Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2.0 von 5 Sternen Schlecht recherchiert, mittelmäßig runter geschrieben, 5. August 2014
Von 
Ramones 16 (Absurdistan) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rendezvous (Kindle Single) (Kindle Edition)
Ich brauchte Futter für meinen Kindle, einen "kleinen Happen" für den schnellen Lesegenuss. Die Kurzgeschichte eines "New York Times - Bestsellerautors" über eine Episode des Vietnamkrieges als "Kindle Single", das klingt doch gut, dachte ich.

Eine Gruppe GI's in Vietnam, bald ist ihre Dienstzeit vorüber, muss noch einmal "raus" auf Patrouille. Sie trifft auf einen gewieften gegnerischen Scharfschützen und wird langsam aufgerieben. So weit, so gut, so spannend.

Ich finde jedoch, Krieg ist eine todernste Angelegenheit und wer immer meint darüber schreiben zu müssen, sollte wissen was er da tut. Der gute Nelson DeMille weiß es offensichtlich nicht. Fehler häuft sich auf Fehler, ein paar Beispiele:

"...sodass die amerikanische Artillerie mit ihren Kampfhubschraubern und Jagdbombern..."

"...ein Sniper schießt aus der Ferne, oftmals aus großen Entfernungen von einhundert bis zweihundert Metern..." !!

In einer entscheidenden Szene hat der Protagonist nur einen einzigen Schuss in seinem M16-Sturmgewehr (30 Schuss Standardmagazin), ohne das es hierfür irgendeine Erklärung gäbe.

Ein paar Seiten weiter leert er plötzlich "ein ganzes Magazin" auf den Feind.

Der Scharfschütze wird immer "Sniper" genannt, während US-Infanteristen "Jäger" sind. Es gibt keine Jäger beim US-Militär,
vielleicht waren "Ranger" gemeint, keine Ahnung.

Ich wusste auch bis dato nicht, dass man mit einem M 16 Leuchtspur schießen kann, aber das wäre immerhin denkbar.

Auch die Darstellung der Vorgangsweisen und Taktiken der unter höchster Lebensgefahr stehenden Schützengruppe ist unrealistisch und wirkt aufgesetzt und dümmlich. Immerhin handelt es sich um erfahrene Infanteristen, die nicht das erste Mal unter feindlichem Beschuss stehen.

Fazit - eine peinlich-bemühte Kriegskurzgeschichte, schlecht recherchiert, mittelmäßig runter geschrieben, ein Ärgernis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nett, aber..., 21. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rendezvous (Kindle Single) (Kindle Edition)
... nicht besonders. Kurz, ohne Charakter, farblos, wenig spannend. Zum nebenher lesen in Ordnung, mehr aber auch nicht. Handlung ist vorhersehbar, aber dennoch nicht schlüssig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rendezvous (Kindle Single)
Rendezvous (Kindle Single) von Nelson DeMille
EUR 1,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen