Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Krass, 23. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was sich ja schon mit Band 16 angedeutet hat, wird nun wahr. Rick und seine Truppe werden in eine äußerst üble Auseinandersetzung hineingezogen.

Über dem gesamten Band liegt eine beklemmende düstere Stimmung. Dafür sind allerdings nicht die Zombies verantwortlich. Diese spielen beinah überhaupt keine Rolle mehr. Sie sind halt schlicht da.

Dafür werden Charaktere eingeführt die weit schlimmer als der Gouverneur sind. Kannst untypisch für amerikanische Verhältnisse wird hier sogar verbal massive sexuelle Gewalt angedroht.

Wie schon in früheren Bände geht Kirkman mit seinen Protagonisten nicht zimperlich um. Egal wie lange sie schon dabei sind.

Der wahre Horror geht eben doch vom Menschen aus. Kirkman zeigt, das der Mensch in Extremsituationen sich eben doch als Raubtier verhält und ganz nach dem Motto verfährt ich nehme mir was gerade verfügbar ist. Wer weiß wann ich wieder etwas bekomme...

Absolute Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Boah, was denn noch?!?!, 23. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach Band 16 hatte ich mit einigem gerechnet. Was sich aber in diesem Band ereignet, hat mich umgehauen bzw. geradezu erschüttert. Geschockt habe ich die Ereignisse aufgesogen, und kann es wieder einmal nicht erwarten, bis ich den nächsten Band erhalte.

Es ist echt faszinierend, wie es die Serie schafft, sich nach so langer Zeit noch zu steigern. Diese Momente, in denen man umblättert und denkt "oooooh schei....", um dann völlig hilflos und mit aufgerissenen Augen festzustellen, dass es noch übler kommt, zeichnen die Serie aus und machen sie so einzigartig. Klar, Zombies sind Fiction, aber es sind die Ausnahmesituationen, mit denen die Gruppe konfrontiert-, und in denen nachvollziehbar gedacht, gefühlt und gehandelt wird.

Ich bin auch nach 17 Bänden noch nicht abgestumpft, und fühle und fiebere mit "meiner Gruppe" mit. Ich würde ihnen gern Mut machen und hoffe, dass Rick einen Ausweg aus der augenblicklichen Situation findet. Noch übler darf`s einfach nicht kommen verdammt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorbereitung durch Band 15 & 16 erfolgreich, 12. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Band 15 & 16 haben hervorragende Arbeit geleistet. Den Charakteren, der Umwelt und der Geschichte wurde viel Zeit gegeben, um sich in Band 17 explosionsartig zu entfalten. Auch Band 18 und 19 werden wohl davon noch profitieren.
Starke Leistung in allen Bereichen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weiterhin Referenz in Text und Idee, 31. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...die Geschichte geht weiter ihren Weg. schlägt Haken und Kurven, aber bleibt sich treu: Passiert etwas Gutes, muss ein Protagonist drunter leiden: Brutal und hässlich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gnadenlos gut!, 28. April 2013
The Walking Dead 17

Als Autor Robert Kirkman 2003 diese Comicserie startete, konnte er nicht ahnen, dass diese Reihe auch zehn Jahre später noch laufen würde. Das Zombie-Thema war nicht zuletzt durch diverse B-Movies oft verwendet worden. Schon nach Ausgabe sechs verabschiedete sich Tony Moore, ein Starzeichner, und wurde von den damals weit gehend unbekannten Charlie Adlard ersetzt. Keine guten Voraussetzungen, doch die Serie wurde dank Kirkmans ausgezeichneter Erzählweise ein Renner.

The Walking Dead erzählt die Geschichte von Rick Grimes, der zusammen mit seinem Sohn und anderen Überlebenden durch eine von Zombies bevölkerte Welt zieht, auf der Suche nach Normalität und Frieden. Doch nicht nur die Untoten machen der Gruppe und dem Ex-Polizisten das Leben schwer, nein, auch andere Überlebende wollen ihnen ans Leder. Mittlerweile hat sich die Gruppe in Alexandria ein neues Leben erschaffen. Die Stadt wurde gegen angreifende Zombiehorden mit hohen Wänden und Sicherungsmaßnahmen geschützt, doch langsam geht der Bevölkerung das Essen aus. Immer weiter und weiter muss die Gruppe ins Land vordringen, um dort Konserven, Treibstoff und andere Dinge des täglichen Bedarfs zu finden.

Im letzten Band traf in Alexandria ein Botschafter einer anderen Stadt ein. Rick war zunächst nicht sehr geneigt, den Mann mit Spitznamen „Jesus“ zu glauben. Doch man überwand das Misstrauen, und traf in der anderen Stadt mit Namen „die Anhöhe“ ein. Die Stadt war vollkommen anders organisiert als Alexandria, und auf Landwirtschaft ausgerichtet. Aber alles was eine Sonnenseite hat, hat auch eine Schattenseite. Die Bewohner der Anhöhe müssen die Hälfte von allem was sie erzeugen an eine Art Schutztruppe abgeben. Diese nennt sich „die Erlöser". Rick kommt mit dem Anführer der Anhöhe überein, ihnen bei diesem Problem zu helfen (für weitaus weniger Lebensmittel als es die Erlöser fordern). Doch Rick weiß nicht, auf was er sich dabei eingelassen hat...

Im Bd. 17 kehren Rick und seine Gruppe zurück nach Alexandria. Unterwegs treffen Sie auf einige der Erlöser, eine schwer bewaffnete Motorradgang. Diese wollen Sie ausrauben, doch die kampferprobten Veteranen, zu denen Rick und seine Freunde durch monatelange Kämpfe geworden sind, können Sie schnell überwältigen. Den überlebenden Rocker schickt Rick zu seinem Anführer zurück mit der Botschaft, die Anhöhe in Ruhe zu lassen. Doch wie immer löst eine Reaktion eine Gegenreaktion aus..

Fazit:
Wie sooft arbeitet Kirkman mit einem Wechselspiel zwischen trügerischer Ruhe und mörderischer Action. Dabei versteht er es wie kein anderer, in dieser Welt der wandelnden Leichen zwischenmenschliche Momente zu zeigen, die fern von stereotypen Heldenfiguren und den üblichen Klischees das Gefühl beim Leser aufkommen läßt, sofort den nächsten Band lesen zu wollen.
Die aktuelle Storyline um die Erlöser zeigt einige Parallelen zu der Geschichte um den Gouverneur,
und ist doch ganz anders. Vielmehr weckt die Handlung Erinnerungen an so grandiose Endzeit-Filme wie die Mad Max-Reihe.
Wie es sich schon in den letzten Bänden ankündigte, ist dies keine Serie über Zombies. Die sind nur das Szenario. Es ist eine Serie über Menschen unter Extrembedingungen, über Angst, Hass, Rache und vor allem eines: Instinkt! Und Instinkt ist etwas, was Rick bislang selten getrogen hat.
Im Band enthalten ist auch die berühmt-berüchtigte US-Nummer 100. Zur Handlung werde ich hier kein Wort verlieren, nur soviel: selten hat mich die Handlung so stark gepackt wie in dieser Ausgabe. Die Welt von The Walking Dead wird nie wieder die gleiche sein wie vorher.
Eines ist sicher: Das Zombie-Action-Hauptquartier ist und bleibt Cross Cult!

(project:equinoX)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Optimal, 15. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Alles an den Comics war wie erwartet wie bei den andren auch optimal
Besonders gut fand ich das hardcover
Ein muss für jeden the walking dead Fan
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Top story, 1. September 2013
Rezension bezieht sich auf: The Walking Dead 17: Fürchte dich nicht (Kindle Edition)
Sehr gut - weiter machen! Mister Kirkman et al. Top story -Top grafik - nichts für schwache nerven vorm einschlafen ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super duper, 16. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Einfach Super Meag GUT. Die besten Bücher die ich je gelesen habe und dabei bin ich ein richtiger Lese Muffel
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Was kann jetzt noch kommen?, 18. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Selbst als großer Fan der Comic-und TV-Serie hätte ich nicht mit dem spektakulären Ereignis in der Mitte des Comics gerechnet.

Damit ist Band 17 für mich der bisher beste und spannendste Teil aller Comics.

Ich frag mich nur, wie das in den folgenden Bändern noch überboten werden soll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow, 1. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser Band ist einfach wahnsinn. Er zeigt schonungslos wie diese "neue" Welt ist... mehr schreib ich nicht, da ich nichts verraten will. Aber ich kann nur sagen: Kauft das Comic !!!
Ich bekomm diese eine spezielle Szene nicht mehr aus dem Kopf (Wenn ihr sie lest, wisst ihr glaub ich was ich meine)... da bleibt einem der Mund offen stehen und eigendlich will man das alles nicht so...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Walking Dead 17: Fürchte dich nicht
EUR 7,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen