Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne
0


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen A naturally funny and sportive read lightening this cold December with country flair!, 5. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Racing Savannah (Hundred Oaks Book 4) (English Edition) (Kindle Edition)
Do you sometimes feel like you are attending Hundred Oaks High, too? I wouldn't blame you. That's because Miranda Kenneally's books always feel like home, and her characters like your best friends. When I read a RACING SAVANNAH excerpt months ago I was so desperate to get my hands on a copy as soon as possible (Miranda had me with the promise of spending some quality time with a bunch of puppies) and was lucky enough to snatch an ARC at Frankfurt Book Fair.

Miranda's fourth book in the HUNDRED OAKS series has everything for animal lovers. I'm just like Savannah, whenever I see a cute animal I can't resist to cuddle it and immediately want us to be friends. The horse racing was a different kind of sport than the other HUNDRED OAKS books featured. It was interesting in the aspect of exploring the bond between animal and human. You need to be professional and disciplined, but you have to be friends, too to win the race. Some parts of the story solely concentrate on Savannah's training with Star and her friendship with the horses. I'm not the biggest fan of horses and was surprised that Miranda picked this sport for her fourth book (glad she did). I learned a lot about horse racing, what it takes to be a respected jockey and had so much fun following Savannah's training. I would love to go see a real horse race some time.

RACING SAVANNAH is as much about the big race with Star as it is about family and romance. Savannah and Jack are just like Miranda's other couples. You have to love and root for them from the very beginning to the ending and beyond.
From the first scene they had together, I knew they would make for an adorable couple. Savannah and Jack's romance is influenced by their difference in money and class and the worries about their parents not approving of their feelings for each other. The romantic scenes are as hot as usual, steamy and equally gentle and swoon-worthy. They both have strong tempers and some of their quarrels and misunderstandings didn't feel like they were leading anywhere. I wished they would have found to each other much sooner, but I'm sure Miranda will consider the needs of her readers for more of them in her future stories.
Savannah and Jack are a good team and I definitely want to see them again, in bed, on the racetrack and mucking out the the boxes, doesn't matter.

The stories of Miranda's other characters from her three previous books are continued in RACING SAVANNAH as well. This is always my favourite part about Miranda's books. We don't have to part with our beloved book friends. Rory, Will's brother from STEALING PARKER makes occasional appearances, too. So Will and Parker fans are definitely in for a great treat here.
I'm always anticipating Miranda's next book while reading her current release. Her HUNDRED OAKS companions are absolute feel-good novels!

4/5 **** RACING SAVANNAH – A naturally funny and sportive read lightening this cold December with country flair, the smell of fresh hay and sunny days spent on the racetrack.

RACING SAVANNAH is your lucky horse shoe in YA, meaning it won't disappoint and will get you out of every reading slump. It's every YA readers' sugar. This book will make you whinny. Ok, enough with the horse references. Seriously, this book is my December highlight! Who could say no to an entire farm of horses, puppies and a cute boy?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Miranda Kenneally hat es mal wieder geschafft., 22. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Racing Savannah (Hundred Oaks Book 4) (English Edition) (Kindle Edition)
Inhalt:
Savannahs großer Traum ist es, als Jockey an Pferderennen teilzunehmen. Doch als Tochter eines einfachen Stallarbeiters scheint dieser Traum weit entfernt. Auf der Farm der reichen Goodwins erhält Savannah zum ersten Mal die Chance sich zu beweisen. Einzige Bedingung: Sie muss sich von dem unverschämt charmanten Sohn des Hausherren Jack fernhalten.

Meine Meinung:
Miranda Kenneally hat es mal wieder geschafft. Sie erzählt eine neue Geschicht vor dem Hintergrund der Hundred Oaks High School mit ganz viel Teenagernöten und natürlich einer ordentlichen Portion Liebesdrama!
Dieses mal ist die Protagonistin die 17-jährige Savannah, ein armes Mädchen, das auf der Farm der reichen Goodwins mit ihrer Familie zu arbeiten beginnt. Sie ist eine unglaublich sympathische und starke weibliche Protagonistin. Ich hatte sie sofort in mein Herz geschlossen und habe es sehr genossen, das Geschehen aus ihrer Perspektive zu verfolgen. Mit ihr haben wir wieder einmal ein junges Mädchen, das versucht sich in einem von Männern dominierten Gebiet zu beweisen. Der Jockey-Sport. Und auch in diesem Teil der Hundred-Oaks-Reihe schafft es die Autorin wieder, mit ihren starken und unabhängigen Protagonistinnen zu begeistern!

Aber natürlich darf auch die obligatorische Liebesgeschichte nicht fehlen. Schon in den Vorgängern habe ich es genossen, dass Miranda Kenneally ihre Romanzen nicht nach dem typischen 0815-Schema gestaltet. Denn die Hauptfigur verliebt sich nicht immer gleich unsterblich in den richtigen und es ist nicht gleich alles Friede-Freude-Eierkuchen. Und auch dieses Mal fällt sie ein wenig aus dem Muster. Denn der Held in "Racing Savannah" ist kein Held. Ich meine hey, ich wollte dem Kerl zwischendurch wirklich eine runterhauen. Denn er ist nicht der Traummann in schillernder Rüstung, der ohne wenn und aber für seine Auserwählte einsteht. Dieses Love-Interest ist anfangs egoistisch und verletzend. Und muss erst lernen, zu sich selbst zu finden und für das, was er will einzustehen. Das hat ihm als Charakter eine ordentliche Schippe an Tiefe eingebracht und macht ihn für mich um einiges sympathischer und authentischer. Denn von perfekten Traummännern habe ich wirklich genug gelesen.

Natürlich ist "Racing Savannah" immer noch ein Jugendbuch unter vielen und tut auch nicht wirklich viel, um an Besonderheit herauszustechen. Aber hey, seien wir mal ehrlich. Warum lieben wir als Leser denn diese romantischen, teilweise kitschigen und äußerst dramatisch gestalteten Jugendbücher? Bestimmt nicht, weil sie so außergewöhnlich und ernst sind. Man kann einfach für ein paar Lesestunden abschalten und sich in seine Jugend zurückträumen bzw. davon träumen, dass es uns noch einmal genauso ergeht.
Und das schafft "Racing Savannah". Es ist romantisch, bringt zu theatralischen Seufzen, pubertären Kichern und mitfiebern. Ein schönes Jugendbuch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen nette Story, 12. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Racing Savannah (Hundred Oaks Book 4) (English Edition) (Kindle Edition)
Es ist eine nette Geschichte, leicht zu lesen. Einige Zeit ist seit der Handlung der ersten Bücher der Serie vergangen, schön, wenn die alten Personen kurz auftauchen. Hätte etwas mehr sein können.
Ein bisschen wie Aschenputtel, arm und reich treffen aufeinander. Aber es schadet ja nie, darüber nachzudenken, was wirklich einen Menschen ausmacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen