Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewundernswert..., 30. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Drachenmädchen (DVD)
"Drachenmädchen" kann einen echten und vor allem ganz großen Pluspunkt punkten... Die hier gezeigten Aufnahmen sind real, nicht animiert, mehr noch, sie sind dokumentarisch. An der größten Kung Fu Schule Chinas lernen 26.000 Schüler und Schülerinnen von 6 Uhr früh bis in die Nacht Kampfsport und ein wenig Allgemeinbildung. Für die Einen geht dort der Traum vom Kung Fu Künstler in Erfüllung, die anderen sind dort, weil ihre Eltern nicht die Zeit haben, sie groß zu ziehen und wieder andere wurden in die straff organisierte Sportschule geschickt, um Disziplin zu lernen...

Inigo Westmeier kombiniert die Erzählungen der Schülerinnen mit Eindrücken von Schule und Training zu einem präzisen Bild des Schulalltags, erzählt aber auch vom gesellschaftlichen Umfeld der Kampfsportausbildung. Die Heimatorte der Schülerinnen und Schülern, Gespräche mit Eltern und Verwandten und Interviews mit dem Direktor der Shaolin-Schule. Auch solche hoch interessante Dinge finden Platz in diesem großartigen Dokumentarfilm "Drachenmädchen". Es handelt von Familien, die zu arm sind, um füreinander Zeit zu haben, von Kindern, die wissen, dass sie sich gegen Tausende durchsetzen müssen, wenn sie Erfolg haben wollen, von einer klaren Vorstellung von Erziehung und Disziplin und immer wieder von der Faszination dieses beeindruckenden Kampfsports.

In wirklich wunderbaren Bildern fängt der Regisseur dieses umfangreiche Szenario ein, staunend bleibt der Zuschauer zurück. Ich kann "Drachenmädchen" nur uneingeschränkt empfehlen, wenn man sich für diesen Kampfsport und die Gegebenheiten interessiert, aber auch einfach nur durch diese wunderbaren Bilder leiten lassen will.

Die DVD erhält man in einem hochwertigen Schuber, welcher sich in jedem DVD-Regal perfekt "macht". Als Bonusmaterial liegen der DVD u. a. ein Interview, der Kinotrailer sowie ein Booklet bei. Das Booklet ist frei herausnehmbar und enthält u. a. umfangreiche Produktionsnotizen, Anmerkungen des Produzenten und verschiedenste Interviews.

Fazit:

Ein wunderbarer Dokumentarfilm. Oder wenn ich FBW zitieren darf: "Ein wichtiger Glücksfall im Dokumentarfilm." Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Industrialisierung der Kampfkunst, 10. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drachenmädchen (DVD)
Erschreckend realistisch.
Dieser Film gibt einen guten Überblick über das was jungen Menschen in China angetan wird.
Das Herz der Kampfkunst sucht man hier vergeblich.
Sehr gut gemacht, fesselnd und beeindruckend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!, 9. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drachenmädchen (DVD)
Als begeisterter Kampfsportler ist diese Doku natürlich ein absoluter Muss. Auch wenn Disziplin und gegenseitiger Respekt (in allen) Sportarten durchaus Gang und Gebe sein sollte, ebenso wie auch der Wille zur Perfektion, zeigt dieser Film, wie man es auch deutlich übertreiben kann. Aber der Film zeigt nicht nur die sportliche "Seite", sondern, was wichtiger ist, wie der familäre Rückhalt ist, wenn es denn einen gibt. Es zeigt wie tausende von Kindern in ein festes System gedrängt werden, wo Leistung, der einzige lebenswürdige Aspekt zu sein scheint. Traurig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traditionelle Kampfkunst im Wandel, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drachenmädchen (DVD)
Gong Fu ist nicht gleich Gong Fu. Neben den eindrucksvollen, sehr sensibel behandelten Biographien der Mädchen, lässt sich sehr gut verstehen, auf welchem Wege in China traditionelle Kampfkünste der "Versportung" anheim fallen und weshalb viele Großmeister sich bemühen, das kostbare Wissen durch Unterrichte in der ganzen Welt zu bewahren, indem sie "Ausländer" unterrichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend Gut, 27. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drachenmädchen (DVD)
Diese DVD bedient sicher nur ein sehr kleines Publikum. Wer ihr die wildesten Techniken erwartet wird schon mal enttäuscht werden. Diese DVD ist sicher keine Kampfschul-DVD, sondern zeigt das Leben von drei chinesischen Mädchen die eher in einem Internat untergebracht werden. Was den Film so angenehm macht ist, das hier nicht mit dem erhobenen (westlichen) Lehrerfinger gewedelt wird, sondern sich jeder eine eigene Meinung bilden muß. Einige der Eltern sind halt so arm das sie diese Entscheidung für die beste halten, was dann natürlich auf Kosten der Kindheit dieser Mädchen geht. Dazu kommt allerdings auch eine Ausreißerin die dort mehr oder weniger resozialisiert werden soll. Man läßt die Mädchen in ruhiger Art und Weise zu Wort kommen und man merkt das sie eigentlich in ihrem Kern genauso Kinder sind, wie hier auch.
Ein ruhiger und angenehmer Film den ich nicht nur Leuten ans Herz legen möchte die sich für Kampfsport interessieren sondern auch Leuten die eine Facette des heutige China sehen möchten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessant aber traurig, 29. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drachenmädchen (DVD)
Dieser Film ist für jemanden welcher die chinesischen Kampfkünste mag sehr interessant aber gleichzeitig auch sehr traurig. In dem Film wird als eine Doku der Alltag chinesischer Kinder gezeigt, welche sich für das Wushu als Lebensweg entschieden haben. Viele dieser Kinder haben nur durch solch eine Ausbildung eine Chance später einmal einen Job zu bekommen. Das Training und der dadurch enstehende Lebensstil ist hart und teilweise grausam. Die Kinder sind von ihren Familien auf lange Zeit getrennt und können nur in der wenigen Ferienzeit nach Hause fahren, ansonsten gibt es nur das Handy welches ab und zu benutzt werden darf. Wenn man sich vorstellt, dass es in den Räumlichkeiten in denen die Kinder untergebracht sind keine Heizung gibt und sie nur 1 mal pro Woche Duschen dürfen wird es einem unwohl bei solch einen Gedanken. Dennoch ist dieser Film fesselnd und kurzweilig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mit den Tratitionellen Kampfkünsten wenig gemein., 25. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Drachenmädchen (DVD)
Das in dem Dokumentarfilm gezeigte Wu Shu/Gong Fu/Kung Fu hat natürlich nichts mit den Tratitionellen Chinesischen Kampfkunststilen zu tun. Es ist eine art ,Staatskampfsport Hochleistungs- Disziplin für Meisterschaften oder Vergleichswettkämpfe ähnlich dem Turnen dort. Das tratitionelle Wu Shu/Gong Fu/Kung Fu ist l sehr rückläufig und droht wohl dort auszusterben. Aber auch dort kann man es noch lernen, man muss nur genauer suchen. In China kann sich jeder ,Großmeister' nennen. Da muss man genau wissen was man will um zwischen Scharlatanen und wahren Könnern oder ,Meistern' zu unterscheiden. Als Alternative gibt es immer noch Hong kong oder Taiwan und die USA. Den Mädchen ist dies wohl wenig bewusst sie haben andere Probleme in ihrem Alltag dort in diesem,Staatsinternat'.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Drachenmädchen, 21. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drachenmädchen (DVD)
Freigegeben ab 6 Jahren, das ist schon richtig. Allerdings würde es für jüngere Menschen sicher schnell langweilig werden. Für ältere Menschen die großes Interesse mitbringen ist dieser Film genial. Eine Dokumentation die eben, soweit wie möglich in diesem Land, versucht hinter die Kulissen zu schauen. Ein zaghafter Blick wird dem Zuschauer auch gewährt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Beeindruckende Darstellung - die allerdings einige Fragen offen lässt, 12. Januar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Drachenmädchen (DVD)
Die Leben der Mädchen im Wushu-Shaolin-Internat sind härter als die der Rekruten in einigen Kasernen. In einem Interview in den Extras bemerkt der Regisseur, dass er zuvor eine Dokumentation in russischen Jugendgefängnissen gemacht habe, wo es zumindest Heizungen gäbe. Frostbeulen und abgefrorene Teile der Ohren bei den Mädchen sind sprechende Zeichen dafür, dass es so etwas in Henan an einem Internat für 35.000 Schülerinnen und Schüler nicht gibt. Und warum zum Beispiel auch eines der Mädchen die Schule verlassen hat - über die Mauer.

Die Gründe warum auch viele Lehrer das Gelände über die Mauer verlassen werden weniger deutlich beleuchtet und auch die Verhältnisse bei den Jungen werden eigentlich nur gestreift. Da es sich um eine gemischtgeschlechtliche Schule handelt, muss man auch mit Problemen in Bezug auf sexuelle Übergriffe rechnen, die ebenfalls hier keine Erwähnung finden - wohl auch um eventuell später noch mal wieder ein Visum zu bekommen.

Die Gegenüberstellung der Interviews mit den Mädchen, den Trainern, dem Schulleiter und einem Mönch des neben der Schule liegenden Shaolin-Klosters zeigt deutlich verschieden Missstände auf - vielleicht viel deutlicher, als dies auf andere Art und Weise gezeigt werden könnte. Und die Interviews mit den Eltern und anderen Verwandten der Mädchen geben einen guten Einblick darin, wie noch viele Menschen im heutigen China leben - und wie Mädchen in dieser Kultur gesehen werden, auch wenn man mittlerweile einen deutlichen Mangel an prospektiven Bräuten für die jetzige und die kommende Generation hat.

Die Eltern finanzieren die Schule der Kinder - und dabei wäre es interessant gewesen zu erfahren, wieviel eines Einkommens so etwas kostet, wenn die Eltern dazu gezwungen sind, sogar in den offiziellen Staatsferien zu arbeiten und so ihre Kinder zum Teil über Jahre nicht sehen.

Wegen der offenen Fragen würde ich eigentlich eher viereinhalb statt fünf Sterne geben, aber da das System es nicht erlaubt mache ich es halt diesmal so. Auf jeden Fall mehr als einmal sehenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Einblick in Eliteschulen, 2. September 2013
Von 
Ulrike Doerr (Griesheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drachenmädchen (DVD)
Die Vehemenz mit der die Hauptdarsteller einer Sache nachgehen, die in unserem Land als Hobby betrieben wird, hat mich sehr beeindruckt. Es ist unglaublich welchem Druck diese Kinder auch durch die eigenen Eltern ausgesetzt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Drachenmädchen
Drachenmädchen von Xin Chenxi (DVD - 2013)
EUR 15,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen