Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!
Einfach ein klasse Buch! Ich hab schön gelacht und freue mich immer wieder über Paulas Humor. Richtig super! Es wurde nicht zu viel versprochen. Ich bin begeistert.
Vor 4 Monaten von CandyB veröffentlicht

versus
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Landweilig! Nix für Single-Frauen
Bin so enttäuscht. Am Anfang, als diese Anna beschrieben wurde, dachte ich, Juhuuuu, endlich bekomme ich Tipps, was ich falsch mache, aber null. Es werden verschiedene Männertypen beschrieben, aber natürlich nur interessant, wenn man einen Mann hat oder gerade einen kennengelernt hat, aber nicht, wenn man Single ist! Daher bringt mir das Buch jetzt gar...
Vor 6 Monaten von Tanja Geib veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!, 11. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Keine Angst, der will nur spielen: Der Männer-Report (Kindle Edition)
Einfach ein klasse Buch! Ich hab schön gelacht und freue mich immer wieder über Paulas Humor. Richtig super! Es wurde nicht zu viel versprochen. Ich bin begeistert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Beziehungsratgeber vom Feinsten, 2. April 2014
Klappentext

Über Männer und ihre Macken
Warum geraten die entzückensten Frauen immer an die falschen Männer? Und wie unterscheidet man die Luschen von den Volltreffern, bevor es zu spät ist?
Paule Lambert untersucht in ihrem neuen Buch die verschiedenen Männertypen nach ihrem Beziehungsverhalten und kommt zu unglaublichen Erkenntnissen, die in keinem Frauenhaushalt fehlen sollten - wahr und sehr witzig!

Meine Rezi

Ich bin total begeistert von Paula Lambert und schaue mir oft Reportagen an, in denen sie vorkommt. Als ich dann von ihrem neuem Buch erfuhr, musste ich sie einfach anschreiben. Sie war genau so, wie ich sie mir vorgestellt hatte: offen, spritzig und sehr freundlich. Genau das habe ich auch von ihrem Buch erwartet und war gespannt, wie sie einen Ratgeber schreibt. Ich wurde nicht enttäuscht! Anfangs fehlte mir zwar ein wenig ihr spritz, doch schnell änderte sich das und es war einfach nur schön zu lesen und sehr lehrreich, was ich besonders wichtig finde. Sie beschreibt verschiedene Männertypen und erzählt zwischendurch immer wieder Anekdoten aus ihrem Privaten leben, was ich sehr schön finde. Ich mag es, wenn der schreiber seine persönlichkeit mit reinbringt. Sie erklärt zudem, welche Frauen, zu welchen Männern passen, oder wie eine Beziehung doch noch funktionieren kann. Mit schonungsloser ehrlichkeit vermittelt sie, dass man nicht immer den traditionellen Beziehungsformen folgen muss, sondern sich selbst treu bleiben sollte, damit eine Beziehung funktioniert. Das hört sich alles sehr einfach an, ist es aber sicher nicht immer. Ich könnte mir z.B. nicht vorstellen das ich meinen Partner teilen könnte, auch, wenn es nur um den Sex gehen sollte. Sie sagt zwar das man Sex und Liebe nicht verwechseln sollte, aber meine Meinung ist, wenn ein Partner fremdgeht, dann stimmt etwas in dieser Beziehung nicht und man sollte an dieser arbeiten, anstatt sich in die Arme eines anderen Menschen zu flüchten. Ehrlichkeit ist aber für mich das wichtigste. Selbst, wenn mein Partner fremdgehen sollte, möchte ich es wissen. Somit überlässt er mir die Wahl, ob ich damit leben kann, oder eben nicht. Denkt nicht das Paula Lambert hier auf den Männern rumhackt, ganz im Gegenteil, sie setzt sich sogar für einige ein. Auch Frauen werden hier mit ihrer schonungslosen ehrlichkeit voll erwischt. Und das find ich einfach super. Ich selber weiss, was für Fehler ich manchmal mache, doch manche Dinge setzen sich im Kopf so sehr fest, das man einfach wieder umdenken muss.

Mein Fazit

Ein Beziehungsratgeber vom Feinsten, der verständlich vermittelt, wie man miteinander umgehen kann.
Bücherfee's Mone P.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine herzerfrischende Anleitung, wie man den Topf zum Deckel findet, 13. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Keine Angst, der will nur spielen: Der Männer-Report (Kindle Edition)
Wenn man sich das "Spiel des Lebens" ganz banal runter bricht auf die Komponenten, worauf es grob ankommt, stellt man fest, dass wir auf die Welt kommen, um uns Fortzupflanzen. Jetzt ganz einfach und simpel geschrieben.
(Klar wollen wir viel mehr, Bildung, Status, Spaß etc.
Am Ende des Tages geht es aber immer noch darum, mit wem spielen wir Mühle und mit wem Second Life... )
Soweit so gut.

Jetzt kommen wir an einen Punkt, in dem es beispielsweise in München und Berlin mehr Singles gibt als Paare. Die Singlebörsen im Netz und Speeddatings boomen...weil wir alle den Deckel zu unserem Topf suchen. Schließlich spielt es sich zu zweit immer besser. Also suchen wir, und suchen. Plötzlich haben wir da einen, der mit uns Kniffel spielen will. Juhu... denkste.

In der Generation "Game Boy" sehen viele diese ganze Beziehungskiste etwas lockerer, weil man sich ja nicht binden will, in einer Beziehung ersticken will, zwischen den Tentakeln des Partners womöglich seine Beweglichkeit verliert.
Also bleibt man lieber unverbindlich, bisschen Sex hier, bisschen Gefummel da, aber nichts ernstes.
Und in dieser "ach so lockeren" Geschichte ertappe ich immer wieder Leute, die selbst hier unglücklich sind. Weil, seien wir mal ehrlich, wir IMMER Erwartungen haben. IMMER. (Ja, Frauen tendieren dazu, das zu verneinen, oder denken, dass es nicht so ist, aber wir leiden anfänglich ja auch gerne unter Vernebelung wenn man in diese tollen Augen schaut, diese starken Hände einen packen und so weiter...aber Männer sind da nicht anders. Zwar etwas emotional unausgereifter, aber wenn die Schmetterlinge auch da im Bauch flattern, kommen gerne bei der vermeintlich richtigen Frau einige Erwartungen hoch)
Also versucht man sich an der Beziehung und scheitert...weil das dann doch nicht passt, wie anfangs gedacht. Diese Fehler im Spiel kann man vermeiden, mit diesem Buch :)

Oder anderes Szenario, wir haben schon den Partner fürs Leben gefunden, gestehen uns ein, dass wir gerne miteinander zusammen sind und nach Außen alles OK ist. Und dann kommt der Moment, der Traummann entpuppt sich als Spielverderber, steht eigentlich gar nicht so auf Yoga, wie er vorgegeben hat, putzt eigentlich nie die Wohnung und kann auch mal den ganzen Tag im Bett verbringen - über zwei Wochen weil er grad sein Marketingprojekt im Home Office erledigt und denkt nicht mal dran den Müll runter zu bringen. Folge davon, man streitet unentwegt oder zickt sich wegen Banalitäten an, obwohl das Problem ganz wo anders vergraben ist. Auch für diese Ausschweifungen gibt es eine Lösung - in diesem Buch :)

Und seien wir ehrlich, das sind alles "Probleme" die jeder von uns kennt - der eine mehr der andere weniger. Manchmal zum Haare raufen, manchmal zum lachen ( besonders wenn man selbst nicht betroffen ist).
Und hier kommt dieses fantastische Buch ins Spiel!
Jeden der im Buch beschriebenen Typen habe ich schon mal im Laufe meines Leben getroffen, oder sie sind in meinem näheren Umfeld vorhanden.

ABER liebe Männer, ich habe auch alle Frauen getroffen, die in diesem Buch beschrieben sind, und in manchen erkenne ich mich selber wieder.
Denn wir sind alle ein bisschen von den beschriebenen "Pauschal-Typen".
Dieses Buch gibt uns Denkanstöße, über uns selber nachzudenken und - genau dafür bin ich Paula sehr dankbar - die eigene Welt ein Stück glücklicher zu machen, wenn man sich auf die Regeln dieses Spiels einlässt.

Man erkennt plötzlich die verschiedenen Typen von Mann, aber auch typische Frauen und man hat zwei Möglichkeiten, entweder man "geht über Los und zieht 500 € ein", entscheidet sich FÜR die Partnerschaft und ändert seine herangehensweise oder man merkt, dass man ein ganz schlechtes Blatt auf der Hand hat und steigt aus der Pokerrunde aus.
Du hast immer die Wahl, und Paula zeigt allen, wie einfach es eigentlich geht.
Mit sehr weise gewählten Situationen, und sprachlich fantastisch geschrieben, liest sich das Buch fast von selbst und man will es im Grunde noch mal lesen, um sich die Besten Passagen zum zitieren rauszuschreiben.

Auch für Singles ist dies eine tolle Lektüre, um von vorn herein, die Regeln des Spiels zu beherrschen, und sich am Ende gleich den Richtigen zu schnappen, ohne seltsame Kompromisse einzugehen. Denn wenn du das Buch gelesen hast, weisst du ganz genau, WAS DU WILLST, lernst gleichzeitig wie du mit verborgenen Schwächen umgehen kannst und so glücklich wirst.

Das Leben ist kein Ponyhof, aber eine schöne Spielwiese, auf der man verschiedene Spieler trifft. Man hat selbst die Wahl, sich seinen Traumpartner auszusuchen und das Beste daraus zu machen. Denn am Ende wollen wir alle "nur spielen"!
Seien wir bereit, uns die Regeln durchzulesen, sie ein Stück weit umzusetzen und unsere Partnerschaften mit Spiel und Spannung zu beleben.

Lasset die Liebes-Spiele beginnen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lesenswert, 1. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Keine Angst, der will nur spielen: Der Männer-Report (Kindle Edition)
Tolles und kurzweiliges Buch....danke Paula Lambert :) dein nächstes steht schon im Regal und wartet darauf gelesen zu werden. Bin gespannt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Déjà-vu beim lesen, 28. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Keine Angst, der will nur spielen: Der Männer-Report (Kindle Edition)
Mit Witz und Charme die Realität beschrieben, wovon jeder Frau der ein oder andere Typus Mann schon begegnet ist :-D
Hatte teilweise ein déjà-vu beim lesen...;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tränen gelacht, 27. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ob man Männer tatsächlich nach verschiedenen Typen sortieren kann sei dahin gestellt, aber ich hab Tränen gelacht. Paula Lambert schreibt bildhaft, überraschend und frei von der Leber weg. Absolut lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessant, 19. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gutes Buch, meine Frau ist begeistert und würde es jedem empfehlen, der die "besonderes Spezies" Männer besser kennen will. Habe bei der einen oder anderen Textstelle mich selbst wiedererkannt ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Landweilig! Nix für Single-Frauen, 28. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bin so enttäuscht. Am Anfang, als diese Anna beschrieben wurde, dachte ich, Juhuuuu, endlich bekomme ich Tipps, was ich falsch mache, aber null. Es werden verschiedene Männertypen beschrieben, aber natürlich nur interessant, wenn man einen Mann hat oder gerade einen kennengelernt hat, aber nicht, wenn man Single ist! Daher bringt mir das Buch jetzt gar nichts.

Ich finde es auch heftig über wie viele Seiten Paula Lambert immer wieder in ihren Erzählungen vom Thema abweicht. Über Seiten!!! Ihr fällt es dann sogar selber auf und schreibt "huch, weiche wieder ab!" Und genau das finde ich voll nervig.
Ist jedenfalls meine Meinung. Für mich ist das Buch enttäuschen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Frömeleien ..., 9. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wahrscheinlich gefällt mir das Buch deswegen nicht, weil hier zwar "aussen" die alte Paula Lambert versprochen wird - ganz offensichtlich verursacht man hier von der Aufmachung, Layout, Titelduktus her eine Art "Marke" mit hohem Wiedererkennungswert zu generieren - "innen" aber Susanne Frömel d'rinsteckt.
Wo ist das unbeschwerte Vom-Laken-ziehen der brünetten "Amazone vom Stamme der weiblichen Lustgöttinnen" geblieben, die mit ihrem leichten Schielen kokettiert und mit einem unter Alkohol recht unternehmungslustig werdenden Unterleib?
Nein, hier rät eine - stilistisch gereifte und manchmal schon angestrengt oder vielmehr anstrengend um Seriosität bemühte - Frau Lambert in Beziehungsdingen, beschreibt Männertypen, denen Eigenheiten und warnt die diesbezüglich scheints immer ratloser werdende Frau von heute (anhand von Fallbeispielen aus ihrem persönlichen Bekanntenkreis) vor den immer gleichen Idioten. Wobei es wohl nicht nur an den Männern liegen dürfte, deren (Ex-)Partnerinnen hier mit Tipps versorgt werden.
Irgendwie fühlte sich der Verfasser inhaltlich an ein älteres Buch erinnert, das sich nach intensiver Suche auch im Bücherschrank fand. Hier wurden ähnliche Typen ähnlich beschrieben. Ausdrücklich kein Plagiatsvorwurf, so viele verschiedene Männertypen scheint es wohl nach der Denke vieler Autorinnen nicht zu geben ;-).
Wurde der Autorin ihr (Verbal-)Luderimage peinlich; und nun soll (fast) Alles anders und seriöser werden? Sogar die Ursache ihres Silberblicks sie, und der staunende Leser erfährt die Vorlieben der Autorin für und Erkenntnisse in Stringtheorie und anderen Themen.
Wenigstens ihr früheres Männerbild - oder sollte es besser heißen: die diesbezügliche Ikeastik (Schubladendenken ;-)) scheint der Autorin erhalten geblieben zu sein, wie schon die ersten Seiten zeigen.

Von geringerem Unterhaltungswert als die früheren Werke, als Ratgeber nicht ganz ernst zu nehmen, aber gut gemeint.
Und wie schon erwähnt, ist die Schreibe auch besser geworden - oder erfuhr im Zuge der Imageveränderung auch ein Pimping
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!, 1. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Keine Angst, der will nur spielen: Der Männer-Report (Kindle Edition)
Auch für Männer sehr empfehlenswert! Unterhaltsam, informativ und stets fair trägt Paula Lambert entscheidend zum verbesserten Geschlechterverständnis bei. Viel Spaß beim Lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen