphones und HTC einen besseren Job! )

5.

Das perfekte kompakte Smartphone ist auch das Galaxy s4 mini nicht. Jedoch ist es momentan der beste Kompromiss, wenn man ähnliche Erwartungen hat wie ich.
Das s4 mini leistet sich kleine Patzer, die eine Top Bewertung verhindern.
Es arbeitet zwar schnell genug, hier hat Samsung einen guten Job gemacht und dem s4 mini einen kleineren Prozessor verpasst, der einen guten Kompromiss zwischen Leistung und Ausdauer erziehlt, jedoch mangelt es dem s4 mini an einem guten Akkumanagement und einer "nur" guten, etwas dumpfen Audioqualität über Kopfhörer zusammen mit einem schlechten Lautsprecher.

Mein Iphone 4 konnte nun trotzdem endlich abgelöst werden und ich bin sehr glücklich über mein neues Handy!

Update #1: 14.01.14

Ich habe nun mittlerweile das dritte Samsung Galaxy s4 mini. Das erste habe ich wegen den Akku Problemen im Standby. Das zweite Gerät hatte das selbe Akku Problem und noch dazu einen Pixelfehler. Das dritte Gerät funktioniert nun einwandfrei. Bin momentan wirklich total happy mit dem Handy. Der Akku hält bei mir nun ca 1,5 Tage, die Nacht mitgezählt.
Das ich zweimal hintereinander ein defektes Gerät erhalten habe lässt an dem Qualitätsmanagement von Samsung zweifeln. Mein jetziges s4 mini ist jedoch tadellos verarbeitet, alles funktioniert wie es soll und auch die Audio Qualität ist nach ein wenig Spielerei mit den Frequenzen super!

Wirklich empfehlen kann ich das original Samsung Batterie Ersatzkit. So kommt man sicher über 3-4 Tage auch ohne eine Steckdose in der Nähe zu haben!
Also nicht verzagen wenn ihr eines der Geräte mit dem Akku Problem habt. Dies ist nicht bei allen Geräten der Fall bzw. der Fehler wurde mit dem letzten update erfolgreich behoben!

Das Sony Xperia z1 compact wurde nun doch offiziell bestätigt. Dieses wird das erste kompakte high end smartphone werden! Ich bin momentan mit dem s4 mini total zufrieden, jedoch bin ich vom Design und Haptik der Sony Geräte sehr angetan. Falls der Akku hält was er verspricht und der SAR-Wert nicht zu hoch ist wird es eventuell das s4 mini ablösen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


230 von 253 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umstieg vom Samsung S3 mini hat sich für mich gelohnt, 28. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S4 mini Smartphone (10,85 cm (4.27 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Micro-Sim, 8 GB interner Speicher, 8 Megapixel Kamera, LTE, NFC, Android 4.2) schwarz-Mist (Unlocked Phone)
Ich hatte mir vor einem halben Jahr das Samsung S3 mini gekauft.
Die Größe war für mich perfekt, Akkulaufzeit und Verarbeitung stellte mich ebenfalls absolut zufrieden. Die Sprachqualität beim Telefonieren würde ich als sehr gut bewerten.
Ich wurde mit diesem Gerät dennoch nicht glücklich. Drei Dinge störten mich sehr:

1. Der miserable GPS Empfang.
Dies fällt bei der Navigation im Auto nicht auf (ich benutze die Navigon App). Aber ich benutzte das S3 mini regelmäßig beim Wandern (mit der App OSMAndMap) damit ich neben dem Smartphone nicht immer noch mein Garmin Montana 600 mitschleppen muss. Bei der Navigation im Wald zeigten die Track Aufzeichnungen des S3 mini erhebliche Abweichungen von der tatsächlichen Strecke (zum Vergleich habe ich Tracks gleichzeitig mit dem Garmin Montana 600 aufgezeichnet). Die Positionsabweichungen betrugen beim S3 mini zwischen 50 und 300 Metern. Eine Wanderung von 17 km Länge wurde durch die ungenaue Positionsbestimmung lediglich mit 15 km Länge aufgezeichnet. Recherchen in diversen Foren ergaben, dass auch andere Nutzer des Samsung S3 mini die gleichen Erfahrungen (z.B. mit der Rantastic app) gemacht haben.

2. Die Ablesbarkeit des Displays in der Sonne war miserabel und erschwert damit den Qutdooreinsatz ganz erheblich.

3. Die Kamera lieferte eher unbrauchbare Aufnahmen.

Vor einer Woche bin ich dann auf das S4 mini umgestiegen.

Im S4 mini hat Samsung den gleichen GPS Empfänger wie im großen Bruder S4 verbaut. Ich habe das S4 mini in dieser Woche auf drei Wanderungen (vorwiegend im Wald) über insgesamt 50 km getestet. Die Tracks des S4 mini decken sich zu nahezu 100% mit den Aufzeichnungen des Garmin Montana 600. Der GPS Empfänger des S4 mini ist ausgezeichnet!

Im Vergleich zum Samsung S3 mini schneidet auch das Display des S4 mini deutlich besser ab. Das S4 mini hat in der Einstellung "Automatische Helligkeitsanpassung" einen wesentlich besseren Kontrast und das Display ist selbst bei Sonnenlicht jederzeit gut ablesbar. Beim S3 mini war es selbst bei 100% Displayhelligkeit oft schon unmöglich bei normalem Tageslicht (ohne direkte Sonneneinstrahlung!) etwas auf dem Display zu erkennen.

Die 8 Mp Kamera des S4 mini liefert deutlich bessere Bilder als das S3 mini. Gleiches gilt für Filmaufnahmen. Hier darf jedoch nicht zu viel erwartet werden. Eine gute Kamera (Spiegelreflex oder Kompaktkamera) kann das S4 mini nicht ersetzen!

Nicht zuletzt habe ich festgestellt, dass sich das S4 mini per Bluetooth viel zuverlässiger in die Freisprechanlage meines Autos einbucht. Das S3 mini hat sich immer mal wieder kurz aus- und anschließend wieder eingebucht. Die Verbindung des S4 mini ist deutlich stabiler.

Fazit:

Für mich hat sich der Umstieg gelohnt. Nachdem mich das S4 mini mit seinen Outdoor Navigationsfähigkeiten voll und ganz überzeugt hat, war noch das Problem zu lösen, das Gerät vor Witterungseinflüssen (Regen!!!) und vor unbeabsichtigten Stürzen zu schützen. Ich habe mir daher den "AQUAPAC Beutel Medium 658" gekauft, der das S4 mini zuverlässig gegen Wasser und Staub schützt. Der Beutel ist mit einer Kordel ausgestattet. Er kann daher beim Wandern um den Hals gehängt werden. Somit wird ein Herunterfallen des Gerätes sicher verhindert.

Ein Tipp an dieser Stelle für diejenigen, die den "AQUAPAC Beutel" zum Schutz für ihr Gerät kaufen möchten:
Kaufen Sie den Beutel in der Größe Medium. Von den Maßen des S4 mini her würde auch die kleinere Ausfertigung des AQUAPAC Beutel ausreichen. Der Beutel in Medium ist groß genug, um zusätzlich einen Ersatz Akku aufzunehmen.
Sie sparen sich jede Menge Nerven beim Einbringen und Entnehmen des Gerätes, das sich in dem kleineren Beutel durch den geringen Platz an Vorder- und Rückseite des Beutels derart festsaugt, dass jede Befüllung und Entnahme zu einer nerv tötenden Fummelei wird.

Nachtrag vom 30.8.2013:

Bei Einsatz der OSMAndMap app im Fußgängermodus habe ich folgenden Akkuverbrauchswerte festgestellt:

Einstellungen am S4 mini beim Navigieren:
- WLAN aus
- Bluetooth aus
- Synchronisation aus
- GPS an
- Mobile Datenübertragung an
- Bildschirmhelligkeit auf "Auto"
- Bildschirm drehen aus
- Ton an
- Automatischer Kontrast an (Einstellungen/Anzeige/Automatischer Kontrast)

Nach 3 Stunden Akkustand bei 70% (beim Start 100%). Diese Werte werden erreicht, weil die OSMAndMap App auch im Fußgängermodus per Sprachanweisung navigiert. Daher ist es nur selten notwendig den Bildschirm des S4 mini zur Orientierung einzuschalten. 80 bis 90% der Strecke kann das S4 mini über des Ein-/Ausschalter in den Ruhemodus versetzt werden. Dabei wird der Bildschirm abgeschaltet aber die Navigation mit Sprachanweisungen läuft (in meiner Hemdtasche) weiter. So viel Komfort bietet mir mein Garmin Montana 600 nicht.
Mit den OSM Karten habe ich bisher bessere Erfahrungen gemacht als mit den teueren Garmin Topokarten. Die OSM Karten sind wesentlich aktueller und auch das Autorouting (einfach per Zieleingabe)im Gelände klappt hervorragend mit der OSMAndMap App. Selbstverständlich kann mit der App auch über vorhandene Tracks navigiert werden.

Für Nutzer, die das S4 mini auch bei ausgedehnten Wanderungen nutzen wollen, lohnt es sich einen Ersatz Akku und eine Ladestation für den Akku anzuschaffen. Einfach mal unter Stichwort "Samsung Akku-Ladestation EB-K500" suchen. Die Original Samsung Akkuladestadion wird zusammen mit einem Original Samsung Ersatz Akku für das S4 mini bereits für ca. 30 Euro angeboten.
Die Ladestation wird ohne Kabel und Netzstecker geliefert. Beides ist ja bereits im Lieferumfang des S4 mini enthalten. Die Ladestation ist mit einem klappbaren Deckel versehen und kann auch wunderbar zur Aufbewahrung des Zweit-Akkus genutzt werden.

Zum Schutz des S4 mini habe ich mir die "S-Line Design Schutzhülle für Samsung Galaxy S4 mini i9190 / i9195 Handy Hülle aus TPU Silikon"
gekauft. Diese Hülle sieht gut aus und ist an beiden Seiten sehr griffig. Das S4 mini liegt dadurch sehr gut in der Hand.
(http://www.amazon.de/gp/product/B00D5GHJUA/ref=oh_details_o04_s00_i01?ie=UTF8&psc=1)

Nachtrag vom 25.11.2013:
Ich gehöre auch zu den Besitzern eines Samsung S4 mini, das von Zeit zu Zeit einfach abschaltet. Über dieses Phänomen wird auch des Öfteren in diversen Foren berichtet. Bei einem Akkustand um die 50% oder leicht unter 50% schaltete sich des S4 mini einfach aus und ließ sich in der Regel erst wieder hochfahren, wenn zuvor kurz der Akku entnommen und wieder eingesetzt hatte. Nach dem Wiedereinschalten zeigte sich, dass der Akkustand (meistens 40% oder mehr) nicht zum Ausschalten des S4 mini hätte führen dürfen. Das Phänomen trat regelmäßig etwa 2x pro Woche auf. Da mir das bei beiden Akkus, die ich immer abwechselnd einsetze passiert ist, war ich mir ziemlich sicher, dass es kein Problem des Akkus ist (hier gab es wohl auch eine defekte Charge von Samsung).Das ist insbesondere bei Nutzern, die sich vom Samsung S4 mini morgens zuverlässig wecken lassen möchten sehr unangenehm. Wenn das S4 mini sich in der Nacht einfach ausschaltet wird es den Weckauftrag natürlich nicht ausführen.

Nach dem letzten Firmware Update aus den ersten Novembertagen (Firmware 4.2.2 Buildnummer JDQ39.I9195XXUBMJ7) hat sich auch dieses Problem erledigt. Seither läuft mein S4 mini ohne jegliches Abschalten "wie am Schnürchen".

Zum Akkuverbrauch hier noch ein Infos bzw. persönliche Erfahrungen:
Ich habe auf meinem S4 die Google Play Apps deaktiviert, da ich diese ohnehin nicht nutze. Im einzelnen handelt es sich um folgende Apps:
- Google Play Books
- Google Play Games
- Google Play Movies
- Google Play Music
- Google Play Dienste

- Google+
- Google Kontakte synchronieren

Daneben habe ich folgende Samsung Apps, die ich ebenfalls nicht nutze deaktiviert:
- Group Play
- Hangouts
- Samsung Books
- Samsung WatchOn
- Story-Album
- ChatOn
- Flipboard

bevor ich diese Apps deaktiviert habe, betrug meine Akkulaufzeit maximal 24 Stunden. Nach Deaktivierung vorstehend aufgelisteter Apps verlängerte sich die Akku Laufzeit auf nunmehr in der Regel 3 Tage. In diesen 3 Tagen läuft der GPS-Empfang ca. 6-7 Stunden. WLAN schalte ich grundsätzlich aus, wenn ich das Haus verlasse. Dann schalte statt dessen auf mobilen Datenempfang um (welcher zu Hause immer ausgeschaltet bleibt).

Nachtrag vom 6.2.2014:

Das Problem mit dem Ausschalten des S4 mini trotz ausreichender Akkuladung hat sich mit dem Firmware-Update (siehe Nachtrag vom 25.11.2013) doch nicht erledigt. Da habe ich mich wohl zu früh gefreut. Ein bis zweimal pro Woche schaltet sich das S4 mini trotz ausreichender Akkuladung sporadisch komplett aus. Ich habe daher das Gerät Ende Januar 2014 an den Amazon Service zur Reparatur eingeschickt und am 3.2.2014 von dort (als repariert) zurück erhalten. Das Problem tritt nach wie vor auf. Heute, am 6.2.2014 geht mein Gerät erneut in Reparatur. Bin gespannt, was sich daraus ergibt.

Nachtrag vom 5.3.2014:

Nachdem das Gerät zum zweiten Mal beim Service zur Reparatur war, wurde die Fehlerquelle endlich gefunden und behoben. Mir wurde vom Service mitgeteilt, dass bei meinem Gerät defekte Elektronikteile ausgetauscht wurden. Auf meine Rückfrage, um welche Teile es sich handelte, wurde mir lediglich mitgeteilt, dass solche Auskünfte nicht erteilt würden und ich mich diesbezüglich an den Hersteller Samsung wenden soll. Ich habe das reparierte S4 Mini über zwei Wochen lang getestet. Es lief jeweils rund um die Uhr und hat sich in dieser Zeit kein einziges Mal mehr von selbst ausgeschaltet.

Hier noch ein Tipp für alle, die ebenfalls ein S4 mini mit dem gleichen Problem (Gerät schaltet trotz ausreichender Akkuladung einfach ab) besitzen:

Bevor Sie das Gerät zum Service einschicken, sollten Sie mit einem Test ausschließen, dass fehlerhaftes Zubehör (Micro SD Card,fehlerhafte Dateien, installierte Apps usw.) für das Problem verantwortlich sind. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

Sichern Sie mit Samsung Kies alle persönlichen Daten im Internen Speicher des S4 mini (Kontakte, Kalender, Bilder, Videos usw.). Setzen Sie danach das S4 mini auf die Werkseinstellungen zurück. Das Gerät befindet sich nun im Auslieferungszustand. Alle von Ihnen installierten Apps sind nicht mehr vorhanden. Entnehmen Sie die externe Micro SD Card. Ich habe für diesen Test auch die SIM Card entnommen. Nun habe ich das S4 mini im Auslieferungszustand belassen und getestet ob sich das Gerät auch jetzt trotz ausreichender Akkuladung von selbst ausschaltet. Nachdem das zwei Mal der Fall war, war klar, dass es sich eindeutig um einen Gerätefehler handelt. Ich habe dem Service detailliert diesen Test beschrieben. Daraufhin wurde der Fehler gefunden und beseitigt.

Ich hoffe, alle von diesem ärgerlichen Fehler betroffenen Besitzer eines S4 mini (ich schätze mal das sind gar nicht so wenig, wenn ich mir die 1 Sterne Bewertungen durchlese) ersparen sich damit Frust mit dem Service und erhalten so wie ich ein funktionstüchtiges Gerät aus der Reparatur zurück.

Nachtrag vom 12.5.2014

Mein S4 mini läuft nun seit zwei Monaten rund um die Uhr ohne dass es sich auch nur noch einmal selbständig abgeschaltet hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


98 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Telefon auf das ich als Apple Umsteiger gewartet habe. Für LTE im Alltag allerdings nur bedingt geeignet., 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S4 mini Smartphone (10,85 cm (4.27 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Micro-Sim, 8 GB interner Speicher, 8 Megapixel Kamera, LTE, NFC, Android 4.2) schwarz-Mist (Unlocked Phone)
Hallo,

Erstmal das Positive:

++ Das Display:

Viele wird die Auflösung erstmal abschrecken, aber das Display ist super. Schauen Sie es sich einfach mal live an. Ich hatte vorher ein mittlerweile 3 Jahre altes Iphone 4 mit Retina Display und war schon lange auf der Suche nach einem neuen Gerät. Allerdings war einfach bei allen Android Smartphones in einer handlichen Größe das Display viel zu schlecht, wenn man das Apple Display gewöhnt ist. Das Display ist bei einem Smartphone für mich einer der wichtigsten Punkte.

Das Display hier ist nur minimal schlechter in Punkto schärfe als Apples Retina Display. Das merkt man aber nur bei sehr kleiner Schrift. Für mich geht das vollkommen in Ordnung. Insgesamt wirkt das Display sehr scharf! Die Farbintensität lässt sich einstellen, allerdings bleibt es weiterhin Geschmackssache ob man die Farben von Amoled oder LCD bevorzugt.

Mir gefällt das Display sehr gut.

Auch die Größe ist perfekt. Es lässt sich jeder Punkt auf dem Display mit einer Hand erreichen.

+ Verarbeitung und Design:

Die Verarbeitung ist sehr gut. Alles sitzt Bombenfest. Das Design gefällt mir persönlich auch sehr gut. Schlicht und der Rand um das Display ist sehr geschrumpft gegenüber dem Vorgänger. Nur der schwarze Akkudeckel ist gewöhnungsbedürftig, da er sehr stark glänzt, fast glitzert. Das ist natürlich Geschmackssache, aber die Rückseite lässt sich ja leicht austauschen und es gibt schon sehr viele Alternativen hier auf Amazon. Ich habe mir den Original weißen Akkudeckel besorgt. So bekommt man die Optik der ersten Samsung Galaxy bzw. Ace Generation.

++ Handhabung:

Es läuft wirklich alles super flüssig und es gibt so gut wie keine Ruckler. Was für ein Prozessor da jetzt genau drinsteckt ist mir dann eigentlich auch egal (ehemaliger Apple Nutzer eben). Samsungs Touchwiz Oberfläche ist mittlerweile sehr ausgereift und nach kurzer Eingewöhnung auch sehr intuitiv. Für mich war die Oberfläche auch Grund warum das HTC one mini nicht in Frage kam. Außerdem hat man auch noch die Möglichkeit alternative Launcher zu installieren und das Handy ganz individuell zu gestallten. Der Ohrhörer hat eine gute Lautstärke und man versteht sein gegenüber auch in lauteren Umgebungen noch perfekt.

Das Handy hat allerdings auch Nachteile, welche aber nicht jeden Nutzer betreffen werden:

- WLAN:

Der Wlan Empfang ist nicht der beste. Sogar eher unterdurchschnittlich. Je nach Größe von Haus/Wohnung kann das schon etwas stören. Wenige Meter vom Wlan Router entfernt geht der Empfang schon um einen Balken runter. Mit einer Wand dazwischen geht es schon nicht mehr gut, nach der 2. Wand ist Schluss. Insgesamt ist der Wlanempfang maximal halb so gut wie der des Iphone 4.

- LTE:

LTE an sich ist super, vor allem auf dem Land! Das Telekom LTE Netz in Deutschland ist auch schon echt gut ausgebaut und ich habe auf dem Display nur noch 4G oder H+ stehen. Man surft genauso schnell wie über WLAN und hat teilweise sogar Internetempfang, wenn man nicht einmal telefonieren kann (LTE ist noch nicht für Telefonie freigeschalten). Allerdings saugt LTE den Akku extrem schnell leer. Ich komme so auf ca. 8h bei normaler Nutzung. Ist LTE deaktiviert komme ich locker durch den Tag und auch noch durch den halben nächsten.

---------------

Nachtrag LTE und Akku:

Apps deaktivieren brachte dem Akku spürbar nichts. Selbst aktive Push Mails machen sich kaum bemerkbar. Das Display braucht bei mir am meisten Strom. Hier hilft das reduzieren der Helligkeit, und ein dunkles Hintergrundbild, am besten Schwarz. Ein anderer Akkufresser ist schlechter Empfang. Je schlechter der Empfang, desto mehr Akku braucht das Handy. Das gilt natürlich für alle Netzmodi und WLAN. Aber am meisten Wohl bei LTE, da die Technik an sich schon mehr Akku braucht.

Bei LTE habe ich meistens nur 1-2 Balken, selbst mitten in der Stadt hatte ich noch nie vollen Empfang. Trotz des relativ schlechten Empfangs funktioniert es aber noch bestens und hat eine deutlich bessere Reaktionszeit als 3g/H+. Ich habe mittlerweile LTE trotzdem meistens aus. Der 3G Empfang ist viel besser und der Akku hält spürbar länger. Übrigens verbessert sich auf der GSM Empfang deutlich, wenn LTE deaktiviert ist. Bei mir zu Hause von 3 Balken auf vollem Empfang.

Beim diesem Handy wurde wohl aus Platz- und/oder Kostengründen an den Antennen gespart. Wer also Wert auf LTE legt, sollte wohl lieber zu einem anderen Handy greifen. Eventuell zum Galaxy S3 LTE, einfach weil Samsung Handys echt zu empfehlen sind und man sich in der gleichen Preisklasse bewegt (leider noch nicht auf Amazon, aber in anderen Shops). Der Akku beim S3 ist an sich schon größer und es gibt noch größere zum nachrüsten.

----------------

0 Updates:

Bei einigen Punkten, gerade was Empfang angeht, könnte Samsung sicherlich noch softwaretechnisch nachlegen. Nur muss man sagen, es handelt sich um ein Mittelklasse Smartphone und erfahrungsgemäß wartet man lange auf Updates und bekommt sehr schnell keine mehr. Das muss kein großer Nachteil sein, kann aber. Um das vorherzusehen bräuchte man allerdings eine Glaskugel.

Die aktuelle Version ist ausgereift und zumindest ein Update auf 4.3 ist angekündigt. Das Relase von Android 5.0 steht aber auch vor der Tür und da könnte es schon zu Nachteilen kommen, wenn das S4 Mini dieses Update nicht erhält. Aber da sind wir wieder beim Thema Glaskugel...

Fazit:

Für mich ist das Galaxy S4 Mini genau das Handy auf das ich gewartet habe. Ich bin sehr zufrieden. Einen Stern Abzug für die Negativ Punkte. Aber ich kann damit gut leben. Wenn der Akku mal lange halten soll deaktiviere ich einfach LTE und zu Hause surfe ich jetzt nicht so viel auf dem Handy, für Whatsapp reicht auch das mobile Netz locker und zum Updates machen lege ich das Handy einfach mal neben den Router.

Falls Sie die Rezension hilfreich fanden und ich sie um weitere Punkte ergänzen soll, hinterlassen Sie mir einfach einen Kommentar. Ich werde versuchen die Rezension nach eventuellen Softwareupdates aktuell zu halten.

Nachtrag:

WLAN Energiesparmodus deaktivieren schafft Abhilfe bei Wlan Empfangsproblemen:

*#0011# ins Telefon eingeben. Auf die Menü Taste drücken -> WiFi -> WIFI Power Save Mode auf "Aus". Dazu empfehle ich noch Einstellungen -> WLAN -> Menütaste -> Erweitert -> Wlan im Standbymodus auf "Nur Wenn eingesteckt". Dadurch sollte sich der Energieverbrauch des WLAN in Grenzen halten. Wenn man das Handy nicht benutzt braucht man WLAN sowieso nicht. Wenn man zum Beispiel Musik streamt bleibt WLAN auch im Standby trotzdem aktiv.

Wenn ich jetzt noch einen LTE Toggle Button finde gibt es den 5. Stern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


116 von 131 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Licht und Schatten - Ein Vergleich zum S2 Plus, 11. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S4 mini Smartphone (10,85 cm (4.27 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Micro-Sim, 8 GB interner Speicher, 8 Megapixel Kamera, LTE, NFC, Android 4.2) schwarz-Mist (Unlocked Phone)
Nach dem Wechsel vom Samsung S2 Plus (S2+) möchte ich meine Eindrücke zum S4 Mini (S4M) kurz festhalten. Weitere Vorgängergeräte waren: SE Xperia Mini und Samsung Ace 2. Nach der Lösung meines Akkuproblems habe ich die Rezension leicht editiert.

Meine Anforderungen
1. Abmessungen < 130mmx70mm
2. sehr gute Kamera und brauchbare Frontkamera
3. MicroSD-Slot oder 64GB interner Speicher
4. mindestens Android 4.1
5. Bildschirm-Größe 4-4,7"
6. sehr gute Audioqualität über Kopfhörer

Wechselgrund
Positiv beim S2+ waren insbesondere die handliche Größe, die ordentliche Verarbeitung sowie die Kameraqualitäten. Auch über das Display und die CPU-Leistung gibt es Gutes zu berichten. Nicht gefallen hat die unbefriedigende Akkulaufzeit (3 Tage vs. 4 Tage beim Ace 2) und der zu leise Lautsprecher. Auf das S4 Mini umgestiegen bin ich vorallem, weil dieses eine deutlich bessere Audioqualität über Kopfhörer liefert. Auch das S2+ hat seine Sache hier gut gemacht, aber die große Diskrepanz zum IP4s meiner Freundin hat mich doch gestört... ;-)

Merkmale bei S4M und S2+
+ "Hosentaschenkompatibel" und einhändig zu bedienen
+ ordentliche Verarbeitung: gute Spaltmaße, kein knarzen, gute Tastendruckpunkte
+ Sprachqualität auf gutem Niveau
o AMOLED-Display gefällt mir sehr gut, aber schlecht in der Sonne ablesbar
o CPU Leistung ausreichend für normale Benutzung, aber iOS reagiert spürbar schneller
- selbst bei einfachen Spielen (z.B. Hungry Shark Evolution) ruckelt das S4M, beim Spiegeln des Bildschirms über WLAN auf den TV muss bei Spielen mit Abstürzen des Handys gerechnet werden
- TouchWiz ist die wohl schlechteste/ langsamste Bedienoberfläche unter Android

Vorteile S4M gegenüber S2+
+ deutlich kleiner bei gleicher Displaygröße
+ besser Audioqualität
+ höhere Displayauflösung macht sich beim Lesen von Text positiv bemerkbar
+ LTE-Unterstützung
o Freisprechen geht lauter, aber fürs Auto reicht es immer noch nicht
o CPU-Leistung ist auf dem Papier besser - im Normalbetrieb stell ich keine Unterschiede fest

Vorteile S2+ gegenüber S4M
+ wesentlich bessere Empfangsqualität bei GSM und UMTS (D1)
+ Bildqualität bei schwierigen Lichtverhältnissen merklich besser, mindestens iP4s Niveau
+ Bilder im Dunkeln mit Blitz sind brauchbar - Farben und Bildrauschen okay
+ weniger Bloatware vorinstalliert

Zusammenfassung
+ Das S4M liegt in puncto Audioqualität und Handlichkeit vor dem S2+ und ist in beiden Punkten sehr gut für ein Android-Handy. Ganz so gut wie ein iPhone klingt es aber weder über Lautsprecher noch Kopfhörer.
- Die Akkulaufzeit war anfangs inakzeptabel: Schaffte das S2+ noch 3 Tage, war beim S4M nach einem Tag der Akku leer. Gleiche Androidversion, gleiche Netze und Funktionen aktiviert. Regelmäßig (alle 1-2 Tage) stieg der Stand-by Verbrauch des Gerätes sprunghaft an, so dass der Akku über Nacht im Flugmodus locker 20% verbrauchte. Ursache des Übels bei mir: Meine (im Gerät) in exFAT formatierte 64GB Speicherkarte von Samsung. Die Samsung-Firmware ist fehlerhaft und sorgt für einen erhöhten Stromverbrauch im Zusammenspiel mit dieser exFAT Speicherkarte. Work-around: Karte am PC in FAT32 formatieren... Jetzt hält der Akku 2-4 Tage.
- Die Empfangsleistungen haben sich ebenfalls deutlich verschlechtert. Auf dem flachen Land werden Mobile Daten zum Glücksfall. Kein Handy für Leute mit Empfangsbedarf auf Autobahnen oder in der Natur! LTE lässt sich übrigens auch nur nutzen, wenn GSM verfügbar ist - auf dem Land mit dem S4M also selten. Auch in der Großstadt ist LTE selten stabil verfügbar.
- Die Fotoqualität hat sich verschlechtert. Das ist Kritik auf hohem Niveau, aber das über 2 Jahre alte Kameramodul des S2(+) macht bei bedecktem Himmel schärfere und einigermaßen farbechte Aufnahmen. Das Kamera des S4M überzeugt nur bei Sonnenschein und ist ansonsten spürbar schlechter als die des IP4s.

Fazit
Das S4 Mini hätte ein richtig gutes Android-Smartphone für die Hosentasche werden können. Samsung hat aber gepfuscht und liefert am Ende nur typische Android-Durchschnittskost. Die Verpackung ist wirklich gut gelungen, aber weder harmonieren Hard- und Software (Akkulaufzeit), noch hat man hochwertige Funk- und Kameratechnik verbaut.

Samsung hat es auch nach 4 Monaten nicht geschafft mit einem Firmwareupdate für eine Lösung des Speicherkarten-Problems zu sorgen. Hilfreiche Hinweise zur Lösung des Problems bietet Samsung nicht. Die Service-Leistung bekommt von mir eine glatte 6.

ACHTUNG: Samsung unterbindet durch einen Flash-Counter den Einsatz alternativer Firmware und das rooten des Gerätes. Wer den Counter erhöht verliert jeden Garantieanspruch! Es gibt (bisher) keine Möglichkeit den Flash-Counter zurückzusetzen!

FAZIT: Ich kann das S4 Mini nur eingeschränkt empfehlen. Ein Telefon dieser Preisklasse sollte nicht dermaßen schlecht bei Empfang und Kamera abschneiden. Samsung bietet auch für den kleinen Bruder seines Top-Modells nur minimalen Service: Firmware-Fehler werden nicht behoben und aktuelle Android-Versionen sind nicht garantiert. Stattdessen leistet sich Samsung solche Innovationen wie Flash-Counter und Regio-Lock.

Alternativen: Wenn es unbedingt ein Samsung sein soll, dann empfehle ich das S2+ oder das günstige Ace 2.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


79 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Smartphone mit (noch) zu hohem Preis, 21. Juli 2013
Habe das S4 Mini nicht hier sondern bei einer Vertragsverlängerung erworben. Nachdem ich vorher das S3 mini (1Monat, hätte es behalten wenn nich die Verlängerung gewesen wäre),das S3 (2 Wochen,zu groß), das HTC One X (3Monate, war auch zu groß), Das HTC One S(6Monate, das Aluminiumgehäuse ist zwar sehr chic aber im Winter wirkt Metall sehr sehr kalt!) und diverse andere Smarthpones hatte und nie richtig zufrieden war (deshalb auch der häufige wechsel) muss ich sagen, dass ich endlich mit dem S4 mini das für mich (fast) perfekte Handy gefunden habe und es auch behalten werde. Bei den anderen Modellen war mir nach 1-2 Tage meist schon klar das es nicht lange bei mir bleiben wird, nicht so beim S4 mini.

Positiv:
++ Display (klar HD wäre zwar besser, aber ich sehe da keinen Unterschied, die Auflösung reicht absolut, die Farben wirken sehr schön und dank der vielen einstellungen auch nicht zu knallig, das One X war da zwar ein Traum aber hat dafür auch den Akku gefressen!)
++ Leistung (wer braucht schon wirklich mehr? Muss es ein Quadcore sein? Ich zumindest stelle keinen Unterschied zum One X, dem S3 oder One S fest, nur das S3 mini war etwas langsamer. Zumindest reicht mir der Dualcore aus um damit schnell und flüssig zu surfen, auch Spiele laufen damit sehr gut und flüssig, auch sonst ruckelt nichts. Im gegenteil, beim S3 z.B. hatte ich immer das Gefühl das es eine Gedenksekunde braucht zum entsperren, das S4 mini ist da schneller in meinen Augen)
++ Größe (4,3 Zoll und trotzdem ein so kompaktes Gehäuse, da hat Samsung spitzen Arbeit geleistet, es liegt super in der Hand und lässt sich auch mit kleinen Händen sehr gut mit einer Hand bedienen, dass war für mich sehr wichtig und hat mich aufdauer beim One X oder dem S3 gestörrt da ich oft Surfe oder Chatte wenn ich mit dem Hund Gassi gehe :)
++ Akku (der stärkste Akku den ich je in einem Smartphone hatte, trotz intensiver Nutzung habe ich am Abend noch 40-60%, beim S3 mini waren es 20-30%, beim rest war der Akku unter 10% und beim One X musste ich sogar zwischen laden trotz Energiesparfunktion und Displayhelligkeit auf ein minimum, das S4 mini hällt sehr lange dagegen und könnte sogar 2 Tage schaffen, und das obwohl ich die Displayhelligkeit "nicht" reduziere oder den Energiesparmodus einschalte, einfach TOP!)
++ Software (Android 4.2.2 und die neueste Touchwiz sind einfach spitze, gefällt mir sogar besser wie das HTC Sense, man kann viel mehr einstellen, Schriftart z.B. was bei HTC nicht ging. Beim S3 mini fehlte mir noch die möglichkeit die Helligkeit auf Auto zu setzen, dass geht nun beim S4 mini und wurde sogar sinnvoll verbessert, indem man einstellen kann um wieviel Stufen (+-5) das Display heller oder dunkler sein soll wie der Sensor es machen würden, einfach super)
++Design (geschmacksache, ich mag die optik des geschrumpfen S4 jedenfalls und auch das es einen Homebutton gibt, dass fehlte mir bei HTC immer)
++ Empfang (super Wlan empfang und auch in alle Netze G/3G/H/LTE sehr guten empfang, da war das S3 mini deutlich schwächer)

Neutral:
o Haptik (ok es ist nur Kunststoff auf der Rückseite, aber 90% der leute benutzen doch eh eine Schutzhülle, egal ob Kunststoff oder Aluminium, daher ist das für mich egal, zudem wirkt es gar nich so billig wie viele immer bei Samsung bemängeln, mir ist es sogar lieber wie Aluminium, da Alu im Winter doch sehr sehr kalt wirkt und den Empfang stört)

Negativ:
-- Die fehlende Benachrichtigungsleuchte
-- Preis ist einfach noch viel zu hoch, aber das wird in den nächsten Monaten noch deutlich runter gehen wie immer bei Samsung (Beispiel S4 UVP 729€, Verkaufsstart ca. 620€ laut Idealo, inzwischen nach knapp 3 Monaten <500€) auch das S3 mini war zu anfang teuer (UVP >450€), ich hab es im Angebot bei großen roten Elektroriesen für 177€ bekommen, denke bis Weihnachten wird das S4 mini bei 300€ liegen, dass wäre dann auch angemessen und fair, zumidnest würde ich das ausgeben

Fazit:
Baut Sasmung noch eine Benachrichtigungsleuchte ein und der Preis fällt auf ca. 300€ wäre es in meinen Augen das Perfekte Smartphone!
Ich würde es auf jeden fall wieder kaufen

P.S. Wer schreibfehler findet, darf sie behalten :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach einigen anderen Smartphones nun das S4 Mini jetzt auch mit Android 4.4.2 (KitKat), 5. Juli 2014
Von 
D. Krug "Synkopus" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S4 mini Smartphone (10,85 cm (4.27 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Micro-Sim, 8 GB interner Speicher, 8 Megapixel Kamera, LTE, NFC, Android 4.2) schwarz-Mist (Unlocked Phone)
Vorweg kurz mal meine Smartphone Historie mit sehr kurzer Bewertungs-Anmerkung:

* Mein erstes Smartphone ein Samsung ACE 2 (halt ein Einsteiger Modell, aber nicht schlecht)
* Samsung S3 Mini (Prima, aber mir wurde Display zu klein und nicht hell genug)
* dann Sony Xperia SP (war mir im Endeffekt zu globig, aber technisch top)
* dann Motorola Razr i (optimale Größe, handlich, aber zu langsam für meine Anwendungen)

Und nun halt das Samsung S4 Mini!
Bis jetzt habe ich nichts daran auszusetzen. Der ideale Kompromiss aus Größe und Leistung, Handlichkeit und Funktionsumfang.

Das S4 Mini liegt super in der Hand, ist schön flach und wirkt sehr schick. Das Display ist ausreichend hell, auch bei Sonne noch ablesbar. Kontrastreiche Farben auf einem 4,3 Zoll Display.
Micro SIM, Micro SD und Akku rein und los ging es.
Alles wie bei Samsung gewohnt intuitiv einfach zu bedienen.
Wichtige Info:
Es wird ausgeliefert mit Android 4.2, aber über WLAN oder mit KIES hat man es ruck-zuck auf 4.4.2 aktualisiert. Läuft damit sehr geschmeidig, laut Aussagen in einigen Foren auch weniger Akkuverbrauch..

Das Arbeitstempo mit dem S4 Mini ist auch super. Nichts hängt, egal welche App oder welches Spiel.
Datensicherung/Datenrücksicherung über myphoneexplorer war schnell erledigt.

Bluetooth in meinem Hyundai läuft auch perfekt, beim o.g. Motorola war die Sprachqualität im gleichen Auto mies.

Zur Akkulaufzeit: Ich habe das S4 wirklich oft in den Händen nutze Bluetooth, GPS, , spiele ständig Quizduell und schaue bei Facebook, Whatsapp, Threema etc.
Klar, da muss ich abends aufladen. Aber solange ich nicht tagsüber nachladen muss, ist das ja egal. Abends ans Kabel, fertig.

Mein Fazit: Sicher preislich kein Schnäppchen, aber man bekommt einen sehr zuverlässigen , schicken Begleiter für den "Smartphone-Alltag"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vorsicht - keine DE-Ware von Amazon!!!!!!!!!!, 9. Januar 2014
Von 
stella (Villingen-Schwenningen) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S4 mini Smartphone (10,85 cm (4.27 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Micro-Sim, 8 GB interner Speicher, 8 Megapixel Kamera, LTE, NFC, Android 4.2) schwarz-Mist (Unlocked Phone)
habe mir erst letzte Woche dieses Smartphone extra bei Amazon bestellt, um noch schnell den von Samsung angebotenen Neujahrsbonus zu nutzen (Rückerstattung von 50 Euro beim Kauf eines S4 Mini in DE-Ware bis zum 5.Januar). Da es bei den vielen Internetangeboten gar nicht so einfach ist, DE-Ware zu bekommen, war es mir den teureren Kaufpreis bei Amazon Wert, da man während des Bestellvorgangs ganz klar zwischen DE-Ware oder EU-Ware auswählen kann.
Heute kam also mein ersehntes S4mini an und ich wollte mir sogleich bei Samsung über das Registrierungsformular den Bonus sichern. Nach Eingabe aller Daten meldete mir das System, dass der eingegebene Artikel nicht für die Aktion in Frage kommt, worauf ich sofort den Kundensupport bei Samsung anrief. Die Dame am Telefon konnte mir gleich sagen, dass es sich bei dem registrierten Handy um einen EU Import handelte. Ich meldete mich darauf sofort beim Amazon Kundendienst mit meinem Anliegen.
Nachdem ich dort meinen Unmut kundgetan hatte- vor allem über die Tatsache, dass der Kunde beim Bestellvorgang bewusst getäuscht wird, redete man ziemlich um den heißen Brei: dass die Ware doch genauso gut sei, dass es doch fast nirgendwo mehr DE-Ware gebe etc....

Ich erklärte dem Mitarbeiter, dass es hier um weit mehr ginge als lediglich das Smartphone selbst. Immerhin war ich durch die falschen Angaben bei Amazon um 50 Euro Bonus gekommen, hatte stattdessen sogar 20 bis 30,-€ mehr bezahlt und saß auf meiner nicht bestellten EU-Ware (die im Falle einer Garantieleistung oder eines gewünschten Wiederverkaufs dann doch zum Nachteil werden kann)
Nach Rückfrage bei der Geschäftsleitung bot man mir eine Entschädigung von 30 Euro an, nicht aber wie von mir verlangt einen Umtausch in korrekte Ware. Zitat:"ich kann ihnen nicht garantieren, dass Sie DE-Ware erhalten. Etwas anderes kann ich Ihnen leider nicht anbieten!"

Ich habe grundsätzlich gar nichts gegen EU Ware. Auch die Qualität des S4 minis steht völlig außer Frage! Aber: Dass ein solch angeblich seriöser Anbieter wie Amazon (bei dem ich selbst langjähriger Kunde bin und nicht wenig einkaufe) es nötig hat, den Kunden während des Bestellvorgangs im Glauben zu lassen, Einfluss darauf zu haben, welche Art von Gerät er erhalten wird, ist nicht nur eine bodenlose Frechheit sondern vorsätzliche Täuschung!! Eine Täuschung, vor der ich andere Kunden an dieser Stelle gerne bewahren möchte, was ich dem Mitarbeiter am Telefon auch genauso angekündigt habe. Wenn ich EU-Wäre möchte, dann bestelle ich sie woanders, da ich sie dort billiger erhalte. Mir 30 Euro im Nachhinein anzubieten, nachdem man mir im Vorfeld falsche und zudem auch noch überteuerte Ware verkauft hat (ganz zu schweigen von den verlorenen 50 Euro)kann wohl kaum als kundenfreundliches Entgegenkommen bezeichnet werden.
Mir ist klar, dass diese Erfahrungen mit der Rezension des Handys nicht allzu viel zu tun haben. Dennoch möchte ich sie hier hinterlassen, da die Shop Bewertungen recht selten gelesen werden und ich diesen Ärger anderen Kunden gerne ersparen möchte.

Fazit: Kaufempfehlung für das S4 mini (5 Sterne) aber nicht bei Amazon (1 Stern) = 3 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 277 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen