Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert einwandfrei!
Ich war auf Grund einiger negativer Rezensionen zunaechst skeptisch, habe mir den Media Player dann aber doch gekauft. Per HDMI-Kabel an meinen Fernseher angeschlossen, USB-Stick mit darauf gespeicherten Filmen in den entsprechenden Port gesteckt - funktioniert einwandfrei und erkennt alle Formate! Ich bin sehr zufrieden und kann die hier beschriebenen Probleme nicht...
Vor 10 Tagen von hhorli veröffentlicht

versus
27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich 5 Sterne, wenn
...da nicht so zwei gravierende Macken wären.

Positiv:
Sieht gut aus
Netzteil ist eingebaut
Standby-Verbrauch nur 0,3 Watt
Liest Dateien zügig ein, soweit es USB 2.0 eben zulässt
2 Slots: USB und SD, der SD-Slot wird durch einen nach hinten geführten Winkelstecker nicht verdeckt.
DVD-ISO's werden mit Menü...
Vor 10 Monaten von Jürgen veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich 5 Sterne, wenn, 20. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HMP4000/12 Media Player (HDMI USB 2.0, SD-/SDHC-Kartenslots) (Elektronik)
...da nicht so zwei gravierende Macken wären.

Positiv:
Sieht gut aus
Netzteil ist eingebaut
Standby-Verbrauch nur 0,3 Watt
Liest Dateien zügig ein, soweit es USB 2.0 eben zulässt
2 Slots: USB und SD, der SD-Slot wird durch einen nach hinten geführten Winkelstecker nicht verdeckt.
DVD-ISO's werden mit Menü abgespielt
Bild- und Tonqualität sind OK.

Neutral:
BluRay-ISO's werden ohne Menü abgespielt, man kann aber von einem Kapitel zum anderen springen.
Bedienung und Menüführung gewöhnungsbedürftig, aber akzeptabel.
Trotz Einstellung der Videoauflösung wird immer mit 576i angefangen und dann die richtige Einstellung gesucht (und gefunden)

Negativ:
Das HDMI-Kabel darf nicht länger als 50cm sein, mit einer Länge von 1 Meter gibt es laufend Bild- und Tonaussetzer (verschiedene Kabel ausprobiert, war schon ein Manko des Vorgängers 3000/12).
Die Zufallswiedergabe ist nur beim ersten Mal zufällig, danach werden die Dateien immer in der gleichen, erstmalig erzeugten Reihenfolge abgespielt. Bisher kein Firmware-Update von Philips, obwohl vom Kundendienst zugesagt.

Bedingte Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber meinen Test nicht bestanden, 17. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HMP4000/12 Media Player (HDMI USB 2.0, SD-/SDHC-Kartenslots) (Elektronik)
Da bei meinem 3,5 Jahre alter Asus O!Play Mini das für mich wichtige Feature, einen Film an beendeter Stelle wieder zu starten, nicht mehr funktionierte, suchte ich beim Philips eine Alternative. Gesucht, aber nicht gefunden.
Mein Vergleich Asus ( A ) zu Philips ( P ).

Optik:
Das Kistchen hat schon Guck und immerhin steckt das USB Kabel nun an der Seite und nicht mehr vorne wie beim A. Macht aber damit die Optik auch zunichte und man fragt sich, warum der USB Anschluß nicht auch hinten liegen kann. Die 45 Grad Bauweise ist allerdings bei direkter Sonneneinstrahlung und dem Hochglanzlack ( wer sich auch immer generell diesen Unfug ausdachte ) tödlich fürs Filmvergnügen.

Oberfläche Menü:
Hier geben sich beide nichts. Der P zeigt im Hauptmenü farbige Menüpunkte für USB, SD-Card und Setup, der Rest ist auch in S/W. Irritierend war für mich z.B. daß bei Auflistung der Dateien/Ordner einer Festplatte bis auf das gewählte der Rest "ausgegraut" war. Unter Windowsoberfläche heißt das schlicht...der Punkt ist nicht aktiv. Ist beim P zwar nicht so, aber gewöhnungsbedürftig. Bei englischer Menüsprache zeigt der P auch brav "No Subtitle" an. Warum in der deutschen Übersetzung dann so schluderig "K. Untertitel" gemacht werden muß, sieht nicht nur unschön aus, sondern weiß nur Philips.

Untertitel:
Hier kann ich das Verhalten des P nicht wirklich ( spontaner Test ) nachvollziehen. Formate wie SRT oder SUB werden lt. Datenblatt unterstützt. Letztere wurde allerdings nur in weiß dargestellt und obwohl die Optionen für z.B. Größenänderung und Farbe navigierbar war, konnte die Einstellung nicht geändert werden. Bei anderen Untertiteln konnte die Einstellung zwar verändert werden, jedoch wurden die nicht angezeigt.

Fotos:
Hier muß ich zugeben, daß es ggf. ein Anwendungsfehler meinerseits war. Fotos wurden in einer Diashow angezeigt und konnten zum längeren Ansehen nur durch Drücken der Play/Pause Taste unterbrochen werden. Lt. BDA muß man wohl erst ein Fotoalbum anlegen, um sich Fotos nacheinander in Ruhe anschauen zu können.

Musik:
Hier scheint es zwischen A und P auch keine gravierenden Unterschiede zu geben. Zumindest fiel mir da nichts auf, denn Musik höre ich i.d.R. via CD oder hart auf hart...vom Plattenspieler. ;-)

Filmformate:
P soll wohl auch ein "Allesfresser" sein, aber eine gefühlte 10 Jahre alte Datei in Format DIVX wollte er nicht wiedergeben. Während der A bei einer ähnlichen Datei noch eine sichtbare Fehlermeldung zeigte, zuckte der P nur kurz und verweigerte den Dienst. Gefühlt liegt hier mein A vorne.

Vor oder Zurückspulen:
Damit meine ich die Funktionstasten links und rechts neben dem mittigen Okay Knopf. Der A springt hier in beständigen ca. 10 Minuten während des Films vor oder zurück, zeigt das jeweilige Bild und ohne Ton. Beim P scheint dies formatabhängig zu sein. Hier muß man wohl die Taste beständig gedrückt halten um von anfänglichen ca. 2 Minuten Schritten auf weitere zu kommen, wobei zwischendurch das Bild hängt und mal Tonfragmente zu hören sind. Chaos irgendwie. Das Vor oder Züruckspulen 2 -32fach scheint auch formatsabhängig zu sein. Hier ist der A pflegeleichter.

Lt. Philips ( und der Meinung eines Rezitierenden hier ;- ) ) werden keine Platten > 1 TB und USB 3.0 unterstützt. Das ist bei meinem Test Unfug.Angeschlossen wurden

- ext. HD Samsung USB 3.0 2TB
- ext. HD WD USB 3.0 2 TB
- ext. olle Seagate? USB 2.0 250 GB

Interessant war allerdings, daß der P zunächst kein USB Gerät monierte, dann aber brav die Platte eingelesen hat. Und das war letztlich das no go. Bei jedem erneuten Anschluß der Platten durchsuchte der P wieder auf Daten/Ordner. Der Sinn ist mir auch beim A nie klar geworden, dort kann man aber diese Option grundsätzlich abstellen.

Mein Fazit:
3 Sterne = Nicht schlecht
Für knapp 50 € für User interessant, die meine genannten Punkte nicht stört und sich eben mal Fotos oder Filme anschauen wollen, ohne großartig ( fehlende ) Funktionen zu hinterfragen. Ich halte weiter Ausschau zum Asus O!Play Mini...solange es ihn noch gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen man hat zuviel davon erwartert, 4. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HMP4000/12 Media Player (HDMI USB 2.0, SD-/SDHC-Kartenslots) (Elektronik)
Die Lieferung von Amazon war schnell und ohne Probleme.Der Media Player sieht schick auf und ist leicht in der Handhabung.
Aber das Problem, nicht alles ist abspielbar (einige AVI Dateien gingen nicht),die Reihenfolge der Aufzeichnungen und deren abspielbarkeit in den Unterdateien bestimmt das Gerät selbst.Des weiteren wurde nicht die gewählte MKV Datei abgespielt sondern ständig eine andere von der der Media Player nicht ablässt.Ausprobiert wurde ein kurzes (50cm) und ein langes (150cm) HDMI Kabel, es gab keine Unterschiede beim abspielen.Wie man feststellen konnte,wird der Media Player auf der Unterseite recht heiß.
Das einlesen einer externen Festplatte dauert auch seine Zeit.
Fazit: Der Media Player spielt gut ab ,wen er das abspielt was man auch sehen will und wen man es bei den durcheinander der Playerauflistung auch gleich findet.Alles in allen kann ich aber auf so ein Gerät verzichten und benutze lieber wieder den WD Mediaplayer (mit Festplatte) ohne zu überlegen zu müssen wie gehts weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wiedergabe mit 1900x1080, 4. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HMP4000/12 Media Player (HDMI USB 2.0, SD-/SDHC-Kartenslots) (Elektronik)
Der Player ist für HD- Video mit einer Framrate 25 tps nicht geeignet. Schnelle Bewegungsabläufe werden ruckelnd wiedergegeben..
Framrate kann nicht eingestellt werden

Gerät ist nicht zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert einwandfrei!, 17. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HMP4000/12 Media Player (HDMI USB 2.0, SD-/SDHC-Kartenslots) (Elektronik)
Ich war auf Grund einiger negativer Rezensionen zunaechst skeptisch, habe mir den Media Player dann aber doch gekauft. Per HDMI-Kabel an meinen Fernseher angeschlossen, USB-Stick mit darauf gespeicherten Filmen in den entsprechenden Port gesteckt - funktioniert einwandfrei und erkennt alle Formate! Ich bin sehr zufrieden und kann die hier beschriebenen Probleme nicht bestaetigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät, 24. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HMP4000/12 Media Player (HDMI USB 2.0, SD-/SDHC-Kartenslots) (Elektronik)
Das Gerät hält was es verspricht.
Tipps für Anwender die Probleme mit der Sortierung in der Ordneransicht haben:
Die Festplatte in NTFS formatieren, dann werden die Unterverzeichnisse automatisch sortiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Philips HMP4000/12 Media Player (HDMI USB 2.0, SD-/SDHC-Kartenslots), 2. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HMP4000/12 Media Player (HDMI USB 2.0, SD-/SDHC-Kartenslots) (Elektronik)
Bin restlos begeistert von dem Teil. Spielt so gut wie alle Formate, avi, mv, flv, von der Festplatte oder dem Stick ab.Einfache Bedienung. Daumen hoch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter einfacher Media Player, 6. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HMP4000/12 Media Player (HDMI USB 2.0, SD-/SDHC-Kartenslots) (Elektronik)
Der Media Player tut was er soll und sieht gut aus. Installation war wirklich plu&play. Ich beutze das Gerät an meinem Fernseher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles was ich brauche, nicht mehr und nicht weniger., 11. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HMP4000/12 Media Player (HDMI USB 2.0, SD-/SDHC-Kartenslots) (Elektronik)
Ich war auf der Suche, nach einem Mediaplayer der nicht viel Schnick-Schnack hat und viele Formate abspielt.
Das Gerät hat das was es braucht, kein überzogenes Menü. Und es liest als einziges Gerät (die neuen von WD kenn ich nicht) meine 2,5" Festplatte ohne Stromanschluss, viele Mediaplayer hatten damit Probleme.

Das Gerät spielte bis jetzt alles ab und ist total unkompliziert. TOP
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Philips hmp4000/12, 6. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HMP4000/12 Media Player (HDMI USB 2.0, SD-/SDHC-Kartenslots) (Elektronik)
Gerät funktioniert sehr schnell und tut was es soll. Habe es gekauft und meine mkv's mit dts 5.1 abspielen zu können, da mein tv nur Stereo wiedergibt. Funktioniert alles problemlos!
Menü ist schlicht gehalten und übersichtlich, erklärt sich von selbst. Einziges Manko, die Fernbedienung ist sehr laut beim klicken. Ansonsten alles top! Nur zu empfehlen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen