Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Juni 2013
Ich habe das Buch ein bisschen mühevoll durchgearbeitet. Die Informationen, um die es in einem Buch ja letztlich gehen soll, sind gut anwendbar, verständlich sicher von den Autoren gut gemeint. Ich habe sehr viel über mich selbst und über andere lernen können. Einzig die Sprache in der das Buch geschrieben ist, lässt meines Erachtens ein bisschen zu wünschen übrig. Relativ viele Rechtschreib- und Tippfehler machen einen bisschen einen Hudeleindruck unter dem das Buch vielleicht zum Erscheinungsdatum hin bearbeitet wurde.

Wer rein gute Informationen mitunter ein bisschen aus dem NLP-Bereich sucht, wird seine Freude mit diesem Buch haben.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
Das Buch gibt wertvolle Erkenntnisse im Umgang mit Menschen. Man kann die Gedanken und Absichten der Menschen erkennen und sich darauf einstellen. Eine gründliche Analyse was Körpersprache ist, wie sie entstand, wie alt sie ist (100.000 Jahre) und das Wichtigste: Körpersprache kann nicht lügen und niemand kann einem guten Beobachter etwas vormachen. Führungskräfte und wer Erfolg haben will, sollte die Körpersprache kennen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 8. September 2013
Neben der bloßen Rechtskenntnis ist die Rechtsanwendung stets davon geprägt, mit Menschen umzugehen und dies in den verschiedensten Rang- und Abhängigkeitsverhältnissen, in Verhandlungs- oder Vernehmungssituationen. Neben dem Augenmerk auf den fachlichen Kenntnissen des Gegenübers oder auf dessen Tatsachenvortrag spielen sich bewusst und unbewusst eine Vielzahl von Prozessen ab, wenn und wie wir das Gegenüber einschätzen. Dabei kommt es maßgeblich auf die Körpersprache an, die wir analysieren, vielleicht sogar bestätigend kopieren oder in anderer Weise verarbeiten. Gleichzeitig gibt man durch die eigene Körperhaltung ebenfalls Signale an die Umgebung ab. Um dies alles einzuschätzen und deuten zu können, aber auch um das eigene Verhalten in gewissen Grenzen zu kontrollieren, ist es gerade als Jurist nahezu unabdingbar, sich einmal mit der Körpersprache zu beschäftigen.

Das vorliegende Buch ist mit über 250 Seiten und zahlreichen Bildern und Tipps opulent aufgemacht und bietet eine ansprechende Mischung aus Ratgeber und Trainingsanleitung. Die Autoren sind als Trainer für Kommunikation tätig. Natürlich wird das Buch damit beworben, dass man mit entsprechenden Kenntnissen und Training erfolgreicher werden würde und Konflikte besser schlichten kann. Dies mag im Idealfall sein, aber der Grundnutzen des Buches ist zunächst einmal das Bewusstmachen der Ausstrahlung von sich selbst und von anderen.

Eingangs wird erläutert, warum Körpersprache wichtig ist, danach, wie Körpersprache entsteht. Maßgeblich sind dabei die Informationen, die der Mensch durch seine Körpersprache zu erkennen gibt. Diese werden anhand von Typen charakterisiert und verdeutlicht, um dadurch ins Detail gehen zu können. Grundmuster und Herkunft der Körpersprache werden dabei ebenso thematisiert wie die Fähigkeit, Körpersprache überhaupt lesen zu können bzw. dies zu erlernen. Die Beispiele sind mitunter etwas simpel gestrickt, um die eigentliche Botschaft, die Bedeutung des limbischen Systems, zu transportieren (Dating, enttäuschte Kinder). Wichtig ist allerdings der Hinweis darauf, dass es im Gegensatz zum ersten Eindruck viele Mischtypen von Verhaltensweisen gibt, sodass Vorsicht bei der zu schnellen Übernahme von Schubladen und aller Expertentipps" geboten ist: anstatt penetrant auf Schuhspitzen und Armhaltung zu stieren, um das Gegenüber richtig einzuschätzen, darf man ruhig auch mal sein Bauchgefühl zu Wort kommen lassen, um der Verkrampfung bei der Analyse vorzubeugen.

Im Kapitel Was Körpersprache wirklich bedeutet" erfährt man dann Einzelheiten zum Händedruck, zum Gang, zum Stand, zur Gestik und Mimik, zur Frisur und zur Kleidung. Ungeachtet der daraus folgenden Einschätzung über den Charakter des Gesprächspartners sind einige Empfehlungen der Autoren generell beachtenswert, etwa die Bedeutung, die man einem Händedruck beimessen sollte, auch aus Respekt vor dem Gegenüber (S. 76), wie man einen vollen Raum betritt (S. 90) oder auch wie die falsche Körpersprache die gesprochene Sprache konterkarieren kann (S. 106). Das gerade bei Männern leidige Thema Hände in der Tasche" kommt erfreulicherweise ausführlich zur Sprache (S. 142). Die Interpretation der Blickrichtung für die Frage Echte Erinnerung oder konstruierte Erinnerung" wird mittlerweile sogar nachahmbar in Krimis aufgegriffen - insofern sind diese Informationen sicher nur bedingt tauglich, um z.B. in der Vernehmung einen Zeugen beurteilen zu können (S. 162).

Anschließend bieten die Autoren sechs Fallstudien an, in denen die zuvor vermittelten Inhalte angewendet und mit weiteren Hinweisen und Anregungen versehen werden. Spannend für Juristen ist insbesondere der Abschnitt darüber, wie man Lügner entlarven können soll (S. 218 ff.). Das Schlusskapitel ist dem Training der Körpersprache vorbehalten und auf die zuvor erläuterten Körperteile abgestimmt. Passend zum Impetus des Werks ist auch ein kurzes korrelierendes Unterkapitel zum Aufbau von Selbstvertrauen eingefügt.

Insgesamt ist dieses Buch eine willkommene Abwechslung zu den Standardwerken zur Zeugenvernehmung und der dazu gehörenden Psychologie. Denn der Fokus liegt nicht (nur) auf dem zu vernehmenden und analysierenden Gegenüber, sondern auch auf einem selbst. Die bewusste Körpersprache kann dem Juristen in der Vernehmungs- und Verhandlungssituation tatsächlich zu besseren Ergebnissen verhelfen, wenn er nämlich die Wechselwirkung der körperlichen Signale zwischen den betroffenen Personen überhaupt erkennt, dann auch noch zu deuten oder sogar durch eigenes Verhalten zu beeinflussen weiß. Gleichzeitig vermittelt das Buch sinnvolle Anleitungen zur Verbesserung des eigenen Auftretens im Allgemeinen, gerade wenn man als Jurist in verantwortungsvoller Position, gar einer Machtposition gegenüber anderen steht. Diese Aspekte lassen auch den ab und an aufkommenden Kummer über einige oberflächliche bzw. etwas platte Aussagen des Buches verblassen, die aber eher dem gewünschten Ratgeber-Status des Buches geschuldet sein dürften. Die Lektüre und auch das Eigentraining lohnen sich.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2013
Die Hinweise und Anleitungen sind nicht neu, in dieser Zusammenstellung und als Ergänzung vorhandener Literatur aber interessant und hilfreich. .
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Dieses Buch macht sehr viel Spaß beim Lesen. Durch die Übungen sowie die Berücksichtigung der unterschiedlichen Verhaltenstypen ist es sehr praxisnah. Das Gelesene lässt sich sofort umsetzen und anwenden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2013
Dieses Buch habe ich vor 2-3 Monaten gelesen. Damals fand ich es unterhaltsam, habe aber nicht geglaubt, dass der Einfluss der Körpersprache so gross ist. Inzwischen kann ich nur sagen; selbst Schuld, wer die im Grunde doch recht einfachen Tipps und Funktionsweisen nicht nutzt. Sei es beim Flirten, bei wichtigen Gesprächen oder in ganz alltäglichen Situation wie Einkaufen - mit der richtigen Körpersprache kommt man einfach weiter. Das Geld in dieses Buch ist gut angelegt - das empfinden andere Leser offenbar auch so, denn es gibt kaum gebrauchte Exemplare im Angebot.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2014
Nicht alles muss immer Samy Molcho oder Thorsten Havener sein, wenn es um Körpersprache geht. Das Duo Schmid-Egger & Krüll haben es mit Ihrem Arbeitshandbuch: Körpersprache wirklich sehr gut geschafft, ein interessantes Werk zu verfassen, das hier und da auch gerne mal den MainStream der gängigen Interpretation verlässt um neue, erhellende Wege zu versuchen.

Mein Fazit: Ein Buch, das auf keinen Fall fehlen darf, wenn man sich mit Körpersprache intensiv und fundiert auseinandersetzen will. Zu mäkeln habe ich nichts. iLike! ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2012
Körpersprache - da redet der Körper den ganzen Tag und die wenigsten können die Sprache verstehen.
Kurzweilig und mit vielen Beispielen hinterlegt beschreiben die Autoren, wie man Körpersprache besser wahrnehmen lernt und besser deuten lernt.

Was die Körpersprache auch über die charakterlichen Eigenschaften einer Person aussagen kann, findet man hier. Das kann helfen, sein Strategie im Umgang mit anderen Menschen zu verändern. Und so harmonisch zu einem bessern gemeinsamen Ziel zu gelangen.

Jeder sollte sich mit Körpersprache auseinander setzen!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2015
Das Buch ist kurz und einfach. Einfache, verständliche Sprache und Beispiele. Vor allem auf Business angewand, aber durchaus übertragbar auf andere Bereiche.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2014
Mein Sohn interessiert sich für dieses Thema und hat das Buch verschlungen. Sein Urteil: Da kann man sich eine Menge von aneignen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)