Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen26
3,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Oktober 2015
Liebe Leute,

das Modul funktioniert zwar, aber nur mit einigen Änderungen, denn sonst verliert die RTC alle Daten wenn die Stromversorgung über VCC unterbrochen wird. Dieses Modul ist in der Schaltungstechnik für eine LIR2032 ausgelegt. Die LIR ist aber ein Akku, wird aber mit einer Lithium Batterie CR2032 ausgeliefert! Das ist aber ein sehr großer Unterschied, da dieses Modul eine Ladeschaltung für einen Akku beinhaltet und selbst für diesen Typ wurde R6 falsch berechnet, denn der sollte dann statt 470 kOhm nur 47 kOhm betragen. Jedes Kind weiß heute, dass eine Batterie nicht zum Aufladen geeignet ist. Bei Lithium-Zellen ist das sehr heikel, da diese beim Laden auch in Brand geraten können.

Noch ein Zusatz zum Typ LIR: Die Batterie CR versorgt das Modul max. 10 Jahre. Kennt jemand einen Akku der 10 Jahre lang fnktioniert? Also ich nicht!

Was nun?
Das Problem ist, dass wirklich alle erhältlichen Module falsch beschaltet sind, egal wo man diese kauft! Anschließend beschreibe ich jetzt die notwendigen Änderungen, ist aber nur etwas für Leute, die in Elektronik auch etwas Erfahrung haben und lege dazu einen Schaltplan in der Anlage als Bild bei.

Modifikationen:
Das bedeutet, dass man einen sehr feinen Lötkolben benötigt. Sollte das Modul eine LIR2031 beinhalten, dann ist diese durch eine CR2032 zu ersetzen!
R5 muss ersatzlos entfernt werden. R6 ebenfalls entfernen und durch eine kleine Drahtbrücke ersetzt werden.

Wenn jemand Hilfe benötigt, da es auch keine Freunde gibt die das machen können, schreibt mir.

Liebe Grüße
Gerald aus Wien
review image
22 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2014
Solange die RTC direkt am Arduino betrieben wird und mit externem Strom (nicht Batterie) versorgt wird, läuft diese ohne Probleme. Sobald ich aber die Leitung trenne und die Uhr nur mit der Batterie betrieben werden soll, verliert sie sehr schnell die Zeit. Nach einem Tag ohne externen Strom muss ich sie sogar komplett neu stellen, damit sie wieder einigermaßen korrekt läuft.

Leider kann ich dafür keine wirkliche Empfehlung ausgeben.

Nach ein paar Recherchen bin ich auf mehrere Einträge in Foren gestoßen, die das gleiche Problem behandeln. Dort gab es auch eine Anleitung, wonach man diverse Teile auslöten bzw. brücken soll, damit die Uhr sich so verhält, wie man es von einem solchen Modul erwartet. Derzeit habe ich aber weder Zeit, noch wirklich Lust dazu, mich daran zu machen.
44 Kommentare|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2014
Die RTC wurde mit einer wiederaufladbaren 3.6V 2032 Li-Ion Knopfzelle geliefert.
Eine 7x Stift- oder Buchsenleiste war nicht dabei, muss also selbst drangelötet werden.
Um die RTC am Raspberry Pi zu betreiben, muss man die Pull-up Widerstände
R2 und R3 entlöten (geht sehr einfach mit einer meißelförmigen Lötspitze; beide sind
sehr kleine SMD Widerstände). Das Modul wird an den I2C Bus des Raspberry
angeschlossen (Adresse 0x68, +5V, GND, SDA, SCL). Für den Betrieb ist das modul rtc-ds1307 erforderlich
(in /etc/modules eintragen). In die /etc/rc.local trägt man die Zeilen "echo ds1307 0x68 > /sys/class/i2c-adapter/i2c-1/new_device"
und "sudo hwclock -s" ein. Beim Booten wird dann die RTC ausgelesen und die Systemzeit eingestellt.
Um die Uhr einzustellen kann man die Systemzeit mit "hwclock -w" auf die RTC übertragen. Die Systemzeit stellt man mit "date -s 2014-11-08 23:15:22" ein.
Leider war die Lieferzeit sehr lang (ca. 4 Wochen). Allerdings ist der Preis unschlagbar, zumal der Versand inklusive ist und sogar eine Li-Ion Knopfzelle mitgeliefert wurde.
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2013
Habe bereits mehrere DS1307 als Eigenbau in verschiedenen Schaltungen im Einsatz. Preis ist im Vergleich zum Eigenbau nur minimal teurer. Dafür bekommt man eine sehr sauber aufgebaute Platine. Leider gibt es keinen Schaltplan. Stellt aber kein besonderes Problem dar. Platine beschriftet, ansonsten gibt es das Internet. Die Genauigkleit is OK (ein paar ms pro Tag).
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
Habe das RTC Modul in einer selbstgebauten 7-Segment Uhr eingesetzt. Die Ansteuerung and das Auslesen der Informationen ist sehr einfach. Auch der zusätzliche Speicher am Modul (RAM und separater EEPROM) ist sehr nützlich.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
Nach Stromtrennung ist das Modul resettet
Hab alles Nachgemessen, Batterie ist OK und die Spannung liegt am Chip an.
Habe mir jetzt eine Uhr mit DS3231 bestellt, mal sehen ob diese besser läuft.
33 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2013
Beim testen gab es keine Probleme.

Die Platine ist kompakt und sauber verarbeitet.
gerne wieder wird dann noch ausführlicher getestet
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2014
Ich hatte extra nach einem Anbieter gesucht, der den Artikel "auf Lager" hat. Um nicht so lange warten zu müssen hätte ich auch etwas mehr gezahlt.
Nach der Bestellung stellt sich heraus, dass das Lager in Honkong ist. Das nenne ich eine bewusste Irreführung! Wenn ich auf einer deutschen Web-Site "auf Lager" lese, suggeriert das wohl den meisten Lesern, dass er das Teil in wenigen Tagen erhält. Leider wurde nicht einmal der Liefertermin von 4 Wochen eingehalten. Die mitgelieferte 3V Batterie hatte noch genau 1 Volt also völlig hinüber.
Eine wirklich praktische Art, seinen Batteriemüll loszuwerden, die darf ich jetzt entsorgen.
Also einmal und nie wieder!!
22 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2013
... seit Wochen ohne Probleme und haben keine unauffälligen Abweichungen. Angebunden wurden sie mit dem gängigen Arduino Libs, welche einfach im Internet zu finden.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
verwende das Modul für den Raspberry pi, da dieser keine RTC hat. Es ist sehr einfach einzubinden über die I2C schnittstelle.
Das Preis Leistungsverhältnis finde ich gut. Lieferung ist aber ohne Batterie.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)