Kundenrezensionen


155 Rezensionen
5 Sterne:
 (80)
4 Sterne:
 (32)
3 Sterne:
 (22)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


167 von 179 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seit 3 Wochen im Einsatz
Ein Wort vorab zu den Bewertungen: Im Vordergrund sollten die Eindrücke und die Erfahrungen stehen, die man mit dem Bewertungsgegenstand gemacht hat. Wenn jemand Alternativen besser findet, ist da nichts gegen einzuwenden, aber als Bewertungsgrundlage hilft das nicht unbedingt weiter. Wenn Hersteller A gute Autos baut, bedeutet dies ja nicht automatisch das...
Vor 12 Monaten von Normalo veröffentlicht

versus
334 von 360 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kindle, Kindle.....
Grundsätzlich gibt es 3 Arten, den Kindle HDX zu nutzen:

1.) So, wie er von Amazon konzipiert wurde.
2.) Mit der Installation von Apps „unbekannter Herkunft“.
3.) Mit „Root“ Zugriffsberechtigung.

Wenn Sie sich unter Punkt 1 oder 2 einordnen würden, wird Ihnen diese Rezension vielleicht wertvolle Tips...
Vor 9 Monaten von Sonnenblumenkerne veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Gerät! Ein Zusatzstern für innovativen Support!, 31. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach (recht flotter) Eingewöhnung bin ich absolut überzeugt vom Kindle Fire HDX. Den Playstore vermisse ich nicht, es gibt genügend Alternativen (macht einen auch etwas unabhängiger von Google ;-)). Das Gerät sehe ich auf Augenhöhe mit Apple und Samsung, verschiedene Testberichte bestätigen meinen Eindruck.

Nachtrag am 05.06.2014:
Ich habe das Gerät nun 6 Tage in intensiver Benutzung und bin total begeistert vom Kindle Fire HDX. Ich habe schon mit iPad und Samsung gearbeitet und habe immer die Leute ein wenig belächelt, die sich nur auf eine Marke festgelegt haben. Nun, ich glaube, die Geräte aus dem Hause Kindle werden zu meiner Stammmarke :-). Alle Apps, die ich benötige habe ich installieren können, vorrangig aus dem Amazon-Store, alternativ von 1MobileMarket, Yandex-Store und AndroidPit. Die an den Kindle angepassten Apps, wie z. B vTube, laufen tadellos. Alternativ besteht durchaus die Möglichkeit, über ein angemeldetes Google-Konto, wie z. B. GMail oder Google-Suchmaschine, auf das originale YouTube zuzugreifen. Die Kalendersynchronisation läuft übrigens durch ein angemeldetes Google-Konto ebenso tadellos. Ich habe gestern den Netgear PTV3000 an mein Fernsehgerät angeschlossen. Ohne Problem kann ich mittels Miracast nun den Kindle-Bildschirm auf den Fernseher duplizieren. Selbst aus 3 Metern Entfernung von Kindle zum PTV3000 habe ich ein tadelloses Bild ohne Ruckler und Klötzchenbildung. Das Einrichten ging ganz schnell.
Insgesamt ist nach meinem Dafürhalten die angepasste Kindle-Software gut durchdacht und intuitiv. Natürlich muss man sich vom "übliche Android" freimachen und sich auf den Kindle einlassen. Es lohnt sich! Zur Vertiefung kann ich das Buch "Kindle Fire HDX - Das inoffizielle Handbuch" von Matthias Matting empfehlen. Hier gibt es eine Menge Tipps und Tricks. Das Buch ist im Kindle-Store erhältlich.

Nachtrag am 22.07.2014:

Nun war mein Kindle mit im Urlaub. Auch hier hat er seine Dienste tadellos verrichtet. Besonders hervorheben möchte ich das problemlose Herunterladen von Filmen von Prime Instant Video. Das hat die lange Zugfahrt für meinen Sohn angenehmer gemacht.

Ich bin nach wie vor sehr überzeugt vom Kindle Fire HDX. Ich kann aber verstehen, wenn man lieber auf Tablets mit “klassischem“ Playstore-Android zurückgreift. Was ich nicht akzeptieren kann, sind Rezensenten, die ihre Rezension ständig löschen, weil ihnen kritische Anmerkungen zu deren Äußerungen missfallen. So werden durchaus fruchtbare Diskussionen im Keime erstickt. Ist mir bei einem Rezensenten so ergangen. Dazu kann ich wirklich nur sagen: Schwach und dünnhäutig!

Nachtrag am 23.07.2014:

Neuerdings kann man beim Kindle Fire HDX über die sogenannte Maydaytaste (erreichbar über Einstellungen -> Hilfe) einen Amazon-Support-Mitarbeiter bei Fragen zum Gerät erreichen. Habe ich gleich mal ausprobiert. Ich wurde sehr freundlich über diesen neuen Service informiert. Für diese innovative Dienstleistung gibt es von mir einen Zusatzstern!

Nachtrag am 01.08.2014:

Hier ein Beitrag der Zeitschrift CHIP vom 03.06.2014 zur nie enden wollenden App-Store Diskussion:

Amazon App Store (App-Shop) - Android App - Bewertung 5 Sterne

Die CHIP-Redaktion sagt

Immer wieder gut, um Apps günstiger abzugreifen: der alternative App Store von Amazon.

Im App Store von Amazon (in Deutschland unter dem Namen App-Shop online) erhalten Sie Zugriff auf den von Amazon eigens eingerichteten Appstore für Android. Dort finden sich zum Teil andere Apps und Angebote als im Android-Market und täglich eine exklusiv kostenlos von Amazon angebotene App.
Anhand von personalisierten Empfehlungen und Kundenrezensionen im Amazon App Store sehen Sie auf einen Blick, welche App einen Download wert ist und welche nicht. Unter "Meine Apps" lassen sich einmal installierte Applikationen jetzt mit einem langen Tap auf das Display auch wieder schnell entfernen.
Fazit: Auch wenn die Android-Welt so weiter fragmentiert wird: Konkurrenz belebt das Geschäft. Und die tägliche kostenlose App aus dem Amazon App Store sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Ende des Zitats.

Ich empfehle zusätzlich die Stores "1MobileMarket" und "Yandex".

Klar sollte jedem sein, dass die Tablets der KindleFire-Familie ebenfalls Android als Bebriebssystem nutzen, dieses aber von Amazon als eigene Plattform umfunktioniert wurde. Amazon will damit - ebenso wie die Konkurrenten Google und Apple mit deren Plattformen - Geld verdienen. Das ist durchaus legitim.

Kleine, nicht ernst gemeinte Frage: Wenn ich mir jetzt ein iPad zulege, kann ich dann auch den Google Playstore einbinden? Schließlich habe ich doch für die Apps aus dem Store bezahlt. Da soll sich Apple mal nicht so anstellen und die Möglichkeit einer Anbindung zulassen. ;-))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leider neue Benutzeroberfläche beim Update auf Fire OS 4.5.2, 12. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindle Fire HDX 8.9, 22,6 cm (8,9 Zoll), HDX-Display, WLAN, 16 GB - mit Spezialangeboten (Vorgängermodell - 3. Generation) (Personal Computers)
Das Gerät an sich ist wie erwartet leicht und leistungsstark. Bei der Auslieferung war noch eine Vorgängersoftware installiert. Klare und gut lesbare Schrift in angenehmer Größe und Stärke. Regler mit Punkt und gut zu dosieren und eine Tastatur die ein sehr übersichtliches Layout hat und grau abgesetzt ist.
Leider lässt sich ein Zwangsupdate nicht vermeiden und so wurde in mehreren Schritten die aktuelle Version OS 4.5.2 geladen und installiert.
Das nun vorliegende Layout soll wahrscheinlich moderner wirken. Nun werden Schriftzeichen und Symbole mit schmaleren Linien dargestellt, alles wird schwieriger lesbar. Die Reglerstellung wird mit einer ca. 1cm langen Linie gekennzeichnet - was soll das? Bei der Helligkeitsregelung passiert im ersten Viertel gar nichts mehr.
Der Hit im negativen Sinn ist die neue Tastatur. Kein Kontrast, keine einzelnen Tasten erkennbar, kleine und dünne Beschriftung in komischer Schriftart. Insgesamt viel schwieriger zu erfassen und zu bedienen.
Probleme gibt es bei der neuen Software auch beim Duplizieren des Bildschirms.
Nichts gegen Updates aber muss man ein ausgereiftes Design so schlimm "verbessern"?
Ich hoffe, amazon macht hier beim nächsten Update die Rolle rückwärts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Technik hui - Software naja..., 14. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindle Fire HDX 8.9, 22,6 cm (8,9 Zoll), HDX-Display, WLAN, 16 GB - mit Spezialangeboten (Vorgängermodell - 3. Generation) (Personal Computers)
Habe den Kindle Fire HDX im Rahmen der -20% Aktion gekauft. Ich wollte das Kindle Tablet hauptsächlich zum lesen von PDF Dateien (technische Lehrbücher) verwenden.

Mir waren vor dem Kauf die Einschränkungen im Bezug auf Google Services bekannt, ich hätte jedoch nicht gedacht, dass ein fehlender Google Play Store letztlich so ins Gewicht fallen würde. Warum tut er das? Weil der Amazon App Store eine unglaublich eingeschränkte Auswahl bietet und nicht ordentlich gepflegt wird, so dass man jedenfalls gezwungen ist Drittmärkte wie Aptoid oder 1Mobile Market zu installieren um aktuelle Versionen von diversen Apps zu erhalten. Apps wie Moon+ Reader Pro, die man gerne kaufen würde, und die laut Hersteller auch kompatibel sind werden im App Store als inkompatibel angezeigt. Dafür findet man haufenweise Schrott (bsp: Suche nach Youtube). Und das es auf offiziellem Weg nicht mal YouTube gibt ist halt auch mühsam.

Abgesehen davon wollte ich den Reader ja hauptsächlich zum Lesen von PDFs verwenden, und das funktioniert prinzipiell ausgezeichnet. Die Darstellung ist exzellent und der Viewer schnell. Aber auch hier gibt es ein Ärgernis. Man muss alle Dokumente direkt in den "Documents" Ordner kopieren. Unterverzeichnisse werden vom Kindle nicht erkannt. Da kann man sich nur fragen WTF?! Am einfachsten Kindle funktioniert das sogar ganz normal... Ich habe zwischenzeitig probiert alle PDFs in den Dokumenten Ordner zu kopieren und Sammlungen anzulegen - doch das ist so dermaßen unintuitiv und mühsam gestaltet - Nein Danke ;) Meine Lösung derzeit: die PDFs via ES Datei Explorer öffnen.

Abgesehen davon dass ich zum reinen Bücher lesen natürlich einen Kindle mit E-Ink Display empfehlen würde, ist anzumerken, dass das Display absolut NICHT entspiegelt ist. Auch das war mir vor dem Kauf bewusst - ich weise nur explizit darauf hin, weil das Produkt mit einem entspiegelten Display beworben wird. Dem ist nicht einmal annähernd so.

Auch wenn das vielleicht jetzt so wirkt - unzufrieden bin ich nicht. Der Preis ist für ein Gerät dieser Klasse ausgesprochen günstig. Aber irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass hier viel Potential verschenkt wird - die Hardware ist wirklich toll und schnell.

Ein Wunschtraum wäre eine kommerzielle Vereinbarung und Lösung zwischen Google und Amazon. Meinetwegen sollen die Apps aus dem Playstore einfach mit einem gewissen Aufschlag 1:1 im Amazon Store angeboten werden. Ich brauche auch nicht den Google Playstore, aber eben die Google Apps und eine Bezahlmöglichkeit für alle anderen Vollversionen von Apps.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich habe ihn und Alle sind begeistert!, 7. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindle Fire HDX 8.9, 22,6 cm (8,9 Zoll), HDX-Display, WLAN, 16 GB - mit Spezialangeboten (Vorgängermodell - 3. Generation) (Personal Computers)
Hiermit moechte ich meine bisherigen Erfahrungen, mit dem Kindle Fire Hdx 8.9, 16 MB, mit
Spezialangeboten, mitteilen.
Vorweg: Seit der Geburtsstunde des Kindle Fire, nutze ich bereits den Kindle Fire Hd 7, 16MB,
mit Spezialangeboten,- und das taeglich, seit ca einem Jahr also.
Amazon pflegt die Geraete konsequent mit Updates, so dass der wirklich hervorragende
Kindle Hd immer up to date - und der gesamten Familie wirklich ans Herz gewachsen, ist.
Daher eben mein Wunsch, nach einem weiteren, größeren ,dieser feinen Geräte, die mich
tatsächlich von dem Apfel entwöhnten.
Nun zu dem Neuen, dem Hdx Flaggschiff.
Bewusst mit Spezialangeboten geordert, denn diese sind in keiner Weise aufdringlich, eher
dezent und immer eine Augenweide, fotografisch und graphisch gesehen. Lediglich auf dem
Sperrbildschirm eigens erscheinend.
Wunderschoen verpackt, kam nun der Hdx 8.9.
Ebenso, wie bei meinem ersten Kindle, funktionierten die Performance, sowie Einrichtung,
auf Anhieb. Wlan saugen sich die Kindle foermlich. Stoeren aber keine weiteren Geräte.
Aber- sofort und auch ein- zwei Tage nach dem Erststart, wird der Kindle noch nicht sein
volles Koennen zeigen. Updates werden erfolgen, dazu gebe ich den Tipp, das Tablet ab und
zu neu zu starten.
Des Weiteren, wuerde ich pers. empfehlen, die Klangwiedergabe auf Dolby digital zu
aktivieren. Der erzielte Raumklang ist vom Feinsten, sowohl bei Audio, als auch Video. Die
Audiowiedergabe kann zzgl. optimiert werden, in dem man dem Kindle einen zzgl.
Resonanzboden gibt, ihn als Beispiel, auf den Tisch legt, mit den Lautsprechern eben nach
unten. Die Lautsprecher sind so hervorragend, dass das Streamen der Musik aus der
kostenlosen Amazon Cloud ein Genuss ist, fuer mich besonders die Natuerlichkeit bei
Klassik, ähnlich Koss Kopfhörern. Bei Videos rennt unser Hund schon mal zur Haustuer, da
er fremde Personen eine Etage tiefer vernimmt. Ein Trugschluss aber Definition für
Raumklang. Via Kopfhoerern, ebenso hervorragend und richtig laut.
Generell finde ich die Anordnung der Tastenelemente sehr gelungen, bediente sie auf Anhieb
sozusagen im Schlaf. Hier auch eine deutliche Verbesserung, zu meinem ersten
Schaetzchen.
Die Auflösung des Monitors ist der Hammer. Fuer meine Zeichnungen und Fotografien, ein
Muss.
----------------
Ideal, dass der Kindle via usb , am Rechner, per sofort erkannt wurde und man jederzeit
Daten transferieren kann, ohne jegliches Zusatzprogramm oder Einschränkung.
Apropos Einschraenkung. Der Amazon App Store, ist umfangreicher, als man denkt. Zudem
gibt es staendige Erweiterungen und optimal angepasste Apps für dieses hervorragende
Tablet. Trotzdem wünschte ich mi auch, dass das Angebot noch stärker optimiert wird, mit
der Wertlegung auf angepasste Apps, denn dann haut die Qualität des Monitors einen um.
Flash laesst sich problemlos mit Hilfe des im Amazon App Shop erhältlichen Programmes "
Schöner Fernsehen", installieren. Ein anderer Internetbrowser, ist also nicht nötig und ich
fände es auch unnötig, zumal mir persönlich der interne Silk Browser sehr zu sagt.
Die Kamera kann was. Durchaus für private Erinnerungen geeignet, sogar bei wenig Licht
oder via Blitz aber hier unbedingt, mit einem weichen Mikrofasertuch, die Linse putzen.
Wirkte bei uns Wunder, da ich anfaenglich skeptisch war. Videoaufnahmen und der Ton sind
klasse. Generell, ist der elegante Kindle Hdx 8.9 , technisch und optisch eine Wonne.
Butterweich und rasend- schnell, hochwertig und doch so schlank. Wie ein elegantes
Rennpferd.
Die Akkulaufzeit ist nun, nach einigen Ladezyklen, irritierend lang. Werde fast nervös und
schaue immer wieder auf die Anzeige. Wow. Den ganzen Tag gefordert und immer noch halb
voll oder nur halb leer. Jedenfalls erstaunlich. Und da tut sich nichts, zumindest kaum
merklich.
Negativ ist, so posaunte eben mein Göttergatte, dass der Kindle ihm zu leicht ist.
Letztendlich, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Mich überzeugte Kindle und Amazon
seit Beginn, durch den hervorragenden Service und die top Geräte dazu, Multimedia und viel
mehr vom Feinsten,- nie mehr Schraenke oder Rechner voll Buecher, Videos oder Cd, dazu
ein durchdachtes Betriebssystem auf Android- Basis, das seines Gleichen sucht.
Bis auf Weiteres.
----------------------------------
Update 30.12.2013
Möchte meine Rezension erweitern, bzw, berichtigen:
Meine Aussage, dass der Flash Player automatisch via des App "Schöner Fernsehen", installiert wird, stimmt------>allerdings meinerseits nur eingeschraenkt, denn mit dem Silk Browser, kommuniziert Flash nicht. Inwiefern das nun, mit einem anderen Browser, funktioniert, kann ich nicht weitergeben und bedarf es auch nicht, da ich den "ruhigen" und hervorragend zum Lesen optimierten, internen Amazon Silk Browser, orbitant und ausschließlich, nutze.
Eine neue Nachricht andererseits:
"Watchever", läuft nun angeblich (ich sage angeblich, weil nicht in meiner Nutzung), auf den Kindle Fire Tablets. Die App fand ich im Amazon App Store.

-------------------------------------
Bis auf Weiteres.

Update 15.01.2014

Bin nun fast per "Du", mit diesem schicken Teil und nutze es tatsaechlich in jeder freien Minute.
Das Lesen, ist für mich hiermit auch eine Wonne, die Schriftdarstellung ist hervorragend.
Ebenso illustrierte Bücher, Zeitungen, Zeitschriften. Klasse!

Des Weiteren, gönnte ich meinem Kindle nun doch den Firefox Browser, welcher sich ohne Probleme installieren ließ und ins System einbindet.
Somit hat man, wenn Silk gestartet wird, die Wahl.
Per Desktopfunktion, schau'ich nun zBsp voxnow, etc, kostenlos, ohne App- also wie am Computer.
Der Goodereader, ist zu installieren und dann Flash und Firefox.
Vorher im Kindle die Installation von Drittanbietern zulassen.

Bis auf Weiteres.
---------------------------
Update 30.01.2014----21h38
Gedanken:
Warum nur, wird dieses wunderbare Tablet so oft, hiesig, negativ bewertet. Wir trennten uns von einem Anbieter, der uns zu diktatorisch ist und es war gut so.
Amazon's Kindle, bietet Freiheiten und Service- ohne Ende, man sollte sie nur nutzen. Letztendlich, kann man aber auch eine gewisse Distanz-seitens Amazon- zu anderen Mitbewerbern verstehen, denn, wenn man zu gutmütig und freizügig dem Kapitalismus gegenübertritt, wird man selbst getreten.
-
Insofern möchte ich eigentlich und lediglich mitteilen, dass das Kindle mein Liebling ist- unter unseren Schiefertafeln :-)-aber mir staendig entwendet wird.
Feines Teil und im Winter, freuen wir uns auf das Nächste. Wie bisher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Tablet, 30. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Kindle Fire HDX 8.9, 22,6 cm (8,9 Zoll), HDX-Display, WLAN, 16 GB - mit Spezialangeboten (Vorgängermodell - 3. Generation) (Personal Computers)
Ich habe das Amazon Kindle Fire HDX 8.9 kostenlos von dem Produkttest-Portal [...] zur Verfügung gestellt bekommen. Vermutlich hätte ich mir selbst nicht unbedingt ein Tablet von Amazon gekauft, bin aber nach mehrwöchigem Test von dem Kindle Fire HDX 8.9 doch ziemlich angetan und kann das Gerät nur weiterempfehlen. Hier treffen sich günstiger preis und eine absolut überzeugende Performance.

Als langjähriger Nutzer von Android-basierten Geräten fiel es mir sofort relativ leicht, mich mit dem ebenfalls Android-basierten Betriebssystem des Kindle anzufreunden, zumal das von Amazon neu entwickelte „Karussell“ als zentraler Bedienschnittstelle sich als recht praktisch erweist (bei dem „Karussell“ handelt es sich um eine in einer Reihe angeordnete Ansicht der jeweils letzten genutzten Apps oder Medien, durch die man einfach nach links oder rechts durchscrollen kann. Genaugenommen ist es allerdings kein „Karussell“, da die Reihe nicht ein einer Endlosfolge durchgescrollt werden kann, sondern auf beiden Seiten jeweils einen Endpunkt hat. Insofern stört mich die Bezeichnung ein wenig, aber der Nutzbarkeit tut das keinen Abbruch).

Ein absoluter Pluspunkt ist das helle, sehr hoch auflösende und klare Display. Absolut spitze!

Ebenfalls super: das Gerät ist mit ca. 380 Gramm sehr leicht und zudem gerade einmal knapp einen halben Zentimeter dick. Trotz seiner Größe ist das Kindle Fire HDX 8.9 total handlich.

Die Prozessorleistung des Gerätes ist sehr überzeugend: alle Programme laufen jederzeit flüssig und schnell.

Überzeugend ebenfalls die Qualität der beiden eingebauten Kameras. Und besonders nett: ein integriertes sehr helles LED-Blitzlicht auf der Rückseite.

Der Akku hält überraschend lange durch – bei intensiver Beanspruchung des Geräts schafft der Akku gut neun Stunden, ansonsten auch etwas länger. Das finde ich sehr angemessen.

Als leichte Einschränkung empfinde ich, dass der PlayStore von Google nicht integriert ist, sondern nur der eigene App-Store von Amazon. Dort sind zwar viele der im PlayStore verfügbaren Apps ebenfalls vorhanden, dennoch ist die Auswahl deutlich geringer. Allerdings lassen sich Apps aus dem PlayStore dennoch (auch ohne vorheriges „Rooting“ des Gerätes) installieren, allerdings eben nicht ganz so komfortabel wie bei einem Abrufen direkt aus dem PlayStore.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Display, sehr gut zum Lesen, doch ein wenig spiegelt es doch, 3. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin mit dem HDX 8.9 ganz zufrieden.
Wenn es um den Bereich des Lesens von Dokumenten und Büchern oder um den Zugriff auf Multimedia Inhalte geht ist das für mich ein sehr gutes Gerät. Die Bildschirmdarstellung und die Audiowiedergabe sind gut bis sehr gut.

Es nervt ein wenig, das nicht Apps die man täglich auf dem Telefon mobil benützt, sich hier installieren lassen. Alternative Couldspeicher Apps, sowie Content Anbieter sind ausgesperrt, oder nur über Web zugänglich.
Schade, denn von der Performance könnten auch die Office 2013 Apps jetzt auf dem Gerät laufen. Schön wären im Auslieferungszustand bereits installierte Sicherheitsfeatures, wie z.B. ein aktueller Virenscanner.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 1 Gerät starkes Clouding, 1 Gerät ungleichmäßige Beleuchtung., 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hatte leider Pech, sollte aber in dieser Preisklasse nicht sein. Ich bin auch nicht bereit bei so viel Geld irgendwelche Qualitätskompromisse einzugehen. Auch auf die Gefahr hin, dass Amazon auf Grund der vielen Rücksendungen wieder mit Sperrung des Kontos droht ! Ein Tablet hatte extremes Clouding (Wölkchenbildung), ein weiteres hatte rechts neben der Frontkamera eine sehr starke Einstrahlung der Beleuchtung in das Display. Dadurch war auch der obere Bereich deutlich heller als der Rest, also inakzeptable Ausleuchtung. Der automatische Helligkeitssensor regulierte zudem sehr nervös die Helligkeit. Die Performance, die Schärfe des Displays ansonsten Top, aber das wurde hier ja schon zur Genüge gepostet. Bin mir noch nicht schlüssig, es ein drittes Mal zu Probieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Klein,stark,schnell....mit kleinen Schwächen...Update 28.05.14!!!!!, 7. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindle Fire HDX 8.9, 22,6 cm (8,9 Zoll), HDX-Display, WLAN, 16 GB - mit Spezialangeboten (Vorgängermodell - 3. Generation) (Personal Computers)
Als ich das HDX 8.9 das Erstemal in den Händen hielt,war ich doch sehr überrascht,wie leicht dieser war.Im Vergleich zum Asus Memopad10.1,das zwar auch etwas größer ist,geradezu federleicht.Einrichtung an meinem Router und Email Account spielend einfach.Dann die ersten Apps gestartet und da fiel mir auch die Schnelligkeit des HDX auf.Keine Ruckler im Betrieb und schnelle Installationen.Die Anbindung an mein Amazon Account mit “Werbung“ empfinde ich als gar nicht schlecht,zumal man verschiedene Angebote zu bereits gekauften Artikel wie eBooks und MP3s bekommt.Somit habe ich schon Weiterführungen von verschiedensten eBooks gefunden,wo ich gar nicht wusste,das es mehrere Teile gibt.Das Display ist gestochen scharf.Der Vergleich zum FireHD ist schon groß.Als Beispiel,die Simpsons App auf dem Kindle HD meiner Frau und dem HDX ist sehr groß.Genauso wie Fotos und andere Anwendungen.
Warum “nur“ vier Sterne?Das Display flackert bei dunklem Hintergrund,zB Einstellungen,sporadisch.Aber nur dann nicht bei anderen Apps.Und ja,die automatische Lichtanpassung ist ausgeschaltet.Plötzliches Aufhellen im Browser Betrieb passieren auch sporadisch.Der Sound ist mittelmäßig wie bei anderen so dünnen Geräten auch.Drucken vom Kindle ist bei mir nicht möglich,da es keine passende App für meinen Canon Drucker gibt.Genauso kann ich Apps die ich auf meinem anderen Android Geräten nutze,wie zB web.de Mail oder Norton Mobile Security,mangels nicht vorhanden sein im Appstore nicht nutzen.
Fazit: Wer auf gestochen scharfe Bilder und Apps steht und schnelle Anwendungen und surfen im Internet mag und auf Amazon's Anbindung,und leider doch etwas magerem Appstore,hinnimmt ist mit dem HDX 8.9 gut bedient.Ich werd's jedenfalls behalten.

Update 28.05.14
Mein erstes Kindle HDX 8.9 flackerte immer mehr und es gab immer wieder WLAN Verbindungsabbrüche und IP Konflikte.Also umgetauscht und zweiten her.Und was soll ich sagen,auch hier die gleichen Probleme.Schade,schade.Aber für fast vierhundert Euro erwartet ich ein voll funktionsfähiges Gerät und keine halben Sachen.Dank dem super Service von Amazon erhielt ich,nach Rückgabe des zweiten Kindle,mein Geld zurück.
Fazit:Eigentlich müsste ich nur noch zwei Sterne vergeben,statt vier,und das tue ich auch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Unterschied wie Tag und Nacht, 16. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe auch den Vorgänger, es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, eine Farbbrillanz besser geht nicht. Habe mir das Teil mit 64 GB gekauft, da ja leider kein zusätzlicher Speicher verwendet werden kann.
Ein weitere Pluspunkt ist das Internet surfen, HD Filme zu streamen und via Vodafone ins Netz gehen zu können, ohne eine Karte oder ähnliches zu benutzen, Kostet zwar 35,00 €, aber das ist mir egal, ich habe was ich brauche.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


72 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen echte Enttäuschung, 16. Januar 2014
Das kindle faire hdx 8.9...wo soll ich anfangen...erstmal das positive
- unglaublich tolles Display, wirklich ein Wahnsinn
-äußerst robust
-sehr guter WLAN Empfang
- angenehmes Design und Gewicht

Jetzt die kleinen Fehler

- Lautsprecher eher mager (leise, kein guter Sound)
- Akkuversprechen wird nicht gehalten, es ist schnell Sense und die Aufladung dauert bis 4 Stunden
- viel zu kleines App-Angebot
- Flash Player,google Play, whatsapp: gibt's nicht. Amazons Android Version macht das nicht mit
- kamerabedienung suboptimal

Und nun: die GROßEN bei dem Preis nicht zumutbaren Fehlern.

LTE slot/ SIM Schacht defekt ( bei drei Geräten!!!)
- System stürzt dauernd ab, hängt sich auf und hakt
- extreme Hitzeentwicklung bei anspruchsvollen apps

Fazit: es wäre ein schönes und gutes Gerät, aber Amazons Androidvariante ist schlicht grausam und unausgereift. Anscheinend gibt es auch hardwareseitig beim simslot. Da durch diese beiden Punkte das tablet vollkommen unsinnig wird und die positiven Aspekte die kleinen mankos nicht wett machen: nur ein Stern.

Kindle Schrott, google nexus 7 mit display-erdungsfehler, Samsung's neues Flaggschiff vom Preis her ein ziemlicher Hammer, lenovos tablets eher mittelmäßig....Anscheinend muss man wohl oder übel zu Apple greifen...auch wenn ich das eitel nie wollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen