Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HighEnd-Electro
Da fehlten mir doch etwas die Worte nachdem ich pünktlich zum VÖ Datum das neue FLA Album im Player unter Kopfhörern aktivierte. Wuchtige komplexe Sounds gepaart mit eingängigen Melodien - hier wird alte Schule erstklassig mit modernsten Sound gemixt - so sollte elektronische Musik im 21. Jahrhundert klingen.
FLA ist eine Band welche schon immer...
Vor 13 Monaten von Christoph Schulz veröffentlicht

versus
4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut aber nicht bahnbrechend
Die große Frage des Jahres dürfte sein welcher der beiden großen Electro Bands dieses Jahr das beste Album abgeliefert haben und schon wird unter den Fans heftig diskutiert: Sind es etwa FLA mit ECHOGENETIC oder nicht etwa doch SKINNY PUPPY mit WEAPON die beide zeitgleich ihre Alben veröffentlicht haben. Und auch wenn die beiden seit etlichen Jahren...
Vor 12 Monaten von Hank Schrader veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prep for Combat, 9. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Echogenetic (Audio CD)
PROTOTYPE ist genau der Grund, warum F L A mich immer noch begeistert und die
Omma (in der Wohnung unter mir) mich hasst! Sicherlich hat das Album auch etwas
schwächere Titel, aber dass zu sehr Richtung Mainstream produziert wurde, kann
ich beim besten Willen nicht bestätigen. Bill Leeb wandelt mit seinen Mannen auf
gewohnten Pfaden, ohne sich aber selbst zu kopieren.
Parallelen zu früheren Alben sind gewollt, aber diese sind natürlich vom
Produktionsstandard nicht wirklich vergleichbar. Produzenten-Legende
Greg Reely zeigt sich wieder verantwortlich für die Regler und hat den ganzen Wahnsinn zusammengeschraubt.
GHOSTS erinnert mich stark an THRESHOLD vom 1990er Album CAUSTIC GRIP,
was wiederum einer Zeitreise durch frühere Club-Nächte gleicht.
See ya with Haujobb im Eisenlager!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bill Leeb zurück mit neuem Team, aber in alter Stärke - ein Hammeralbum :)!, 9. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Echogenetic (Audio CD)
Es muss irgendwann in der ersten Hälfte der 90er-Jahre gewesen sein, als ich Front Line Assembly und nach und nach die Ableger (Delerium, Noise Unit, Intermix, Syaesthesia u. a.) für mich entdeckte. Seit der Zeit verfolge ich das Schaffen von Bill Leeb, Rhys Fulber (ggw. wohl leider wieder einmal nicht mehr fest dabei) und war stets von der Vielseitigkeit der mich emotional sehr ansprechenden Musik und deren konstant hoher Qualität begeistert.

Echogenetic macht da keine Ausnahme: Nach dem ersten Hören war ich noch etwas enttäuscht, denn im direkten Vergleich zum Vorgänger I.E.D. schien mir Echogenetic fast schon zu homogen, um nicht zu sagen langweilig. Die offensichtlichen Dubstep-Elemente fand ich anfangs auch eher nervend und dachte insgesamt fast schon, hier habe man wohl die Outtakes der AirMech-Sessions recycled. Indes: So ein Album muss man sich erarbeiten und vor allem: Es muss sich entfalten können. Ich Ketzer aber hatte es nicht abwarten können und habe zum Ersthören Ohrstöpsel benutzt. Für den zweiten Anlauf habe ich dann aber eine amtliche Anlage verwendet und da konnte sich Echogenetic dann in voller Pracht entfalten: Zu persönlichen Highlights wurden schnell der Opener Resonance, Blood, Prototype und natürlich das große Exo. Die anderen Songs sind nicht schlechter, funktionieren aber wohl besser im Club als im Wohnzimmer - wobeidas sicher Geschmackssache ist. Produktionstechnisch dank Greg "God" Reely ohnehin vom Feinsten (da können sich so manche Epigonen eine Scheibe von abschneiden), setzen Front Line Assembly auch 2013 immer noch und immer wieder Maßstäbe - ganz großes Kino :)!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder einmal ein Knaller, 1. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Echogenetic (MP3-Download)
Auch dieses Album unterscheidet sich wieder vom Vorgänger.
Jedes mal ein anderes Bild ein anderer Sound und Themen.
Ich bin immer wieder fasziniert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut aber nicht bahnbrechend, 29. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Echogenetic (Audio CD)
Die große Frage des Jahres dürfte sein welcher der beiden großen Electro Bands dieses Jahr das beste Album abgeliefert haben und schon wird unter den Fans heftig diskutiert: Sind es etwa FLA mit ECHOGENETIC oder nicht etwa doch SKINNY PUPPY mit WEAPON die beide zeitgleich ihre Alben veröffentlicht haben. Und auch wenn die beiden seit etlichen Jahren irgendwie unzertrennbar mit einander verbunden sind (immerhin war FLA Chef Bill Leeb früher mal Mitglied bei SP, aber Kenner wissen das), sind beide Bands stets unterschiedlich gewesen und hatten immer andere Ansprüche an der Umsetzung ihrer musikalischen Visionen.

Welche der beiden Bands nun die wahren Helden sind, muss jeder für sich selber entscheiden. Ich kann jedoch sagen das mein Herz immer mehr (und immer noch) für SP geschlagen hat, auch wenn ich immer großen Respekt vor FLA gehabt habe und deren Schaffen über die Jahre ebenfalls verfolgt habe. Das letzte Studio Album von FLA war ein ziemlich Industrial Rock lastiges Album was sich eher an ihre MILLENNIUM Phase orientierte und den ELECTROHEADS vielleicht nicht so zugesagt hatte. Mir gefiel es auch nu bedingt, aber das ist mein Problem was ich immer mit FLA hatte und auch weiterhin habe: FLA sind innovativ, immer bestrebt nach den perfekten elektronischen Sounds und einer stetigen Weiterentwicklung ... aber Meinung nach erstickt bei ihrem Perfektionismus der Rest, der für mich ein sagenhaftes elektronisches Album ausmacht. Und genau dieses Problem habe ich auch bei den überall hochgelobten neuen Album ECHOGENETIC, denn auch wenn sich die Presse und Fans überschlagen vor Komplimenten, für mich ist dieses Album nicht die Referenz geworden!

ECHOGENETIC beginnt mit einem Intro ... soweit so gut. Schade nur das alleine schon das Intro ziemlich unspannend daherkommt und auch der nachfolgende erste Song "Levelled" besticht vor allem durch ein charakteristisches Merkmal: Langeweile! Irgendwie fehlt bereits bei diesen beiden Opener für mich der Kick und plätschert in meinen Ohren nur so daher. Dann kommt "Killing Grounds" und der fängt durchaus stark an und besticht mit dieser neuartigen und hippen Zutat des "Dub Step" ... aber im Refrain Teil wird die Kraft dieses Songs wieder geschmälert denn auch das ist eines der Probleme die ich immer mit FLA
hatte und habe: FLA kriegen keinen spannenden Bogen hin! Das ist nicht das erste Mal so ... Weiter geht es mit "Blood" und auch dort klingt der Refrain ziemlich auf Möchtegern Ohrwurm getrimmt, vermengt mit viel technischen Spielereien. Und diese Mankos ziehen sich durch das gesamte Album leider, auch wenn ein Track wie etwa "Exhale" anfangs auch wieder alles richtig macht und sich dann in einem lahme Mittelteil wieder verliert und ein schales Gefühl am Ende übrig bleibt.

ECHOGENETIC ist perfekt produziert, innovativ wie immer und soundtechnisch über alles erhaben. Doch leider reicht das nicht in meinen Ohren ... mir fehlt dort das gewisse etwas um diesem Album das bahnbrechende zu bescheinigen, was derzeit viele andere dort sehen und hören! Und jetzt abschließend die Frage, welches von den beiden großen Electro Pionieren nun das bessere Album des Jahres 2013 geworden ist? Nun, das gehört nun hier nicht hin aber fest steht für mich: ECHOGENETIC ist gut aber nicht das beste Album von beiden! ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahrlich düsteres Meisterwerk, 12. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Echogenetic (Audio CD)
Just... im Moment des Schreibens hab ich das Lied "Ghosts" nun das 11. mal hintereinander angehört... und kann nicht aufhören. Und das schöne... das Album ist ungefähr zwischen -8 bis -10 RMS gemastered. Es sind leider 2 Songs dabei die mit circa -5 RMS gemastered wurden.... aber insgesammt vertretbar.... immer noch weit entfernt von den audiophilen -14 RMS... aber besser als die Alben zuvor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr geil!, 2. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Echogenetic (MP3-Download)
Rein elektronisch, teilweise etwas länger atmend (das muss ein guter Wein übrigens auch) und 100% inspirierend überzeugen mich Bill Leeb und seine Mannen ein Mal mehr!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungen, 28. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Echogenetic (Audio CD)
Schön elektronisch, ein bißchen düster, futuristisch, super Atmosphäre - wie ich es mag. Obwohl die verzerrten Gitarren usw. der letzten Alben auch super waren. Mir fehlen bei Echogenetic die Melodien, einige gute Ansätze sind aber vorhanden.
Insgesamt bin ich jedoch zufrieden.
Für mich aber nur auf Platz 4. Das beste Album ist für mich Artificial Soldier, danach Civilization, Platz 3 Improvised.Electronic.Device.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen FLA-Echo, 17. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Echogenetic (Audio CD)
Mal wieder eine top produzierte Platte wie gewohnt. Auch das Artwork gibt einiges her. Diesmal rein elektronisch und ohne Gitarren.
Das Intro RESONANCE, schleppend und schön düster, LEVELED & KILLING GROUND sind klasse Tracks die richtig nach vorne gehn, EXHALE mit seinem eingängigen Refrain und allen voran EXO, das ein bisschen an BIO-MECHANIC oder FALLING erinnert.
Die Platte wird nach mehrmaligen Hören auch immer besser und man erkennt die Feinheiten. Ein Stern Abzug für die nervenden Dub-Step-Elemente, die braucht FLA nun wirklich gar nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ne Klasse für sich !, 25. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Echogenetic (MP3-Download)
Etwas Schade find ich , das sie hier bei Echogenetic Album auf dem
Dubstep-Zug mit aufgesprungen sind , und hiermt etwas Mainstreamig
wirken , Trotzdem ist FLA noch eine Klasse für sich , den die Jahrelange Bandgeschichte um dem Mastermind Bill Leeb macht alles
wieder wet !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Echogenetic
Echogenetic von Front Line Assembly (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen