Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More Indefectible Sculpt fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen9
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Dezember 2013
Ausgepackt, eingeschaltet, fotografiert!

So einfach ging das ganze in Verbindung mit meinen beiden Yongnuo YN560-III mit integriertem Funkempfänger. Auch mein YN568EX war sofort startklar als ich den Blitzauslöser auf die Kontakte des Blitzes schob.

ETTL/iTTL übermittelt der Blitzauslöser nicht- ist aber auch nicht weiter tragisch da ich lieber manuell blitze.

Etwas unglücklich ist die Position des Ein/Aus Schalters der bei aufgestecktem Blitz unerreichbar ist. Aber hey, die Teile kosten sehr wenig Geld und sind super verarbeitet! Diesen Abstrich nehme ich daher in Kauf.

Was es noch zu sagen gibt? Ich bin einmal mehr von Yongnuo begeistert und kann jedem der bezahlbare Qualität sucht dazu raten. In meiner Sammlung finden sich bereits 2 YN560III, ein YN568EX, ein YN-14EX (Makro Ringblitz) und eben die Blitzauslöser die ich hiermit bewertet habe.

Vi9el Spaß damit!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2014
Zunächst: Das Gerät funktioniert so, wie es soll und ist zufriedenstellend verarbeitet. Allerdings muss ich einräumen, dass ich nicht sagen kann, ob mehr als 2 Geräte gleichzeitig funktionieren. Das ist natürlich für Leute wichtig, die mit mehr als einem Blitz arbeiten. Eine Gebrauchsanleitung ist ansonsten nicht nötig (denke ich).

Allerdings gibt es zwei/drei kleine Designfehler.
1: Der On-Off Schalter ist bei aufgesteckten Blitz nicht zu erreichen
2: Man kann den Auslöser nicht festschrauben. Wenn man das weiß, passt man auch auf, ist aber nervig.
(3): Ist z.B. an der 40D live-view aktiv, zündet der ferngesteuerte Blitz nicht. Warum? Keine Ahnung, nervt aber auch, wenn man ihn regelmäßig an- und ausschalten muss.

Vorteilhaft an dem Apparat ist dafür der geringe Preis. Wer sich am entfesselten Blitzen üben und dabei Erfahrung sammeln will, bekommt hier das, was er brauch, um hinter die "Mechanik" zu steigen. Außerdem ist er als Fernauslöser ebenso benutzbar.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Die Handhabung ist simpel und einfach:
Oben auf dem Gerät befinden sich ein Schalter um das Gerät Ein- bzw. Auszuschalten und Taster, um die Blitze manuell auszulösen. Falls man noch einen Yongnuo YN560-III besitzt, kann man den mit diesen Blitzauslösern direkt ansteuern. Die Codierung der Funkfrequenz kann man in den Auslösern im Batteriefach ändern.
Außerdem bietet der Blitzauslöser noch zwei Buchsen, einmal mini Klinke für die Kabelverbindung zwischen Kamera und Auslöser und einen Blitz-Sync-Anschluss, um z.B. Studioblitze anzusteuern.
Einziges Manko ist für mich die nicht vorhandene Feststellmöglichkeit im Blitzschuh, es wird lediglich durch Feder im Blitzschuh der Kamera gehalten. Deswegen ein Stern weniger. Ansonsten bin ich bisher sehr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Kleine, günstige Lösung, die absolut einwandfrei funktioniert und keine Wünsche offen lässt. Die Funkübertragung ist wesentlich verlässlicher als eine Übertragung des Signals per Infrarot.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Einfach nur empfehlenswert. Habe es sowohl als Blitz wie auch als Fernauslöser getestet und bin voll zufrieden. Reagiert sehr schnell, ist gut verarbeitet und liegt sauber in der Hand.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2014
Kurz getestet: Funktioniert bestens. Sowohl als Blitzauslöser (Genesis SP692c), wie auch als Fernauslöser für die Kamera (6D) (mit beiliegendem Kabel)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
Kurzfassung:
Kamera: Canon 5D MK III
Blitz: Yongnuo YN 560 MK III
Blitz mit RF 603 synchronisiert, RF 603 auf Blitzschuh gesteckt.
Blitz und Sender stehen auf CH 1.
Beide grünen Lampen leuchten am Sender, blaue Lampe am Blitz leuchtet ebenfalls.
Bei ca. 20 Kameraauslösungen hat der Blitz 1x ausgelöst.
Folglich nicht zu gebrauchen!
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2014
Ich benutze den Blitzauslöder hauptsächlich als Fernauslöser auf meiner Canon 5D Mark III für Stativaufnahmen mit langen Verschlußzeiten. Einfach einen der beiden Sender/Empfänger auf den Bltzschuh der Kamera schieben, anschalten (natürlich beide ;-) und mit dem zweiten Sender/Empfänger auslösen - klappt.
Benutze die Kombi seit ca. 5 Monaten gelegentlich und musste bislang noch keine Batterien wechseln.
Zur Blitzauslösung kann ich noch nichts sagen, da ich den Funkauslöser dafür noch nicht benutzt habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Habe mir das Set für meine Sony A7 gekauft und kann es nur als günstige Einstiegsmöglichkeit ins entfesselte Blitzen empfehlen. Die Umbauarbeiten waren fix gemacht.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)