Kundenrezensionen


2 Rezensionen

4 Sterne
0

3 Sterne
0


1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LISP und Mathematik
Selten habe ich die Funktionsweise applikativer Programmiersprachen so verständlich dargestellt gesehen. Die Beispiele sind ausführlich und gut nachvollziehbar, die Probleme, die bei LISP und anderen vergleichbaren Sprachen infolge ihrer Rekursivität auftreten, werden klar beschrieben und Lösungswege werden aufgezeigt. Für den Praktiker ein...
Vor 21 Monaten von Peter Ripota veröffentlicht

versus
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Leider bleibt das Buch weit hinter den Erwartungen zurück. Aber im Einzelnen:

Ich hatte eine verständliche Einführung erwartet, welche den Fokus sowohl auf dem Lambda-Kalkül als auch auf funktionaler Programmierung hat. Mit der praktischen Seite funktionaler Programmierung bin ich vertraut und wollte nun die Lambda-Kalkül seite besser...
Vor 10 Monaten von hape veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 31. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Leider bleibt das Buch weit hinter den Erwartungen zurück. Aber im Einzelnen:

Ich hatte eine verständliche Einführung erwartet, welche den Fokus sowohl auf dem Lambda-Kalkül als auch auf funktionaler Programmierung hat. Mit der praktischen Seite funktionaler Programmierung bin ich vertraut und wollte nun die Lambda-Kalkül seite besser verstehen.

Leider ist das vorliegende Buch hierfür schlecht geeignet. Schon Layout und Textsatz wirken lieblos, als habe man sich bei der Darstellung kaum Mühe gegeben. Insgesamt wirkt der Inhalt wie ein gedrucktes Vorlesungsskript. Auch inhaltlich ist es keine Glanzleistung.

Zwar versucht der Autor das Thema pädagogisch aufzubereiten indem er Stück für Stück eine funktionale Sprache entwickelt und auf einfachen Lambda-Ausdrücken aufbauend immer mehr "features" funktionaler Sprachen aufzubauen, jedoch fällt es schwer dem hier entwickelten "Idiom" zu folgen. Teilweise überschattet die Abstraktion auch was tatsächlich abgeht. Z.B. werden Boolsche Werte über Lambda-Ausdrücke definiert. Dies ist einfach über zweiparametrige Funktionen möglich welche entweder zum ersten oder zum zweiten Parameter evaluieren (\ x \ y: y bzw \ x \ y: x). Michaelson baut hier aber schon auf ein Vokabular aus dem Vorgaengerkapitel auf, welches ein select_first und select_second definiert. Das ist zwar richtig, aber letztlich intransparent fuer das Verstaendnis des Lambda-Kalküls.

Ich kann nur betonen, dass für mich der Ansatz des Buches das Lambda-Kalkül durch verzicht auf mathematische Eindeutigkeit anschaulicher zu machen nicht gefruchtet hat. Inhalte aus dem Buch kann ich nur mit Mühe mit meinem Vorwissen aus Wikipedia-Artikeln und Papern in Verbindung bringen, da ich zuerst in die kanonische Formulierung übersetzen muss. Das als PDF frei erhaeltliche "The implementation of functional Programming Language" von Simon Peyton Jones zeigt wie man es anders machen kann (und ist etwa zur ähnlichen Zeit geschrieben).

Als letzten Punkt möchte ich das Alter des Buchs hervorheben, ein Text von 1989 kann sicherlich das Lambda-Kalkül gut wiedergeben (das hat sich sicherlich nicht geändert), aber der Teil über funktionale Programmierung ist natürlich nicht mehr up to date. Imho lohnt es sich hier nach neueren Büchern ausschau zu halten, die die Fortschritte in funktionalen Programmiersprachen und Programmen reflektieren und abbilden können.

Fazit:

Ziemlich enttäuschende Einführung ins Lambda-Kalkül die sehr angestaubt und lieblos erscheint.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LISP und Mathematik, 18. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Selten habe ich die Funktionsweise applikativer Programmiersprachen so verständlich dargestellt gesehen. Die Beispiele sind ausführlich und gut nachvollziehbar, die Probleme, die bei LISP und anderen vergleichbaren Sprachen infolge ihrer Rekursivität auftreten, werden klar beschrieben und Lösungswege werden aufgezeigt. Für den Praktiker ein hervorragender s Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen