wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. November 2013
Seit ein paar Jahren beschäftige ich mich beruflich mit dem Thema Informationssicherheit und halte zu diesem Thema auch Seminare.
Da ich mich eingehender mit den "weichen Faktoren" beschäftigen wollte, habe ich nach einem umfassenden und leicht verständlichen Buch umgesehen, welches auch Aspekte beleuchtet, die nicht in den Standardbeschreibungen von Social Engineering stehen.
Das Buch hat meine Erwartungen diesbezüglich voll erfüllt.
Ich verzichte an dieser Stelle auf eine detaillierte Übersicht über die Inhalte, da diese bei einem "Blick in's Buch" aus dem Inhaltsverzeichnis ersichtlich sind. Aber da wird bereits sichtbar, dass der Autor sich aus mehreren Perspektiven dem Thema nähert.
Wo nötig, werden die (technischen) Aspekte der Angriffe erklärt, so dass man auch als Laie die Funktionsweise verstehen kann.
Viele der vorgestellten Tools waren mir vor der Lektüre gänzlich unbekannt.

Das Buch ist für meinen Geschmack sehr angenehm zu lesen, teilweise faszinierend und sehr umfassend. Da eben vornehmlich die Perspektive des Angreifers eingenommen wird, habe ich direkt Lust bekommen, die beschriebenen Techniken selber auszuprobieren, was für mich ein sehr gutes Zeichen ist ;-)
Auf jeden Fall wird dieses Buch trotz seines Umfangs nicht langweilig.
0Kommentar16 von 17 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2015
Guten Tag,

Ich kritisiere an diesem Buch, dass es zu viele Bereiche anschneidet, als es abhandeln kann und deswegen viele Kapitel den Leser nur oberflächlich mit verwertbaren Informationen versorgen.

Der Autor versucht offensichtlich das Thema Social Engineering ganzheitlich zu erfassen. Doch auf Knapp 450 Seiten die Grundlagen der Körpersprache, des NLP, der Mikroexpressionen, des Pretexting und der technischen Aspekte abarbeiten zu wollen, ist utopisch.

Des weiteren nerven mich die Links zu der Website des Autors, die so groß alle 1,5 Seiten mal im Fließtext eingearbeitet sind.

Dann geht mir noch auf den Geist, dass viele Kapitel aufgeblasen sind. Ein Beispiel:

Seite 177 beginnt mit dem Thema NLP. Erst auf Seite 181 kommt die erste Information über etwas, was praktisch anwendbar ist. Dann folgt eine oberflächliche Beschreibung von nested orders (eingebettete Befehle) mit insgesamt 7 Beispielen. Dann ist das Thema NLP auf Seite 184 geschlossen.
Jeder, der NLP kennt, muss von der Lächerlichkeit dieser Abhandlung überzeugt sein, sei es wegen der geringen Anzahl von Beispielen oder wegen dem Herausgreifen von genau einem Thema, was nicht einmal sonderlich stark das Konzept des NLP verkörpert.
Man hätte dieses Thema ganzheitlich mit 10 Sätzen und 30 kommentierten Beispielen beschreiben können, statt dessen liegen hier 7 Seiten vor mit dem Inhalt von vielleicht 2 Seiten. 350% Aufgeblasen. Und jetzt stelle man sich dieses Konzept auf jedes Kapitel angewandt vor.
Das macht das Lesen zu einer Geduldsprobe.

Ich gebe einen Stern dafür, (also Minimalbewertung plus einen Stern) dafür, dass das Buch quasi als ,,Knotenpunkt" funktioniert. Ich meine damit, dass ein Einsteiger sich vieles, was Social Engineering betrifft, einmal ansehen kann und grob einen Rahmen sich aufbauen kann und wissen, was Pretexting, Rapport und Elizitieren eigentlich ist. Dann kann man sich von da ausgehend tiefgründigere Literatur beschaffen, welche sich nur mit einem der ausgewählten Themen beschäftigt aber dafür tiefgreifender ist. Zum erlernen von S.E. - Techniken halte das Werk für ungeeignet.

Ich wünsche meinen Lesern einen angenehmen Tag und hoffe, ich konnte helfen.

MfG Link
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2015
Artikel kam nie bei mir an aber Geld wurde abgezogen.

die Klärung des Problems verlief angenehm und das Geld wurde erstattet :) vielen dank trotzdem!

bin gespannt wie es bei anderen ist.
ich hoffe bei euch klappt alles :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden