holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen137
4,1 von 5 Sternen
Plattform: PC Download|Version: 1 PC|Ändern
Preis:21,11 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. April 2013
Mit Antiviren- bzw. Sicherheitssoftware versuchen wir User uns vor den täglichen Gefahren aus dem Internet zu schützen.
Wer möchte schon, dass sein E-Mail Account zur Spamschleuder wird, oder der eigene Rechner Mitglied in einem Bot-Netz wird.

Der einfache aber auch der versierte Benutzer, kann sich bei dieser Art von Software nur auf das verlassen was er so im Netz an Tests findet.
Wie will man auch als Endverbraucher nachvollziehen ob die Angaben des Herstellers alle immer so der Realität entsprechen.

Da bleiben einem eigentlich nur Seiten wie "av-comparatives" oder "av-test" und die Tests der Stiftung Warentest.
Vergleicht und studiert man nun alle Tests, stellt man hier und da doch ganz erhebliche Unterschiede in den Ergebnissen fest.
Was bei den einen auf Platz 1 prämiert wird, ist anders wo auf Platz 3 oder tiefer. Liest man dann auch noch Artikel aus dem Computermagazin "c't",
ist man unter Umständen völlig irritiert.

Da bleibt einem nur einen Mittelwert zu ziehen oder sich für ein "Test-Institut" zu entscheiden.
Ich für meinen Teil habe die Stiftung Warentest als Referenz genommen.

Mittlerweile habe ich schon so einiges durchprobiert.
Lange treuer Kaspersky Kunde, dann einen Ausflug zu Norton, dann GDATA, zu Avira auch mal und über Trend Micro zu Bitdefender IS 2013.
Grund für mich waren neben der Schutzleistung, besonders die Performance des Systemns und (für mich als versierter) die Handhabung der Software.
Was nützt mir ein "sicherer" Rechner wenn vieles einfach 'ein wenig' bis 'viel' langsamer geht und man als Benutzer obendrein entmündigt wird?

Zuletzt Bitdefender IS 2013 war für mich so ein Negativ-Kandidat und da kam mir die neue Version von GDATA gerade recht.
In der aktuellen Stiftung Warentest (04/2013) landete zumindest GDATAs Vorversion zusammen mit ESET Smart Secutity ganz vorne im Ranking.
Da ich noch eine 2 Jahreslizenz aus Version 2012 hatte, habe ich mir direkt mal die Trail runtergeladen und siehe da, der alte Account funktioniert mit der 2014er.

Zum Programm:

Die Oberfläche wirkt im Vergleich zu 2012 und 2013 aufgeräumt und viel übersichtlicher.
Für mich sind die Einstellmöglichkeiten Selbsterklärend und gut strukturiert.
Das kopieren von größeren Dateien funktioniert tatsächlich ohne merkliche Verzögerungen.
Das surfen im Internet ist im Vergleich zur Vorversion deutlich flotter und ist fast so wie ohne aktivierten Wächter.
Auch der Systemstart kommt mir unverzögert vor und über einen integrierten Autostart-Manager kann man zusätzlich einstellen,
welche Programme erst nach dem Systemstart starten sollen und nicht währenddessen. So geht der Bootvorgang noch ein wenig flotter.

Bei GDATA kommen ja schon seit je her zwei Viren-Engines (=Informationstechnologie/"Motor") von Bitdefender und Avast zum Einsatz.
Dadurch erkannte die Software bisweilen zwar immer etwas mehr als die Konkurrenz, was sich aber im Ressourcenverbrauch bemerkbar machte.
Laut dem Hersteller kommt erstmals in der 2014er-Version eine eigene 'Engine' zum Einsatz, an der (so die Medien) GDATA über fünf Jahre
gebastelt hat. Welche der beiden (Bitdefender/Avast) dafür nun wegfällt, habe ich nicht gelesen.

Vielleicht ist aber auch dies ein Grund, warum mir die neue Version so "rund" vorkommt und den Rechner nicht so ausbremst. (?)

Natürlich sind dass alles subjektive Eindrücke.
Über die tatsächliche Schutzwirkung kann man nur auf das vertrauen was der Hersteller und z.B. Stiftung Warentest sagen.
Ich für meinen Teil bin bis jetzt sehr zufrieden mit dieser Software.

Zum Glück bietet mittlerweile jeder Hersteller eine Kostenlose Testversion, so kann sich jeder selbst ein Bild machen.

Tipp: Auch eine Lizenz aus der Vorversion funktioniert. Da spart man obendrein noch etwas.
44 Kommentare|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2013
G-Data Internet Security ist mit gleich zwei Virenscannern das effektivste nach meiner Erfahrung hatte auch schon Norton und ähnliche Programme, aber vom Schutz und von der Handhabung kann ich G-Data einfach nur weiterempfehlen, ist total einfach von der Installation bis zur Einstellung des Programms alles selbsterklärend!! Auch die intregierte Firewall ist sehr zuverlässig und lässt sich auf verschiedene Sicherheitsstufen einstellen!! Und zusätzlich bestes Preis/Leistungsverhältnis zumindest hier über amazon!!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2014
Bin schon seit 2 oder 3 Jahren sehr zufrieden mit diesem Programm. Macht den PC nicht langsamer. Fischt alles raus,was befallen sein könnte.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2013
Als jahrelanger Gdata Nutzer und Fan kann ich zur Zeit vor diesem Programm nur warnen. Es scheint nach Aussage von Gdata zur Zeit so zu sein, dass im Programm ein sehr großer Programmierfehler ist. Ich habe selbst miterleben müssen, wie 3 Rechner nach sauberer Installation ( Windows 7 32 Bit) ein paar Minuten nach dem Hochfahren einfach aus unerklärlichen Gründen einfrieren! Es lässt sich auf einmal nichts mehr starten, runterfahren oder ähnliches. Ein Blick ins Gdata Forum zeigt, dass Gdata zur Zeit die Probleme nicht in den Griff bekommt. Die Version 2013 lief immer tadellos!!Vielleicht liegt es an der neuen Eigenentwicklung Glose-Gap.
Ich habe jetzt mittlerweile 3 mal auf 3 verschiedenen Rechnern versucht die Gdata Internet Security 2014 auf Dauer zum laufen zu bringen. Aber irgendwann fangen diese einfach ein einzufrieren! Ich habe mit dem Support 3 Tage verbracht, die Probleme zu erörtern, Dateien ausgetauscht und Berichte gesendet.
Resultat null. Alle Systeme habe ich auf die Version 2013 zurückgesetzt und dann läuft alles wie geschmiert!
Vorteile:

- sehr schöne neue Oberfläche
- endlich Selbstschutz mit Kennwort(einstellbar)
- endlich akustische Meldung bei Virenfund(einstellbar)
- nach dem 3. Systemscan sehr schelle Suchläufe

Nachteil:

- Programm zur Zeit (20.04.13)unter Windows 7 (32Bit!!) nicht nutzbar, da die PC`s einfrieren, beim Hoch- und Runterfahren hängenbleiben!

Update 28.04.2013:

Achtung!!!Unbedingt Kommentare hierzu lesen! Das Problem hat Gdata wohl erkannt und beseitigt! Seit 3-4 Tagen laufen die Rechner einwandfrei!! Aus diesem Grunde ändere ich die 1 Sternbewertung auf berechtigte volle Punktzahl!
1717 Kommentare|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2014
Seit Jahren mein Favorit in Sachen Internetsicherheit! Auch in der Familie von mir auf anderen Computern installiert, auch dort nie Probleme (alles Windows 7). Preis/Leistung klasse. Leichte Installation.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2013
Hat das abgelaufene GData überschrieben, danach ging nicht mehr viel.Nur mit fachkundiger Hilfe einigermaßen stabiler Betrieb.
Nächstes Mal kaufe ich eine CD, vielleicht klappt es dann besser.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2014
Ja ich kann G Data Security weiter empfehlen . Ich bin sehr zufrieden.
Ich habe das Program schon über mehrere Jahre und hatte noch nie Probleme damit.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
Ich kann da nur 2 Sterne geben. G Data bietet hier ein Programm an was den Nutzer voll im Dunkeln lässt. Bei einer Vielzahl von Programmen und Tools die heute auf PC's sind möchte man doch wissen was Internet Security damit macht wenn man es öffnet.
Bei Problemen mit den Firewall (habe ich jetzt mit Firefox) gibt es keine Lösung wie man die Firewallblockade des Programms beheben kann. Die alte Internet Security Prog. werden bei Tests schlecht gemacht und Prog. die nicht wirklich was taugen gut gemacht. Geld regiert die Welt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
Arbeite selber in der IT Branche,
habe einen vergleich mit den anderen Programmen der grossen Anbieter.
Bei meinem HP Notebook hatte ich jedes jahr ein anderes drauf, im moment finde ich g data für mich und bekannte einfach genial. Ich kann diverse Sachen zusätzlich einstellen und alles schön kontrollieren. Meine Bekannten denen ich es drauf getan hab nutzen es als Normal User ( d.h. pc einschalten,...spielen, pc ausschalten ) und sind auch sehr zufrieden da das programm nicht von ihnen erwartet einzugreifen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2014
habe seit ca drei Wochen einen neuen PC und habe mir diese Sicherheitssoftware dazu gekauft. Warum diese ? Hatte vorher auch bei Norton und Kasperski geschaut, dabei aber im Kleingedruckten immer gelesen, dass bei Betriebssystemen, die auf 64 Bit basieren, nicht alle Features dieser Sicherheitssoftware garantiert werden können. Fand ich nicht wirklich seriös. Hier bei G-Data fand ich diesen Zusatz nicht. Im Gegnteil wurde ausdrücklich darauf verwiesen, dass bei 32 und bei 64 Bit alles kompatibel ist. Zum zweiten hat mich nat. auch der Preis interessiert und auch in der Hinsicht konnte G-Data punkten. Dass es sich hierbei um eine deutsche Firma handelt, die in Deutschland ansässig ist, realisiert ich zwar erst später, macht mir meine Kaufentscheidung im Nachhinein aber sehr sympatisch.
Nun zum Produkt: Angemerkt sei, dass ich kein PC-Profi bin. Mich nervte aber bei meinem vorherigen System, dass trotz angezeigtem Status: " Ihr Computer ist geschützt " deutliche Spuren von Viren und sonst noch was auftraten. Auch die für mich fürchterlich nervenden aufploppenden Werbefenster verhinderten ein ruhigen Gebrauch des Internet.
Und nun, was für ein Segen, die Software zeigt mir vorher an, was evtl gefährlich ist, nicht erst wenn alles zu spät ist, Werbungen sind im erträglichen Bereich, auch gibt es nicht mehr diese fiesen Popp up Fenster mit: " Ihr PC ist gefährdet. Machen Sie eine Fehleranalyse". Alles läuft ruhig.
Nach dem Öffnen der Programmoberfläche ist alles aufgeräumt dargestellt. Der Updateverlauf wird mit Zeitplan angezeigt, alle zu schützenden Bereiche werden in einer Art angezeigt, dass man sie auch " manuell" jederzeit einzeln überprüfen lassen kann ( was man aber nicht muss, da es ja automatisch geht ) und erkannte und behandelte Viren , Trojaner und sonstige, werden ebenfalls aufgeführt, so dass man sie auch später nochmal namentlich sieht.
Auch die Links zu Upgrades oder Erweiterungen für mehrere PC's oder Verlängerung der Software sind gut. In Verbindung mit dann viel günstigeren Preisen ( z.B. bei Upgrades ) ist das von meiner Seite her als gut zu beurteilen.
Zusätzlich werden auch noch andere Softwarepakete angeboten, die allerdings in einem speziellen Ordner sind und demnach installierbar sind oder auch nicht. Einzig eine Registersoftware von " RegClean" hat dierekten Einfluss aufs Geschehen. Stellt man aber ab und bezahlt nat. nichts dafür, weil man sich ja den CCleaner kostenfrei runterladen kann, der das, was " RegClean" anbietet, wenigstens genauso gut kann.
Fazit: EIn Produkt, das einfach zu bedienen ist , das tut, was es soll und auch in der Beschreibung aussagt ohne dabei noch unzählige andere Softwareprodukte mit "einzuschleusen"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)