Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen383
4,3 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. April 2014
Die ersten beiden Madagascar-Filme waren echt originell und lustig.
Dieser dritte Teil ist einfach nur noch nervig. Er lässt jeglichen Charme der Vorgänger vermissen, da anscheinend nur auf Effekte gesetzt wurde. Die Zirkusnummern und der Showdown im Zoo sind sind eine einzige neonfarbene Actionorgie, die so irreal und Over-the-Top sind, dass sie zwar technisch begeistern aber nichts mehr mit einer lustig-originellen Animationskomödie zu tun haben.
Das ganze wirkt eher wie ein Film mit Superhelden, die wirklich alles meistern. Diesen Eindruck vermittelt auch die Tierjägerin, welche glatt den neuen Superman ersetzen könnte.
Nun kann man argumentieren, dass man in einem Animationsfilm mit sprechenden Tieren vielleicht nicht die kaum vorhandene Realitätsnähe bemängeln sollte. Das macht für mich aber die guten beiden ersten Filme der Trilogie aus:
In ihrer Welt wurden die Geschichten ruhig, natürlich und mit realen Möglichkeiten erzählt. Das wird in diesem Film gänzlich über den Haufen geworfen. Möglichst bunt, möglichst schnell und möglich viel noch so wirklichkeitsfremde Action werden hier geboten. Für Menschen die einfach abschalten und sich unterhalten lassen möchten mag das reichen, alle anderen wird dieser Film nach fünf Minuten "tierisch" nerven.
11 Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2014
Der Film an sich ist gut gemacht (Grafik) und Witz.

Es ist ziemlich bunt und auch spaßig, aber die Story haut mich leider auch nicht so vom Hocker. Ich hätte keinen 3. Teil gebraucht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
Keine Spoiler, ich verrate nichts.

Eigentlich gibt es auch gar nichts zu verraten. "Madagascar 3" bedient sich einem Standard-Entertainment-Paket mit vorhersehbarer Standardstory, Standardverlauf, Standardcharakteren, Standardbotschaft und Standardwitzen. Das hat man schon gefühlte tausendmal gesehen. Und wie bei all diesen Filmen macht das Ganze zwar eine Menge Spaß, bietet aber wenig Tiefgang und nichts Neues. Die Witze sind zahlreich, beschränken sich jedoch größtenteils auf flachen Slapstick und Kinderwitzchen. Richtige Brüller sind nie dabei. Es wird deutlich, dass Teil 3 vor allem Kinder unterhalten möchte. Es fehlen kluge und witzige Zitate, eine anspruchsvollere Story wie in Teil 1 und Logik. Natürlich kann man in dieser Filmreihe keine Logik erwarten, aber "Madagascar 3" ist an vielen Stellen extrem unlogisch, was bei den Vorgängern nicht so war. Es ist mehr ein schriller Comic, in dem alles möglich ist, als sonst was. Auch wird das Potential des Zirkusses und der vielen Schauplätze weder storytechnisch noch humortechnisch genutzt. Eine Reise durch Europa hätte so unendlich viel Gagpotential geboten, indem Zitate benutzt und landestypische Eigenarten aufs Korn genommen worden wären. Leider sind Länder und Schauplätze vollkommen egal. Es gibt vielmehr eine rasendschnelle Abarbeitung der Stationen bis zum Zielort New York. Schade.

Was man "Madagascar 3" zugute halten kann ist die tolle Optik, brilliante 3D-Technik und die Flut an verrückten Ideen, die tierisch Laune machen. Der überbunte Zirkusauftritt ist absolut sehenswert! Auch wenn "Madagascar 3" mit einer mauen Story aufwartet, sein Potential verschenkt und keine allzu guten Witze bietet, so macht er mehr als einmal Spaß und darauf kommt es an. Kinder werden diesen Film sowieso lieben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2014
Das war rausgeschmissenes Geld. Hab mich so auf den dritten Teil gefreut und dann das....!

Der Anfang....Alex hat Albträume und will wieder nach New York, okay.
Das Thema ist innerhalb weniger Minuten abgehandelt. Kein Abschied von Alex Eltern und von der Landschaft und dem Leben von dem Marty immer geträumt hat. Die vier Tiere beschließen wieder nach New York zu gehen und tauchen....zick zack...mit Taucherbrille und Schnorchel in Monte Carlo wieder auf....fehlt mir da was auf der BluRay? Ist die Strecke vom Kilimandscharo (den man im Hintergrund ja sieht) bis nach Europa so kurz? Ach, Leute.......

Der Rest ist nur noch völlig überdrehter Klamauk.......da fehlen mir die Worte.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2013
Wider erwarten ein doch ganz toller Film, konnte ihn mir schon zwei mal den Kids ansehen und hat echt Spass gemacht.
Etwas verstört hat mich die ultrabunte Zirkusnummer am Ende des Films, bis ich jetzt draufgekommen bin: wenn man den Film mit einem Live Konzert vergleicht, dann ist das eine Art "3D-Solo". Also alles raushauen was drin ist! ;) Ohne 3D-Fernseher bleibt man etwas ratlos ... aber ok, is eben so und geht vorbei, das trübt das Vergnügen nicht.

Völlig von den Socken hat mich gehauen, dass es den Film in der Kombi Blu-Ray + DVD gibt. Das erste mal in 14 Jhren, dass etwas produziert wird, was die Kunden auch gerne hätten. Nämlich eine Blu-Ray für zuhause und eine DVD fürs Auto, ohne dass man dafür zweimal zahlen muss. Das gleiche hätte ich gerne bei Büchern und ebooks bitte! ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2014
Netter Film, wenn man Animationsfilme mag.
Gute Ideen verarbeitet, lustig, eifache Unterhaltung zum Lachen. Die erzählte Geschichte ist etwas flach.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 16. Mai 2013
Story: Der Löwe Alex, Zebra Marty, Giraffe Melman und Nilpferddame Gloria sind wieder zurück und wollen immer noch gemeinsam mit dem Lemuren-König Julien und den Pinguin zurück nach Hause. Nach New York in Ihren geliebten Zoo. Wie schon in den ersten Teilen ist diesen Unterfangen nicht gerade sehr einfach und so stranden sie in Europa. Doch dieses Mal droht Gefahr von Chantel DuBois - sie ist Chefin des Tierfängerdienstes und macht keine Gefangenen. Um vor Ihr zu vielen schließen sich die Freunde einem Wanderzirkus an, der die ideale Tarnung für sie darstellt. Doch erst einmal muss man sich mit dem Personal arrangieren, insbesondere Alex und der Tiger Vitali kommen nicht so gut miteinander aus. Sich tolle Nummern auszudenken und sie in der Manege zu präsentieren, scheint im Vergleich dazu eine leichte Übung zu sein. Warum sie das alles mitmachen, ist einfach. Die nächste Station vom Zoo ist in New York!
Der 3. und voraussichtlich letzte Teil von Madagascar ist ein lauter, greller und vor allem spaßiger Trip! Ein wunderbarer Animationsfilm, der die ganze Familie unterhält mit sehr guter Musik, schrillen Charakteren (Julien und die Bärendame, Stefano, etc.) und einem wunderbaren 3D. Die Story ist für eine 2. Fortsetzung okay. Ein guter Mix aus Humor, Spannung und Herzschmerz. 4 Sterne

Das 3D-Blid: Wie schon im Kino bietet "Madagascar 3: Flucht durch Europa" ein perfektes 3D Erlebnis. Die Tiefenwirkung ist jederzeit sehbar, Pop-Outs sind oft im Einsatz und gekonnt in Szene gesetzt (z.B. die Zirkuseinlagen, Feuerwerk). Der Kontrast und der Schwarzwert sind Referenz und wirken in keine Sekunde störend. Die Farben sind kräftig, leuchtend förmlich (vor allem bei dem Zirkusauftritt mit Neonfarben). Sehr gutes 3D, dass auch bei schnelleren Szenen immer eine gute Figur macht. So soll es eigentlich sein! 5 Sterne

Der Ton: Dieser liegt in DD 5.1 in Deutsch, Italienisch, Französisch, Holländisch, Flämisch und Audiodeskription für Sehbehinderte in Englisch vor sowie in Dolby TrueHD 7.1 in Englisch. Der Sound ist kurz gesagt Klasse. Die Hintergrundgeräusche, Musik, etc. erzeugen ein gigantisches Surround-Feeling und schwächelt zu keiner Spielzeit. Die Musik wird etwas in den Vordergrund gedrängt aber das macht mir nichts aus, da alles andere sehr gut zum Verstehen ist. 5 Sterne

Die Extras: Auf der 3D-Disc gibt es leider keine Extras.

-----------------------------------------------------------------------------

Das 2D-Bild: Auch hier bekommt man ein Referenz würdiges Bild mit klaren, leuchtenden und kräftigen Farben. Ein perfekter Detail- und Schärfegrad sowie einen super Schwarzwert. Im technischen Bereich gibt es keinen Unterschied zu der 2D Fassung. 5 Sterne

Die Extras: Es gibt ein Wendecover sowie die DVD dazu. Auf der 2D Blu-ray Disc gibt es die Extras in HD. Es gibt einen Audiokommentar von den drei Regisseuren des Filmes, ein Bild-in-Bild Feature "Die Animatoren-Ecke" bei denen die Regisseure wieder zu Wort kommen. Es werden einige hinter den Kulissen Videos und einiges mehr zu verschiedenen Szenen gezeigt. "Fakten zum Film" ist nur in Englisch und zeigt Infos zum Film in Textform. Weiter geht es mit zwei guten Making-Of's "Big Top Cast" (Infos zu den Synchronsprechern) und "Meister der Arena" (man begleitet einen Dreamworks-Mitarbeiter bei seinem Arbeitsalltag). Die entfernten Szenen sind unfertig und auch nicht so interessant. Es gibt noch ein Spiel "Bring sie zum Zug", Trailer, "Verrückter Musik-Mash-Up" und "Der runde Tisch". Hier sprechen die Synchronsprecher über den Film und dessen Vorgänger. 3,5 Sterne
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
„Madagascar 3: Flucht nach Europa“ ist ein actionreicher Trickfilm mit flotten Sprüchen und den kultigen Tieren. Ein Spaß für die ganze Familie, wenn man als Erwachsener die Story nicht ganz so ernst nimmt.

Inhalt:
Zebra Marty, Löwe Alex, Nilpferd Gloria und Giraffe Melman leben in Afrika, haben dennoch Heimweh nach ihrem Zoo in New York. Deshalb machen sie sich mit König Julien und den Pinguinen auf die Reise. Bei Monte Carlo verstecken sie sich in einem Zirkus, denn sie werden von Tierfängern gejagt. Im Zirkus müssen die Freunde sich als Künstler beweisen.

Nette Unterhaltung für Jung und Alt! Dieser Film erhält von mir die Bewertung: „gut“ und ist einmal sehenswert!

(Afrikafrau = Kitabu)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2013
Der Film ist - selbst im Vergleich zu den ersten beiden Teilen - vollkommen überzogen, hektisch, unlogisch (klar, Tiger schlüpfen durch Schlüssellöcher, balancieren auf Laserstrahlen und Berge läuft man an nicht befestigten Seilen runter) und erweckte auf uns mehrmals den Eindruck, der Drehbuchautor wäre auf LSD oder in den Discojahren der 80er Jahre hängengeblieben, hinzu kommt dann noch eine große Portion Inspiration aus Roadrunner und Tom & Jerry Zeichentrickfolgen
Kein Vergleich zur Serie "Pinguine aus Madagascar" und leider aus unserer Sicht nur die störenden Aspekte aus den ersten beiden Teilen übernommen.

SPOILERALARM ANFANG

Der Humor ist deutlich weniger subtil (sogar eher vollkommen anspruchslos und platt), eine zumindest ansatzweise pädagogische/soziale Botschaft, wie sie zumindest in den anderen Filmen vermittelt wurde, bleibt vollends aus (klar, die Zootiere werden ohne Widerstand in die von ihnen aufgekaufte Zirkusgruppe aufgenommen und dürfen diese dann widerspruchsfrei anführen) und auf Laserstrahlen ist im alten Teil auch niemand balanciert, noch mit einem Zebra auf dem Arm durch ein Schlüsselloch geschlüpft. Auch ist es vollkommen logisch mit einem Seil, das nirgendwo festgeknotet ist, einen Berg senkrecht herunter zu laufen.

Die Bärin im Film ist vollkommen lieblos gezeichnet, und man fragt sich die ganze Zeit, ob der Azubi von Dreamworks diese gezeichnet hat.
Die Tierjägerin "Madame Du Bois" wird ebenso überzeichnet und steht offensichtlich vollkommen über dem Gesetz, da sie im vollbesetzten Zoo von New York - vollkommen unbehelligt von anderen Menschen mit diversen Waffen - Jagd auf den Löwen machen darf.

SPOILERALARM ENDE

Auf mich wirkt der Film, als ob den Autoren die Ideen ausgegangen sind und man mal eben auf die Schnelle eine Fortsetzung dahergeschrieben hat.
Es ist wenig kreativ von Madagascar über den afrikanischen Kontinent/Savanne auf Europa zu kommen.
Ich tippe mal drauf, das nächste wird dann Südamerika oder Asien.

Meine Kinder gucken den Film gerne, haben aber selbst während des ersten Guckens davon gesprochen, dass dieses oder jenes doch gar nicht geht. Er ist grell, bunt, laut und das ist für kleine Kinder immer toll.
Der zumindest in den ersten beiden Filmen durchscheinende pädagogische Anspruch (wie zB die Liebe zwischen dem Flusspferd und der Giraffe oder der Freundschaftskonflikt zwischen dem Löwen und dem Zebra), der subtile Humor und eine Story mit Spannungskurve bleiben jedoch auf der Strecke.

@amazon: Anständige Bezahlung & Behandlung für alle Leiharbeiter und Angestellten sollte sich von selbst verstehen. Unanständig!
1111 Kommentare|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
Ich habe mir den Film gekauft weil ich die anderen beiden Madagascar Teile echt super lustig fand, die Pinguine waren die besten Charaktere die in diesem Teil leider zu kurz kammen.
Der Film hat seine Höhepunkte aber teilweise zieht sich der Film ein bisschen. Ich persönlich finde das dieser Teil nicht ganz an die anderen ranreicht. Die Polizistin kommt nicht an die alte Oma aus den anderen Teilen ran, die fand ich super.

Animationstechnisch ist dieser Film auf allerhöchster Stufe, super Effekte super Grafik und schaut auf meinen HD Fernseher echt gut aus.

Der Film ist gut keine Frage, ich kann trotzdem nur 3-4 Sterne geben. Das ist gerecht wie ich finde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden