Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen97
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. September 2013
So da ist es endlich: Kingdom Hearts HD 1.5 Final Mix. Viele haben lange haben lange darauf gewartet. ( Ich konnte es paar tage eher schon Spielen)

Komm ich zur Verpackung:
Für 5€ mehr bekommt man wie ich finde eine sehr Edle und schöne Verpackung. Das Spiel Selber befindet sich den Artbook was sehr süß & gut gemacht ist. Das man keine extra Spielhülle hat stört mich nicht. Die 5€ mehr haben sich also gelohnt udn für KH Fans ein muss.

Komme ich zum Spiel.
Kingdom Hearts 1 gehört für mich zu den besten Teil der Reihe. Demnach war ich froh das KH1 es geschafft hat in der 1.5 Remix ausgabe.

Legt man die BluRay ein erscheint nach kurzer Zeit ein Menü wo man folgende Spiele auswählen kann:
Kingdom Hearts Final Mix.
Chain of Memories.
Kingdom Hearts 385/2 Days.

Letzteres sind leider nur die Spiel Videos. Selber Spielen ist nicht drin was sehr sehr schade ist. CoM dagegen ist Spielbar und hat es endlich mal wie Final Mix nach Europa geschafft ;) Das Hauptmenü wird von der wunderschönen Kingdom Hearts Titel Melodie begleitet. ( Gott ich liebe den Klavier Song)

Wählt man eins der 3 Spiele aus geht es auch schon. ( Folgende Werte beziehen sich jetzt nur auf KH1 Final Mix & 358/2 Days)

KH1:
Grafik:
Ist Solide. Durch den "Comic" Look sieht es nicht ganz so veraltet aus wie befürchtet. Die Charkaerte sehen in vergleich zum Original (PS2) richtig gut aus. Dabei fluscht das Game in sauberen 60 FPS und hat keine Ruckler oder sonstiges. Das Bild wird in 1080P Full HD ausgegeben.

Allgemein braucht sich das Spiel in mein Augen nicht verstecken da es immer noch eine Optik dank den Zeichnungen ausstrahlt.

Musik:
Ich denke hier muss ich nicht groß drauf eingehen. Einfach nur Göttlich und mit zu den besten Spiele Soundtracks allerzeiten. Sei es die bekannte Klaviermusik, Das getrudel in Treverse. Oder sei es die Boss Kampf Musik. Die Musik ist einfach perfekt und gibt kein einigen Anlass zur Kritik!

Gameplay:
Jaaa ich muss zugeben es ist Jahre her wo ich zuletzt Kingdom Hearts auf der PS2 gespielt habe. Die ersten 60 Min waren sehr Gewöhnungsbedürftig da die Steuerung doch etwas träge wirkt. Auch mit der Kamera hatte ich Anangs meine Probleme. Aber das vergeht wenn mit der Zeit.
Das Gameplay machte damals Spaß und es macht auch heute noch enorm Spaß. Das Kampfsystem ist zwar nicht Komplex ( und das will es auch nicht sein) aber es macht trotzdem heiden Spaß die herzlosen zu verkloppen :D
Es hat sich zum Originalen auch nichts geändert groß zumindest ist mir nichts aufgefallen bis auf die zusätzlichen Final Mix szenen.

Sonstiges:
Was mich immer Ärgert sind die Leute die KH immer noch als Kinderspiel Verurteilen weil viele Disney Figuren vorkommen. Also ehrlich KH macht auf mich ein erwachsenen Eindruck als manche andere Spiel die versuchen ernst zu wirken. Ich bin knapp 30 und mir ist das sowas von latte das da Goofey ect mitspielen.
An die nicht KH kenner kann ich nur sagen: Bitte bitte gibt den Spiel eine Chance und hört nicht auf da geblubbere KH sei ein Kinderspiel mit Disney Chara. Das Spiel ist für Jung und alt und kann auch ältere Menschen sehr packen!

Das 358/2 nicht Spielbar ist finde ich wie erwähnt sehr Schade. Es ist zwar schön das man sämtliche Videos anschauen kann ( Die auch super gemacht sind) aber ich hätte diesen Teil schon sehr gerne selber gespielt. Es ist einfach nicht das selbe. Auch hätte ich Kingdom Hearts 2 mir auf der Disk gewünscht. Aber gut...damit müssen wir wohl auf Remix 2.5 warten.

Kritik:
So auch wenn ich das Spiel viel lobe muss ich trotzdem ein großen Kritikpunkt ansprechen:
Ja wer hätte das gedacht aber es geht wie viele erahnen um die fehlende Deutsche Stimmen.
Als SE Deutschland angekündigt hat das KH Final Mix auch hier zulande Lokalisiert auf Deutsch erscheint was ich enorm erleichtert da ich die Befürchtung hatte Final Mix erscheint hier komplett in Englisch. Einige Zeit Später wurde die Bestätigung seites SE aber gelöscht und leider traf der Fall ein der mich enorm stört: Kingdom Hearts HD 1.5 kommt nur mit Englischer Sprachausgabe.

Für mich ein Schlag ins Gesicht und allgemein über die Deutsche KH Community. Kingdom Hearts 1 war bis heute das Vorzeige Beispiel wenn es um gute Deutsche Synchronisationen in Games geht. Die Deutsche Sprecher habe alle ein Super Job gemacht und vor allem sind viele mit den Deutschen Stimmen von Micky,Donald,Goofy aufgewachsen.

Die Englischen Stimmen machen gewiss kein schlechten Job. Aber sie Stören! Sie Stören weil ich die nicht mag und einfach unpassend finde. Dafür haben sich die Deutsche Stimmen einfach zu sehr ins Gedächtnis gebrannt. Vor allem die von den Disney Chara.

Was mich aber besonders ärgert ist das SE dazu kein Wort offiziell sagt. Nur der Kundensupport meint das mehre Sprachen die Kapazität der BluRay sprengen würde, was ich dich sehr Bezweifel. Und wenn doch > Warum konnte SE nicht eher was sagen anstatt still und heimlich den Bestätigungs post von SE Deutschland zu löschen?

Ich habe mich zwar an den Englischen Sprecher gewöhnt ( denke das geht dann jeden so) Aber sobald wieder eine tolle zwischen Sequens kommt, werde ich schmerzlich an die Deutsche Syncro erinnert. Und das zieht über das gesamte Spiel leider ein faden Beigeschmack.

Fazit:
Ich habe lange überlegt mit wievielen * ich das Spiel zu Bewerten soll. Es macht sehr viel Spaß. Die Musik Göttlich. Mit CoM bekommen wir in Europa endlich den Ableger ( Der später auch für die PS2 erschien. Nur hier zu lande leider nie) Mit 358/2 Days bekommt man den 3DS? Ableger.

Die tatsache aber das KH leider nicht mit den Deutschen Stimmen erschien ist + 358&2 Day Ableger nicht Spielbar ist hindert mich daran die volle Punktzahl zu geben so gerne wie ich wöllte.

Den Spielspaß gebe ich 5*
Das gesammt Produkt mit ein Auge zugedrückt 4 Sterne da für mich der größte Manko die fehlenden Deutschen Stimmen sind.

Dennoch kann ich jeden eingefleischten KH Fan zu der Edition nur Raten und Neueinsteiger erst Recht.

Ein KH2.5 kann gerne kommen aber dann bitte mit Deutschen Sprecher :)

mfg
2929 Kommentare|66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2014
Ich habe damals als kleiner Junge noch keine Konsole gehabt als Kingdom Hearts für PS2 erschien. Es ist wie die Erfüllung meines lang gehegten Traumes endlich in die KH Welt eintauchen zu können mit diesem wunderbaren Mix aus dem Humor der Disney Charaktere und der Ernsthaftigkeit des Final Fantasy Franchises.

Ich habe mich wie ein kleiner Junge gefreut, als ich die Verpackung in den Händen hielt und das Spiel einlegte. Ich habe schon lange kein Spiel mehr mit so einer Begeisterung aufgesaugt wie Kingdom Hearts. Es fesselt von Anfang an.

Story also 5/5

Die Comicgrafik ist wunderbar umgesetzt und verleiht dem Spiel seinen eigenen Charme. Die verschiedenen Welten unterschieden sich voneinander stark und sind dadurch schön abwechslungsreich. Einziges Manko: Bei Welten wie dem Wunderland erkennt man schnell, dass man sich einfach nur in einer Quadratischen Box befindet und das zerstört dann teilweise, zumindest bei mir, die Atmosphäre etwas.

Grafik 3/5

Kommen wir zum Leveldesign: Die Welten sind storytechnisch in etwa einer Stunde pro Welt abgeschlossen. Sie sind sehr gradlinig und recht klein. Dafür gibt es wiederum in vielen Welten Minispiele oder Schatzkisten, die man zum Teil beim ersten betreten der Welt nochnicht erreichen kann und es somit vorkommt, dass man nach Story Fortschritten öfter mal zurückreist in bekannte Welten um "schnell noch diese eine Kiste" oder "eben noch die Trio Tech" zu aktivieren.

Leveldesign also 4/5

Abschließend bleibt mir nur zu sagen, dass ich Chain of Memories wegen des Karten Kampfsystems nicht allzulang gespielt habe. Zum Einen, da es nur eine Art Recap des "Hauptspiels" ist und zum anderen, weil mir deses Kampfsystem eben absolut nicht gefiel. Ansonsten freue ich mich schon sehr auf den 2.5 HD Remix!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2013
Zuerst zur groben Geschichte:
Sora lebt gemeinsam mit seinen Freunden Riku und Kairi auf der Insel des Schicksals. Die drei Freunde suchen einen Weg, die Insel zu verlassen und neue Welten zu erkunden und bauen dafür ein Floß. Eines Nachts jedoch wird die Insel von der Dunkelheit und schattigen Kreaturen angegriffen, den Herzlosen. Sie haben auch zuvor bereits andere Welten angegriffen und verschlungen. Sora wird durch eine geheimnisvolle Kraft aus den Fängen der Dunkelheit befreit. Er wacht mit dem sogenannten Schlüsselschwert in seiner Hand in einer neuen Welt auf. Er trifft auf Donald und Goofy und versucht mit ihnen gemeinsam die Dunkelheit zu vernichten und seine beiden Freunde Riku und Kairi wiederzufinden. Eine spannende Reise durch verschiedene Welten beginnt.

Anfangs war ich ziemlich skeptisch ob man den Unterschied zu dem alten Klassiker überhaupt bemerkten würde, da mich davor die meisten HD Umsetzungen nicht so vom Hocker gerissen haben. So auch bei Kingdom Hearts, wobei man jedoch in den Details merkt, dass Veränderungen stattgefunden haben. Durch die stärkere PS3 konnte Square Enix das ein oder andere Charaktermodell oder Gegenstand nochmal überarbeiten. So haben Sora's Klamotten mehr Details bekommen und auch die Schlüsselschwerter wirken nicht mehr ganz so platt. Jedoch sind dies, wie gesagt, nur Kleinigkeiten die einem irgendwann während des Spielens auffallen.

Auch gibt es einen neuen Spielmodus, der einem erlaubt auf Anfänger zu spielen und das Spiel mit bereits sehr guten Accessoire zu starten und in dem die Gegner sehr schwach sind.

Dies sind, neben ein paar kurzen Zwischensequenzen, alle Erneuerungen. Aber für eingefleischte KH Fans macht dies keinen Unterschied. Ich habe mir KH 1.5 geholt um eine neue Herausforderung zu bekommen und auch die letzten kleinen Geheimnisse aus Final Mix kennen zu lernen. Und genau das habe ich auch dadurch bekommen. Es war eine schöne Reise zurück in die Zeit, als ich das Spiel als Kind zum ersten mal erleben durfte.

Ich empfehle das Spiel sowohl Neueinsteigern als auch Veteranen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 7. November 2013
Die Limited Edition habe ich mir bestellt weil ich ein großer Fan dieser Reihe sowie von der Final Fantasy Reihe bin. Als ich die Bestellung erhielt fiel mir auf das nicht sonderlich viel anders ist als bei der Standart Edition. Das kleine zusätzliche Buch ist ebenfalls nichts besonderes. Square spart hier leider an den falschen Stellen. Da ich aber Fan bin musste ich die Limited Edition haben. Wer nur am Spiel Interesse hat kann bedenkenlos zur Standart Edition greifen.

Zum Spiel selbst muss ich leider 1 Stern abziehen. Da Square offensichtlich immer noch ein Problem damit hat die Spiele in Deutsch zu syncronisieren. Lediglich deutsche Texte stehen zur Verfügung, dafür sind aber noch 2 weiter Kingdom Hearts Spiele mit auf der Blueray und eins davon gab es nur in Original US Fassung und ist nie in Deutschland erschienen. Dieses Spiel hat ebenfalls deutsche Untertitel.

Fazit. Für Fans und Neulinge ist dieses Spiel ein Muss. Alleine schon der alten Zeiten wegen und wegen der Disney Figuren auf die man trifft. Es macht unheimlich viel Spass wieder in alte Zeiten zurückzugehen und wieder "Kind" zu sein. Ein kleiner Tip von mir. Wer Square und seine Rollenspiele kennt oder auch nicht kennt sollte zu den Lösungsbüchern greifen. Square hat sehr viele Geheimnisse in die Spiele eingebaut und es macht Spass stundenlang dannach zu suchen. Man will schließlich nichts verpassen. Das ist etwas was die Spielsucht ausmacht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2013
Ich habe die ersten beiden Titel auf der PS2.
Ich habe mich riesig über die Final-Mix-Version gefreut, da es viel mehr beinhaltet, als das vorherige. Außerdem kann ich nun endlich auch die anderen Versionen live sehen und nicht nur im Internet anschauen.

Es hat eine bessere Grafik und ist super. Mir macht es riesig viel Spaß.
Ich kann es nur empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2013
So vom ganzen her bin ich zufrieden mit dem Spiel es hängt nur mit den unzufriedenen punkt zusammen das die Deutsch sprache fehlt aber sonst gefällt es mir in vollen und ganzem Umfang
Was ich vom neu nennen darf das manche Gegner ne andere Farbe haben als sie es auf der PS2 hatten beisp.: Der Klappsoldat er war mit einem Blau Farbigen musster umgeben das sich jetzt in der neuauflage in einem Gold entpuppt hat desweiteren wo ich sehr glücklich bin das spiel kamm sogar früher als geplant an

Zu den anderen Teilen kann ich nichts sagen kenn sie leider nicht so richtig das 358/2 Days und Chain of Memories hab ich damals bei ner Freundin auf ihren N-3DS gespielt und habe nur wenig mitgekriegt deshalb lass ich mich mal überraschen was die anderen Teile zu bieten haben

Jeder der noch KH kennt soll es sich wirklich zulegen der es noch nicht kennt und ein Fan von FF od WD is ich kann es nur empfehlen die es noch kennen wenn ihr wirklich ein Herz für das Game habt kauft es euch^^
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2014
Irgendwie sind an mir die Originale aus der PS2-Ära vorbeigegangen. Ich habe mir den HD ReMiX dann gekauft und war vom Anfang an begeistert, obwohl ich kein sonderlicher Fan von Disney Figuren bin, sie mich am Anfang sogar eher abgeschreckt haben. Aber irgendwie war der Mix aus jRPG und Disney in diesem Spiel sehr überzeugend gestaltet, so dass ich mich der Faszination nicht entziehen konnte.

- Zugängliches Kampfsystem
- Action RPG
- Genialer Soundtrack
- Überzeugende Story die sich allmählich von simpel zu tiefgründig entwickelt

KH 1 auf der Scheibe ist definitiv das beste Spiel. Jede Welt sieht anders aus und spielt sich auch anders. Die meisten Welten basieren auf Disney-Trickfilmen und enthalten die Charaktere daraus. Manche davon schließen sich auch einem temporär an, was eine nette Abwechslung bedeutet. In den Welten sind zahlreiche Schätze versteckt, von denen einige aber erst später zugänglich werden, etwa wenn man eine neue Fähigkeit, z.B. höher Springen erlernt hat. So macht es Sinn, von Zeit zur Zeit die Welten erneut aufzusuchen. Zwischen den Welten reist man mit einem Raumschiff und kann auf dem Weg wie in einem Space-Shooter auf diverse Gegner schießen. Dazu kommt noch eine durchaus überzeugend gemachte Story, die aber teilweise etwas naiv daher kommt, man merkt dass das Spiel für eine jüngere Zielgruppe konzipiert wurde.

Re:Chain of Memories sehe ich eher gemischt. Das gegenüber von KH 1 geänderte Kampfsystem ist durchaus gelungen, da es dem Spiel auch eine strategischere Ausrichtung verleiht und gleichzeitig den Echtzeitaction-Stil vom Vorgänger bewahrt. Die Storysequenzen und neuen Bosse sind auch schön gemacht, sie verleihen dem Spiel einen düsteren Touch. Aber das Spiel hat zu vieles aus dem Vorgänger übernommen, zudem sehen die Räume in jeder Welt bis auf eine etwas andere Farb-Palette alle gleich aus. Dennoch hat es mir Spaß gemacht, auch diesen Titel durchzuspielen.

358/2 Days ist ein guter Abschluss. Hier kann man sich nett gemachte Zwischensequenzen anschauen. Ein bißchen dient der Titel als Teaser für den zweiten Teil der Hauptreihe, man begreift auch einige Storyinhalte aus Re:CoM besser. Ab und zu wünscht man sich aber, hier mitzuspielen anstatt von Videos berieselt zu werden.

Mich hat die Serie mit diesem Spiel in ihren Bann gezogen und ich warte jetzt gespannt auf den ReMIX von Kingdom Hearts 2, der irgendwann dieses Jahr erscheinen wird
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2013
Was in Japan exklusiv zu kaufen war, hat es endlich auch in westliche Gefilde geschafft - in HD und gleich im Doppelpack!
Sowohl Kingdom Heart Final Mix, als auch Kingdom Hearts Re: Chain of Memories kamen nie in Europa raus, obwohl letzteres den Sprung nach Nordamerika vollbrachte, wohl dennoch keinen zu uns. Doch diese Ungerechtigkeit hatte endlich ein Ende mit dem Release von Kingdom Hearts: HD 1.5 ReMIX! Damit ein gefundenes Fressen für die KH-Fans Europas.
Grafik: Es wurde bei damaligen PS2-Grafik belassen, wenn die HD sich dennoch stark bemerkbar macht. Somit bietet einem das Spiel viel Nostalgie-Feeling und dennoch die bemerkbare Eigenschaft, etwas neues zu präsentieren. Die dennoch zugegeben bescheidene Grafik ist nichtsdestoweniger nicht etwas für jeden, zumindest für diejenigen, die sich zu sehr an die High End-Grafik von beispielsweise Final Fantasy XIII gewöhnt haben.
Gameplay: Das Spiel bietet sehr viele Überraschungen zu seinem Original-Pendant. Neue Fähigkeiten und Gegner, neue Szenen und Quests. Zwar ändern diese die Story des Spiels gerade mal um Haaresbreite, dennoch bietet dieses Extra-Feature neue, kleinere Blickwinkel auf die Geschichte. Die neuen Aufgaben im Spiel sorgen dafür, dass man am Spiel länger sitzt und so größere Errungenschaften erreicht und die neuen Fertigkeiten bietet neue Facetten im Kampfgeschehen und erweitern das Repertoire der bisher verfügbaren Attacken.
Dasselbe gilt für das Kartenkampf-System in Re:CoM. Karten kombinieren und gegnerische Attacken "stechen" ist zwar anfangs noch interessant, jedoch laufen die Trainingskämpfe mit der Zeit immer gleich ab, da man einfach nur die richtigen Kartenkombination in der richtigen Reihenfolge nur noch ausspielen muss. Hinzu kommt, dass Hauptstory irrelevante Szenen nicht synchronisiert wurden, was die Nebenquest in den anderen Welten nur noch nebensächlicher erscheinen lässt.
Story: Wie bereits vorhin angeschnitten, verändert sich die Story so gut wie nicht, wenn überhaupt. Lange Geschichte kurz erzählt: Die 3 Kinder Sora, Kairi und Riku wollen neue Welten entdecken und von ihrer Insel verschwinden, die Herzlosen, die Hauptgegner des Spiels, verschlingen aber ihre Insel und die 3 werden voneinander getrennt, wobei Kairi ihr Herz verliert. Riku verbündet sich mit den Bösen, um Kairis Herz zurückzugewinnen und Sora, der Auserwählte einer mysteriösen Waffe, das Schlüsselschwert, wurde dazu auserkoren, mit eben diesem Schlüssel die Welten vor der Dunkelheit zu retten. Dabei befreit er viele Disney-Welten mithilfe von Disney-Charakteren als Kampfgefährten, so z.B. Tarzan, Jack Skellington und Arielle bzw. Donald und Goofy, welche seine permanenten Gefährten sind und auf Befehl König Mickys, der im Alleingang versucht, die Welten vor den Herzlosen zu retten, Sora begleiten sollen. Da es das Remake des Remakes von KH war, dessen Story vergleichsweise recht unterentwickelt war, greift Square Enix einige Elemente auf, die auf die Nachfolger des Teils, KH II, hindeuten (etwa ein geheimer Superboss in Hollow Bastion in einer schwarzen Kutte...). Weitere dieser Gestalten treffen Sora, Donald und Goofy im Schloss des Entfallens, worum es in KH Re:CoM geht.
Fazit: Aufgrund dessen, dass es den Originaltitel und Final Mix bereits lange gibt und die Erwartungen von vielen aufgrund der inzwischen erschienenen Spiele wie Final Fantasy XIII, GTA V oder The Last of Us. Wer aber nochmal die alten Kindheitstage mit neuer Frische wiedererleben möchte, für den ist KH: HD 1.5 RMX das Richtige. Aufgrund des spärlichen Kommando-Menüs stehen einem leider nicht sehr viele Befehle zur Verfügung, was einige Kämpfe etwas fade erscheinen lässt. Nichtsdestotrotz ein Stück Kindheit mit dem Sahnehäubchen oben drauf, dass es ein gänzlich neues Game beinhaltet. Kritikpunkt: Englische Sprachausgabe! Seit der Kindheit in Disney-Filmen und auch seit KH sind wir die deutschen Synchronstimmen von Goofy & Co. gewöhnt und jetzt können wir nicht einmal das genießen! Selbstverständlich machen die amerikanischen Schauspieler ebenfalls einen guten Job aber ein englisch sprechender Donald, welcher zwar trotzdem völlig unverständlich klingt, gibt einem nicht das gleiche Feeling wie die von uns gewöhnte deutsche Stimme und Sprechweise.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2013
Auch wenn in einigen Rezessionen der ReMix hier wegen den englischen Stimmen keine volle
Punktzahl erhielt, so werde ich dennoch volle 5 Sterne geben, trotz der englischen
Sprachausgabe.

Ich finde das Spiel nach wie vor super und irgendwie ist es ein ganz anderes Spielgefühl, wenn
man die Welt von Disney mit Sora und Co nochmal in HDMI-Qualitiät erlebt :)
Ebenfalls anzumerken ist die Ähnlichkeit der Stimmen von Donald und Goffy zu den Deutschen.
Soras Stimme ist auch nicht, wie ich ja finde, wesentlich anders, abgesehen bei Chain of Memories.
Bei manchen Stimmen finde ich die englische Version auch irgendwie besser aber das ist wieder
so eine Geschmackssache, zu der ich weiter nichts sagen möchte.

Was ich auch toll finde ist dass ich endlich mal das Spiel Chain of Memories auf einer PS-Konsole
zocken kann, auch wenn das Gameplay mir manchmal etwas hektich und unübersichtlich erscheint.
Dennoch ein tolles Spiel.

Ein weiterer Pluspunkt ist das HD-Remake, allerdings nur die Cutscenes, von Kingdom Hearts
358 1/2 Days. Ich selbst habe auch das DS Spiel und finde es wirklich super die Szenen nochmal
in einer wesentlich besseren Qualität sehen zu können.

Ich wäre aber auch nicht böse gewesen, wenn stattdessen KH 2 auf die Disc gekommen wäre aber
man kann eben nicht alles haben -schade ist es dennoch-

Da ich mir ja die Limited Ed. geholt habe, habe ich auch noch das Artbook dazu bekommen, welches
schöne Zeichnungen inne hat und was richtig originell ist, ist dass das Case, für die Disc, auch gleichzeitig
das Buch ist. Als angehende Grafikdesignerin finde ich diese Idee richtig toll und habe gerne die 5€ mehr
dafür bezahlt. Alles in allem ist es ein lohnenswerter Kauf und ein Muss für alle KH-Fans
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2013
Das erste mal, das KH Final Mix bei uns auf den Markt kommt, und doch weckt es Erinnerungen an früher.

Das aufeinandertreffen von Sora, Riku und Kairi mit den Disney und Final Fantasy-Charakteren war Square ja schon damals bei KH gut gelungen, und Final Mix führt die Geschichte noch um ein Quäntchen weiter und lässt einen noch tiefer eintauchen.

Und die Grafik is echt hammer Geil. Natürlich is es weit unter PS3 standart, dafür hat KH jetzt aber auch schon einige Jährchen auf dem Buckel.
Es macht aber immer wieder spaß, KH zu spielen, umso lustiger, wenn man bei Final Mix sachen erfährt, die man vorher nicht wusste...

Final Mix is aber nur 1 Teil von KH 1.5...
da wäre auch noch Chain of Memorys, das bei uns auch nur als GBA spiel rauskam... auch hier die gleiche cut-scene und grafik quali wie bei KH
und... es is ein komplett "neues" Spiel... also ein muss für jeden KH Fan!
und als draufgabe auch noch die ganzen Story-Cutscenes von 358/7 Days...
Herlich, wenn da nicht 1 wäre, das mich sehr stört...

Die Sprachausgabe.

Es gab in der Orginalfassung der PS2 eine deutsche Synchrofassung. Wieso gibts die jetzt nicht mehr? Sowas tut fans wie mir sehr weh :(
____________________________
Fazit:
+ KH Final Mix (in HD) bringt das "alte" KH1 mit neuen Hintergrundinfos und mehr auf die PS3
+ ...und die damit (etwas) verbesserte Steuerung
+ Chain of Memorys (in HD) wurde erstmals für eine Standkonsole bei uns released
+ Cutscenes von 358/7 Days
+ Aussicht auf KH 2.5 mit KH2, Birth by Sleep und Cutscenes aus Re:connected

- Keine deutsche Sprachausgabe!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)