Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen21
4,6 von 5 Sternen
Farbe: rot|Größe: 45 EU|Ändern
Preis:75,98 € - 150,00 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Januar 2014
Vorab:
--------
Größe 1,76 m, Gewicht 75 – 78 kg, Laufumfang 15 – 35 Km/Woche auf Wald- und Asphaltstrecken.

In Gebrauch hatte ich bisher nebeneinander den ST 5 Racer von Brooks sowie von Asics die Modelle „Gel Hyperspeed 5“, „Gel Fujiracer 2“ und „Gel 1170“.

Der „Gel DS Trainer 18“ hat den „Gel 1170“ nun ersetzt.

Der Asics "Gel-DS Trainer 18" hat sich neben dem Brooks St 5 Racer (siehe meine Rezension) zu meinem absoluten Lieblingslaufschuh entwickelt.

Styling und Passform:
---------------------------
Die Schuhe wirken auf den ersten Blick von der Optik eher länglich als andere Asics-Modelle – sind sie auch. Gegenüber einigen anderen Asics-Modellen (z. B. Gel Pulse 4 oder Gel Nimbus 14) ist der Schuh etwas schmäler geschnitten, bietet aber für einen Normalfuß noch ausreichend Platz. Der Schuh liegt gut am Fuß an ohne zu Verrutschen, drückt nicht, läßt aber genügend Bewegungsfreiheit.

Im Vorfußbereich ist der Schuh auch schlanker als andere Asics-Modelle und läuft zur Schuhspitze recht gerade auf einer Ebene aus, während z. B. die Modelle Gel Pulse 4, Gel 1170 oder Gel Nimbus 14 einen deutlich sichtbaren Sprung nach oben machen (sozusagen wie bei einem Formel 1 Auto die Nase etwas höher tragen). Dadurch kann man zwar weniger über die Zehen und den Vorfuß abrollen, schränkt aber die Bewegungsfreiheit und das Laufgefühl nicht ein.

Größenwahl:
-----------
Für meine Verhältnisse (im Alltag Größe 43 bzw. 44) habe ich auch bei diesem Asics-Schuhmodell wiederum Größe 44,5 gewählt und liege damit richtig.

Details:
---------
Guidance-Line, I.G.S., COMFORDRY-Einlegesohle, CLUTCH-COUNTER, DYNAMIC-DUOMAX, GEL-Elemente, wo/men-Mittelsohlenkonzept, 3M-Reflektoren, SOLYTE-Mittelsohle, GUIDANCE-TRUSSTIC-System, Propulsion-Plate, AHAR+, Wet-Grip-Außensohle, allerdings keine SPEVA-Mittelsohle

COMFORDRY-Einlegesohle:
------------------------------------
Die Einlegesohle ist im Vergleich z. B. zum Gel Pulse 4 oder Gel 1170 gerade im Vorfußbereich wesentlich dicker, dafür aber dennoch spürbar leichter vom Gewicht und biegsamer. Sie trägt insgesamt zum reicht weichen und gut gedämpften Laufgefühl bei.

Die Einlegesohle läßt sich problemlos gegen andere Modelle tauschen. Man merkt aber schon, dass sie zu diesem Modell am Besten paßt.

Farbvariationen:
---------------------
(rot / silber / neongelb), (weiss / blau / orange), (orange), (blau / weiss / orange / neongelb)

Ich habe sowohl Schuhe der Farbe (rot / silber / neongelb) und (orange). Vom Styling und der Farbgebung gefallen mir diese beiden Varianten am Besten, sind echte Hingucker und zusammen mit dem Asics Gel Fujiracer 2 (rot / schwarz bzw. blau /schwarz / rot) die Coolsten der Asics-Reihe – die Farben sehen in Natura noch viel intensiver und leuchtender aus.

Schnürsenkel:
------------------
Nicht zu lang oder zu kurz (wie beim Gel Hyperspeed 5). Man kann nach dem Binden der Schlaufe die Schnürsenkel untereinander / ineinander schieben, halten dann auch 20 Kilometer ohne sich zu lockern.
Sehen in den Farben orange und blau auch sehr auffallend auf und passen perfekt zur übrigen Farbgebung.

Dämpfung:
--------------
Dämpfung im Vor- und Rückfuß mit eher weicheren Gelpolstern und einer sehr gut zusätzlich dämpfenden Einlegesohle. Der DS Trainer 18 ist zwar etwas weniger gedämpft als z. B. Gel 1170 und Gel Nimbus 14 – es waren bisher aber die einzigen Schuhe, die wirklich die Aussage vieler Rezensenten „damit läuft man wie auf Wolken oder Moos“ für mich gerechtfertigt haben.

Pronationsstütze:
----------------------
Besitzt eine Pronationsstütze, die aber im Vergleich zu vielen anderen Ascis-Modellen nicht zu spüren ist.

DYNAMIC-DUOMAX:
--------------------------
Gibt es nur beim blauen und roten Modell, beim orangenen fehlt das DYNAMIC-DUOMAX, weil dieses Modell ein Neutrallaufschuh ist. Für mein Gefühl gibt es aber keinen wirklich spürbaren Unterschied zwischen den Modellen in diesem Punkt.

Sohle und Allrounder:
---------------------------
Der Schuh ist ein echter Allrounder. Habe ihn sowohl auf Asphalt, Waldböden und Schotterwegen bei Trockenheit und Nässe genutzt ohne dabei mit dem Halt größere Probleme zu haben. Die geringe Sprengung und die Sohle vermitteln einen sehr direkten Bodenkontakt bei guter Dämpfung, so dass sowohl schnelle Tempoläufe für Vorfußläufer als auch langsamere Ausdauerläufe für Fersenläufer möglich sind.

Der Schuh ist auch ein „Kompromiss“, wenn man nicht verschiedene Schuhmodelle nebeneinander für spezielle Bereiche (schneller Tempolauf, langsamer Ausdauerlauf, Kurz- oder Langdistanz) verwenden will.

Preis:
-------
Sicher im UVP mit 140,-- € teuer und ein gewisser Luxus. Aber der Schuh ist den Preis sicher wert (im Gegensatz zu anderen Modellen).

Habe die Schuhe nach langem Suchen und Warten für 70,39 € bzw. 65,91 € beim englischen Anbieter SportsShoes Unlimited bekommen, bei dem ich bereits 6 mal ohne Probleme bestellt habe.

Zusammenfassung:
-------------------------

Vorteile:
+ angenehme Passform wie ein Handschuh
+ modernes Design und coole Farbpalette
+ gute Dämpfung (Gelkissen und Einlegesohle)
+ Allrounder (Straße, Wald, Schotterwege – langsames und schnelles Tempo)
+ fast nicht merkbare Stützelemente auf der Innenseite

Nachteile:
- bisher keine

Für mich überwiegen die Vorteile, ich fühle / fühlte mich in dem Schuh auf Anhieb sehr wohl und habe in diesem Schuh, neben dem St 5 Racer von Brooks, mein persönliches Asics-Lieblingsmodell gefunden.

Ich habe jedoch eine Einlauf- und Gewöhnungsphase für Füße/Schuh von ca. 3 - 4 Wochen gebraucht, in denen "man" sich aneinander gewöhnt hat und der Schuh sich auch geweitet hat.

Habe mittlerweile bei SportsShoes Unlimited nochmals 2 Paare in (rot / silber / neongelb) als „Reserve“ für den gleichen Preis bestellt.

Von mir eine Empfehlung für leichte und mittelschwere Läufer.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2015
Ich habe mir zum ersten mal "Trainer" von Asics zugelegt. Laufstrecke ca. 15-20 km die Woche. Ich habe diese Schuhe zwar erst zum zweiten mal an auf meiner Laufrunde aber schon bei diesen ersten KM stellt sich ein sehr gutes Laufgefühl ein. Sie besitzen eine wirklich gute Dämpfung, gerade was Asphalt betrifft und was mir bisher am positivsten aufgefallen ist ich habe noch keine Scheuerstelle am Hacken. Bei vielen anderen Laufschuhen, auch von Asics, hatte ich die ersten "Runden" beim einlaufen der Schuhe immer Scheuerstellen , diesmal nicht. Mal schauen ob dieses weiter so bleibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
Ich laufe den Asics Gel-DS Trainer seit Jahren. Und ich wollte ihn wieder. Er ist leicht und angenehm luftdurchlässig. Bei Feuchtigkeit ist das natürlich ein Nachteil. Er ist einer der ersten Laufschuhe, bei dem ich nicht nach den ersten Läufen mit dem neuen Schuh Muskelkater an absonderlichen Stellen in den Beinen hatte. Das mag aber auch bzw. meinem Laufstil liegen.

Unumschränkte Empfehlung. Ich bleibe auch in Zukunft bei diesem Schuh.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2014
Bin mit 1,78 und 67 Kg ein verhältnismäßig leichter Läufer ohne große Fußprobleme.
Wettkampfstrecken sind im Sommer auf der Bahn die 800m und 1500m.
Habe einen schnellen, dynamischen und direkten Laufschuh (Zweitschuh) für Tempoeinheiten im Wald (Waldwege) und auf der Straße gesucht !
Erstes Fazit: Top!!
Für mich genau das Richtige für schnelle Einheiten ohne Spikes!
Kurze Lieferzeit !
Top Preisleistungsverhältnis!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2015
Der Schuh war zumindest optisch sehr gut...nur gepasst hat er leider nicht...Fazit, wenn man vom Laufschuhkauf keine Ahnung hat sollte man diese besser nicht über einen Onlineshop bestellen, sondern besser im Laden anprobieren...in meinem Fall die klevere Alternative...normalerweise trage ich Größe 43, bestellt hatte ich 44 ( war viel zu klein )...im Laden gekauft habe ich am Ende Größe 46 !!! ( gleichen Schuh )
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2013
In meiner inzwischen doch recht langen Karriere als Hobby-Läufer muss ich sagen, dass dies wirklich die besten Laufschuhe sind die ich bisher hatte!
Entgegen aller Empfehlungen habe ich sie mir noch kurz vor einem HM bestellt, einmal ausprobiert und mich aufgrund des guten Laufgefühls dafür entschieden sie einzusetzen und ich war vollkommen zufrieden!
Von meiner Seite daher absolut empfehlenswert!
Preis/Leistung stimmt und an der Abwicklung des Kaufs gab es nix zu beanstanden, einwandfrei!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
Möchte zunächst eine Bewertung bzgl. Versand abgeben. Dieser verlief reibungslos. Ich bestellte Freitag am abend, am Mittwoch früh hatte ich meine Schuhe. Ich wurde immer per E-Mail informiert wo sich meine Schuhe gerade befinden. Der Kontakt mit Campz verlief also absolut zufriedenstellend und ist empfehlenswert.

Meine Bewertung zum Schuh selbst: Ich habe mich ausführlich im Internet erkundigt (ua. Asics-Laufschuhberater). Anschliessend ging ich ins Fachgeschäft um mich persönlich beraten zu lassen, ansonsten würde ich keinen Schuh übers Internet beziehen.
Ich probierte fast ausnahmslos sämtliche Asics Modelle. Aber nur dieser Schuh passte mir wie angegossen. Speziell im hinteren Bereich ist er einfach top. Vorne ist er etwas enger sitzt aber genauso perfekt. Die Dämpfung im mittleren und hinteren Bereich finde ich sehr gut. Der Schuh ist sehr leicht, und kein Vergleich zu meinem Vorgänger (Asics GT 2140).
Hier schließt sich auch der Kreis zum Asics-Laufschuhberater. Denn dieser Schuh wurde mir nie angeboten (also Vorsicht bzw. nicht darauf verlassen was der Laufschuhberater sagt!)

Über die Optik entscheidet natürlich der jeweilige Geschmack, ich finde ihn einfach lässig mit dieser tollen Farbkombination.

Der Preis ist auch sehr angemessen. Im Fachgeschäft kostet der DS Trainer 18 140,-!

Zu meiner Person: Ich laufe dzt. nur am Laufband. Bei wieder wärmeren Temperaturen laufe ich in der Natur zwischen 2 und 4 mal die Woche jeweils zwischen 60 und 70 Minuten, meistens auf Asphalt oder Schotterwegen. Daher bezieht sich meine Schuhbewertung auch nur auf das Laufen am Laufband.

Ich hoffe etwas weitergeholfen zu haben ;-)
22 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2014
Kayano 20 ist als Laufschuh nicht "normal"

Hinweis darauf, dass der Kayano nicht in die Klasse "normal" gehört, wäre für Anfänger bei Internet-Käufen sinnvoll (Tipp von Orthopäden, wenn Einlagen z.B. zur Vorbeugung von Gelenkproblemen angefertigt werden sollen).

Freundliche Grüße
Horst Werner
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2013
Bin voll und ganz zufrieden mit meinem neuen Laufschuh :) Kann man nur weiterempfehlen

Da macht das Laufen gleich noch mehr Spaß
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2013
Ich habe diesen Laufschuh gekauft weil ich schon seit Jahren nur Asics trage und hier immer auf den Kayano gesetzt hatte.
Die weiche Dämpfung des Kayano war mir dann zum trainieren zu viel deswegen hab ic schon den vorgänger Gel TS Trainer 17 gekauft. dieser war schon sehr gut hatte jedoch wie alle vorgänger modelle das problem an der ferse, daß der stoff reißt.
dieser hier ist ganz anders als alle vorgänger. wieder breiter als die17er serie und weitaus konfortabler. bessere verarbeitung nur leider etwas klein geschnitten, ich empfehle also eine nummer größer zu kaufen.

ich habe normal 43 und habe hier die 44 gekauft.
zum laufen ist dieser schuh genial. sicher kein maraton schuh, weil zu hart, aber ein genialer trainingsschuh für kurze bis mittelere distanzen (0-21 km) ich bin sehr zufrieden!

absoluter Top schuh und im vergleich mit der konkurenz um längen vorraus
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)