Kundenrezensionen


901 Rezensionen
5 Sterne:
 (552)
4 Sterne:
 (137)
3 Sterne:
 (57)
2 Sterne:
 (65)
1 Sterne:
 (90)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


542 von 619 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hommage oder Leichenschändung: Noch eine unnötige Rezension
Wie man in einigen - manchen vielleicht noch unnötigeren - Rezensionen, schon hat lesen können, ist dieser Film der letzte - Star Trek unwürdige - Schund, der die Isolinearen Chips nicht wert ist, auf denen er gespeichert wurde. Aber einige halten ihn auch für großartiges modernes Kino. Ein Widerspruch, der natürlich den Geschmäckern,...
Vor 20 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht

versus
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was für ein extremer Unsinn! Das hat mit Star Trek nicht im geringsten mehr zu tun!
Zugegeben: irgendwie hegte ich in mir immer noch die (wenn auch sehr kleine) Hoffnung, daß es den Machern des ersten "neuen" Star Trek Filmes selbst aufgefallen ist, wie sehr sie hier ganze Generationen der früheren Fans (Trekkies) nicht nur verärgerten, sondern mit diesem ganzen Unsinn nahezu vergewaltigt haben. Ich hoffte darauf, daß man...
Vor 1 Monat von Rimpurn veröffentlicht


‹ Zurück | 178 79 8091 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen passt sehr gut in das Unversum von gene Roddenberry, 23. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: Into Darkness (+ Digital Copy) [Blu-ray] (Blu-ray)
als alter Fan von Star Trek und ein Filmliebhaber war dieser Film ein absolutes Muss. Es ist eine schöne Erweiterung der Filmreihe und ich freue mich schon sehr auf die nächsten Teile. Dieser Film unterhält toll, ohne zu anstrengend zu sein und er hat alles, was ich schon immer an Star Trek liebe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich der beste Star Trek, 28. Mai 2013
Super Film. Bis auf wenige Fehler in der Rolle des Captain Pike (in der TV-Version wurde er als schwerstbehinderter in eine mentale Welt befördert- hier stirbt er). Khan ist perfekt eingefügt und man kann eigentlich nicht glauben, daß Star Trek 2 "Die Rache des Khan" soviele Jahre vorher gedreht wurde.Khan erkennt Chekov wieder, obwohl zu der Zeit niemand an "Star Trek-Into Darkness" wohl gedacht hat. Aber abgesehen vom Inhalt des Filmes ist der Streifen im Kino auf 3D ein absolutes Highlight. Als 3-D-Blu Ray bis jetzt aber wesentlich zu teuer. Ich hoffe, daß sich der Preis bis Dezember (DVD/Blu-Ray/3-D-Version kommt in den Handel) noch zum positiven für den Käufer verändert. Mal eine Frage an alle: Wer braucht von ein und demselben Film eine DVD, eine Blu-Ray und eine 3-D-Blu-Ray. So werden die Filme verkauft und so setzt sich der Preis zusammen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nichts für echte Trekkies, 30. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: Into Darkness (DVD)
Als Spocks Sterbeszene aus Star Trek II in fast "zu Guttenbergischer" Art kopiert wurde versank ich voller Wut und Unglauben, dass das jetzt gerade wirklich passiert, in meinem Kinosessel und überlegte mir das Kino zu verlassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Film 5 STERNE - Abzug wegen dem ANBIETR SELBST ! ! !, 12. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: Into Darkness (+ Digital Copy) [Blu-ray] (Blu-ray)
dieser film ist ein muss für fans, top gestochene bilder, bässe und satter kino sound vom feinsten. verdiente 5 sterne. einziges manko ist- der film ist mit 7.1 angekündigt ,so laut cover, spielt aber nur 5.1 ab,DAS IST FÜR MICH BES***** ! ! ! verkäufer reagiert auf anfrage mit tips wie- schaun sie mal im internet,hä ? wie jetze, wie man zwischen 2 tonformate wählt ? das kann sogar meine oma und die is senil(spass)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja, paßt!, 22. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: Into Darkness (+ Digital Copy) [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich liebe diese neu entstehende Star-Trek-Film-Reihe mit Chris Pine (Kirk) und Zachary Quinto (Spock)... und Benedict Cumberbatch als Khan ist einfach perfekt! Ein Muß für Fans mit unglaublich vielen Anspielungen auf TOS. Hoffentlich wird es eine TV-Serie geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HAMMER !!!!, 3. Juli 2014
Ein absolut oberhammer affenstarker wahnsinns Film. Muss man mindestens einmal gesehen haben. Und selbst nach mehrfachen sehen entdeckt man immer wieder etwas neues. Besonders gut ist auch das making of. Benedict ist klasse.
Top schnelle Leiferung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verschmelzung von Star Trek und Star Wars, 5. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: Into Darkness (+ Digital Copy) [Blu-ray] (Blu-ray)
An und für sich ist Star Trek Into Darkness ein richtig guter Action-SciFi-Film geworden. J.J.Abrams hat allem und jedem eine Frischzellenkur verpasst und somit das Star Trek-Universum wieder massentauglich gemacht.
In diesem Erfolg verborgen ist allerdings auch die größte Kritik. Die Massentauglichkeit der neuen Star Trek Filme muss Schwachstellen in der Story hinnehmen. Es sieht so aus, als hätte Abrams die besten Stellen der vergangenen Filme herausgegriffen(die Szene im Reaktorraum hatten wir doch schon einmal in ähnlicher Form, oder?), Sie mit einer ordentlichen Portion Action und Special Effects zusammengeworfen und neu zusammengesetzt. Raum für philosophische oder gar gesellschaftskritische Töne bleibt da nicht viel, obwohl genau dies - im Sinne des Erfinders - den Kern von Star Trek ausmachte.

Kein Wunder also, dass Abrams nun auch die neuen Star Wars Filme verantworten soll, die schon seit je her viel mehr Wert auf Action gelegt haben. (Ich bin genauso Star Wars Fan wie Star Trek Fan, aber Star Wars ist Star Wars und Star Trek eben Star Trek) Eine Annäherung dieser beiden Weltraumschwergewichte ist also zu Recht zu befürchten.

Trotzdem ist der neue Star Trek ein guter Film und kann durchaus auch eine Brücke zu Star Trek Fans der alten Generation schlagen. Die neuen, jungen Schauspieler passen ganz gut in Ihre Rollen, wenngleich die Dialoge noch nicht den Witz der alten Crew erreicht haben. Die Idee des Paralleluniversums gibt viele Freiheiten, die für den Relaunch notwendig und sinnvoll waren.

Es ist kein Geheimnis, dass mit Benedict Cumberbatch einer der engsten Widersacher der Enterprise-Crew neu besetzt wurde. So sehr auch Mr. Cumberbatch in seiner Rolle aufgeht - die Story lässt ihn leider relativ schwach erscheinen. Abgesehen von seiner körperlichen Überlegenheit, merkt man von seinem Genius nicht wirklich viel. Hier wirkten die Bösewichte bei Nolans Batman-Relaunch sehr viel eindrücklicher und glaubwürdiger. Für den Kahn hätte ich mir da einen ähnlich eindrücklichen Auftakt gewünscht.

Die Story insgesamt ist okay, wenngleich auch an einigen Stellen unlogisch bis haarsträubend (ein Schiff der Sternenflotte - das ja bekanntlich keine Tarnvorrichtung hat, versteckt sich im Meer eines Planeten. Warum? Wozu kann man Beamen? Wie kommen die da hin, wenn die Direktive vorschreibt, dass das Schiff nicht gesehen werden darf? es gibt noch mehr Stellen, die unlogisch sind, die ich aber hier nicht aufführen möchte, weil sie zu viel von der Geschichte verraten). Logik ist aber bei Sci-Fi oder Actionfilmen schon immer ein Problem gewesen und wird es wohl immer bleiben.

Die Action und die Special-Effects sind wunderbar und ein echter Hingucker - man sieht sofort, wohin das riesige Budget geflossen ist. Wirklich spektakuläre Momente braucht man aber auch hier nicht zu erwarten. Szenen bei denen man sich mit allen Fingern an den Sitz krallt sind Fehlanzeige - auch leider ein Ergebnis der Massentauglichkeit.

Fazit over all:
Gut und temporreich gemacht, leider hinkt die Story etwas.
Alte Star Trek Fans werden etwas dem Geist der Vergangenheit hinterhertrauern, aber auch viel positives Neues finden, wenn sie denn wollen.
Der Film will unterhalten ohne allzu anspruchsvoll zu sein - und genau das gelingt ihm voll und ganz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kurze Überraschung: Spock & Spock, 25. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: Into Darkness (DVD)
Der Film geht in Richtung glatte Unterhaltung mit schönen High-tech-Bildern ohne jeden Anlass zum Nachdenken, was aber vom Script in seiner ganzen Eingeschränktheit so vorgegeben ist. Es kommen keine dramaturgischen Höhepunkte vor und der Ausgang der Actionszenen ist immer supervorhersehbar. Gleiches gilt für den Tod von Kirk und seine Rettung. Die Charaktere entwickeln sich nicht und liefern sich nur manchmal Wortgefechte ohne überraschende Wendungen. Der omnipotente Terrorist hätte z. B. eine schillernde Figur ergeben können, wird aber eher als Anlass für den Fortgang des Films und nicht zum Erzeugen von Spannung eingesetzt.
Der Film erreicht damit nicht die Emotionalität der Vorgänger. Ein Beispiel: Es sterben in Sekunden viele Leute, ohne dass man als Zuschauer eine Chance hätte, das anders als punktuell wahrzunehmen.
Bei der ganzen Oberflächlichkeit hätte Selbstironie der Sache mehr Substanz und Würze geben können.
Eine Überraschung waren aber dann Spok und seine Actionszenen und er wie sich mit seinem früheren Ich bzw. dem damaligen Schauspieler (toll, erzeugt sofort Sehnsucht nach dem alten Material!) darüber unterhält, wie der Bösewicht früher schon mal geschnappt wurde. Außerdem dreht der Film immer mal bestens in den Actionszenen auf. Nach dem Ansehen gibt es wenig, worüber man sich evtl. angeregt unterhalten könnte. Schauspielerisch hat der Schauspieler in der Rolle von Scotty am ehesten geglänzt, der beim kurzen Kampf der Schiffe im All effektvoll eine Raumtür öffnet, allerdings hatte er eben auch in interessanten Situationen spielen dürfen.
Die Rolle der blonden coolen Darstellerin war dagegen dünn angelegt. Die Szene mit der Fleischbeschau, wenn sie sich als superintelligente Frau für zwei Sekunden ohne Anlass das Minikleid vom Leib reißt, damit es einen "Sex-sells"-Kick gibt, kann ein Dauerzitat in der Filmgeschichte werden. Der Produzent hat sich bereits öffentlich dafür entschuldigt, dass das so zusammenhangslos eingebaut worden war.
Fazit: Hohes Fanpotential, tolle Optik, schwaches Script.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweiliger Film, 13. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: Into Darkness (DVD)
Allerdings als ich mir denn Trailer mir angesehen habe, dachte ich das gibt es doch gar nicht. Ich habe diesen Trailer mir nochmal angesehen, und dannach die DVD bekommen, also in dem Film ist es richtig langweilig. Ich kann für mich nicht mehr diesen Artikel weiter empfehlen, für mich. 1 STERN
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Film..., 21. Juli 2014
der aber leider nicht an den ersten Teil herankommt.
Der Film wurde gut gemacht, Spannung ist und im großen und ganzen gefällt er mir gut.

Der Film ist auf jeden fall zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 178 79 8091 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Star Trek: Into Darkness (+ Digital Copy) [Blu-ray]
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen