Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Flexibles Multitalent
Ich tausche in letzter Zeit immer mehr Werkzeuge gegen praktische Akkugeräte aus. Die modernen, leistungsfähigen Lithium-Ionen-Akkus erlauben nicht nur die Nutzung von Akkuschraubern, sondern auch Schleifmaschinen, Schlagbohrmaschinen oder Sägen. Diese Multisäge kann sowohl durch Änderung der Sägerichtung als Stichsäge als auch als...
Vor 11 Monaten von Volker M. veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bosch PST 10,8 LI
Anschaffung, weil ich schon einen excellenten Akkuschrauber (Bosch) mit 10,8 V Akku habe. Wollte bohren, schrauben und sägen ohne Abhängigkeit zur 220 V Steckdose zu haben. Die Multisäge schneidet weichere und dünnere Materialen gut. Bei Harthölzern aber zeigt sich der Unterschied zu einer Pendelhubstichsäge eindeutig. Es fehlt die Kraft der...
Vor 2 Monaten von Georg Kuhna veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Flexibles Multitalent, 31. Oktober 2013
Von 
Volker M. - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   
Ich tausche in letzter Zeit immer mehr Werkzeuge gegen praktische Akkugeräte aus. Die modernen, leistungsfähigen Lithium-Ionen-Akkus erlauben nicht nur die Nutzung von Akkuschraubern, sondern auch Schleifmaschinen, Schlagbohrmaschinen oder Sägen. Diese Multisäge kann sowohl durch Änderung der Sägerichtung als Stichsäge als auch als Säbelsäge, z.B. zum Durchtrennen von Rohren eingesetzt werden. Sie eignet sich sogar als Tauchsäge und verdient aus meiner Sicht den Begriff "Multi" zurecht.

Mit dem passenden Sägeblatt ist sie für alle wichtigen Materialien geeignet: Holz, Kunststoff, Bleche, Rohre, Aluminium, Gipskarton...
Die Auswahl an Sägeblättern ist riesig. Nicht nur das zu schneidende Material entscheidet über das Sägeblatt, sondern auch, ob man gerade oder in Kurven sägen will bzw. grobe oder feine Schnitte macht. Um das passende Sägeblatt zu finden, hilft am qualifiziertesten der Zubehörfinder auf der Bosch-Webseite weiter. Schneller, wenn auch bei weitem nicht so detailliert, findet man Informationen in dem Übersichtblatt, das dem Handbuch beiliegt. Übrigens: Auch SDS-Sägeblätter anderer Hersteller können problemlos verwendet werden.
Leider ist im Lieferumfang nur ein Sägeblatt für Weichholzplatten (T144D) enthalten, sodass die Frage nach passendem Zubehör schnell aufkommen wird.

Im Praxiseinsatz sollte man beachten, dass auch wenn bei den Sägeblättern eine maximale Schnitttiefe (beim T144D z.B. 50 mm) angegeben ist, die technischen Angaben des Geräts zu beachten sind: Holz 30mm, Gipskarton 24mm, Kunststoff 10mm, Aluminium 2mm. Es gelten jeweils die kleineren Werte.

Für meine ersten Schneidversuche mit der Säbelsäge musste unsere Tuja herhalten. Die Umrüstung gelingt schnell: Sägeblatt mit einem Klick herausnehmen und mit der scharfen Seite nach innen wieder einklicken. Schon arbeitet die Multisäge wie ein elektrischer Fuchsschwanz. Äste bis 3 cm konnte ich problemlos durchsägen, wobei hier auch eine gute Astschere mit Hebelwirkung funktioniert hätte. Allerdings ist die Akkusäge hier eindeutig handlicher und bequemer - vorausgesetzt es spielt sich alles bis zur Augenhöhe ab. Ansonsten muss doch die Schneidgiraffe ran.

Bei der Sanierung unseres Gewächshauses zeigten sich die Vorteile der Multisäge: Durchtrennen von alten Heizungsrohren, Herausschneiden alter Bretter, Zuschneiden neuer Ablageplatten ... - alles kein Problem. Das Wechseln der Sägeblätter ging nach kurzer Übungsphase dank des SDS-Systems flott von der Hand und die Sägeergebnisse waren präzise. Die Hubzahlsteuerung über den Schalter arbeitet fein genug, um ein sauberes Ansägen zu ermöglichen. Und in dunklen Ecken war besonders das integrierte LED-Licht hilfreich. Da es in unserem Gewächshaus keine Steckdose gibt, war ein Akkubetrieb besonders bequem und vor allem stört kein lästiges Kabel.
Da ich noch ein anderes Gerät aus der 10,8 V-Familie von Bosch habe, konnte ich den baugleichen Lithium-Ionen-Akku als Ersatz verwenden, während sich der erste Akku auf der Ladestation erholte. Der Akku ist in rund einer Stunde aufgeladen. Wie bei allen Lithium-Ionen-Akkus gibt es keinen Memory-Effekt, sodass auch teilentladene Akkus wieder aufgeladen werden können. Wie lange ein Akku hält, ist sehr von den Arbeiten abhängig. Eine mehrstufige LED (grün/orange/rot) gibt aber Auskunft, wenn der Akku zur Neige geht.
Noch ein Preistipp an alle, die bereits ein Gerät aus der 10,8 V-Familie besitzen und deshalb keinen zusätzlichen Akku brauchen: Die Multisäge gibt es auch deutlich günstiger ohne Akku und Ladegerät.

Insgesamt macht mir die Arbeit mit der Akku-Multisäge richtig Spaß: Man arbeitet kabellos und überall, das Gerät ist griffig, gut zu handhaben und die Schnitte sind präzise. Lediglich die Bedienungsanleitung fällt mit weniger als 10 Seiten und ohne komplette "Sägeblattfibel" recht dürftig aus. Hier wünschte ich mir gerade für Einsteiger eine umfassendere und übersichtlichere Einführung in das Werkzeug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleiner Alleskönner mit "ewigem Akku", 27. Oktober 2013
Von 
Mata Hari (am schönsten Ort Deutschlands) - Alle meine Rezensionen ansehen
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Für kleinere und größere Arbeiten im Feld und im Garten benötigen wir immer wieder Akku-Säbel- oder Stichsägen.

Bisher fand sich hier die Bosch Keo im Einsatz, die mich ansonsten auch überzeugt hat, aber "nur" über einen fest verbauten Akku verfügt. Daher ist damit nach der ersten Akkuladung Schluß mit Arbeiten oder ein Zweitgerät muss her (der Akku der Keo hält zwar sehr lange, aber manchmal reicht es halt einfach nicht).

Soweit, so gut.
Die Multisäge Easy mit Wechselakku und Ladestation kam an.

Im Vergleich zur Keo liegt die Easy etwas schwerer in der Hand, bekommt dadurch aber auch mehr Führung.
Der Pistolengriff ist gewöhnungsbedürftig, wenn man über Jahre hinweg eine "normale" Akkusäge verwendet hat - aber nach wenigen Stunden Übens war ich überzeugt. Die Easy liegt einfach genial in der Hand und lässt sich durch den Pistolengriff einwandfrei auch an schwierig zugängiche Stellen "einfädeln". Meine anfängliche Sorge, gerade beim Baumschnitt nicht an schmaleren Stellen zwischen den Ästen zu kommen, hat sich nicht bestätigt.

Durch die gute Leistung des kleinen Geräts waren auch meine Bedenken, durch den ungewohnten Griff nicht genug Druck ausüben zu können, unbegründet.
Die Säge tut, was sie soll.

Der Sägeblattwechsel erfolgt durch eine einfache Klick-Funktion, das Sägeblatt ist (neu und sehr praktisch) zweiseitig einsetzbar, so dass auch in beide Richtungen gesägt werden kann.

Was ich mir als Zubehör wünschen würde wäre eine Haltevorrichtung wie bei der Keo (um z.B. kleinere Äste fixieren zu können während des Sägevorgangs), damit beim Sägen die Vibrationen nicht so stark auf die Hand übertragen wird.

Die Beleuchtung und die stufenlose Regelung der Leistung gehört mittlerweile fast zur Grundausstattung von Akkusägen, daher will ich sie hier nur am Rande erwähnen.

Von mir auf alle Fälle eine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mal schnell was durchsägen, 7. Oktober 2013
Von 
Alasdair (Rheingau, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich nutze für meine gelegentlichen Sägearbeiten dieBosch PST 650 Stichsäge "Easy" + Sägeblatt + Koffer (500 W, max. 65 mm Schnitttiefe, Bosch Low Vibration). Im Gegensatz zu dieser Maschine hat die Bosch PST 10,8 LI kein Gebläse aber eine LED die die Schnittfläche ausleuchtet.
Die kabelgebundene Säge schneidet 65mm Holzdicke während die kabellose Säge nur 30mm schafft.
Bei Aluminium schafft die kabelgebundene Säge 10mm und die die kabellose Säge nur 2mm.
Stahl kann die Akkumultisäge laut Herstellerangabe überhaupt nicht schneiden.
Dafür ist diese Säge immer einsatzbereit, auch ohne Stromanschluss.
Und der Sägeblattwechsel ist einfach mit diesem SDS System, einfach an der roten Aufnahme ziehen und das Blatt lässt sich wechseln. Und diese Sicherheitsarretierung ist auch wichtig, ich drücke diesen Schalter in einem Arbeitsgang erst mit meinem Zeigefinder ein und lege ihn dann auf den Hauptschalter und starte die Säge.

Ich habe die Maschine jetzt testen können. Unser Nachbar zieht aus und hinterlasst viele Möbel die ich heute Abend klein geschnitten habe damit sie besser durch das Treppenhaus passen. Darunter war auch ein Sofa. Alles hat diese Säge mit einer Akkuladung mühelos geschafft.
Die Säge ist am Anfang etwas ungewohnt wie ein Schrauber zu halten. Auch finde ich das gerade Schnitte damit schwieriger werden.

Der einzige Schwachpunkt ist das neben dem Ladegerät nur ein Akku beigelegt ist. Ein zweiter Akku würde 30€ kosten und hätte im Koffer Platz.
Diese Art von Akkus sind aber nicht für den Dauerbetrieb ausgelegt.
Ich habe in meinem Firmenwagen von Würth einen Koffer mit Akkuschrauber, Schlagschrauber, Winkelschrauber, Oszillationssäge, Taschenlampe, Ladegerät und drei Akkus. Diese sind baugleich zu den Bosch Akku hier.
Nach einem Jahr waren bei 8 von 12 Akkus in unserer Firma die Haltenasen abgebrochen die Würth aber ersetzte.
Wer diese Säge nur gelegentlich privat einsetzt sollte also viele Jahre Freude daran haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Easy" in der Benutzung, wenn man erfahrener Handwerker ist und weiteres Zubehör daheim hat, 26. Oktober 2013
Von 
Tino Dittrich "tino-dittrich" (Bayreuth) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich gebe es zu, ich komme jetzt erst mit der Bosch Akkumultisäge "Easy" sehr gut zurecht, nachdem mir ein erfahrener alter Hobby-Handwerker mit leuchtenden Augen begeistert alle Möglichkeiten der Säge gezeigt hat.

Vorher waren meine ersten Erfahrungserlebnisse mit der Bosch-Akkumultisäge eher wie ein Rodeo. Alles wurde krumm und rupfte, die Säge blieb Stecken, hupfte auch wie wild, also ich kam mir echt vor wie beim Rodeo.

Tja und woran lag es ? Weil ich als blutiger Anfänger, der sich endlich eine Heimwerker-Grundausstattung zulegt, kein weiteres Zubehör an Sägeblättern daheim hat. Ich habe insoweit auf die Aussage "Multisäge" vertraut.

Und das ist eben das Problem hier bei der Grundausstattung der Bosch PST 10,8 LI, es wäre schön, wenn man zusätzlich zum mitgelieferten groben Holzsägeblatt auch ein feineres T-Sägeblatt gleich dazugeben würde, damit man eine Grundausstattung hat.

Nachdem ich mir dann ein Set von Sägeblättern besorgt habe, konnte ich endlich gute Ergebnisse mit der "Easy" erzielen und richtig damit arbeiten.

Bosch 2607010542 Stichsägeblatt Robustline 10er Holz & Metall Set, T-Schaft

Hierzu möchte ich auch anmerken, daß ich die Bedienungsanleitung ziemlich dürftig finde. Es gibt viele sinnvolle Seiten mit Warnhinweisen, aber nur eine kleine Spalte, wo überhaupt der Umgang und die Inbetriebnahme der Säge erklärt wird.
Es fehlen auch entsprechende Bilder, die die Bedienung besser erklären könnten. Die Fa. Bosch verweist in der Anleitung insoweit nur auf ihre Internetseiten.

Für mich als Anfänger wäre es gut gewesen, wenn man wenigstens Tipps im Umgang mit der Säge gleich in der Bedienungsanleitung mitgeliefert bekommt. Ich hab nämlich keine Lust, erst noch im Internet nachzuschauen.

Insoweit hoffe ich ja, daß die Firma Bosch die Anleitung überarbeitet und etwas ausführlicher gestaltet.
Damit auch blutige Amateur-Neu-Handwerker leuchtende Augen bekommen und nicht nur Profis :-)

Und ein weiteres Sägeblatt als Grundausstattung wäre wirklich wünschenswert, damit sie auch wirklich zur Multisäge und alles "Easy" wird.

Immerhin bietet auch der mitgelieferte sehr schöne und robuste Aufbewahrungskoffer auch
viel Platz dafür.

Mein Fazit:

+ sehr gut verarbeitet, wie man es von Bosch gewöhnt ist
+ liegt gut in der Hand
+ mit Säge und eingelegtem Akku nur ein Gewicht von ca. 1,11 kg
+ (mit einem extra zugekauften Sägeblätter-Set wird die "Easy" erst wirklich zur Multisäge)
+ robuster großer Aufbewahrungskoffer
+ relativ schnelle Aufladung des Akkus

- verständlicher gestaltete Bedienungsanleitung wäre wünschenswert
- als "Multisäge" nur mit einem Sägeblatt für grobes Holz ausgestattet
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bosch PST 10,8 LI, 5. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Anschaffung, weil ich schon einen excellenten Akkuschrauber (Bosch) mit 10,8 V Akku habe. Wollte bohren, schrauben und sägen ohne Abhängigkeit zur 220 V Steckdose zu haben. Die Multisäge schneidet weichere und dünnere Materialen gut. Bei Harthölzern aber zeigt sich der Unterschied zu einer Pendelhubstichsäge eindeutig. Es fehlt die Kraft der Maschine und aus dem Handgelenk wird höhere Druckkraft vonnöten, damit die Maschine nicht so vibriert und der Schnitt dadurch unsauber wird. Ergo: Für kleine Anforderungen o.K. und immer schnittiges :-) Schneidewerkzeug nutzen, sonst wird das Arbeitsergebnis nicht sauber.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Es kommt wohl auf den Einsatzzweck an., 9. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Multisäge wieder zurückgehen lassen, das Gerät hat einfach zu wenig Power, hätte ich vielleicht vorher wissen können, da nur 10.8 V Akkubetrieb. Die Multisäge ist wirklich nur bei sehr leichten und dünnen Hölzern zu gebrauchen. Auf der häuslichen Baustelle fehlt es ihr einfach an Kraft, wenn es an normale Bretter oder Latten geht. Trifft die Säge auf härtere Materialien beginnt sie zudem relativ stark zu vibrieren. Für den gelegentlichen Gebrauch oder im Bastelbereich mag die Säge aber ihre Berechtigung haben, daher immerhin noch drei Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für "mal eben" hervorragend geeignet., 1. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch PST 10,8 LI HomeSeries Akkumultisäge + 1 Sägeblatt (10,8 V, max. Hubzahl 2000 1/min) (Werkzeug)
Dadurch dass ich als Heimwerker öfter "nur mal eben" ein Stück Holz sägen muss, ist die Maschine ein richtiger Segen. Ob ein kleiner Ausschnitt oder ein paar Bretter, alles ist Ruckzuck erledigt, ohne darüber nachzudenken ein Verlängerungskabel irgenwo hinter sich her zu ziehen. Die Akkus (einmal das Original vom Akkuschrauber und einmal der Nachkauf von Powersmart) halten ausreichend lange. Auch wenn die LED-Leuchte nach dem zweiten Brett suggeriert dass der Akku langsam leer ist kann man schon ein paar ordentliche Längen sägen. Bei der Verkleidung mehrerer Quadratmeter mit Rauspund haben die Akkus problemlos durchgehalten. Selbst die Wiederaufladung hätte ausgereicht um einen fliegenden Wechsel durchzuführen. Die Zusatzbeleuchtung ist nur im ersten Moment hilfreich, da bei einsetzendem Schritt natürlich sofort alles voller Späne ist. Ein halter für einen Staubsaugerschlauch würde das ganze zwar verbessern, würde aber die Freiheit eines Akkugerätes behindern.
Die Maschine liegt sehr griffig in der Hand. Einziger Nachteil aus meiner Sicht (daher ein Stern im Abzug) ist die nervige Zwangsbetätigung des Seitenschalters die wohl verhindern soll dass die Maschine durch einfaches Betätigen des fingerschalters los läuft. Das hätte man besser lösen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Stichsäge, 5. Mai 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Entgegen vieler Meinungen die sagen das diese Akku-Stichsäge nicht für größere Arbeiten taugt, habe ich sie mir hier bestellt um eine Holzdecke zu installieren. Die Säge macht super saubere Schnitte und ist einfach zu benutzen. Das Akku reicht auch ausreichend lange. Ich habe natürlich den Vorteil das ich das komplette Akkuwerkzeugset von Bosch habe und somit immer gleichzeitig beim arbeiten mindestens 1-2 Akkus geladen parat liegen habe. Es ist jedenfalls schön ohne Kabel zu arbeiten und Dampf haben die neuen Akku-Werkzeuge ohne hin genug in der heutigen Zeit.
Für mich klare 5 Sterne, auch beim Preis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vielseitig einsetzbare Akku-Säge, 17. Oktober 2013
Von 
Belle's Leseinsel (Mainz, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Eine Stichsäge, welche man auch als Säbelsäge benutzen und zudem noch ohne Kabel arbeiten kann? Eigentlich perfekt. Und das ist die Bosch Akkumultisäge Easy auch fast.

Das Gehäuse ist wie vom Hersteller versprochen schmal und auch ergonomisch ausgerichtet. Der Startknopf liegt perfekt und muss auch während der Benutzung immer gedrückt werden, wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen, stört jetzt aber nicht. Während dem Arbeiten brennt immer eine kleine LED-Lampe und leuchtet prima das Arbeitsfeld aus. Zudem kann die Geschwindigkeit noch geregelt werden und mit seinem 10,8 V Li-Ionen Akku mit 1,5 Ah hat die Akku-Multisäge ordentlich Power.

Das mitgelieferte Sägeblatt lässt sich problemlos wechseln, einfach auf den entsprechenden Knopf drücken, schon löst sich das Messer und kann herausgenommen werden. Das Einsetzen ist genauso einfach und vor allem wirklich idiotensicher. Es ist schier unmöglich, es falsch bzw. nicht richtig einzusetzen. Für die Akku-Säge gibt es zudem noch ein Zusatzset Sägeblätter in verschiedenen Größen, die neben Holz auch Metall sägen. Außerdem passen die handelsüblichen Sägeblätter für Bosch-Stichsägen ebenfalls in die Akku Multi-Säge.

Aber jetzt zum Praxistest, bei dem nur das mitgelieferte Sägeblatt zum Einsatz kam:

Als Stichsäge funktioniert die Akku-Säge recht ordentlich. Durch Laminat oder Parkett marschiert die Stichsäge problemlos, auch dünnere Dachbalken stellen sie vor keine Probleme. Allerdings ist ein sehr präzises, Millimeter genaues Arbeiten schwierig. Grund dafür ist, dass die Akku-Säge leicht vibriert und man so Probleme hat, die Säge absolut ruhig zu halten. Also bei Feinarbeiten lieber auf eine herkömmliche Stichsäge zurückgreifen.

Wenn man das Sägeblatt wendet, kann man die Akku-Säge als Säbelsäge einsetzen und das ist wirklich mehr als praktisch. Gerade im Garten. Kein ewig langes Verlängerungskabel mehr ausrollen, weil man ja im Garten nicht an jeder Ecke Strom hat. Jetzt einfach die Akku-Säge nehmen und loslegen. Die Handhabung ist wirklich sehr praktisch wie einfach und durch dünnere und etwas dickere Äste sägt sich die Akku-Säge reibungslos. Gerade jetzt im Herbst beim Rückschnitt ideal einsetzbar und man braucht nicht auf eine Baumschere zurückgreifen, die ja doch ein wenig Kraftaufwand voraussetzt.

Wie lange jetzt der Akku hält, konnten wir nicht testen, da wir die Akku-Säge nicht im Dauerbetrieb hatten. Da wir jedoch von Bosch mehrere Akkugeräte besitzen und diese einen problemlos beim regelmäßigen Einsatz über den Tag hinweg die Treue halten, vorausgesetzt man spendiert ihnen zur Kaffee- oder Mittagspause ein wenig Strom, dürfte man mit der Akku-Säge ebenfalls viel Spaß beim Arbeiten haben.

Fazit: Vielseitige, handliche Akkumultisäge für Haus und Garten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sauberer Schnitt, 24. Mai 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch PST 10,8 LI HomeSeries Akkumultisäge + 1 Sägeblatt (10,8 V, max. Hubzahl 2000 1/min) (Werkzeug)
Da ich schon die Bohrmaschine mit Akku und die Heckenschere habe (und damit sehr zufrieden bin) habe ich zum Schnäppchenpreis die PST dazu gekauft.

Klar, bei dickem Holz ist der Akku schnell leer, aber dank Erstzakku kommt man sehr weit. Vor allem im Garten zu basteln macht spaß, kein Kabel mehr legen.

Abraten würde ich von Ast-Schnitten, das ist mühselig. Aber auch die KEO war beim Astschnitt nicht besser. Da dann lieber Hand oder "Aligator" von B+D.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen