Kundenrezensionen


88 Rezensionen
5 Sterne:
 (70)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


54 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sind eigentlich Sanyo Eneloop 3UTG(A)
Vergleicht man mal die angegeben Daten, so stellt man recht schnell fest, dass es sich eigentlich um Sanyo Eneloop Akkus handeln muss. Hier mal Daten, so wie sie in den Artikelbeschreibungen stehen (links original Sanyo Eneloop, rechts AmazonBasics).

Technologie: Ni-MH Akku | Ni-MH Akku
Lade-/ Entladezyklen: 1800 Ladezyklen | 1000 Ladezyklen...
Vor 2 Monaten von Kai veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Vielleicht habe ich ja ein paar fehlerhaft produzierte Teile erhalten, jedenfalls waren meine "vorgeladenen" Akkus so leer das sie nicht einmal ein digitales Thermometer betreiben konnten. Nach dem Aufladen zeigte das Ladegerät maximal 500 mAh an, statt der garantierten 1900. Deshalb gibt es auch nur einen Stern.
Vor 9 Tagen von Nodu veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

54 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sind eigentlich Sanyo Eneloop 3UTG(A), 30. Juni 2014
Vergleicht man mal die angegeben Daten, so stellt man recht schnell fest, dass es sich eigentlich um Sanyo Eneloop Akkus handeln muss. Hier mal Daten, so wie sie in den Artikelbeschreibungen stehen (links original Sanyo Eneloop, rechts AmazonBasics).

Technologie: Ni-MH Akku | Ni-MH Akku
Lade-/ Entladezyklen: 1800 Ladezyklen | 1000 Ladezyklen
Selbstentladung: 70% Kapazität nach 3 Jahren | 70% Kapazität nach 3 Jahren
Modellbezeichnung: HR-3UTGB | HR-3UTG-AMZN
Typische Kapazität: 2.000 mAh | 2.000 mAh
Minimum Kapazität: 1.900 mAh | 1.900 mAh
Vorgeladen mit Solarstrom: Ja | Ja
Herstellungsland: Japan | Japan

Spätestens die Modellbezeichnung deutet darauf hin, dass es sich eigentlich um Eneloop Akkus handelt. Ein Unterschied besteht jedoch in der Anzahl der Ladezyklen. Hier sollen die Amazon Akkus nur 1000 schaffen, wohingegen die Sanyo Akkus 1800 schaffen. Vermutlich handelt es sich um 3UTG(A) Akkus, also die Vorgänger der aktuellen 3UTGB Akkus von Sanyo. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass sich Amazon vertraglich verpflichtet hat, die Akkus "nur" mit 1000 Ladezyklen zu bewerben.

Preisersparnis gegenüber den "original" Sanyo 3UTGB Eneloops, ausgehend von den Preisen bei Amazon.de am 30.06.2014 10:00 Uhr.

4er Pack AA: 27,91%
8er Pack AA: 46,53%
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse., 27. März 2014
Von 
Thomas Esseling (Rheinbach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Zellen scheinen OEM-Versionen der Sanyo Eneloops zu sein und genauso gut benehmen sie sich auch. Ein ganzes Stück preiserter, aber bisher genau so gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr überrascht!, 29. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dass Amazon auch noch eigene Batterien hat, finde ich sehr überraschend - überraschend gut!
Die wiederaufladbaren Batterien kommen bereits aufgeladen, in gewohnter und schneller Amazon-Lieferung, an. Halten sehr lange und lassen sich auch schnell wiederaufladen. Ab jetzt immer die Batterien. Preis/Leistung/Lieferung = Top!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TENSAI AA (eneloop?), 24. Juni 2014
Wenn Tensai auch die eneloop's herstellt, dann könnte man sagen es sind eneloop.
Auf der Internetseite von Tensai gibt es unten Amazon Button, darum vermute ich das diese Akkus von hier stammen?
Wer mehr Lust auf Recherche hat, kann dass gerne in den Kommentaren tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bisher gut, Langzeittest läuft..., 28. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe jetzt fast alle Geräte auf Akkus mit niedriger Entladung umgestellt und Batterien fast vollständig verbannt.
Bisher habe ich die teuren "echten" Eneloops gekauft. Jetzt wollte ich mal die günstigeren von Amazon testen.
Ich habe die Akkus in drei Wetterstationen in meinem Haus eingesetzt.

Die alten Akkus (Eneloop) haben nur ein halbes Jahr gehalten aber ich habe sie auch direkt verwendet und nicht vorher auf 100% aufgeladen. Jetzt habe ich 2 Stationen mit vollgeladenen Amazon Akkus bestückt und eine Station mit den Eneloops. Die alten Akkus sind relativ gleichzeitig (3 Tage Differenz) ausgefallen, d.h. der Vergleichstest sollte aussagekräftig sein.

Bisher (2 Monate) sehen die Spannungen noch relativ gleich aus. Ich werde das weiter beobachten und dann meinen Kommentar updaten.

Update: Nun, nach etwa 4 Monaten musste bei beiden Stationen die Akkus gewechselt werden. Die beiden Sets sind im Abstand von 2 Tagen ausgefallen. Auch die Muster des Spannungsabfalls am Ende waren fast identisch. Die Akkus sind jetzt schneller leer gewesen als vorher aber ich glaube das liegt an den höheren Temperaturen und Luftfeuchtigkeit im Sommer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Qualität, 21. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Qualität der Akkus lässt keine Wünsche offen, die Nennkapazität von 1900mAh wurde von allen 8 Stück um mindestens 90mAh übertroffen, wobei die Streuung unter 5% liegt. Beim Laden konnte ich bis 800mA keine Probleme feststellen, die Hitzeentwicklung ist nicht höher als bei vergleichbaren Akkus. Der Alter der Zellen war bei der Lieferung laut Aufdruck 9 Monate, die Vorladung lag noch bei ca. 80% der Nennkapazität, was zwar aufgrund der höheren tatsächlichen Kapazität nicht ganz den Erwartungen über die geringe Selbstentladung entspricht, aber trotzdem noch im grünen Bereich liegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 12. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AmazonBasics Vorgeladene Ni-MH-Akkus, AA (1.000 Zyklen, typisch 2000 mAh, minimal 1900 mAh) 4 Stück (Elektronik)
Vielleicht habe ich ja ein paar fehlerhaft produzierte Teile erhalten, jedenfalls waren meine "vorgeladenen" Akkus so leer das sie nicht einmal ein digitales Thermometer betreiben konnten. Nach dem Aufladen zeigte das Ladegerät maximal 500 mAh an, statt der garantierten 1900. Deshalb gibt es auch nur einen Stern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen im Vergleich zu den eneloop entäuschend, 6. August 2014
Von 
Ich hab gestern meine erhalten , übrigens aus Spanien geliefert!
Laden tu ich diese Art Akkus - hab bisher nur Eneloop- mit dem Technoline BC 700.

Enttäuscht war ich jedoch, von der Kapazität, die mir diese Akkus nach einer ersten Ladung angezeigt haben.
Lt. BC 700 lag die Kapazität bei nur 1500 mAh, die Eneloop haben aber immer mind. 1900 mAh gehabt, meist über 2000.

Ich werde das mal im Auge behalten ob sich das nach ein paar Ladungen noch steigert aber die Eneloop hatten bereits nach der ersten Ladung ihr volle Kapazität

Edit: Wie Steven im Kommentar bereits erwähnte, brauchen die Amazon Basics einige Entladungen und Ladungen bis sie ihre volle Kapazität erreichen.
Habe meine jetzt 3x geladen und die Kapazität ist von den 1500 auf 2000-2100 mAh gestiegen.
Dann werden wir mal 2 * mehr geben ;)
Einen gibst aber trotzdem Abzug für die Lade Prozedur, bei meinen Eneloop brauchte ich das nie machen, die hatten von Anfang an volle Power.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis-Leistung stimmt, 14. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin mit den Akkus voll und ganz zufrieden. Sie sind in unserem Telefon und in der vielbenutzten Fernbedienung eingesetzt. Und sie halten und halten und halten...
Nur die Verpackung fand ich ein bisschen des Guten zu viel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Produkt, 2. August 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dass Amazon auch noch eigene Batterien hat, finde ich sehr überraschend - überraschend gut!
Die Qualität der Akkus lässt keine Wünsche offen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen