Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

3,2 von 5 Sternen25
3,2 von 5 Sternen
Preis:279,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Dezember 2015
Leider ist die Produktbeschreibung der verschiedenen Tom Tom Modelle sehr dürftig, bzw man übersieht leicht die Unterschiede der verschiedenen Modelle. Auf der Homepage ist schon das neue Modell beschrieben Multisport 2 oder Runner 2, diese Modell ist nur unter Support Suche zu finden....schlecht. Auch die Auswertungssoftware von Tom Tom ist dürftig, aber man kann ja auf andere ausweichen.

Ich habe bewusst die Multisport genommen da sie über die Höhenmessung und die Herzfrequenzmessung über den bewährten Brustgurt verfügt.
Außerdem war bei diesem BlitzAngebot das Kadenz und Geschwindigkeitskit fürs Rad mit dabei.
Ich verwende die Uhr ausschließlich mit dem Mountain Bike.

Tolle Halterung dabei, ein Klick dann ist sie am Rad, ein weiterer dann wieder am Armband.
Sehr gute Happtig und Verarbeitung.
Über die Probleme beim Verbinden mit dem Kadenz Kit kann ich nicht sprechen, habe aber zuerst gemacht bevor ich andere Dinge verbunden und eingestellt , habe.

Habe bewusst die HF Messung mit Gurt gewählt da die Messung am Handgelenk leider nicht ausgereift ist und oft sehr verzögert reagiert und dazu noch ungenau ist.
Warum, ganz logisch, wenn man sich etwas auskennt, der Brustgurt funktioniert wie ein normales EKG mit einer elektrische Dreipunktableitung beim Arzt.
Der am Arm kann das logischerweise nicht, dieser misst ähnlich einer Sauerstoffsättigung mit Licht und die ist Komponentenabhängig und kann nur ansatzweise die HF genau abbilden.
Also wer Wert auf aktuelle genaue Messwerte legt, bitte die Brustableitung, wer keine Lust auf den Gurt hat und die HF als Orientierungswert haben möchte kann gerne auch das Modell Runner wählen, welches aber eine Verdickung hat, die ich am Handgelenk als störend, bzw. gewöhnungsbedürftig empfand, das ist aber subjektiv.

Die anderen Eigenschaften möchte ich nicht weiter beschreiben da es dazu sehr gute Tests gibt, wenn mann die Uhr googelt.
Hoffe konnte helfen.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2015
Vorab - Ich bin ein Hobby Läufer/Radfahrer und habe deshalb wahrscheinlich andere Bewertungskriterien als ein Supersportler bzw.
Profi.

Die Uhr gefällt mir ausgezeichnet, die Menüführung ist sehr einfach und intuitiv gestaltet, sodass es ohne Lesen des Manuals möglich ist, die Konfiguration durchzuführen.

(+) -> findet GPS sehr schnell
(+) -> sieht am Handgelenk toll aus und ist ein Leichtgewicht
(+) -> durch Updates werden ständig neue Firmware Versionen mit verbessertem Leistungsumfang nachgeliefert
(+) -> Fahrradhalterung, Trittfrequenzsensor und Pulsmesser sind mit dabei, also braucht's keinen separaten Fahrrad/Laufcomputer;-)
(+) -> bis 50m wasserdicht
(+) -> Anzeige frei konfigurierbar ( mir persönlich reichen 3 Parameter zur selben Zeit )

(o) -> Das Online Portal für die Auswertung bei TomTom ist (noch) etwas dürftig geraten, wird sich hoffentlich noch verbessern.
(o) -> Das Koppeln des Trittfrequenzsensors hat erst nach einem erneuten Reset der Uhr geklappt, ist jetzt aber stabil !

Alles in Allem gebe ich 5 Sterne, ich würde mir dieses Teil sofort wieder kaufen !

Nachtrag nach ca. 6 Wochen regelmäßiger Nutzung (Laufen und Rad fahren):

(++) Einschalten, Brustgurt anlegen - Herzfrequenz Sensor aktivieren und ohne Warten sofort loslegen - das ist echt fantastisch! So mag ich
es.

(++) Mittlerweile habe ich den direkten Vergleich zu einer Polar M400 - Hier sticht die TomTom ganz klar durch die komfortable und
unglaublich intuitive Bedienung hervor - Die 4 Wege Zentraltaste unter dem Display ist hervorragend und auch während der sportlichen
Aktivitäten super zu bedienen. Die Polar ist mir zu kompliziert und meiner Meinung nach unlogisch in der Menüstruktur aufgebaut. Was mir
an der M400 jedoch sehr gefällt, ist der "Activity Tracker", der einen erinnert, wenn zu lange keine Bewegung gemacht wurde. Am Display
gibt's einen Fortschrittsbalken, der anzeigt wie viel des zuvor eingestellten, täglichen Aktivitätspensums, schon erfüllt wurde.
Vielleicht reicht TomTom das ja in einem der nächsten Updates nach ;-)

(+) Die Synchronisierung mit dem Nike+ Portal ist seit kurzem möglich !

(-) Einen Nachteil habe ich auch entdeckt. Der Batterieverschluß des HRM Sensors ist nicht sonderlich robust. Bei mir ist beim Wechsel
der Batterie der Rand der runden Bajonettverschlußkappe gebrochen. Er hätlt zwar noch, jedoch hab ich so meine Zweifel, ob die Dichtheit
ggü. Schweiß/Wasser noch gegeben ist. Das Flexiband, an dem der Pulssensor befestigt wird sieht nach 6 Wochen Gebrauch aus als ob es
schon mehrere Monate im Einsatz war. Die Herzfrequenz wird jedoch trotzdem zuverlässig und störungsfrei übertragen.
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2013
Die Uhr hat noch diverse Software Probleme, man wird hier ein unfreiwilliger Beta Tester.
ich kann bei meiner TomTom Multi-Sport den Kadenz-/Geschwindigkeitsmesser nicht verbinden.
SW 1.3.1. Sprache nur Englisch. Stellt sich immer von Deutsch auf Englisch um.

Kein Tria-Modus.
Für ein Triathlon so nicht zu gebrauchen, im Schwimmmodus kein GPS.

[...]

Im Schwimmmodus geht nichts richtig.....es werden weder Bahnen noch eine Distanz, noch Armschläge richtig gezählt.

News zum 25.09.13

Es geht die Verbindung zum Kadenz-/Geschwindigkeitsmesser bricht aber immer wieder ab.
Gerät muss an PC/MAC erst dann ist es wieder möglich den Sensor zu verbinden.
Uhr bleibt jetzt auf Deutsch (neue Software am 23.09.13)
Mit Sensor ist nach 6 Stunden Akku leer.
Uhr hängt sich immer wieder mal auf.

Habe die Uhr jetzt zurück geschickt.
99 Kommentare|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2014
Servus zusammen,

ich habe meiner Frau die neue Multi-Sport mit "Höhenmesser" zu Weihnachten geschenkt... Und bin richtig enttäuscht. Nachdem ich zuerst die normale Multisport ohne Höhenmesser bekommen habe (da selbst die Händler nicht richtig informiert sind), habe ich nochmals ein paar Euro nachgelegt, um das Premiummodell zusätzlich zu bekommen.
Leider ist die Höhenmesserfunktion vollkommen an der Praxis vorbei. Man merkt beim Produktmanagement eher den Flachländer :-). Als "Bergmensch" habe ich folgende Fehlfunktionen festgestellt:

-Höhenmesser funktionert nur im Radmodus. Wir verwenden jedoch so eine Uhr auch zum Berglauf, Skitourengehen und Skaten. Hier sind die Höhenmeter genau so interessant.
-Die Funktion ist vollkommen falsch programmiert. Bei normalen Bergläufen oder Mountainbiketouren sind die gesamt nach oben und unten zurückgelegten Höhenmeter wichtig. Hier werden jedoch bei der Anzeige "Anstieg" die nach unten zurück gelegten Höhenmeter wieder abgezogen. Völlig unlogisch. Wenn ich am Ende der Tour wieder am Startpunkt angekommen bin, ist mir auch klar, dass ich 0 Meter Anstieg habe...
-Beim Protokoll werden die Höhenmeter nicht angezeigt. Hier ist eine Anzeige der addierten Aufstiegshöhenmeter elementar wichtig. Mit den momentanen Funktionen ist die Uhr für's Training (Laufen, Skitouren, Skating) völlig ungeeignet.

Ich hoffe mal, dass dies noch entsprechend und vor allem zeitnah umprogrammiert wird. Andernfalls bleibt nur der Griff zum Wettbewerb.

Im Moment eigentlich 0 Sterne und nicht empfehlenswert.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2016
Negativ:
Leider nicht wirklich wasserdicht. Nach dem ersten Austausch weigert sich der TomTom Service.
Instabilität des Kadenzmessers, da schwierig dauerhaft fest am Rad anzubringen.
Insgesamt deshalb eigentlich 0 Sterne.

Positiv:
Gutes IT-Portal. Leichte intuitive Bedienung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2016
SUPER UHR!!!
Allerdings hält der Akku nicht so lange wie erwartet ... gewöhnt man sich aber i wann dran immer wieder den Akku aufzuladen
Bei Sport lässt sich die Uhr gut tragen ... Und das auswerten der Daten ist auch sehr simpel ... Insgesamt bin ich hoch zu Frieden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2016
Ich hatte bislang eine preisgünstige GPS-Uhr vom Lebensmittel-Discounter und habe mir kürzlich die TomTom Multisport geleistet, weil sie im Blitzangebot ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zu haben schien.

Die Hardware der TomTom Multisport macht auch einen weitgehend guten bis sehr guten Eindruck. Das Design gefällt mir, die Bedienung ist intuitiv und geht leicht von der Hand, die Anzeige ist gut ablesbar und übersichtlich. Wenn die Uhr kürzlich mit dem Internet verbunden war, wird das GPS-Signal innerhalb weniger Sekunden gefunden und der GPS-Empfang funktioniert auch im (zur Zeit laubfreien) Wald sehr zuverlässig. Bei der Verbindung von Uhrgehäuse und Armband muss man etwas aufpassen, dass die Uhr richtig fest im Armband sitzt und sich beim Abnehmen nicht löst und herunterfällt; wenn man vorsichtig ist, funktioniert es aber. Bei den Cardio-Modellen soll das wohl etwas besser gemacht sein.

Hardware: 4-5 Sterne

Was mir an der TomTom Multisport nicht ganz so gut gefällt ist die Software.
Die Software auf der Uhr finde ich dabei noch weitgehend gut gelungen. Wie schon gesagt sind die Funktionen intuitiv angeordnet und gut zu ereichen. Die Anzeige ist übersichtlich und es gibt ein paar nette Features wie programmierbares Intervalltraining oder Geistrennen gegen eine frühere Aufzeichnung.
Nicht so schön finde ich, dass manche Funktionen blockiert sind, wenn kein GPS-Signal vorliegt. Die Uhr speichert zudem nur 10 Trainingseinheiten, egal wie kurz die einzelnen Einheiten sind. Bei einer weiteren Aufzeichnung wird die älteste gelöscht, ohne das man darauf irgendwie Einfluss nehmen kann. Man kann also scheinbar keine Aufzeichnungen manuell löschen oder aber vor dem löschen gezielt schützen. Allerdings kann man mit der PC-Software einzelne Trainingsrunden dauerhaft auf die Uhr übertragen, die dann als Vergleichsdaten für das Geistrennen dienen.
Etwas schade ist außerdem: Die technischen Daten versprechen einen Kompass-Sensor in der Uhr, eine Kompassfunktion habe ich bisher aber nicht gefunden; die gab es sogar bei meiner alten GPS-Uhr vom Discounter. Wäre schön, wenn hier ein Firmware-Update Abhilfe schaffen könnte.

Firmware der Uhr: 3-4 Sterne

Als größten Nachteil der Uhr empfinde ich die Software zum Datenaustausch mit dem PC. Die zur Zeit von TomTom zum Datenaustausch und zur Einrichtung der Uhr bereitgestellte Software funktioniert wohl nur bei aktiver Internetverbindung und mit einem TomTom-Account. Sicher ist eine gelegentliche Internetverbindung hilfreich, um Almanach und Ephemeriden der GPS-Satelliten auf die Uhr zu laden und so den GPS-Empfang zu beschleunigen ("QuickGPS"). Leider scheint es aber auch so zu sein, dass jede Datenübertragung von der Uhr auf den PC stets eine aktive Internetverbindung erfordert und sämtliche Daten wohl nur über den Umweg durchs Internet auf der eigenen Festplatte gespeichert werden können. Das war für mich vor dem Kauf nicht ersichtlich und schränkt die Nutzbarkeit für mich erheblich ein, da ich an meinem üblichen Urlaubsort nur bedingt Zugriffsmöglichkeiten auf das Internet habe. Befindet man sich also z.B. mit Laptop, der TomTom-Multisport und dem USB-Verbindungskabel im Urlaub auf dem Campingplatz ohne Internetanbindung, hat man leider keine Möglichkeit, seine Trainingsdaten zu übertragen. Nebenbei bemerkt sind wesentliche Funktionen der Uhr dadurch auch nur solange nutzbar, wie der benötigte Onlinedienst bereitgestellt wird und kompatibel zum jeweiligen Modell ist. Hier punktet wieder meine alte Discounter-Uhr, die mit einer brauchbaren Offline-Software geliefert wurde; mit der kann ich mein Training unabhängig von einem Onlinedienst auch ohne Internet auswerten; lediglich wenn man Kartenmaterial herunterladen möchte, muss man kurz online gehen.

PC-Software: 1-2 Sterne

Zur Zeit liefert TomTom in recht kurzen Abständen Softwareupdates

Meine Haauptwünsche daran wären
- Offline-Software zur Datenübertragung
- Verbesserungen der Speichermöglichkeiten (mehr Trainigseinheiten; manuelles löschen,...)
- Freischalten der Kompassfunktion

Ich bin mir noch nicht nicht endgültig schlüssig, ob ich insbesondere hinsichtlich PC-Software auf Besserung hoffe, oder zur Sicherheit doch lieber das noch offene Rücksendefenster nutze ...
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2015
Ich habe mich bewusst für die TomTom Sportuhr ohne den Zusatz Cardio, also mit Brustgurt, entschieden. Mir war es wichtig mich auf eine möglichst genaue Puls-Angabe verlassen zu können. Und genau da werde ich nun enttäuscht. Gleich beim ersten Lauf mit meiner neuen "Super"-Uhr stellte ich fest, dass der mitgelieferte Brustgurt ständig die Verbindung zur Uhr verliert. Und hat er mal für kurze Zeit eine Verbindung, dann zeigt die Uhr Pulswerte an, von denen ich immer träume ... sogar wenn ich gerade im Bett liege und mich nicht bewege. Einen Puls von 40, selbst wenn mir beim "Rennen" der Atem stockt, und er fallt dann sogar immer weiter, bis zum Herztod. Aber ich lebe noch. Ich spare mir beim Laufen die letzte Spucke, um die Kontakte des Brustgurts immer wieder anzufeuchten, weil das ja in der Anleitung steht. Die Pulsanzeige schnellt hoch zu 88, steigt innerhalb weniger Sekunden auf 130 um dann wieder unter 40 zu sinken. Der zweite, dritte und vierte Lauf haben immer wieder ähnliche Werte gebracht. Was meinen Puls wirklich steigen lässt ist der Ärger der mir den Lauf verdirbt, weil ich ständig auf diese blöde Uhr schaue um mich über die unrealistischen Pulswerte aufzuregen.
Aber ich habe die Hoffnung, dass ich einfach Pech mit einem Montagsgerät habe. Denn weder in den Bewertungen hier, noch im TomTom-Forum habe ich entsprechenden Erfahrungen nachvollziehen können. Vor drei Tagen habe ich daher den TomTom-Kundenservice um Hilfe gebeten, TomToms eigenes Ziel ist es, innerhalb von zwei Werktagen zu antworten. Das hat nicht geklappt, aber aufgrund der Feiertage sehe ich das (noch) nicht so eng. Allerdings werde ich die Uhr wieder an Amazon zurück schicken, sollte das Problem nicht kurzfristig zu meiner Zufriedenheit gelöst werden.
Abgesehen von den Problemen mit dem Brustgurt finde ich die Uhr insgesamt sehr gelungen. Sie ist nach kurzer Einarbeitungszeit gut und einfach zu bedienen, die Auswertung der Daten einer "Aktivität", also eines Laufes, einer Radtour, eines Schwimmtrainings, usw. ist wirklich gut. Die Aktivitätsdaten werden übersichtlich dargestellt, können nach belieben gefiltert werden. Es wird eine Karte der absolvierten Strecke (GPS-Daten) angezeigt, die Geschwindigkeit, und auch der Puls, wäre er denn vollständig und realistisch, können grafisch angezeigt werden. Vier Sterne gäbe es ohne den Mangel mit dem Brustgurt von mir. Einen Stern Abzug dafür, dass die Uhr sehr schnell ungewollt aus dem Armband fällt und dafür, dass die Beleuchtung bei der kleinsten Berührung eingeschaltet wird. Ich mag es zwar beleuchtet, aber der recht kurzlebige Akku wird dadurch oft unnötig schneller entleert. Hier wäre es schön, wenn sich die Beleuchtung optional abschalten ließe.
Positiv ist auf alle Fälle noch zu erwähnen, dass die GPS Daten schnell gefunden werden und dazu tatsächlich sehr genau sind.
Sobald sich der Support von TomTom bei mir meldet, gibt es hier von mir ein Update.
Update 12.01.2016:
Ich habe die GPS-Uhr an Amazon zurück gegeben und mir ein Ersatzgerät zukommen lassen. Das Ersatzgerät lag mir vor, bevor ich die erste Uhr überhaupt zurück geschickt hatte. Dafür ein großes Dankeschön an Amazon ... Topservice!!!
Leider hatte ich mit der zweiten Uhr exakt das gleiche Problem wie auch schon mit der ersten. Eine Pulsmessung erfolgte nur häppchenweise für wenige Sekunden und dann meist mit völlig unrealistischen Werten (siehe Screenshot). Ich wüsste nicht was ich falsch gemacht haben könnte, es gab weder nicht entfernte Schutzfolien auf den Kontakten, noch kann eine übermäßige Brustbehaarung der Grund gewesen sein. Ich musste also auch die zweite Uhr an Amazon zurück geben und habe mir nun für doppeltes Geld die V800 von Polar gekauft (da klappte es mit dem Puls dann auch auf Anhieb).
Fazit: Eigentlich eine schöne GPS-Uhr zu einem vernünftigen Preis. Die Pulsmessung hat (zumindest bei mir) überhaupt nicht funktioniert. Vielleicht ein persönliches Problem, ähnliche Berichte habe ich nicht finden können. Ich kann daher nur zwei Sterne geben, ohne dieses Problem wären es vier geworden (s.o.).
Abschließend kann ich zum Tomtom-Service noch folgendes berichten. Der Support hat per eMail Kontakt mit mir aufgenommen und angeboten einen anderen Brustgurt zu senden. Da ich inzwischen bereits das Ersatzgerät zurück geschickt hatte, habe ich das Angebot nicht mehr angenommen. Möchte nur sagen, dass der Kundenservice von Tomtom mich nicht im Regen stehen gelassen hat.
review image
33 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2016
Hallo Zusammen,

ich war auf der suche nach einer GPS-Sportuhr für Laufen, Biken und ggf. Schwimmen.
Ich habe mir einige Modelle von verschieden Herstellern angeschaut und habe festgestellt das
die Uhren bis auf ein paar Funktionen sich kaum unterschieden.
Was bei dieser Uhr am meisten Überzeugt hat war der der Umfang des mitgelieferten Zubehöres.
Vom Fahrradhalter über den Brutgurt bis zu dem Tritt und Geschwindigkeitssensor.
In den Bilder ist auch der komplette Umfang der Lieferung zu sehen. Von Amazon her ist das Produkt
ausreichend und Sicher verpackt, was ja heut zu Tage auch ein wichtiger Aspekt ist!
Selbst TomTom hat sich mit der Verpackung mühe gegeben, das einzigste wo für man eine Schere oder Messer
braucht ist für die Öffnung der zwei Siegel an der Hauptverpackung, der rest ist alles Easy Going ;-)
Hier bekommt man echt Viel für angemessenes Geld, ich hatte das Glück die Uhr in einer Aktion zu bekommen
wo sie von 279€ auf 169€ reduziert war. Aber selbst für die 279€ ist diese Uhr sein Geld wert.
Euch allen die diese Uhr noch Kaufen viel Spaß damit, ich werde ihn haben ;-)
review image review image review image review image review image review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2014
Die Uhr gefällt mir bezüglich Funktion und Ästhetik und die Software entwickelt sich, aber ....

Die Konstruktion ist meiner Ansicht nach mangelhaft. Uhr und Armband sind so locker verbunden, dass man beim Abnehmen des Armbandes sehr aufpassen muss, dass sich die beiden Elemente nicht trennen. Mir ist das leider passiert und die Uhr fiel nicht weich. Resultat: Die Uhr funktioniert, aber im Glas ist ein Sprung, der mich dazu veranlasste, beim Support anzurufen und mich nach den Reparaturkosten zu erkundigen, weil ich der Wasser- oder Feuchtigkeitsdichte nicht mehr so ganz traue. 105 Euro würde die Reparatur kosten. Ich vermute, dass damit kaum die Gesamtosten des Reparaturprozesses wirklich zu decken sind, aber ich finde es nicht sehr kulant, von mir 6 Wochen nach Kauf der Uhr diese Summe abzuverlangen.

Also: Jedem Besitzer/Käufer kann ich beim Anlegen und vor allem beim Abnehmen des Armbandes nur zu größter Aufmerksamkeit raten!

Nachtrag (15.2.14): Nachdem ich mich im TomTom-Forum beschwert hatte, wurde ich kontaktiert und man bot mir die Abwicklung des Schadens im Rahmen der Garantie an, was ich erfreut nutzte. Man habe zwischenzeitlich die Konstruktion des Armbandes geändert. Nach Zusendung der neuen Version von Uhr und Armband bin ich mir nicht sicher, ob die Konstruktion wirklich wesentlich stabiler ist, denn einmal hat sich die Uhr bereits wieder gelöst, aber ich war vorsichtig genug und werde es auch zukünftig sein. Ich habe meine Bewertung auf vier Sterne geändert, da das 'Aber' in meinem Einleitungssatz ein wenig kleiner geworden ist und der Support von TomTom sich kümmert.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)