Kundenrezensionen


176 Rezensionen
5 Sterne:
 (94)
4 Sterne:
 (35)
3 Sterne:
 (24)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


192 von 206 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seit 3 Wochen im Einsatz
Ein Wort vorab zu den Bewertungen: Im Vordergrund sollten die Eindrücke und die Erfahrungen stehen, die man mit dem Bewertungsgegenstand gemacht hat. Wenn jemand Alternativen besser findet, ist da nichts gegen einzuwenden, aber als Bewertungsgrundlage hilft das nicht unbedingt weiter. Wenn Hersteller A gute Autos baut, bedeutet dies ja nicht automatisch das...
Vor 17 Monaten von Normalo veröffentlicht

versus
389 von 417 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kindle, Kindle.....
Grundsätzlich gibt es 3 Arten, den Kindle HDX zu nutzen:

1.) So, wie er von Amazon konzipiert wurde.
2.) Mit der Installation von Apps „unbekannter Herkunft“.
3.) Mit „Root“ Zugriffsberechtigung.

Wenn Sie sich unter Punkt 1 oder 2 einordnen würden, wird Ihnen diese Rezension vielleicht wertvolle Tips...
Vor 14 Monaten von Sonnenblumenkerne veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

34 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gespaltener Eindruck- Keine Kauf-Empfehlung, 29. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mehrere Android Geräte im Einsatz bzw. in der Betreuung und auch ein Apple, ist die Kindle-Erfahrung nun leider gespalten. Um es kurz zumachen:
+ sehr guter Bildschirm (Auflösung u. Empfindlichkeit)
-/+ wie andere auch in der Sonne starke Blendung
+ Gerätegeschwindigkeit (Reaktion, Programme, Video) sehr gut
--- keine Playstoreanbindung, Alternativen bleiben Krücken!
+ Installation von Programmen direkt möglich
- Programme "extern" installierbar, falls kein Veto über den Playstore oder "Versionskonflikt" oder die Anwendung nicht sauber läuft
--- kein HDMI, Anbindung über Miracast bei mir sehr schlecht - es kommt zu Tonverzögerungen und Artefakten! Mit meinem Note2 gibt es diese Probleme nicht.
- Speicherprobleme - Installation wird abgebrochen. Dann hilft es manchmal ein Video zu löschen, obwohl 4 GB frei waren.
+ Anbindung an Amazon.
+ Größe und Gewicht
- keine externe Speicherkarte
- kein OTG - dies ist mehr als ärgerlich, da auch die Möglichkeiten per Bluetooth oder FTP Daten mit anderen Geräten auszutauschen nicht ganz einfach waren. Es gibt im Internet Meldungen, dass dies wohl nicht an der Hardware liegt, da es bei gerooteten Geräten funktionieren soll!!! Also aus meiner Sicht Schikane seitens Amazon.

Fazit
Ob Apple, Android oder Kindle (ist kein echtes Android nach meinem Dafürhalten) - Spaß machen alle nicht. Wäre mein "angepasstes" N7105 (Root, 4.3) nicht, würde nun ein Windowsgerät zur Probe anstehen.

Ergänzung April 2014:
Was auch sehr unschön - oder besser richtig ärgerlich ist, dass der Account google + nicht funktioniert! So ist beispielsweise "clash of clans" installierbar. ABER der Stand welcher mit einem anderen Gerät erspielt wurde, kann NICHT übernommen werden! Dies ist nun leider ein KO-Kriterium für den Einsatz bei den Kindern!
Erste Rezessionen des Fire-TV lassen auch nur böses ahnen, wenn es auch in der dt. Version notwendig ist seine Daten (Fotos, Musik) erst in der Cloud zu speichern um diese über TV laufen zu lassen, da ein direktes abspielen vom Gerät nicht möglich ist.
stützt!
Ich würde das Gerät somit nicht wieder kaufen! Amazon schliesst einfach zu viel aus!

Und wer meint vielleicht eine externe GPS-Maus über BT anschliessen zu können - wird von Kindle-BT anscheinend verweigert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Richtig toll, aber..., 30. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Kindle ist das bisher tollste und beste Tablet, das ich je in der Hand hatte. Die Rückseite ist angenehm gummiert und damit prima zu halten, das Gerät ist für die gebotene Leistung federleicht. Das Display ist gestochen scharf und die Oberfläche reagiert mit jedem Wisch oder Fingertip sofort. Und zusammen mit der Prime-Option von Amazon ein echt heißer Video-Player. Jetzt kommt leider das aber:
Wenn man sich damit abgefunde hat, dass systembedingt nur sehr wenige Apps im Amazon-eigenen Appstore zur Verfügung stehen, sollten wenigstens 2 Grundfunktionen, die alle anderen mir bekannten Tablets bieten, funktionieren: Der einwandfreie Abruf von Mails aus dem eigenen Mail-Account und das Organisieren von Lesezeichen bzw. Favoriten bei Web-Seiten, die mit dem systemeigenen Browser Silk gespeichert wurden. Trotz einer sehr hilfsbereiten Mitarbeiterin im Service-Center konnte innerhalb eines 45 min-Gesprächs das Problem nicht gelöst werden. Mein Fazit:

Technisch 1a, aber an der Software muss noch dringend gearbeitet werden. Vielleicht später wieder?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse, 26. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich komme aus der puren Android-Welt.

Meine letzten Tablets waren das Sony Tablet Z2 und das Samsung Tab S 8.4 und 10.5, aber irgendwie bin ich mit diesen Produkten nie glücklich geworden.

Samsung laboriert an massiven Qualitätsschwankungen, Sony (aufgrund der Dünne) an sehr kurzen Akkulaufzeiten. Ich mag Android vor allem ab 4.4. Das Individualisieren der Homescreens und die Möglichkeiten alles (naja ungerootet fast alles) auf seine Vorstellungen anzupassen.

Was mich immer gestört hatte war dieser Wettlauf in der puren Android-Welt. Fast schon im Halbjahresrythmus neue Topmodelle, noch schnellere Prozessoren von Qualcomm... und noch mehr Pixeldichte bis zu Quad-HD-SuperAmoled-Displays.

Aber einem gewissen Punkt war es nur noch ein Mehr ohne technische Sinnhaftigkeit.

Aus diesem sinnlosen Wettlauf (den ich mitmachte), der vielfach auch Nachteile bringt (Quad-HD-Dislpays verbrauchen abartig viel Akku...) wollte ich mich verabschieden.

Als überzeugter Amazon-Kunde (Kundenservice, Erreichbarkeit...) sollte es also ein Kindle HDX 8.9 (3rd Gen.) werden.

Ich war erst skeptisch, ob ich das reine Android-Universum mit dem GooglePlayStore vermissen würde. Da ich aber, bis auf Gmail, keine Google(Play)-Services nutze (Musik, Filme... alles Amazon) war ich guter Dinge.

... und was soll ich sagen: Ich bin begeistert. Bis auf 2 Punkte, die ich am Ende der Rezension aufführen werde.

Das Gerät ist toll und wertig verarbeitet, die Akkulaufzeit sehr gut (DisplayOnTime bei max. Settings, Push... und Displayhelligkeit auf 100% bei gut und gerne 8 Stunden).

Sehr schnell habe ich mich auf das neue UserInterface umgestellt und wollte nun nicht anderes mehr. Intuitiv und sehr liebevoll gestaltet.

Das Gerät läuft zuppig und ohne Ruckler. Hat eine exzellente WIFI-Geschwindigkeit und auch im Datenmodus unglaublich schnell im Download.

Das ganze Paket stimmt. Vor allem zu diesem Preis. Da gibt es ein Willkommensmail,.... und vor allem MayDay. Wer bietet das noch? Ein individueller fast rund um die Uhr erreichbarer Fachservice bei Problemen ... Einmalig. Amazon halt.

Ich bin froh mich für diese Tablet entschieden zu haben.

Was ich verbessern würde:

1. Die Klavierlackplastikoptik der oberen Rückseite sieht, naja, nicht so wertig aus wie der Rest vom Gerät.
2. Wenn schon Datenmöglichkeit, dann doch bitte auch mit echter Telefoniemöglichkeit, wie es Sony und Samsung anbieten.

Das war es aber auch schon.

Wer sich nicht sicher ist - Einfach mal ausprobieren. Ich bin überzeugt und kann es ohne Einschränkungen empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Klasse, 4. Januar 2015
Von 
C. Widera "tigerx74x" (Schleswig-Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Einfach Top

Ich hab händeringend das richtige Tap gesucht. Das alte Samsung Note von meinem Mann zu sperrig und schwer. Mein Kindle Hd zu klein. Nach gründlicher Recherche vielen das Samsung S 8.4 Aufgrund der Displayausrichtung und das AppelAir wegen dem Preis raus. Ebenso das neue HDX.
Und was soll ich sagen, genial der Kleine. Brillante Farben und Ton. Toller Leistungsstarker Akku. Leicht und Handlich.
Das Problem mit den Appstore Google kennt man als Kindle Nutzer vorher oder liest es vor dem Kauf. Also nicht beschweren. Und bei Appel schreit auch keiner so ru
Ich kann es nur empfehlen.
Und man muss nicht die Vodafone Karte nutzen die dabei ist. Ich habe eine debitel Karte eines demnächst auslaufenden Vertrages drin und es geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Gerät! Ein Zusatzstern für innovativen Support!, 31. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach (recht flotter) Eingewöhnung bin ich absolut überzeugt vom Kindle Fire HDX. Den Playstore vermisse ich nicht, es gibt genügend Alternativen (macht einen auch etwas unabhängiger von Google ;-)). Das Gerät sehe ich auf Augenhöhe mit Apple und Samsung, verschiedene Testberichte bestätigen meinen Eindruck.

Nachtrag am 05.06.2014:
Ich habe das Gerät nun 6 Tage in intensiver Benutzung und bin total begeistert vom Kindle Fire HDX. Ich habe schon mit iPad und Samsung gearbeitet und habe immer die Leute ein wenig belächelt, die sich nur auf eine Marke festgelegt haben. Nun, ich glaube, die Geräte aus dem Hause Kindle werden zu meiner Stammmarke :-). Alle Apps, die ich benötige habe ich installieren können, vorrangig aus dem Amazon-Store, alternativ von 1MobileMarket, Yandex-Store und AndroidPit. Die an den Kindle angepassten Apps, wie z. B vTube, laufen tadellos. Alternativ besteht durchaus die Möglichkeit, über ein angemeldetes Google-Konto, wie z. B. GMail oder Google-Suchmaschine, auf das originale YouTube zuzugreifen. Die Kalendersynchronisation läuft übrigens durch ein angemeldetes Google-Konto ebenso tadellos. Ich habe gestern den Netgear PTV3000 an mein Fernsehgerät angeschlossen. Ohne Problem kann ich mittels Miracast nun den Kindle-Bildschirm auf den Fernseher duplizieren. Selbst aus 3 Metern Entfernung von Kindle zum PTV3000 habe ich ein tadelloses Bild ohne Ruckler und Klötzchenbildung. Das Einrichten ging ganz schnell.
Insgesamt ist nach meinem Dafürhalten die angepasste Kindle-Software gut durchdacht und intuitiv. Natürlich muss man sich vom "übliche Android" freimachen und sich auf den Kindle einlassen. Es lohnt sich! Zur Vertiefung kann ich das Buch "Kindle Fire HDX - Das inoffizielle Handbuch" von Matthias Matting empfehlen. Hier gibt es eine Menge Tipps und Tricks. Das Buch ist im Kindle-Store erhältlich.

Nachtrag am 22.07.2014:

Nun war mein Kindle mit im Urlaub. Auch hier hat er seine Dienste tadellos verrichtet. Besonders hervorheben möchte ich das problemlose Herunterladen von Filmen von Prime Instant Video. Das hat die lange Zugfahrt für meinen Sohn angenehmer gemacht.

Ich bin nach wie vor sehr überzeugt vom Kindle Fire HDX. Ich kann aber verstehen, wenn man lieber auf Tablets mit “klassischem“ Playstore-Android zurückgreift. Was ich nicht akzeptieren kann, sind Rezensenten, die ihre Rezension ständig löschen, weil ihnen kritische Anmerkungen zu deren Äußerungen missfallen. So werden durchaus fruchtbare Diskussionen im Keime erstickt. Ist mir bei einem Rezensenten so ergangen. Dazu kann ich wirklich nur sagen: Schwach und dünnhäutig!

Nachtrag am 23.07.2014:

Neuerdings kann man beim Kindle Fire HDX über die sogenannte Maydaytaste (erreichbar über Einstellungen -> Hilfe) einen Amazon-Support-Mitarbeiter bei Fragen zum Gerät erreichen. Habe ich gleich mal ausprobiert. Ich wurde sehr freundlich über diesen neuen Service informiert. Für diese innovative Dienstleistung gibt es von mir einen Zusatzstern!

Nachtrag am 01.08.2014:

Hier ein Beitrag der Zeitschrift CHIP vom 03.06.2014 zur nie enden wollenden App-Store Diskussion:

Amazon App Store (App-Shop) - Android App - Bewertung 5 Sterne

Die CHIP-Redaktion sagt

Immer wieder gut, um Apps günstiger abzugreifen: der alternative App Store von Amazon.

Im App Store von Amazon (in Deutschland unter dem Namen App-Shop online) erhalten Sie Zugriff auf den von Amazon eigens eingerichteten Appstore für Android. Dort finden sich zum Teil andere Apps und Angebote als im Android-Market und täglich eine exklusiv kostenlos von Amazon angebotene App.
Anhand von personalisierten Empfehlungen und Kundenrezensionen im Amazon App Store sehen Sie auf einen Blick, welche App einen Download wert ist und welche nicht. Unter "Meine Apps" lassen sich einmal installierte Applikationen jetzt mit einem langen Tap auf das Display auch wieder schnell entfernen.
Fazit: Auch wenn die Android-Welt so weiter fragmentiert wird: Konkurrenz belebt das Geschäft. Und die tägliche kostenlose App aus dem Amazon App Store sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Ende des Zitats.

Ich empfehle zusätzlich die Stores "1MobileMarket" und "Yandex".

Klar sollte jedem sein, dass die Tablets der KindleFire-Familie ebenfalls Android als Bebriebssystem nutzen, dieses aber von Amazon als eigene Plattform umfunktioniert wurde. Amazon will damit - ebenso wie die Konkurrenten Google und Apple mit deren Plattformen - Geld verdienen. Das ist durchaus legitim.

Kleine, nicht ernst gemeinte Frage: Wenn ich mir jetzt ein iPad zulege, kann ich dann auch den Google Playstore einbinden? Schließlich habe ich doch für die Apps aus dem Store bezahlt. Da soll sich Apple mal nicht so anstellen und die Möglichkeit einer Anbindung zulassen. ;-))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Display, sehr gut zum Lesen, doch ein wenig spiegelt es doch, 3. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin mit dem HDX 8.9 ganz zufrieden.
Wenn es um den Bereich des Lesens von Dokumenten und Büchern oder um den Zugriff auf Multimedia Inhalte geht ist das für mich ein sehr gutes Gerät. Die Bildschirmdarstellung und die Audiowiedergabe sind gut bis sehr gut.

Es nervt ein wenig, das nicht Apps die man täglich auf dem Telefon mobil benützt, sich hier installieren lassen. Alternative Couldspeicher Apps, sowie Content Anbieter sind ausgesperrt, oder nur über Web zugänglich.
Schade, denn von der Performance könnten auch die Office 2013 Apps jetzt auf dem Gerät laufen. Schön wären im Auslieferungszustand bereits installierte Sicherheitsfeatures, wie z.B. ein aktueller Virenscanner.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich habe ihn und Alle sind begeistert!, 7. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindle Fire HDX 8.9, 22,6 cm (8,9 Zoll), HDX-Display, WLAN, 16 GB - mit Spezialangeboten (Vorgängermodell - 3. Generation) (Personal Computers)
Hiermit moechte ich meine bisherigen Erfahrungen, mit dem Kindle Fire Hdx 8.9, 16 MB, mit
Spezialangeboten, mitteilen.
Vorweg: Seit der Geburtsstunde des Kindle Fire, nutze ich bereits den Kindle Fire Hd 7, 16MB,
mit Spezialangeboten,- und das taeglich, seit ca einem Jahr also.
Amazon pflegt die Geraete konsequent mit Updates, so dass der wirklich hervorragende
Kindle Hd immer up to date - und der gesamten Familie wirklich ans Herz gewachsen, ist.
Daher eben mein Wunsch, nach einem weiteren, größeren ,dieser feinen Geräte, die mich
tatsächlich von dem Apfel entwöhnten.
Nun zu dem Neuen, dem Hdx Flaggschiff.
Bewusst mit Spezialangeboten geordert, denn diese sind in keiner Weise aufdringlich, eher
dezent und immer eine Augenweide, fotografisch und graphisch gesehen. Lediglich auf dem
Sperrbildschirm eigens erscheinend.
Wunderschoen verpackt, kam nun der Hdx 8.9.
Ebenso, wie bei meinem ersten Kindle, funktionierten die Performance, sowie Einrichtung,
auf Anhieb. Wlan saugen sich die Kindle foermlich. Stoeren aber keine weiteren Geräte.
Aber- sofort und auch ein- zwei Tage nach dem Erststart, wird der Kindle noch nicht sein
volles Koennen zeigen. Updates werden erfolgen, dazu gebe ich den Tipp, das Tablet ab und
zu neu zu starten.
Des Weiteren, wuerde ich pers. empfehlen, die Klangwiedergabe auf Dolby digital zu
aktivieren. Der erzielte Raumklang ist vom Feinsten, sowohl bei Audio, als auch Video. Die
Audiowiedergabe kann zzgl. optimiert werden, in dem man dem Kindle einen zzgl.
Resonanzboden gibt, ihn als Beispiel, auf den Tisch legt, mit den Lautsprechern eben nach
unten. Die Lautsprecher sind so hervorragend, dass das Streamen der Musik aus der
kostenlosen Amazon Cloud ein Genuss ist, fuer mich besonders die Natuerlichkeit bei
Klassik, ähnlich Koss Kopfhörern. Bei Videos rennt unser Hund schon mal zur Haustuer, da
er fremde Personen eine Etage tiefer vernimmt. Ein Trugschluss aber Definition für
Raumklang. Via Kopfhoerern, ebenso hervorragend und richtig laut.
Generell finde ich die Anordnung der Tastenelemente sehr gelungen, bediente sie auf Anhieb
sozusagen im Schlaf. Hier auch eine deutliche Verbesserung, zu meinem ersten
Schaetzchen.
Die Auflösung des Monitors ist der Hammer. Fuer meine Zeichnungen und Fotografien, ein
Muss.
----------------
Ideal, dass der Kindle via usb , am Rechner, per sofort erkannt wurde und man jederzeit
Daten transferieren kann, ohne jegliches Zusatzprogramm oder Einschränkung.
Apropos Einschraenkung. Der Amazon App Store, ist umfangreicher, als man denkt. Zudem
gibt es staendige Erweiterungen und optimal angepasste Apps für dieses hervorragende
Tablet. Trotzdem wünschte ich mi auch, dass das Angebot noch stärker optimiert wird, mit
der Wertlegung auf angepasste Apps, denn dann haut die Qualität des Monitors einen um.
Flash laesst sich problemlos mit Hilfe des im Amazon App Shop erhältlichen Programmes "
Schöner Fernsehen", installieren. Ein anderer Internetbrowser, ist also nicht nötig und ich
fände es auch unnötig, zumal mir persönlich der interne Silk Browser sehr zu sagt.
Die Kamera kann was. Durchaus für private Erinnerungen geeignet, sogar bei wenig Licht
oder via Blitz aber hier unbedingt, mit einem weichen Mikrofasertuch, die Linse putzen.
Wirkte bei uns Wunder, da ich anfaenglich skeptisch war. Videoaufnahmen und der Ton sind
klasse. Generell, ist der elegante Kindle Hdx 8.9 , technisch und optisch eine Wonne.
Butterweich und rasend- schnell, hochwertig und doch so schlank. Wie ein elegantes
Rennpferd.
Die Akkulaufzeit ist nun, nach einigen Ladezyklen, irritierend lang. Werde fast nervös und
schaue immer wieder auf die Anzeige. Wow. Den ganzen Tag gefordert und immer noch halb
voll oder nur halb leer. Jedenfalls erstaunlich. Und da tut sich nichts, zumindest kaum
merklich.
Negativ ist, so posaunte eben mein Göttergatte, dass der Kindle ihm zu leicht ist.
Letztendlich, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Mich überzeugte Kindle und Amazon
seit Beginn, durch den hervorragenden Service und die top Geräte dazu, Multimedia und viel
mehr vom Feinsten,- nie mehr Schraenke oder Rechner voll Buecher, Videos oder Cd, dazu
ein durchdachtes Betriebssystem auf Android- Basis, das seines Gleichen sucht.
Bis auf Weiteres.
----------------------------------
Update 30.12.2013
Möchte meine Rezension erweitern, bzw, berichtigen:
Meine Aussage, dass der Flash Player automatisch via des App "Schöner Fernsehen", installiert wird, stimmt------>allerdings meinerseits nur eingeschraenkt, denn mit dem Silk Browser, kommuniziert Flash nicht. Inwiefern das nun, mit einem anderen Browser, funktioniert, kann ich nicht weitergeben und bedarf es auch nicht, da ich den "ruhigen" und hervorragend zum Lesen optimierten, internen Amazon Silk Browser, orbitant und ausschließlich, nutze.
Eine neue Nachricht andererseits:
"Watchever", läuft nun angeblich (ich sage angeblich, weil nicht in meiner Nutzung), auf den Kindle Fire Tablets. Die App fand ich im Amazon App Store.

-------------------------------------
Bis auf Weiteres.

Update 15.01.2014

Bin nun fast per "Du", mit diesem schicken Teil und nutze es tatsaechlich in jeder freien Minute.
Das Lesen, ist für mich hiermit auch eine Wonne, die Schriftdarstellung ist hervorragend.
Ebenso illustrierte Bücher, Zeitungen, Zeitschriften. Klasse!

Des Weiteren, gönnte ich meinem Kindle nun doch den Firefox Browser, welcher sich ohne Probleme installieren ließ und ins System einbindet.
Somit hat man, wenn Silk gestartet wird, die Wahl.
Per Desktopfunktion, schau'ich nun zBsp voxnow, etc, kostenlos, ohne App- also wie am Computer.
Der Goodereader, ist zu installieren und dann Flash und Firefox.
Vorher im Kindle die Installation von Drittanbietern zulassen.

Bis auf Weiteres.
---------------------------
Update 30.01.2014----21h38
Gedanken:
Warum nur, wird dieses wunderbare Tablet so oft, hiesig, negativ bewertet. Wir trennten uns von einem Anbieter, der uns zu diktatorisch ist und es war gut so.
Amazon's Kindle, bietet Freiheiten und Service- ohne Ende, man sollte sie nur nutzen. Letztendlich, kann man aber auch eine gewisse Distanz-seitens Amazon- zu anderen Mitbewerbern verstehen, denn, wenn man zu gutmütig und freizügig dem Kapitalismus gegenübertritt, wird man selbst getreten.
-
Insofern möchte ich eigentlich und lediglich mitteilen, dass das Kindle mein Liebling ist- unter unseren Schiefertafeln :-)-aber mir staendig entwendet wird.
Feines Teil und im Winter, freuen wir uns auf das Nächste. Wie bisher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Flinker Alleskönner mit tollem Bild und Sound!, 26. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Videothek? Kann er. Live-Fernsehen? In Dolby Surround (sofern der Sender das zur Verfügung stellt)? Kann er. Selber filmen? Kann er auch. Telefonieren/Skypen? Nahezu überall auf der Welt im Internet surfen oder Emails checken? Diktate aufnehmen? Microsoft-kompatible Office-Dateien erstellen oder bearbeiten? Internet- oder Lokalradio vorspielen? Sämtliche eBooks, die ich besitze, horten, mit vielfältigen Einstellmöglichkeiten anzeigen und im Bedarfsfall jederzeit blitzschnell neue besorgen? Und sie mir
sogar vorlesen? Fotografieren? Diashows? YouTube-Konzertvideos oder Musik (Spotify) streamen oder meine eigenen MP3s abspielen -- mit einer für ein Tablet wirklich beachtlichen Soundqualität?
Kann er alles. Schnell und ruckelfrei. Er hat noch nie die Internetverbindung verloren. Und die meisten Apps, die ich verwende, sind kostenlos. Was brauche ich noch Fernseher, DVDs, CDs, Fotoalben oder Bücher? Ich brauche nicht mal mehr eine Leselampe! Und bin einfach nur baff, was dieses kleine Ding alles beherrscht - und in welcher Qualität es arbeitet.
Ja, natürlich besitze ich noch immer meine Bücherregale mit den gebundenen Erstausgaben. Und meine umfangreiche CD-Sammlung. Und meine Lieblings-BluRays. Ich bin die, die immer behauptet hat, eBooks könnten gedruckte Bücher nie ersetzen. Ich kaufe mir sogar noch immer die gebundene Version von Büchern, die mir besonders gut gefallen haben.
Aber wenn ich heute etwas lese, gucke oder höre (man findet ja meist doch erst abends vor dem Einschlafen etwas Muße), geschieht es immer auf dem Kindle - und mein Mann neben mir, der schon selig schlummert, weil er früh aufstehen muss, wird von keiner Lichtquelle mehr gestört... (ich lese in weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund).

Ich möchte meinen Kindle Fire nicht mehr missen. Gemessen an vergleichbare Tablet-PCs ist er auch noch konkurrenzlos günstig
gewesen. Und ich wüsste wirklich nicht, in welcher Hinsicht er durch das amazon-angepasste Android-Betriebssystem eingeschränkt sein sollte. Mag ja sein, dass bestimmte Apps nicht oder nur eingeschränkt laufen -- mir ist aber noch keine begegnet, obwohl ich durchaus auch Apps nutze, die nicht aus dem amazon-Shop stammen.
Alle, die mir wichtig sind, laufen. Und was die so oft beklagte Datenhamsterei betrifft -- man kann alles abschalten. Die Einstellungen sind leicht zu finden und bleiben auch dauerhaft gespeichert, -- nicht wie bei anderen Kandidaten, wo die
privaten Einstellungen gerne mal wieder unbemerkt zurückgesetzt werden. Bei meinen Kindle Fires war das meiste im Auslieferungszustand nicht einmal aktiviert! Insofern fühle ich mich fair behandelt. Und wenn amazon's Kindle-Reader-App mir nun beim Lesen über die Schulter schaut -- sei's drum. Ich könnte ja eine andere Reader-App nehmen. Aber die von amazon ist einfach die Beste, eine Rundumbedienung mit vielen individuellen Möglichkeiten. Zum Beispiel kann ich das Lesen meines eBooks stoppen und mir das Buch genau von dieser Stelle an vom Kindle weiter vorlesen lassen, wenn ich was tun muss, für das ich meine Hände brauche, zum Beispiel Kochen, Wäsche falten oder sonst etwas Unangenehmes. Und ich schätze sehr die Möglichkeit, mir weiße Schrift auf schwarzem Grund anzeigen zu lassen -- das ist viel angenehmer beim Lesen in der Dunkelheit -- und die umfangreichen Änderungsmöglichkeiten hinsichtlich Schriftart, Schriftgröße und Zeilenabstand. Und ich mag die Lexika und Wörterbücher, die mir schon beim bloßen Drauftippen auf ein Wort (fast immer) dessen Bedeutung erklären.
Ich habe meine Bücher schon früher bei amazon gekauft; auch vor meinem Kindle Fire wussten sie längst, was ich lese. Und ihre personalisierten Vorschläge und günstigen eBook-Angebote (Kindle-Deals der Woche bzw. des Monats) kommen mir gerade recht!
Ein weiterer positiver Nebeneffekt des eBook-Lesens, über den ich mir vor dem Kauf meines Kindle Fire gar nicht im Klaren war: Ich lese gern --sogar überwiegend-- die amerikanischen oder englischen Originalfassungen. Früher --mit gedruckten Büchern-- war dies wegen des Auslandversands ein teures Hobby. Mit den eBooks hat die Sache sich ins Gegenteil verkehrt -- die Originale sind naturgemäß deutlich günstiger als die deutschen Übersetzungen!

Ich habe also auf der ganzen Linie gewonnen. Und es fällt mir leider zu diesem Gerät absolut nichts Negatives ein. Sogar das Schnell-Aufladegerät war schon dabei. Nur das bequeme Sofa, auf dem man sich damit breit machen will, den Internet- bzw. Mobilfunktarif und ggf. einen Kopfhörer muss man selbst beisteuern. Und ich persönlich habe es noch mit ein paar Apps vervollständigt, die ich aber überwiegend kostenfrei downloaden konnte. Für mich ist der Kindle Fire HDX zu diesem Preis ein voller Erfolg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Hardware mit kleineren Softwarefehlern, 28. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo,
ich habe mittlerweile viele (teils englische) Forenberichte gelesen und auch Testberichte durchstöbert.
Es geht um verschiedene Dinge, die mich persönlich an dem Kindle stören.

1. Wieso wurden die Telefon- und SMS-Funktion augenscheinlich von amazon deaktiviert? Und damit auch eine Möglichkeit, Whatsapp offiziell zu installieren, da dies über eine SMS oder einen Anruf verifiziert wird.
Ein Tablet mit LTE, wie z.B. das Samsung Tab S kann alles: Telefon, SMS, Surfen
Hier muss unbedingt nachgebessert werden! Das LTE Modul sollte eigentlich alle Frequenzbänder abdecken und damit auch Telefonie ermöglichen.

2. Die minimale (auch manuell eingestellte) Bildschirmhelligkeit ist zu hoch.
Wenn man abends im Dunkeln einen Film guckt, ist die minimale Helligkeit ok.
Sobald man den Silk Browser öffnet oder die amazon shopping App, ist der weiße Hintergrund einfach nur schmerzhaft für die Augen. Bei meinem Note 4 lässt sich die Helligkeit noch deutlich weiter verringern, sodass auch weiße Hintergründe nicht zu hell sind.

3. Warum bei einem so großen Gerät eine Nano Sim voraussetzen? Und es steht nicht mal bei Ihnen in der Produktbeschreibung. Auch über Google findet man zwiespältige Aussagen dazu. Amazon sollte hier unbedingt die Artikelbeschreibung anpassen.
Eine Sache noch am Rande: Aktuell lässt sich auf einigen Android Tablets die Instant Video app installieren und nutzen. Alles leider nur in SD Qualität. Es gibt mit Sicherheit sehr viele Tablet Besitzer, die gerne in guter Qualität Filme streamen wollen und sich bei einer Freischaltung in HD auch Prime Mitglied werden. Aktuell ist die Möglichkeit, in HD zu schauen einer der Kaufgründe für die Kindle Fire HD(X).
Da stellt sich natürlich die Frage, ob mehr Geld mit den Kindle Geräten verdient wird oder mehr mit zusätzlichen Prime Mitgliedschaften, wenn man in HD-Qualität auf jedem Android Tablet anschauen kann. Soweit ich weiß, bietet Watchever HD-Qualität auf der Android App an. Wahrscheinlich weiß amazon auch, dass bei einer Freischaltung der Instant Video App in HD für alle Android Geräte, das Kindle Gerät von weniger Kunden gekauft werden würde.

Außerdem fehlen viele Apps fehlen noch im amazon App Shop und man muss über Umwege .apk Dateien aus dem Netz laden (wie es in der Stiftung Warentest 01/2015 auch beschrieben wurde). Dies ist natürlich mit Risiken verbunden.

Das Gerät hat ganz klare Stärken, wie z.B. die super Einbindung ins amazon-Universum ;), das super Display, die Verarbeitung und das Gewicht sowie die klare Übersicht mit den Schnellzugriffen auf zuletzt geöffnete Apps oder Dokumente.
Aber leider auch einige Schwächen, wie z.B. oben genannt. Dazu kommt auch noch, das die Firefly App nicht wirklich gut funktioniert, was physische Produkte angeht. Ich habe ein Paar Smartphones und andere kaufbare Geräte gescannt und nichts wird erkannt. Serien und Musik werden jedoch sehr gut erkannt.

Insgesamt gibt es trotzdem 4 von 5 Sternen. Die Fehler sollten sich durch Software-Updates ausbessern lassen und ich habe Hoffnung, das amazon dies in Zukunft auch ermöglicht. Hardwaretechnisch ist es einfach ein Spitzengerät!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überaus empfehlenswert, 5. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Kindle Fire HDX 8.9 ist eine echte Alternative zu anderen Anbietern. Die fehlende Anbindung an den App Store ist zu vertreten, weil alternative Apps in ausreichenden Zahl über Amazon bezogen werden können. Die individuell gewollte enge Anbindung an Amazon ist Teil der Kaufentscheidung und kann bei ernsthaften Interessenten nur gewollt sein. Entschädigt wird man durch ein leichtes Tablet mit gestochen scharfem Display und Lautsprechern mit einem guten, ausgewogenem Klang. Intuitive Bedienung. Ein überdurchschnittlich langes Lade-/USB-Kabel gehört zum Lieferumfang. Insgesamt ein angemessenes Preis-/Leistungsverhältnis und überaus zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen