Kundenrezensionen


173 Rezensionen
5 Sterne:
 (83)
4 Sterne:
 (39)
3 Sterne:
 (23)
2 Sterne:
 (14)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


64 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen GPS Uhr mit wenigen Funktionen
Habe diese Uhr jetzt ca. 14 Tage mit 7 Läufen. Bisher ebenfalls von Garmin, den , in die Jahre gekommenen, etrex Vista HCx (2007). Ich muß feststellen, die Technik hat sich auch auf diesem Gebiet entwickelt. Diese Uhr erfüllt ihren Zweck, nämlich meine Läufe zu erfassen. Ich hatte bisher noch keine Ausreißer per GPS, obwohl ich viel im Wald...
Veröffentlicht am 28. Oktober 2012 von J. G.

versus
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Günstig, mit schwachem Akku und Online Zwang
Hallo,

habe mir vor gut 3 Moanten die Forerunner 10 als erste GPS Uhr geholt, da sie als Markenuhr relativ günstig ist. Einen Teil zum kleinen Preis trägt wohl der fehlende Pulsgurt bei, aber da ich den nicht brauche/will ist das nicht schlimm. Die Lieferung erfolgt in kleiner schlichter verpackung mit einer Kurzanleitung. Diese reicht um die Uhr...
Vor 13 Monaten von Testiman veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Garmin Forerunner 10.......... keine guten Praxiserfahrungen innerhalb eines Jahres, 1. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Lauf-Uhr Forerunner 10 (Uhr)
Eigentlich sollte meine in die Jahre gekommene Garmin Forerunner 201 nach 10 Jahren tadelloser Arbeit in den Ruhestand geschickt werden, doch heute bin ich froh, daß ich sie noch einsetzen kann. Mit der Garmin FR10 habe ich vom ersten Tag an (Aug 13) nur Probleme. Zunächst dauerte es Ewigkeiten bis unter freiem Himmel einmal genügend Satelliten gefunden wurde. Kein Problem dachte ich, der Empfänger muss sich ersteinmal positionieren, aber weit gefehlt. Die Uhr funktionierte anschließend recht gut, aber irgendetwas stimmte nicht. Lauftempo und Anzeige, das passte nicht. Im Vergleich zu meiner FR201 und zu den Uhren anderer Läufer liegt die FR10 zwischen 10 - 20 Sekunden pro Kilometer daneben. D.h., wenn ich real 5:40 Min/Km laufe, dann zeigt die Uhr etwa 5:30 - 5:20 Min/Km an. Das ist weder für das Training noch für Wettkämpfe sinnvoll. Nach sechs Monaten ohne Änderung trotz Softwareupdates hatte ich dann die Nase voll und habe die Uhr eingeschickt. Umgehend gab es ein neues Austauschgerät, die Probleme sind geblieben und diese Uhr wurde auch wieder eingeschickt.. Was soll ich sagen? Die dritte Uhr zeigt die gleichen Probleme. Der GPS-Empfänger schafft es mit viel Glück nach 5 Kilometern eine Verbindung herzustellen, die Abweichung der Geschwindigkeitsanzeige ist nicht akzeptabel. Die Uhr schaltet während eines Marathons auch einfach in den Energiesparmodus und beendet die Geschwindigkeitsmessung. Während eines Marathons nicht wirklich optimal. Auch wenn die Uhr nur 130,- Euro kostet, dafür sollte sie wenigstens die Basisfunktion erfüllen. Ich werde die Uhr nun an Garmin zurückschicken und auf ein höherwertigeres Modell upgraden oder mir einen Gutschein geben lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es läuft sich gut., 9. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Lauf-Uhr Forerunner 10 (Uhr)
Insgesamt sehr zufrieden, auch was die Batterieleistung angeht. Durch die Anzeige hat man einen guten Überblick, wann man aufladen muss & das ist schnell möglich per USB am Laptop. Was mich stört ist, dass das Gerät wirklich lange braucht um ein GPS-Signal zu finden & das auch nur in Ruhezustand.
Fazit: Ich lege die Uhr nach draußen, dort sucht es sich ein paar Minuten lang sein Signal während ich mich aufwärme. Langsam loslaufen & nebenbei das Signal kriegen (wie es auch beim Navi gut klappt), funktioniert hier leider nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden, 25. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin sehr zufrieden mit dieser Uhr.
Sie ist einfach und unkompliziert und liefert doch die wesentlichen Daten.
Die Ziffer-Größe ist super, man kann die Daten während dem Lauf sehr gut ablesen.
Ich kann sie gut empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Später (oder gar kein) GPS Empfang, angegebene Kilometer sehr ungenau, 3. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Lauf-Uhr Forerunner 10 (Uhr)
Die ersten paar Minuten war ich von dieser Laufuhr begeistert. Übersichtliches Display, nicht zu viel Schnickschnack. Super.

Die Ernüchterung kam leider schnell:
Es dauert mitunter ewig (bis zu 20 min) bis ein GPS Signal empfangen wird. Tlw. funktioniert es gar nicht und die Uhr "hängt sich auf", sprich das Display friert ein und ist auch nicht mehr durch Knopfdruck zu aktivieren.

Mit einem Softwareupdate wurde es phasenweise leidlich besser.

Als ich jedoch letztes Wochenende einen amtlich vermessenen 10km Lauf mitgelaufen bin und die Uhr im Ziel 9,6km anzeigte, habe ich beschlossen, sie zu reklamieren. Diese Abweichung ist definitiv zu viel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gut, 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Lauf-Uhr Forerunner 10 (Uhr)
Alle in der Produktbeschreibung genannten Funktionen werden erfüllt. Wer mehr möchte und sich gar beschwert dies dann hier nicht zu erhalten, der hat schlichtweg das falsche Produkt gekauft. Ich laufe seit vielen Jahren und bin bisher immer mit einer "normalen" Laufuhr ausgekommen, die letzten Jahre war es die Casio "Phys". Die deckt Zeiten mit Split/Lap ab und speichert diese, so dass man sie bequem ins Trainingsbuch übertragen kann. Das war bei einem 4-5maligen Training und Wochenumfang von 40 bis 70 km immer ausreichend und sie diente immer als guter Begleiter zu Training bis hin zu Wettkämpfen bis Halmarathon als auch ganzen Marathonläufen. Pulsuhren verwende ich nur selten, meist die billigsten und dann nur im Herbst, zu Beginn des Trainingszyklus, um für die vorgenommenen Belastungen einmal Vergleiche ziehen zu können. Vor allem, um bei den langen Läufen nicht zu schnell zu laufen. Aber darüber hinaus finde ich die Pulsmessung, die ja lediglich nur einen Teil der Belastungskontrolle abdecken kann, eher lästig als nützlich.
Interessanter ist für mich als passionierter Waldläufer die Distanzmessung. Wenn man immer die gleichen Strecken läuft, dann kennt man die Entfernungen bzw. lernt mit der Zeit diese auch relativ exakt zu schätzen, doch wenn man Abwechslung sucht und neue Wege läuft, dann ist diese Uhr ein gutes Hilfsmittel. Eines das Spaß macht und mit Stoppuhr, Geschwindigkeit je km, Distanzmessung und manchem mehr zur nach wie vor verwendeten Casio ein angenehmes und günstiges Ergänzungsmittel, das für ein normales Training mehr als ausreichend ist. Die Uhr lässt sich einfach bedienen. Toll ist die gut lesbare und große Anzeige. Es gibt Laufuhren, bei denen ist die Anzeig so klein, dass manche anhalten müssen um sie ablesen zu können. Dies ist hier nicht der Fall und für Läufer, die sonst mit Lesebrille starten müssten damit augezeichnet. Dass die GPS-Funktion vermeintlich nach 4 Stunden den Strom verbraucht haben sollte kann ich nicht bestätigen. Selbst in der Marathonvorbereitung machen Läufe über mehr als 3 Stunden eigentlich keinen Sinn, daher ist diese Frage für mich nicht von Bedeutung. Die Uhr hänge ich nach dem Training an den PC .Sie wird dabei aufgeladen während die Daten ausgelesen werden. Die Übertragung auf den PC ist einfach, und das angebotene Programm seit dem neuesten update auch recht verständlich. Gemessen am Preis ist diese Uhr ein tolles Schnäppchen und für ernsthafte Läufer ein nettes und brauchbares Hilfsmittel. Man kann einfach und günstig neue Wege erlaufen, die Distanz wird immer angezeigt und man ist nicht mehr auf bisher schon vermessene Strecken angewiesen. Die Messgenauigkeit ist ok, Ausfälle habe ich nur einmal in dichtestem Laubwald für ca 50 m feststellen können. Deshalb ist die Distanzangabe recht genau und garantiert besser als zu schätzen, oder mit dem Handy und dem app runtastic. Wer sich für das Laufen begeistert und sich dabei mit nicht zu viel Technik, sondern mit den wesentlichen Infos abgibt, der hat hier alles und mehr als man braucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Stabilitätsprobleme, 16. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Lauf-Uhr Forerunner 10 (Uhr)
An und für sich funktioniert die Uhr zufriedenstellend. Ab und zu weigert sich das Gerät aber beharrlich nach dem Suchen der Satelliten in den Start-Modus zu gehen. Mitunter hilft Neustart, manchmal nicht. Auch ein Aufspielen der neuesten Betriebssystemversion (2.40) hat daran nichts geändert.
Was das Gerät auch nicht mag, ist die unmittelbare Nähe zu einem Mobiltelefon. Dann kommt es zu erheblichen Abweichungen bei der Distanzaufzeichnung. Am besten bringt man das Handy auf der anderen Körperseite unter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Uhr, guter Laufbegleiter aber..., 6. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Lauf-Uhr Forerunner 10 (Uhr)
Die Funktionen der Uhr, auch das Auslesen über das Internet funktionieren prima. Einzig die gefühlte Ewigkeit, bis die Uhr den aktuellen Standort ermittelt hat, nerven sehr. Gerade bei den zz. kühlen Temperaturent ist das Warten, bis die Uhr einen stabilen Satelittenempfang keine Freude. Bis man endlich laufen kann ist man meist schon ausgekühlt. Hier besteht dringend Nachbesserungsbedarf von Seiten Fa. Garmin, die ja nicht erst seit gestern GPS-Empfänger bauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Laufuhr, 21. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Lauf-Uhr Forerunner 10 (Uhr)
Der Forerunner 10 ist eine super Laufuhr für Damen.
Die Bedienung ist so einfach, dass man sich nicht erst durch eine dicke Anleitung lesen muss. Das Menü ist selbsterklärend. Also einfach die Uhr ummachen und schon kann man loslaufen.
Die Uhr ist nicht zu groß, sodass sie auch sehr gut an einen dünneren Damenarm passt.

Die GPS-Verbindung wird schnell aufgebaut. Ist die Verbindung einmal aktiv, ist sie auch konstant. Bricht also nicht ab, wenn man durch den Wald oder zwischen Hochhäuser läuft.
Die Anzeige der eizelnen Daten ist beim Laufen leicht ablesbar.

Das Uploaden auf die Online-Plattform von Garmin erweist sich ebenfalls als einfach. Einfach die Software downloaden, die Uhr mit dem Rechner verbinden und die Daten hochladen.

Der Akku ist meiner Meinung nach gut.Ist ja auch kein Problem die Uhr zu laden. Einfach mit dem USB-Kabel an den Rechner anschließen.

Alles in allem eine super Uhr für Freizeitsportlerinnen, die nicht unbedingt einen Herzfrequenzmesser brauchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt geeignet für den durchschnittlichen Läufer. Sehr motivierend, 1. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Lauf-Uhr Forerunner 10 (Uhr)
Ich habe die Forerunner 10 seit ungefähr 1nem Monat und bin absolut zufreiden damit.

Die Beschwerden mancher Leute hier verstehe ich nicht. Bevor man sich ein solches Produkt kauft sollte man Testberichte lesen und sich informieren. Dann wird schnell klar das die Akkuzeit begrenzt ist und das GPS Signal ein bisschen länger braucht. Dann kann jeder für sich abwägen ob er das gut oder schlecht findet.

Ich laufe ungefähr 4 mal die Woche und ca 15km pro Lauf. Dafür ist die Forerunner 10 optimal geeignet. Sie ist sehr einfach zu bedienen und motiviert extrem beim Laufen. Ich selbst habe sie mir als Laufmotivation gekauft, weil es sich einfach besser läuft wenn man sich beobachtet fühlt.

Beim Start braucht sie ca 2 min bis sie das Signal gefunden hat, dafür überzeugt sie mit nützlichen Funktionen wie Auto Pause, die sonst nur Uhren im höheren Preissegment haben.

Nach dem Lauf ist es einfach die Aktivität mit Garmin Connect zu verbinden und die Läufe zu vergleichen.

Alles im allem bin ich sehr zufrieden und meine Laufleistungen haben sich extrem gesteigert seid dem ich diese Uhr hab. Ich könnte nicht mehr ohne laufen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen GPS-Signal lange nicht erkannt, 19. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Lauf-Uhr Forerunner 10 (Ausrüstung)
Auch nach mehr als 10min ist das GPS-Signal immer noch nicht erkannt (im Freien!) - damit ist die Uhr für mich nicht brauchbar. Freunde, die sie besitzen, berichten vom demselben Problem. Die Uhr ist zwar sehr klein - aber scheinbar nimmt ein konfortabler GPS-Empfänger einfach mehr Volumen ein? Habe mir die arival SQ100 bestellt - die ist zwar 3x so groß - aber das Signal ist nach wenigen Sekunden (sogar im Auto) erkannt - und beim Laufen vergisst man die Größe der Uhr sowieso ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen