Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Indefectible Sculpt fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen27
4,7 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:6,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juni 2013
Was Kodaline als ihr erstes vollwertiges Album abliefern, lässt auf eine lange Karriere hoffen.
Die Jungs aus Dublin sorgen mit ihrer Mischung aus Brit-Pop/Rock sowohl für Stimmung als auch für nachdenkliche Momente.
Die Musik erinnert mich persönlich an den frühen Stil von Coldplay (bevor der ganze Synth- und Elektrokrams dazukam).

Klare Kaufempfehlung von mir!
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2013
1. One Day 8/10
Guter euphorischer Einstieg in das Album!

2. All I Know 10/10
Sehr ruhig, aber extrem gut. Wer das Video dazu nicht kennt, sollte es sich schleunigst angucken. Ein Muss.

3. Love Like This 8/10
Es wird wieder schneller. Ein tanzbarer Song.

4. High Hopes 10/10
Tolles ruhiges Lied mit emotionalem Höhepunkt im Refrain.

5. Brand New Day 7/10
Nettes Lied im gemäßigten Tempo.

6. After The Fall 8/10
Schnelles, fetziges Lied.

7. Big Bad World 8/10
Schöner Refrain im Hymnen Stil.

8. All Comes Down 9/10
Man könnte meinen, es wäre der letzte Song, so viel Kraft wie Kodaline in diesen Song steckt.

9. Talk 8/10
Und wieder ein Lied mit Hymnen-Charakter.

10. Pray 9/10
Ein sehr tiefgehender, in Melancholie verfallender Song.

11. Way Back When 8/10
Folkiger Song.

12. The Answer 9/10
Ruhiger Song im Joshua Radin Stil.

13. Perfect World 10/10
Einfach perfekt! :)

14. Lose Your Mind 7/10
Der Abschluss; nicht preisgekrönt, aber in Ordnung.

FAZIT: SEHR EMPFEHLENSWERT! Reinhören und selbst überzeugen! :)
22 Kommentare|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2013
Wunderschönes Album mit großartigen Songs die von der charismatischen Stimme des Sängers sehr gut in Szene gesetzt werden. Erinnert ein wenig an Keane und die frühen Coldplay.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2014
wird auch diese Band mögen. Der Sänger erinnert sehr an Chris Martin und auch die Musik könnte teilweise aus seiner Feder stammen. Die Texte sind stark auf Beziehungsproblematik bezogen "but if you loved me why'd you leave me". Alle texte sind auf der beiliegenden Broschüre abgedruckt zum mitsingen, wer's denn kann.
Mir gefällt die CD mächtig, vor allem nachdem Coldplay mit ihrer letzten CD eine Art psychedelic Richtung eingeschlagen hat, der ich nicht folgen kann.

Die Lieferung über den britischen Anbieter 'youwantitWegotit' war ein Albtraum. Erstens hab ich etwa 14 Tage auf die Lieferung warten müssen, dann hab ich eine ganz andere CD bekommen, dann wurde mir das Rückporto nicht erstattet und die zweite Lieferung hat wieder so lange gedauert. Insgesamt hab ich also an die 4 Wochen auf die Musik gewartet. Geht gar nicht, als Amazon-Kunde bin ich da Anderes gewöhnt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Wer auf Rock/Indie/Alternative-Musik steht, sollte sich dieses Album unbedingt kaufen!
Es gibt kein Lied auf dem Album, welches mir nicht gefällt. Abwechslungsreich und man kann es auch ruhig 2, 3 Mal hintereinander hören, ohne das Gefühl zu haben, dass man sich satt gehört hat. Einfach toll, super Musik, toller Sound.

Perfekt!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
Ich bin auf Kodaline erstmals durch den Song High Hopes gekommen und hab mir dann das Album bei Spotify angehört. Es hat mich sofort begeistert. Die Songs sind perfekt aufeinander abgestimmt ohne gleich zu klingen und neben High Hopes gibt es noch einige weitere Juwelen.
Auch zu Platte kann ich nur sagen, dass die Qualität sehr gut ist (kein Rauschen oder Knistern) und es ein großer Bonus ist, dass man bei Amazon auch die MP3 Version gleich mit herunterladen kann. Auch das Artwork ist gut gelungen und es gibt ein Booklet mit den Songtexten.
Ingesamt ein Kauf, den ich nicht bereuen werde.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2014
ZU MIR
Guten Tag,
dies ist meine erste Rezension hier auf Amazon und ich habe mir diesen Zeitpunkt ausgewählt, um 3 Alben (aus der 3 CDs für 15€-Aktion) zu bewerten. Ich bin 19 Jahre alt und höre so ziemlich jeden Musikstil (abgesehen von klassischer Musik), einfach weil es Spaß macht, Augen (und Ohren) offen zu halten und neue Stile und Bands zu entdecken. Über Skrillex, MGMT, Mumford ans Sons, Foster the People und Deichkind finden sich schnelle und langsame Stücke in meinem Regal. Meine Richtlinie ist dabei immer: Wenn ein Album wirklich exzellent ist, dann wird es auf CD gekauft (ich habe auch noch einen dedizierten CD-Player (über Toslink angeschlossen)), aber vorher erstmal online gehört. Zuhause höre ich über einen Pioneer VSX-922 mit Jamo S608 Frontlautsprechern und Denon SC-M39 Rearlautsprechern. In meiner Zweitwohnung mit 2 Sonos Play:1 im Stereobetrieb und unterwegs mit Sony MDR-V500 und einem Oppo Find 5 (mit Shuttle+). Nun aber zum Album:

GENERELL
Es hat mich sofort umgehauen. Wie die anderen beiden Album, die ich mir in der Aktion gekauft habe (London Grammar - "if You Wait", White Lies - "Big TV") kann man das Album in einem Rutsch durchhören. Und damit meine ich wirklich jedes Lied.
Es wurde bereits öfter geschrieben, dass Kodaline manchmal deutlich an die frühen Coldplay erinnern - das mag stimmen, war für mich aber nur noch ein größerer Anreiz, dieses Album mal Probe zu hören. Dabei werden trotzdem auch tolle eigene Facetten eingebracht (Beispiel "Pray" - hört sich an wie ein Klagelied, aber mit einem top Text und tollen Instrumentals).

GESANG
Insgesamt finde ich die Stimme von Sänger Steven Garrigan aber wirklich einzigartig, vor allem wenn man die Wirkung dieser in den verschiedenen Liedern wahrnimmt (Beispiel: von "Pray" zu "Way Back When"). In den ersten Worten von "Talk" hört er sich sogar an wie Ryan Tedder, und auch das verfliegt sehr schnell. Speziell die hohen Töne sind einfach schön gesungen und ich finde, das ganze Album bekommt dadurch eine runde Atmosphäre und eine Art "Aufbruchsstimmung", die sich zumindest bei mir immer mal bemerkbar macht.

INSTRUMENTALS
Auch die Instrumentals finde ich sehr gelungen. Manchmal eher reduziert, manchmal epischer, aber - und das finde ich sehr wichtig - eigentlich immer Entwicklung über die Liedspanne, sodass man merkt, dass ein Aufbau da ist und Text und Instrumentals vernünftig abgestimmt. Generell passen diese beiden Komponenten vom Stil auch einfach zusammen.

AUFNAHMEQUALITÄT, SONSTIGES
Meiner Meinung nach klingt die Aufnahme angemessen auf die eingängige Stimme Garrigans abgestimmt, sodass sich die Instrumente niemals in den Vordergrund stürzen, sondern Text und Instrumentals sich gegenseitig unterstützen. Hier liegt also eine gute Mische vor und sie klingt auch bei all meinen Quellen ähnlich gut betont - Bass ist auch vorhanden, meiner Meinung nach ist das nicht unwichtig, denn Musik soll auch Spaß machen und nicht zu neutral abgestimmt sein. Ebenfalls sind mehr keine Fehler aufgefallen (Clipping o.Ä.), dies fiel mir bspw. bei "If You Wait" auf, dort schien die Stimme der Sängerin (Reid) die Elektronik zu sehr zu fordern, es sind sogar auf meinen Kopfhörern leider mehrmals Klangspitzen merkbar.

FAZIT
Das ganze Album wirkt einfach rund, vermittelt schöne Stimmung(en) und sorgt bei mir in Verbindung mit einem Tee für tolle Entspannung am Abend und einen schönen Gegenpol zum stressigen Uni-Alltag. Es ist gut produziert, hat in meinen Augen keinen schwachen Track, den ich wegdrücken möchte und kann sowohl zur Hintergrundbeschallung als auch zum bewussten Hören verwendet werden. 5 Sterne und eine Empfehlung an alle, die die alten Coldplay-Alben und Folk mögen und einen irischen Touch in Musik sofort heraushören! ;)

So, das wars und ich hoffe, ich konnte eventuell noch den ein oder anderen Aspekt dieses Albums herausstellen - für Hinweise auf Fehler, Anregungen, Tipps zum Rezensionen schreiben und Sonstiges bin ich gerne mit der Kommentarfunktion zu erreichen. In Zukunft werden auch noch Rezensionen zu "If You Wait" und "Big TV" erscheinen, schauen Sie rein! :)
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2015
EIn echt hörenswertes Album. Kodaline's erstes Album ist ein wahrer Genuss und definitiv empfehlenswert für Fans von Indie und Folk. Es gibt wirklich kein Lied, dass mir nicht gefällt!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2015
Dieses Album ist eines der besten. Jedes Lied ist ein Ohrwurm. Unglaublich tolle Stimme, Melodie und der Text lässt einen nachdenklich werden. Ideal für einen romantischen Abend
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2015
Nachdem amazon mir so penetrant dieses Album empfohlen hat, habe ich nach einiger Zeit mal reingehört und es gefiel mir ganz gut. Die Stimme des Sängers ist angenehm und der Rest passte auch. Und für sechs, sieben Euro kann man ruhig mal ein Album bestellen, ohne die Band zu kennen. Bin positiv überrascht, gefällt mir gut und ist super beim Autofahren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
2,99 €