Kundenrezensionen


218 Rezensionen
5 Sterne:
 (124)
4 Sterne:
 (26)
3 Sterne:
 (21)
2 Sterne:
 (12)
1 Sterne:
 (35)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


116 von 126 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Speedport W724V vs. Fritzbox 7390
Es wurden schon ziemlich viele Rezensionen zum Speedport geschrieben, weshalb ich mich hier auf die wesentlichen Unterschiede zum derzeitigen Hauptkonkurrenten Fritzbox 7390 beschränken möchte.
Ich konnte kürzlich beide Geräte am selben Anschluss testen (VDSL50 mit VoIP-Telefonie). Ich habe mich letztlich für die Fritzbox entschieden, da sie...
Vor 7 Monaten von Robert S. veröffentlicht

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Firmware Probleme
Ich habe mir diesen Router zugelegt. Dies war ein Fehler, da er immer gegen Abend nicht mehr Funktionierte. Ich habe ein IP-Anschluss und bei mir ging zwar das Internet jedoch die Telefonie nicht. Da half nur Stecker ziehen. Auf der anderen Seite muss man sagen, dass die Benutzeroberfläche sehr Bedienerfreundlich.
Vor 4 Monaten von Nocosdi veröffentlicht


‹ Zurück | 1 222 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

116 von 126 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Speedport W724V vs. Fritzbox 7390, 6. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Telekom Speedport W724V WLAN-Router (4 X 1 Gigabit , NAS-Funktionalität, optimal für Entertain und IP-Telefonie) (Personal Computers)
Es wurden schon ziemlich viele Rezensionen zum Speedport geschrieben, weshalb ich mich hier auf die wesentlichen Unterschiede zum derzeitigen Hauptkonkurrenten Fritzbox 7390 beschränken möchte.
Ich konnte kürzlich beide Geräte am selben Anschluss testen (VDSL50 mit VoIP-Telefonie). Ich habe mich letztlich für die Fritzbox entschieden, da sie im Gegensatz zum Speedport über einen ISDN-S0-Bus zur Anschaltung meiner Telefonanlage verfügt. Für den Speedport gäbe es hierfür einen separat erwerbbaren ISDN-Adapter, der allerdings nochmal etwa 70€ kostet.
Grundsätlich haben beide Router fünf Sterne verdient. Beide Geräte haben identische Grundfunktionen und mir sind an beiden Geräten keinerlei Probleme aufgefallen, wobei ich die DECT-Telefonie nicht ausprobiert habe. Geringfügige Unterschiede im WLAN-Empfang gibt es, was aber vermutlich der etwas unterschiedlichen Abstrahlcharakteristik der eingebauten Antenne geschuldet ist.
Es bleibt den persönlichen Bedürfnissen und Interessen überlassen, welche der beiden Boxen besser geeignet ist.

Die Fritzbox eignet sich besser für den technisch Interessierten, der mehr Informationen über seinen DSL-Anschluss haben will. Außerdem ermöglicht die Fritzbox auch den Zugriff vom Ferne, was sie allerdings, sofern dieses Leistungsmerkmal bei der Einrichtung aktiviert wurde auch anfälliger gegen Missbrauch macht. Nicht zuletzt verfügt die Fritzbox im Gegensatz zum 724er über einen ISDN-Ausgang.

Der preislich deutlich günstigere, aber sehr solide wirkende Speedport ist eher für den Benutzer geeignet, der eine einfache Ersteinrichtung möchte und auf technische Spielereien verzichten kann. Ein weiterer Vorteil des Speedports ist, dass die Telekom im Falle von Problemen eine deutlich weitreichendere Unterstützung bei der Einrichtung und der Störungsdiagnose leisten kann. Dies hat sich bei mir bei einer Internetstörung als großer Vorteil erwiesen. Der Speedport fühlt sich im Betrieb nicht so warm an wie die Fritzbox, was auf einen geringeren Energieverbrauch schließen lässt.

Update 6. Januar 2015:
Der Speedport verrichtet seit zwei Monaten bei meiner Schwester seinen Dienst. Die Einrichtung und der Betrieb liefen bislang völlig problemlos. Auch meine Fritzbox läuft perfekt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden, bis jetzt, 15. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Telekom Speedport W724V WLAN-Router (4 X 1 Gigabit , NAS-Funktionalität, optimal für Entertain und IP-Telefonie) (Personal Computers)
Nach einigen Telekom-Router zuletzt W723, bin ich Ende 2014 auf die Fritzbox 7490 umgstiegen, .tolle Benutzeroberfläche viele technische Dinge sehr gut einstellbar ( etwas für technik freaks ..) war auch 2 Monate begeistert bis sich immer mehr WLAN und DSL Abrüche ( bis zu 4 mal am Tag ) eingestellt hatten. ( trotz neuester AVM Firmware- Version ) auch Telefonverbindung über VoIP wurde mehrmals komplett unterbrochen.

Nun wieder zu Telekom W724 V gewechselt, da laut Telekom es am Router liegt und Fritzbox nicht direkt unterstützt wird in meiner Konfiguration

Ergänzung: Die WLAN Zeitsteuerung funktioniert leider, wie bei den anderen Vorgängermodellen, immer noch nicht. Sie schlatet sich zwar ein aber nicht mehr ab ( egal ob Geräte aktiv sind oder nicht ) laut Forum ist das Telekom bekannt, aber es gibt immer noch kein update !!! war bei Fritzbox einwandfrei. halber Stern Abzug ...
.Jetzt läuft alles Bestens ( wie lange ??? )

Die Benutzeroberfläche wurde deutlich besser strukuriert , sodass es kein Vergleich mit den eher schlechten Bedienoberflächen zu alten Telekom Router gibt. Alle Einrichtung schnell und übersichlich zu erstellen.

Natürlich ein paar technische Nachteile zur Frtzbox sind da, aber die kann ich verschmerzen .
Nur in weiß lieferbar ( geschmackssache ) mit den weissen LED 's dadurch kein Kontrast vorhanden.

WLAN etwas schwach . Wenn man einen Repeater ( z.B. Fritz 310 ) einsetzt alles o.k.
Aber Achtung die Installation dieses Repeaters ,den ich bei der alten Fritzbox genutzt habe, geht hier nicht so einfach zu koppeln ( Fritz zu Fritz o.k. reicht die Kurzbeschreibung in der Anleitung ) wenn aber ein AVM " Fremdprodukt" verbunden werden soll, empfehle ich die Anleitung in Youtube "Einrichtung & Konfiguration: FRITZ! WLAN Repeater 310 (WiFi Verstärker 802.11b/g/n WPA2) " Repeater Fritz 310 mit W724 koppeln. ca. 18 Min, Video -- sehr gut beschrieben .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


81 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Speedport W724V, 23. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Telekom Speedport W724V WLAN-Router (4 X 1 Gigabit , NAS-Funktionalität, optimal für Entertain und IP-Telefonie) (Personal Computers)
Wie immer schnelle Lieferung durch Amazon. Danke.

Nach Umstellung auf IP Telefonie funktionierte der bisherige Router W701V nicht mehr. Also musste ein neuer her.
Telekom ist zu teuer, mieten kam auch nicht in Frage. Amazon hatte den Router im Angebot und den besten Preis.

Router ausgepackt, angeschlossen und nach Eingabe der T-Online E-Mail im Browser konfigurierte sich der Router automatisch -- Top. Der Router selbst hat ein schickes Gehäuse. Die LEDs auf der Front sind gut zu sehen.
Praktisch ist, dass die LED WLAN auch eine Taste ist. Drauf drücken und WLAN ist deaktiviert, nochmal drücken zum aktivieren.

Es sind auch zwei USB Ports vorhanden. Man kann eine USB Platte einstecken und im heimischen Netzwerk von jedem Gerät auf die Daten zugreifen. Oder einen USB Drucker anschließen und vom Handy über WLAN drucken -- cool.

Die Übertragungsraten sind richtig gut. Wir hatten vorher DSL 6.000 und nun DSL 16.000 mit vier Gigabit Netzwerkanschlüssen.
Jetzt gehen auch Full-HD Youtube Videos ohne Ruckler.

WLAN Empfang ist ausgezeichnet. Ich kann also die negativen Bewertungen hier nicht bestätigen.
Wir wohnen im 2ten Stock und gestern hatte ich beim Nachbarn im Parterre vollen WLAN-Empfang mit dem Handy durch zwei dicke Betondecken.

Ich kann den Router nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


80 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tut was es soll - sehr gut!, 22. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Telekom Speedport W724V WLAN-Router (4 X 1 Gigabit , NAS-Funktionalität, optimal für Entertain und IP-Telefonie) (Personal Computers)
Nach 13 Jahren war leider ein neuer Router fällig. Zuvor hatte ich einen Speedport W700V. Jetzt dachte ich, ich probiere mal eine FritzBox 3390 aus, da diese vom Leistungsprofil gut gepasst hätte. Aber leider lief der Router, wie auch offensichtlich bei anderen, nicht stabil. Ständig hat er Geräte verloren und ich musste ihn jeden morgen reseten. Offensichtlich klappt da etwas nicht mit der parallelen Übertragung der Signale. Sehr gut ist allerdings die Menueführung. Trotzdem habe ich das Gerät zurück geschickt. Jetzt habe ich wieder auf Telekom zurück gegriffen, diesmal den Speedport W724V. Das Gerät arbeitet von der ersten Minute an einwandfrei. Als Telekomkunde muss man gerade mal zwei Zahlen eingeben und das Ding läuft. Schön ist auch, dass man die Sendestärke des Wlan in drei Stufen einstellen kann. Material und Design sind gegenüber der FritzBox für mein Dafürhalten wesentlich höherwertig. Das Gerät kann man durchaus auch im Wohnzimmer aufstellen, ohne sich schämen zu müssen. Hoffen wir mal, daß er auch wieder mindestens 10 jahre ohne Probleme läuft. Zudem war der Service der Telekom im meinem Fall nicht zu beanstanden. Deshalb volle Punktzahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bemerkung, 19. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Telekom Speedport W724V WLAN-Router (4 X 1 Gigabit , NAS-Funktionalität, optimal für Entertain und IP-Telefonie) (Personal Computers)
Meine größte Sorge war, ob bei diesem Router WLAN auch über mehrere Stockwerke noch genug Leistung hat. Das Gerät steht jetzt im EG, WLAN gibt es überall, auch im OG. Es macht auch kaum Unterschied, ob die Empfänger dierekt neben dem Router stehen oder sonst wo im Haus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Probleme, 8. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Telekom Speedport W724V WLAN-Router (4 X 1 Gigabit , NAS-Funktionalität, optimal für Entertain und IP-Telefonie) (Personal Computers)
Vorher hatte ich eine FritzBox, welche ich an meinem alten Anschluss verwendet habe. Nachdem ich umgezogen war musste ich feststellen, dass bei meinem jetzigen Anbieter Telekom nur Speedport-Geräte funktionieren. Wohl oder übel musste ich mir dann einen neuen Router erwerben. Die Installation klappte super. Innerhalb weniger Minuten war es möglich ins Internet zu gehen. Wer allerdings von der Konfigurationsmöglichkeiten einer Fritzbox verwöhnt ist, wird viele Details bei der Firmware des Speedports vermissen. Aber man kann sich damit abfinden. Die Anschlüsse sind elegant hinten zu finden. Einer der zwei USB-Anschlüsse ist dabei seitlich verbaut. Bei mir steht das Speedport auf einem Sideboard. Man sieht nur das weiße Gerät und keine Kabel. Das finde ich sehr gut.
Ich muss sagen, dass ich bis jetzt (ein Jahr und vier Monate später) keine Probleme mit dem Gerät hatte. Daher kann ich volle 5/5 Sternen vergeben. Dies betrifft aber nur das Gerät, die Gerätepolitik (Routerzwang) der Telekom hat diese Auszeichnung nicht verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Läuft einwandfrei, 21. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Telekom Speedport W724V WLAN-Router (4 X 1 Gigabit , NAS-Funktionalität, optimal für Entertain und IP-Telefonie) (Personal Computers)
Normalerweise schreibe ich nicht so gerne Bewertungen, möchte es aber hier auf jedenfall.
Aufgrund der doch recht zahlreichen negativer Bewertungen habe ich mich schwer getan mit meiner Entscheidung.........jedoch ZU UNRECHT !!!!!
Die Installation ist einfach, die Menüführung übersichtlich, die Unterstützung durch Mitarbeiter der Telekom funktioniert.
Bis jetzt keine Verbindungsprobleme oder Abbrüche. 2 Analoge Telefon funkionieren wie gewohnt.
Das für mich wichtigste, die oft bemängelte W-Lan Reichweite, ist vollkommen i.O. Unser Router hängt im Treppenbereich und deckt das Erdgeschoss, den 1ten Stock und sogar noch teilweise den 2ten Stock ab. Habe hier noch einen Repeater im Einsatz und dadurch absoluten Top Empfang.
Fazit: für mich macht der 724V genau das was er soll und mehr brauch ich nicht, also klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Firmware Probleme, 18. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Telekom Speedport W724V WLAN-Router (4 X 1 Gigabit , NAS-Funktionalität, optimal für Entertain und IP-Telefonie) (Personal Computers)
Ich habe mir diesen Router zugelegt. Dies war ein Fehler, da er immer gegen Abend nicht mehr Funktionierte. Ich habe ein IP-Anschluss und bei mir ging zwar das Internet jedoch die Telefonie nicht. Da half nur Stecker ziehen. Auf der anderen Seite muss man sagen, dass die Benutzeroberfläche sehr Bedienerfreundlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Speedport W724V Typ C, 29. April 2015
Von 
Ralf Wiesner (Lutherstadt Wittenberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Telekom Speedport W724V WLAN-Router (4 X 1 Gigabit , NAS-Funktionalität, optimal für Entertain und IP-Telefonie) (Personal Computers)
Ich habe ihn mit Call & Surf Speed VDSL50 IP im Einsatz. Der untere Frequenzbereich, der früher das Telefonsignal enthielt, erhält dabei kein Signal mehr. Auch unterstützt er den neuen Annex J-Standard der Telekom im ADSL(2+)-Bereich (bis DSL16000), der den unteren Bereich für eine höhere Upload-Geschwindigkeit bei den IP-Paketen nutzt.

Der Router besitzt eine Mobiltelefon-Basiseinheit. An diese habe ich ein Speedphone 500 angeschlossen. Dabei muss man im Telefon die automatische Firmwareupdatekontrolle ausschalten. Denn sonst wird bei einer Updateprüfung die Verbindung zur Basis gekappt.

Beim Anschluss weiterer Geräte über WLAN hat man ausreichende Einstellmöglichkeiten. Einen Smart-Fernseher kann man mit dem neuen 5 GHz-WLAN-Standard anbinden. Gleichzeitig kann man das 2,4GHz Band unter einem anderen Namen und einen öffentlichen Teil des WLAN's (WLAN TO GO-Hotspot) laufen lassen.

ISDN- und Analogtelefonie sollen 2016 vom Markt genommen werden. Es werden nur bestimmte Speedports als geeignet für eine sichere Telekom-IP-Funktion eingestuft. Das Gerät kann man auch für andere Internetanbieter nehmen. Auch das Aussehen ist gut. Es liegt eine Kurzanleitung dabei. Das Konfigurationsprogramm enthält die umfangreiche Anleitung und ist, finde ich, einfacher als bei der Konkurenz aufgebaut.

Über die Telefondose ist es von DSL-1000 bis VDSL-100.000 geeignet. Der Standard-Analog- und ISDN-Universal-Anschluss wird noch unterstützt. Es liegt aber kein Kabel zum Anschluss an einen Splitter dabei. Ein Betrieb als Router an einem Glasfasermodem ist vorgesehen. Dafür liegt ein Kabel bei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragender Router, 1. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Telekom Speedport W724V WLAN-Router (4 X 1 Gigabit , NAS-Funktionalität, optimal für Entertain und IP-Telefonie) (Personal Computers)
Kurz die Gründe für den Kauf dieses Routers: Zuvor hatte ich einen W722 der Telekom als Leihgerät. nachdem dieser bei Überhitzung seine Wlan-Reichweite auf unter 3 m regelmäßig reduzierte wurde mir ein leider defektes Ersatzgerät gestellt, dass aber nicht wirklich eine dauerhafte Internetverbindung via Lan- wie Wlan-Verbindung aufrecht erhalten wollte. Da der Service von unserer ehemaligen Post zwar freundlicher, aber deutlich inkompetenter geworden ist, entschied ich mich einen eigenen Router zu erwerben.
Die von mir gekaufte Fritzbox ist zwar schnell, aber von der Reichweite des Wlan-Netzes nicht so gut wie der Speedport W724V.
Zudem ist der Speedport für einen Telekomkunden/-nutzer, dessen Tätigkeitsschwerpunkt nicht die Kommunikationstechnik ist, deutlich einfacher einzurichten. Ein besonderes Highlight ist aus meiner Sicht die Möglichkeit einen öffentlich zugänglichen Hotspot anbieten zu können.
Da sich meine Familie oft gleichzeitig per Wlan mehrere Filme von Watchever etc. ansieht, bin ich von der Datenübertragungsrate überzeugt. Man kann sein Iphone zugleich als IP-Telefon bei dem Speedport zur Festnetztelefonie anmelden, etc....
Einfach gutes Gerät, wirklich auf dem Stand der Technik, sehr guter Service von Amazon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 222 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen