holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen139
3,8 von 5 Sternen
Farbe: Dunkelgrau|Stil: Standard-Edition|Ändern
Preis:89,90 €+ 9,90 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Februar 2014
Genau so habe ich mir das gedacht: GPS ist sehr schnell und exakt, leichte Uhr, solider Body, Software ist simpel und läuft auf OSX ohne Probleme, TCX/GPX/KML/... export klappt, Strava import auch, Puls-Zonen, Auf- und Abwärmen klappt, Ziele definieren klappt, auf das "Ghost" Feature bin ich sehr gespannt! Die MySports Website nutze ich nicht (da gibt's bisher nicht viel zu sehen). Das Jog-Dial Bedienkonzept finde ich klasse (im Training muss man länger drücken um versehentliche Änderungen zu vermeiden), geht auch während des Laufens mit einem Finger ganz gut.

Einige Anmerkungen: Der TomTom Bluetooth Gurt war mir zu teuer, habe den Arendo bestellt, dieser hat bei mir leider nicht funktioniert (keine Ahnung warum), darauf hin habe ich mir bei ebay einen "BLUETOOTH BRUSTGURT 4.0 für WAHOO Fitness Blue HR App" gekauft (auch günstiger als der TomTom) welcher hervorragend funktioniert! Weiterhin kann ich nicht bestätigen, dass die Uhr (bzw. der Korpus welchen man vom Band trennt wenn man die Uhr auf die Basis stecken will) aus der Hand fällt oder rutscht oder sonst wie "schlüpfrig" ist. Als letztes ist mir aufgefallen (ich habe natürlich vor dem Kauf zahlreiche Rezensionen gelesen), dass ganz schön gemeckert wird (auch im TomTom Forum) über die Uhr und TomTom, ich muss jedoch sagen, dass das nicht gerechtfertigt ist. Die Firmware-Releases sind sehr rasch und umfangreich, auch der Support ist präsent und es finden sich die Wünsche der Kunden in den angekündigten Releases wieder (kann man mal im Forum vergleichen) und wurden entsprechend in der Vergangenheit umgesetzt (habe selbst ein Firmware Update durchgeführt und hatte danach einen Haufen neuer Funktionen und Verbesserungen). Das ist weit mehr als andere Hersteller Ihren Kunden für diesen Preis bieten und zutrauen!
22 Kommentare|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2015
Nach fast dreiwöchiger Testphase möchte ich einen kleinen Überblick über Vor- und Nachteile dieser Laufuhr geben:

+ Akkulaufzeit ist sehr gut, bis zu 2 Wochen bei geringer GPS Nutzung
+ Ergonomie hervorragend: angenehm beim Tragen, schön leicht, großes, gut ablesbares Display mit allen wichtigen Infos über den Lauf: zurückgelegte Strecke, Dauer, Tempo/Pace (min/km), Geschwindigkeit (km/h), verbrannte Kalorien
+ Bedienung über das Vier-Wege-Steuerkreuz nach kurzer Eingewöhnung sehr intuitiv und komfortabel, kein Gefummel an winzigen Knöpfchen
+ GPS Signal binnen weniger Sekunden vorhanden, Lauf kann direkt beginnen, sofern aktueller QuickGPSFix vorhanden
+ GPS Empfang sehr gut, auch im dichten Wald nahezu bester Empfang
+ ausreichend Einstellungsoptionen: Display zeigt während eines Laufs 3 Daten zeitgleich an, unten mittig und groß die Hauptinfo (zB Laufzeit), oben links und oben rechts die zusätzlichen Daten (zB zurückgelegte Strecke und Geschwindigkeit); die angezeigten Daten können nach Belieben eingestellt werden
+ verschiedene Trainingsmodi: Intervall, Rennen, Herzfrequenzbereich (sofern HR Sensor vorhanden), Ziel (Distanz/Dauer/Kalorien), Runden
+ großer Vorteil: Korpus der Laufuhr ist vom Armband trennbar, sodass Armbänder (in verschiedenen Farbkombinationen) separat erhältlich sind; entgegen einiger früherer Rezensionen sitzt die Uhr fest im Armband, ein ungewolltes Herausfallen ist ausgeschlossen (Modell schwarz)
+ Anschluss der Uhr an Dockingstation wahlweise mit oder ohne Armband möglich, geht leicht und schnell von der Hand
+ PC Software TomTom MySports Connect funktioniert tadellos, bei Verbindung der Uhr mit dem PC mittels mitgelieferter Dockingstation werden sofort alle Laufdaten mit dem persönlichen TomTom MySports Konto synchronisiert, auf Wunsch auch Upload auf diverse andere Running Websites möglich; QuickGPSFix wird ebenfalls sofort automatisch aktualisiert; gleiches gilt für vorhandene Software Updates; über die Dockingstation erfolgt auch das Laden des Akkus
+ komfortable Auswertung der Laufdaten auf TomTom MySports Website inklusive grafischer Darstellung der Laufstrecke (Google Maps)
+ guter Kundensupport auf TomTom Website, Kundenwünschen wird bei der Weiterentwicklung der Software offenbar Rechnung getragen
+ aktuelle Softwareversion 1.8.42 läuft sehr stabil und zuverlässig, wird offenbar stetig weiterentwickelt
+ Brustgurt für Herzfrequenzmessung separat erhältlich; wer eine direkte Messung am Handgelenk bevorzugt, greift zum Modell Runner GPS Cardio
- Hintergrundbeleuchtung nicht völlig gleichmäßig, wenngleich nicht störend
- Auswertung der Laufdaten leider nicht direkt am PC möglich, stets Upload ins Internet erforderlich

Fazit: für Laufeinsteiger und Gelegenheitsläufer (laufe selbst im Schnitt etwa 2x pro Woche) vollkommen ausreichender Funktionsumfang, sehr gute GPS Eigenschaften, fairer Preis, guter Kundensupport -> klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
Unter den 770 überwiegend sehr zufriedenen Amazon-Rezensenten der Garmin 305 Uhr war auch ich. Auch nach siebenjähriger ununterbrochener Nutzung hat sich an meiner Begeisterung für dieses Produkt nichts geändert. Erste Abnutzungserscheinungen an den Druckknöpfen haben mich dann zu einem Produktwechsel veranlasst.
Zum Kauf derTomTom Runner GPS-Uhr hat mich vor allem die große Anzeige überzeugt. Während eines anstrengenden Laufes/Wettkampfes möchte ich die benötigten Daten deutlich sichtbar ablesen können. Keine andere Sportuhr hat ein so klares und lesbares Display!
Die Lieferung per Overnight-Express durch Amazon wurde pünktlich veranlasst. UPS stellte dann allerdings eine neue Bestmarke auf und schaffte die Zustellung innerhalb von sechs Tagen. Dieser miserable Service hat jedoch keinen Einfluss auf meine Bewertung.
Viele Rezensenten haben das Produkt ausführlich und treffend beschrieben. Ich würde nur vieles wiederholen, verzichte deshalb lieber gleich darauf. Die TomTom Software und die Webseite Mysports hinterlassen einen guten Eindruck. Allerdings habe ich eine Uhr mit der Version 1.2... erhalten. Kein Problem dachte ich. Mit einem update kannst du die Uhr auf den neusten Stand bringen. Und da begannen die Probleme. Ständige Abstürze, sobald ich die Daten von der Uhr in den Rechner laden wollte. Ein update war so gar nicht möglich. Das Handbuch (muss sich jeder selbst ausdrucken) gab keine Auskunft über dieses Problem.

Stundenlanges Lesen in deutschen und englischen Foren. Siehe da, dieses Problem hatten unzählige Leidensgenossen.
Gerne hätte ich ein RESET durchgeführt. Nur wie macht man so etwas? Auf youtube gab es ein kleines Filmchen darüber und in einem englischsprachigen Forum wurde das schließlich auch beschrieben. Um ein Factory-Reset durchzuführen muss die untere Taste dauerhaft gehalten werden und die Uhr dann auf die Docking-Station gedrückt werden und dann ca. 30 sec auf das entsprechende Signal warten.

Schließlich wurde meine Uhr "upgedatet" von 1.2... auf 1.7... Jetzt läuft alles bestens. In der Praxis hat sich die Uhr bisher gut bewährt, sie ist einfach zu bedienen. Das erscheint mir besonders wichtig, denn beispielsweise bei einem langen Lauf von 42 km habe ich andere Dinge im Kopf als mich mit der Bedienung meiner Uhr auseinanderzusetzen.
Ich habe einige Stunden Lebenszeit für das Einrichten der Uhr geopfert. Dem Jahrgang 43 angehörend möchte ich meine Zeit mit wichtigeren Dingen verbringen, als zu googeln oder sonst irgendwelche technische Uhrenprobleme zu lösen.

Meine ersten Praxiseindrücke mit der TomTom Runner Uhr sind äußerst positiv. Für das tägliche Lauftraining ist sie optimal geeignet. Puls- und Entfernungsmessung erscheinen mir noch exakter als bei meiner alten Garmin 305-Uhr. Die momentane Durchschnittsgeschwindigkeit genau zu ermitteln bereitet allen Uhren Probleme. Diese Einstellung ist für mich ohnehin nicht von Bedeutung. Die vielen positiven EIndrücke anderer Rezensenten kann ich nur bestätigen!

Bisher habe ich noch nicht herausfinden können, ob ich während des Laufens die jeweilige Zeit für den zuletzt gelaufenen Kilometer ablesen kann???

Den fehlenden fünften Bewertungsstern begründe ich mit den fehlenden Hinweisen im Handbuch. Wenn TomTom konkret reinschreibt, wie man technische Probleme lösen kann, dann wäre vielen geholfen. Hier sollte man noch verbraucherfreundlicher vorgehen.

Diese Bewertung ist keinesfalls objektiv und das soll sie auch nicht sein, denn ich bin kein professioneller Produkttester.
11 Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2015
Ich laufe mit der TomTom Runner nun seit ca. 3 Monaten. Ich gestehe ich war überaus skeptisch für eine Lauf Uhr so viel Geld auszugeben.
Mir gefielen jedoch die Einfachheit der Software und das sehr gut ablesbare Display. In meinem Alter (64J.) beim laufen die Lesebrille nutzen müssen geht gar nicht. Die Uhr lässt sich beim Training gut bedienen und ablesen. Die Menüs sind sehr einfach gestaltet, so dass wirklich jeder nach kurzer Eingewöhnungszeit gut klar kommen kann. Die ablesbaren Werte reichen aus meiner Sicht vollkommen aus. Weitere Möglichkeiten verkomplizieren logischerweise die Bedienung. Ich kenne meine Laufzeit, Kalorienverbrauch, Laufstrecke und die aktuelle Zeit. Zu hause angekommen schaue ich mir über My Sports die Strecke und meine Kilometerzeiten an und kann so mein Lauftempo (Zt. pro Km usw.) überprüfen. Das die über GPS ermittelte Geschwindigkeit sehr träge reagieren muss war für mich schon von vorn herein logisch. ( Ist ja kein Tacho :) !!) Für die Vorbereitung meiner Läufe incl. der Durchführung meiner Trainingspläne eignet sich die Uhr prima!
Der GPS Empfang als auch die Akkulaufzeit sind für meine Zwecke mehr als ausreichend. Mit dem letzten Softwareupdate gab es nochmals leichte Verbesserungen. Es ist ja für die Hersteller immer sehr schwierig eine optimale Balance zwischen Funktionsumfang und leichter Bedienbarkeit zu finden! Aus meiner, natürlich subjektiven Sicht, ist dieses TomTom gut gelungen. Ich muss nun nicht mehr mein schweres Handy mit schleppen und erfreue mich eines zuverlässigen Begleiters.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2015
Ich habe die Uhr jetzt 4 Monate und bin sehr enttäuscht. Die Suche nach dem GPS dauert manchmal Sekunden, meistens jedoch leider Minuten (oft sogar bis zu 20 Minute!) und manchmal hat die Uhr während der ganzen Laufzeit (ca 1,5Std) gar keinen GPS Kontakt. Daher ist die Uhr leider absolut unbrauchbar.

Edit: von einem Stern zu 5? Wie denn das? Das GPS hat aufgrund eines Bedienungsfehlers meinerseits nicht funktioniert. Immer wenn man die Uhr ansteckt, wird ein GPS Fix installiert, mit dem die Suche nach einem GPS Signal sehr schnell geht. Dieses GPS Fix ist aber nur ein paar Tage gültig. Wenn es abgelaufen ist, dauert die Suche nach einem GPS Signal manchmal bis zu einer Stunde.

Daher: vor dem Laufen schnell an den Computer anstecken und alles funktioniert bestens! Danke auch an TomTom für die Rückmeldung zu meiner Bewertung.
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2014
Die TomTom Runner ist meine erste GPS-Uhr. Wichtig waren mir ein großes, gut ablesbares Display, gute Bedienung sowie guten GPS Empfang. Alle drei Punkte sind bei der TomTom Runner gegeben. Das Display ist sehr gut ablesbar. Zudem kann man drei verschiedene Bereiche einstellen, welche Werte angezeigt werden. Im großen unteren Bereich habe ich die Laufdauer, oben links die gelaufenen km sowie oben rechts die Pace eingestellt.

Die Bedienung ist ziemlich intuitiv und durch den Navigationsknopf gut durchdacht. Der GPS-Empfang ist gut, dauert allerdings bei nicht verfügbaren "QuickGPS" ziemlich lange eine Verbindung herzustellen. Ist Quick GPS an, dauert es keine 10 Sekungen.

Die PC-Software funktioniert bei mir ohne Probleme. Zudem kann ohne umstände nach jedem Sync eine .gpx Datei automatisch generiert werden welche dann z. B. bei Runtastic importiert werden kann. Der Vorgang dauert keine Minute.

Leider gibt es für die Uhr nur drei Sterne, da eine sehr wichtige Funktion nicht richtig funktioniert. Die Pace wird nur extrem Zeitverzögert wiedergegeben. Bei einem Geschwindigkeitswechsel dauert es ca. 1km bis die Uhr wieder die richtige Geschwindigkeit (min/km) anzeigt. Ich hoffe dies wird bei einem Softwareupdate behoben. Dann würde ich die Bewertung auf 5 Sterne korrigieren.

Fazit: Wem die Pace wichtig ist vielleicht doch eine andere Uhr anschauen. Für alle anderen ist es eine tolle Laufuhr

==========================================
Update 30.08.2014

Nach dem Update der Uhr auf die Version 1.8.5 läuft die Pace wesentlich stabilder und schneller. Tempowechsel werden gut erkannt und zwischenzeitlich auch relativ genau wiedergegeben. Hier hat Tomtom gut Nachgebessert. Daher kann ich die Bewertung jetzt auf 5 Sterne anheben.

==========================================
Update 12.10.2014

Derzeit gibt es bei Tchibo einen Bluetooth Herzfrequenzmesser-Gurt der mit dem Tomtom Brustgurt Baugleich zu sein scheint, allerdings viel günstiger ist. Der Tchibo Brustgurt funktioniert einwandfrei mit der Tomtom GPS-Runner.
55 Kommentare|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2014
Was für Informationen benötige ich als Läufer: Strecke, Zeit/km, Herz-Frequenz,nachvollziehbare Auswertung der Daten.
Seit 2006 laufe ich mit einer Polar- mit Schuh- Sensor und wollte etwas Neues und einfacheres. Lange überlegt und dann für TomTom entschieden. Tolle GPS Uhr, einfache Bedienung über 1- Knopf Steuerung, gute Auswertung über TomTom my Sports.
Die Uhr ist auf das Wesentliche reduziert, aber mehr Infos benötige ich auch nicht, um nach einem vorgegebenen Trainingsplan optimal zu trainieren und das Training anschließend auszuwerten.Die Uhr sieht toll aus, sehr guter Tragekomfort, gute und schnelle Auswertung des Trainings via USB Schnittstelle, sehr gutes Kartenmaterial- anhand dessen ich den Lauf nachvollziehen kann. Für mich sehr wichtig,da ich auch gern (beruflich begründet) in anderen Städten und Ländern trainiere, aber auch gern neue Strecken ausprobiere.Motivation durch programmierbare Trainings- Ziele. Empfehle ich gern weiter.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2015
Dieser TomTom ist meine erste GPS-Uhr; Vergleiche mit anderen Modellen kann ich also nicht anstellen.

Nach einem Monat ziemlich intensiven Gebrauchs bin ich sehr zufrieden. Die Uhr liefert alle Daten, die mich interessieren, zuverlässig, und durch die Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone geht das Hochladen auf die Tomtom-MySports-Seite (die finde ich ausreichend, wenn auch nicht so schön wie z. B. Runtastic) sehr einfach. Nach meiner Erfahrung dauert es unterschiedlich lang, bis GPS-Signal gefunden wird, aber länger als 5 Minuten habe ich nie warten müssen.

Auf den ersten Blick fand ich die Uhr ziemlich groß und das Armband breit, aber es hat sich herausgestellt, dass man die Uhr beim Laufen praktisch nicht wahrnimmt. Sie ist schön leicht und sitzt gut am Handgelenk. Die Bedienung mit der Extra-Taste ist genial: sehr einfach auch unterwegs und wirklich schnell gelernt. Einige haben hier geschrieben, dass man die Uhr zum Aufladen aus dem Armband herauslösen muss, dies stimmt aber nicht. Ich lasse die Uhr im Armband und lade sie entweder am Notebook oder aber mit einem Ladegerät an der Steckdose auf.

Alles in allem bin ich also total zufrieden. Die Uhr ist ziemlich günstig im Vergleich zur Konkurrenz und absolut ausreichend für eine normale Läuferin, die nicht hunderte von Daten braucht, sondern mit den Basics wie Strecke, Dauer, Pace zufrieden ist. Zusatzfunktionen gibt es natürlich auch (Ziele, Wettkampf, Stoppuhr, mit Zubehör Herzfrequenz), aber die habe ich selbst noch gar nicht ausprobiert.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2015
Die TomTom Runner GPS mit Herzfrequenzmessung kann in einigen Bereichen sehr gut überzeugen, muss aber in anderen deutlich nachbessern!

Die Sportuhr ist sehr leicht und angenehm zu tragen.
Das QuickGPS der Uhr findet in wenigen Sekunden eine GPS Verbindung. Ohne QuickGPS kann es schon einige Minuten dauern, bis sich die Uhr mit einem Satelliten verbindet. Daher sollte die Uhr vor jedem Lauf mit dem PC verbunden werden, um die neuen GPS Daten herunterzuladen. Die QuickGPS Daten gelten immer für 3 Tage.

TomTom hat das Konzept, die eigentliche Uhr vom Armband zu trennen. So kann das Armband leicht ausgetauscht werden, falls man seine Uhr farblich zu seinem Outfit anpassen möchte.
Leider fällt die Uhr in meinem Test sehr leicht aus dem Standardarmband. Abhilfe schafft das Komfortarmband, dass nicht im Lieferumfang enthalten ist!

Die Sportuhr hat ein großes, jederzeit gut ablesbares Display und ist komplett wasserdicht. So dringt auch im Winter kein Wasser ins Display ein, so wie das bei anderen Sportuhren oft der Fall ist.

Folgende Trainings-Funktionen bringt die Uhr mit:

Freies Laufen, Ziele, Intervalle, Runden, Zonen und Rennen. Die Funktionen sind gut durchdacht, könnten aber die ein oder andere Option mehr enthalten.

Nach dem Training werden die Daten online an TomToms Internetplattform, MySports, übertragen. Dort kann man sich dann seine Auswertung ansehen. Zusätzlich können die Daten auch an andere Anbieter übertragen werden.

Pro und Contra:

Pro:
- Tragekomfort beim laufen
- Display gut lesbar
- Kundensupport schnell und hilfreich
- Steuerung einfach und schnell
- schneller GPS-Empfang
- Daten können in vielen Formaten exportiert und mit andere Plattformen geteilt werden
- Flugmodus um Energie zu Sparen
- Auch unterwegs oder bei Freunden kann über die Smartphone-App synchronisiert werden
- Anregungen und Ideen können im Forum oder dem Kundenservice mitgeteilt werden
- Absolut wasserdicht, auch im Winter kein Kondenswasser in der Uhr

Contra:
- Uhr kann schnell aus dem Standardarmband fallen (Lösung -> Komfortarmband)
- Beschreibung der Einstellung nicht 100 % klar
- Herzfrequenz wird ungenau gemessen
- Daten müssen mit PC oder Smartphone im Internet synchronisiert werden, keine Offline Software...
- Uhr kann nicht komplett ausgeschaltet werden
- Es können nicht alle Daten in der Uhr angezeigt werden (Höhenmeter) - muss auf Internetplattform nachgesehen werden
- App sehr langsam

Als Fazit kann ich sagen, dass die Uhr für Hobbyläufer zu empfehlen ist. Wer professioneller läuft und ein anspruchsvolles Training absolviert, ist mit der Uhr leider nicht gut beraten.
22 Kommentare|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2015
Die Uhr ist einfach zu bedienen. Sie kommt mit einem Knopf aus. Das GPS ist im Vergleich zu meiner Smartphone APP sensationell schnell.

Der Akku hält mehrere Tage.

Die Auswertung mittels einer TomTom App ist einfach und gut.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 98 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)