Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-Leistung TOP
Habe dieses Gerät zu Weihnachten bekommen somit nur erster Eindruck.

Bildqualität ist super. Schlierenfrei auch bei schnellen Spielen (Assasins Creed Black Flag und Battlefield 4)
Wie meine Vorredner hatte auch ich das Problem des Summens bei nicht 100%er Helligkeit. Aber wie ein Vorredner schon vor mir, habe ich das beiliegende Audiokabel in die...
Vor 17 Monaten von Andre veröffentlicht

versus
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nervtötend
Ich habe diesen Monitor heute erworben und werde ihn morgen wieder zurückgeben und gegen ein Modell eines anderen Herstellers austauschen. Es kann nicht sein, dass man ein derartig nervtötendes Summen gestört wird.
Zudem ist der Support von Philips moderat blödsinnig: Auf der Homepage gibt es keine eigene Sparte für Computermonitore. Im Forum...
Vor 17 Monaten von Johannes Hass veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nervtötend, 23. Dezember 2013
Ich habe diesen Monitor heute erworben und werde ihn morgen wieder zurückgeben und gegen ein Modell eines anderen Herstellers austauschen. Es kann nicht sein, dass man ein derartig nervtötendes Summen gestört wird.
Zudem ist der Support von Philips moderat blödsinnig: Auf der Homepage gibt es keine eigene Sparte für Computermonitore. Im Forum auch nicht. Also habe ich aus Verzweiflung bei "Fernsehern" angerufen. Die waren dann prompt nicht zuständig, gaben mir aber eine andere Nummer. Dort gab es aber wieder keine Auswahl für Monitore. Also das Nächstbeste, nämlich "Multimedia" ausgewählt. Auch nicht zuständig. Stattdessen wieder eine neue Nummer, diesmal seien es aber die Richtigen!

War mir dann auch klar, weshalb ich diese Nummer nicht gefunden hatte: Die wurde auf der Homepage nämlich unter "Professionelle Displays" geführt, sowas wie Medizinische Diagnoseinstrumente und Festivaldisplays. Ja, klar.

Wie auch immer: Dieser Dauerton ist zwar durch Einstecken des Klinkensteckers in den Lautsprecherausgang abschaltbar - aber dann sind die Lautsprecher tot. Nicht so sinnvoll. Das Bild selbst ist zwar gut, aber das haben andere auch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen brummen ist unerträglich, 13. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips 274E5QHAW 68,6 cm (27 Zoll) LED-Monitor (VGA, HDMI, 6ms Reaktionszeit) hochglanz-weiß (Zubehör)
Auch bei mir brummt und pfiept der Monitor was das Zeug hält und das auch bei 100 prozentiger Helligkeit.

Ggf. lässt sich an der umseitigen Kopfhörerbuchse durch Einführung einer Abdichtung etwas am Brummen verbessern, allerdings ist es ja wohl nicht Sinn eines neuen Gerätes, sich auf diese Art und Weise behelfen zu müssen, es klingt auch nach einem Wackelkontakt an der Stelle. Wenn man die Öffnung mit mit einem Stecker schließt, dann hört das Brummen. Allerdings nicht dauerhaft, da man immer wieder "nachstecken" muss. Also so wie bei einem Wackelkontakt.

Diese Eigenart hatte in der Vergangenheit noch kein einziges Gerät beim Neukauf, außer ein Bass im Wohnzimmer, der dann nach Umtausch fehlerfrei war. Ansonsten kenne ich diese Art von Defekte nur bei älteren Geräten, wo halt im Lauf der Jahre Wackelkontakte eingetreten sind und man sich dann ggf. mal ein neues Gerät kauft.

Hier handelt es sich allerdings um Neuware und daher ist das ein absolutes "No".

Ich werde den Monitor bei Amazon umtauschen und für den Fall, dass mein Ersatzgerät in Ordnung ist meine Bewertung zeitnah deutlich aufwerten. Allerdings habe ich Sorge, dass der Ersatz auch wieder nicht OK ist, wenn ich mir die Berichte der Anderen dazu durchlese. Hoffnung macht mir aber noch, dass ein Kumpel den Monitor in schwarz auch hat und bei ihm alles bestens ist...er hat kein brummen, egal wie seine Einstellungen sind und er muss auch nicht mit Tricks am Kopfhörerausgang arbeiten. Bei ihm ist von Beginn an alles bestens und das konnte ich selbst bezeugen, da ich bei ihm die Anlage aufgebaut habe und dadurch erst auf den Monitor aufmerksam gemacht wurde. Ich hoffe also, dass es nur an einer recht breiten Serienstreueung liegt und ich beim zweiten Gerät mehr Glück habe.

Zur Not muss dann halt das Gerät gegen Geld getauscht und im nächsten Jahr in Ruhe ein neuer Monitor gesucht werden. ggf. dann auch gleich einer mit besserer Auflösung. Aber eigentlich würde ich zum Übergang für 2 Jahre schon noch ganz gern diesen Monitor nutzen können. Allerdings natürlich nur wenn fehlerfrei.

Daher aktuell nur 1 Stern für den Monitor. Wie gesagt ist das natürlich nur halb faier, aber da hier bereits einige diese Erfahrungen gemacht haben, kann ich einfach kein besseres Ergebnis geben, biss ein Austauschgerät dann hoffentlich fehlerfrei ist. Sollte dies über einen längeren Zeitraum der Fall sein, werde ich meine Bewertung nach oben korrigieren. Anfangs wohl auf 3 oder 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Elektroschrott, 11. Juni 2014
Ich habe diesen Monitor über eine große Einzelhandelskette erworben als ich dirgend einen Monitor benötigte.
Leider gehört dieses Gerät zu den größten Fehlkäufen in den letzten Jahren meinerseits.

Der Monitor fiept und macht merkwürdige Geräusche, sobald das Gerät angeschlossen wird. Wenn die Helligkeit unter 100% eingestellt wird, werden diese Geräusche lauter als die Lüfter meines Desktop PCs.

Der Philips Support, angespochen auf diesen Defekt, verneint einen Serienfehler und verweist einen darauf den Monitor ohne Mehrfachstecker zu betreiben. Nach 2 Stunden Experimenten muss ich leider sagen, dass das Fiepen davon leider auch nicht behoben wird.

Das Gerät ist einfach großer Mist, es handelt sich meiner Meinung nach (man beachte die anderen Rezensionen) um einen Serienfehler und das Gerät hätte so niemals auf den Markt kommen dürfen.

Ich bereuche es auch sehr bei diese großen Einzelhandelskette gekauft zu haben, sonst wäre der Monitor schon längst zu Amazon zurück gegangen.

Mein Fazit deshalb, der Hersteller Philips sollte dirgend seine QM Abteilung feuern oder in Zukunft nur noch Zahnbürsten bauen, die brummen auch immer so schön.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-Leistung TOP, 25. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Philips 274E5QHAW 68,6 cm (27 Zoll) LED-Monitor (VGA, HDMI, 6ms Reaktionszeit) hochglanz-weiß (Zubehör)
Habe dieses Gerät zu Weihnachten bekommen somit nur erster Eindruck.

Bildqualität ist super. Schlierenfrei auch bei schnellen Spielen (Assasins Creed Black Flag und Battlefield 4)
Wie meine Vorredner hatte auch ich das Problem des Summens bei nicht 100%er Helligkeit. Aber wie ein Vorredner schon vor mir, habe ich das beiliegende Audiokabel in die Audiobuchse gesteckt und es läuft ohne Summen. (Ich denke ist für mit Ton ausgelegt obwohl das Summen nicht aus den Boxen kam)
Mich stört es nicht das Hinter den Monitor das Kabel drin steckt. (Sieht man eh nicht).

Somit ist es für mich eine Super Kaufempfehlung bei "geringen" Budget für 27" und IPS Panel.
Aufgrund des geringen Randes ist der weisse Monitor auch kein Problem wenn's im Spiel mal dunkler wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur für taube Menschen ein Genuss..., 8. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Philips 274E5QHAW 68,6 cm (27 Zoll) LED-Monitor (VGA, HDMI, 6ms Reaktionszeit) hochglanz-weiß (Zubehör)
Ich hab mir diesen Monitor zugelegt weil er wirklich hübsch anzusehen ist und für die Größe relativ günstig war. Die Bilder kommen richtig gut über HDMI doch dann kamen langsam die negativen Eigenschaften: Wenn ich beispielsweise von einem Spiel zum Desktop switche, bleibt das Bild 3 Sekunden schwarz bis er den Wechsel vollzieht. Damit hätte ich noch leben können aber dann kam das brummen dazu !!! Wenn ich spiele kommt ein anderes brummen als wenn ich auf dem Desktop bin. Da ich nicht selten 3-4 Stunden davor sitzte bekam ich irgendwann kopfschmerzen und dann wurde es für mich höchste Zeit ihn umzutauschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keine Kaufempfehlung..., 17. Januar 2014
Von 
Marc Fasel "Muffel" (Dietzenbach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Philips 274E5QHAW 68,6 cm (27 Zoll) LED-Monitor (VGA, HDMI, 6ms Reaktionszeit) hochglanz-weiß (Zubehör)
Hallo,

ich wollte mir zu Weihnachten einen neuen Monitor schenken und habe mir dieses Teil im "Blöd"-Markt gekauft. Habe die Amazon Rezensionen leider erst später gecheckt und deshalb nun ca. einen Monat mit der Rezension gewartet, da ich anfangs kein "brummen" sondern nur ein kurzes schwarz werden des Monitors hatte. Dies entsteht beim umschalten der Eingangsquelle und ich denke, dass das alle Monitore haben wenn sich die Auflösung ändert. Nur hier dauert es weitaus länger als bspw. bei meinem alten Samsung.

Das "brummen" bemerkte auch ich, als ich im dunkeln spielen wollte und die helligkeit herunter gedreht habe. Es ist selbst mit Hintgergrundgeräuschen eines Rollenspiels deutlich zu hören.

Ich habe mir den Monitor geholt, da er zwei HDMI eingänge hat und ich sowohl PC als auch ein Cubieboard2 (Sowas wie RaspberryPi) daran anschliessen wollte, allerdings geht die automatische Umschaltung dafür sowas von auf die Nerven, da sie ständig in die falsch Source schaltet nur allein schon beim anspringen des Bildschirmschoners oder wenn man mal kurz resetten will... Echt schlimm.

Also echt, dieses Teil ist nicht zu empfehlen, da sich die Firma wohl keine Zeit genommen hat, dort zum testen nochmal ein paar RL-User oder DAUs dranzusetzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen unerträglich, 4. Dezember 2013
Ich habe zwei von diesen Teilen nacheinander getestet. Der erste Monitor hat unerträglich gesummt sobald ein heller Hintergrund zu sehen war. Das Summen hat mit dem Wechsel der Hintergrundfarbe seinen Ton verändert. Also zurück das Teil und Austauschgerät bekommen - dasselbe Spiel.
Zurück das Teil und Monitor eines anderen Herstellers gekauft!!!!!!
mfG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zweifach genervt, 3. Januar 2014
Ich habe gleich zwei von diesen Monitoren gekauft, ein für Zuhause, ein für's Büro. Beide summen unangenehm laut. Für das Büro ist das vielleicht kein Problem, aber hier in der ruhigen Stube zuhause ist das echt ein No-go! Montag gehen die Dinger zurück...
Übrigens, bei mir zumindest hat das Summen nichts mit dem Audioeingang zu tun - mit oder ohne, beide Monitore geben ein unerträgliches Summen von sich.
Und während ich dabei bin: das gross umworbene "Ultra-Narrow-Bezel" (Bildschirmrand) ist geschummelt, finde ich. Zwar hat der Bildschirm einer physischen Umrandung von ca. 2 oder 3 mm Breite, aber der Bildschirm ist gar nicht bis dahin beleuchtet - es bleibt ein unbeleuchteter Rand von ca. 10mm!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dauerhaftes brummen, 12. November 2013
Der erste Monitor hat unabhängig von irgendwelchen Einstellungen dauerhaft unerträglich gebrummt und gesummt.
Weitere Geräusche kamen vom Netzteil: ein hohes fiepen/sirren. Also mit dem Verkäufer gesprochen, Problem sei nicht bekannt, muss wohl ein defektes Gerät erwischt haben.
Eine Nacht überlegt und dann tatsächlich den zweiten Versuch gestartet:
Diesmal war das Netzteil unhörbar. Der Monitor ist nur bei 100% Helligkeit und gleichzeitig hellem Bild ruhig, ansonsten wieder das heftige brummen...
Für mich ein No-Go... Das Bild ist übrigens okay. Lautsprecher nicht so der Hit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sein Geld wert, 4. Dezember 2013
Ich betreibe den Monitor direkt neben einem PHILIPS 24IE mit TN-Panels, und der Unterschied ist gigantisch. Die Farbdarstellung dieser IPS-Panels ist klasse, über die Reaktionszeit kann man sich auch nicht beschweren.
Als ich den Monitor angeschlossen habe summte er relativ laut (wie auch in anderen Rezensionen beschrieben). Durch Einstecken eines normalen Audiokabels in den Kopfhörerausgang konnte ich dieses Problem beheben, seitdem ist er still. Für diesen Fehler in der Lautsprechersteuerung einen Stern Abzug. Ansonsten: Klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen