Kundenrezensionen


115 Rezensionen
5 Sterne:
 (89)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein spitzenmäßiges Abenteuer
Da ich von einer Trilogie ausging, habe ich mich mit dem Lesen bis zu dem Herauskommen des 3. Bandes gezügelt. So konnte ich der fantastischen Geschichte ohne lange Wartezeiten bis zum Ende folgen - dachte ich. Leider muss ich nun doch wieder warten, und zwar auf den 4. Teil. Das ist kaum auszuhalten. Denn dieses Abenteuer hat mich an meinen Sessel gefesselt und mir...
Vor 7 Monaten von gila veröffentlicht

versus
14 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Selbst 99 Cent sind noch zu viel
Mit einem Buch, dass nicht mehr als einen Euro kostet, kann man nicht viel falsch machen, dachte ich mir, als ich mir Falaysia geholt habe. Auch waren die Rezensionen durchweg positiv und das Buch hatte ja sogar einen Preis gewonnen.
Nach der Lektüre frage ich mich jedoch wieso und bereue den Kauf.

Der Schreibstil ist im besten Fall schlicht, im...
Vor 15 Monaten von S.H. veröffentlicht


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein spitzenmäßiges Abenteuer, 22. Januar 2014
Von 
gila - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falaysia - Fremde Welt: Band I (Kindle Edition)
Da ich von einer Trilogie ausging, habe ich mich mit dem Lesen bis zu dem Herauskommen des 3. Bandes gezügelt. So konnte ich der fantastischen Geschichte ohne lange Wartezeiten bis zum Ende folgen - dachte ich. Leider muss ich nun doch wieder warten, und zwar auf den 4. Teil. Das ist kaum auszuhalten. Denn dieses Abenteuer hat mich an meinen Sessel gefesselt und mir nachts den Schlaf geraubt, da ich meinen Kindle so gar nicht aus der Hand legen konnte.

Diese Geschichte besticht durch viele Wendungen im Ablauf des Geschehens. Die Protagonistin überrascht den Leser immer wieder durch ihr Verhalten gegenüber dem Bösewicht Marek, der mir im Laufe der Story immer sympathischer wurde, obwohl er es meisterhaft versteht, über seine wahren Ziele zu schweigen, was zu wilden Spekulationen Anlass gibt. Leon ist ein Krieger, der immer für die gute Sache kämpft und Menschen in Not hilfreich zur Seite steht. Und doch sieht es so aus, dass er zum Wohle von Falaysia seine Freundin Jenna zum Spielball der Kriegsherren und Zauberer machen würde.

Eine superspannende Geschichte, die sicherlich auch noch einen 5. Band vertragen könnte.
Für ein herrlich langes Lesevergnügen danke ich der Autorin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Geschichte mit einem Hauch Witz, Charme und Romantik, 8. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Falaysia - Fremde Welt (Kindle Edition)
Die Geschichte:
Jenna besucht eines Tages ihre ‘Tante’ Melinda, die, so erzählt man sich im Ort, eine Hexe ist. Bei dem Besucht erscheint auch ein mysteriöser Mann, der Melinda besuchen will. Nachdem Jenna und ihr kleinerer Bruder Benjamin, der wegen einer Mutprobe heimlich in Melindas Wohnung eingedrungen ist, das Gebäude verlassen, wird klar, wer der unbekannte Mann ist. er heißt Demeon und er hat früher ein ‘Spiel’ mit Melinda gespielt, das ‘Falaysia’ heißt. Falaysia is eine reale Parallelwelt, das Zauberer viele Jahre lang gespielt haben und bei dem es um echte Menschenleben ging. Auch Melinda hat dieses Spiel gespielt, und zwar mit Demeon. Doch dann hat sie es abgebrochen und ist vor ihm geflohen. Doch nun hat er sie wieder einmal gefunden. Und er hat Jenna nach Falaysia geschickt. Dort wacht Jenna schon bald auf und wird von einem älteren Paar, das wie im Mittelalter lebt, in ihr Haus eingeladen. Die Beiden erzählen ihr, dass sich vor ihr auch schon jemand wie sie verlaufen hat. Und diese Person heißt Leon. Sie erfährt, dass die Welt ‘Falaysia’ heißt und das Land ‘Allgrizia’, das Land der Kriege. Zusammen mit dem Mann, der Gideon heißt, macht sie sich auf in die Stadt Xadred. Sie erfährt, dass es Magie gibt und ahnt schon, dass Demeon sie nach Falaysia gebracht hat. Sie trifft im Haus einer alten Frau auf Leon. Dieser verrät ihr, was ihre Tante Melina mit seiner und ihrer Reise nach Falaysia zu tun hat. Beide wollen wieder zurück in die normale Welt und begeben sich auf eine Reise, die viele Überraschungen birgt. Zwischendurch müssen sie sich trennen und werden von Marek, einem Kriegsherr, gefangen genommen. Doch dann reißt sie ihm ein Amulett vom Hals und ahnt nicht, was sie da in den Händen hält.

Meine Meinung:
‘Falaysia – Fremde Welten’ ist der erste Teil einer Fantasyreihe, in der es um Hexen, Zauberer und das Paralleluniversum Falaysia geht. Die Hauptcharaktere sind Jenna sowie später Leon. Als Leser wird man langsam in die Welt ‘Falaysia’ hineingeführt. Man entdeckt das Land wie Jenna es tut. Es ist ziemlich anders, altertümlich eben, aber interessant. Auch toll finde ich die Sprache, die in Falaysia gesprochen wird. Sich das auszudenken ist auch schon eine Kunst. Am allerbesten gefiel mir das aufschlussreiche Gespräch zwischen Jenna und Marek, während Leon Feuerholz holt. Die beiden sagen ehrlich, was sie übereinander denken und irgendwie lernen sie sich richtig kennen. Ab da wird mit Marek symphatisch. Es beginnt sich zum Ende hin eine Art Anziehungskraft zwischen ihm und Jenna zu bilden, die mir besonders gut gefallen hat. Der Schreibstil ist auch schön ausgereift, obwohl Falaysia der Debütroman von Frau Linger ist. Es macht Spaß, die Geschichte von Jenna und Leon zu verfolgen. Das Ende … macht das Warten auf die Fortsetzung, die ‘ Falaysia – Fremde Welt, Band 2: Trachonien’ heißen wird, noch spannender und ist ein kleiner, aber feiner Cliffhanger.

Meine Bewertung:
Wenn man sich erst einmal in die Welt von Falaysia hineingefunden hat, erwartet den Leser eine spannende Geschichte mit einem Hauch Witz, Charme und Romantik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Mischung macht es! Ich bin begeistert!, 5. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falaysia - Fremde Welt: Band I (Kindle Edition)
Dies ist meine erste Rezension, da ich diese gute Buchreihe damit unterstützen möchte. Ich habe innerhalb weniger Tage alle vier Bände verschlungen und warte nun sehnsüchtig auf den fünften Band... Ich möchte nicht zu viel verraten, daher versuche ich mich kurz zu fassen... ;-)

Wer die Verknüpfung von Fantasy und Romanze mag, ist hier definitv richtig aufgehoben. Die Story (Parallelwelt) ist mal etwas anderes und wirklich schön umgesetzt. Meiner Meinung nach ist das ein großes Plus dieser Reihe. Die Mischung aus modernem Wissen und alter Zeit finde ich sehr gut glungen.
Die komplexen Charaktere sind klasse gezeichnet und man kann sich super gut in jeden von Ihnen hinein versetzen. Jeder bringt seine eigene Geschichte mit, welche erst im Laufe der Bände immer weiter ans Licht kommt und die Charaktere noch ineressanter macht. Die Protagonistin Jenna wird nicht - wie so oft in solchen Büchern - als schwach dargstellt, sondern verfügt über eine sehr starke Persönlichkeit, welche sie immer wieder geschickt einzusetzen vermag.
Die Bücher sind toll und mitreißend geschrieben. Mehrere Spannungsbögen und mit einander verwobene Ereignisse fesseln den Leser bis zu Schluss. Manchmal kann man es kaum aushalten, wenn die Autorin ihren Blickwinkel ändert, um von der einen oder anderen Begebenheit zu berichten. Die Grenzen zwischen Gut & Böse verschwimmen, was die ganze Story noch interessanter macht. Die Liebesgeschichte ich nicht kitschig, sondern wird überaus liebevoll und behustam angeganen, die Anziehungskraft wunderschön beschrieben.

Natürlich lassen sich beim Selfpublishing einige kleine Tipper oder Rechtschreibfehler nicht vermeiden. Das stört jedoch nicht im geringsten, da der Stil ansonsten sehr ansprechend und die Handlung logisch ist.

Insgesamt kann ich nur sagen: Die Mischung macht es! Eine große Ladung Parallelwelt, etwas Magie, viel Abenteuer und Spannung gewürzt mit einer prickelnden Liebesgeschichte. Ganz toll und von mir *****Sterne!
Eine klare Leseempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Fantasyreihe für alle, die gerne in fremde Welten abtauchen!, 13. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falaysia - Fremde Welt: Band I (Kindle Edition)
Diese Fantasyreihe ist das Beste, was ich seit langem gelesen habe. Ich bin jetzt bei Band 4 und gebe eine Zusammenfassung des bisher gelesenen (und versuche dabei, inhaltlich nicht zu spoilern):

Es geht um Jenna, die ohne Vorwarnung in einer fremden, mittelalterlichen und kriegerischen Welt erwacht und sich nun in dieser zurechtfinden muss.

Ein zweiter Handlungsstrang spielt in der realen Welt, in der Jennas Tante (die magische Fähigkeiten hat) und ihr kleiner Bruder versuchen, Jenna zurückzuholen. Der undurchsichtige Magier Demeon spielt dabei eine wichtige Rolle, nur ist niemandem klar, welche Ziele er wirklich verfolgt und was es mit dieser Person auf sich hat.

Es geht in der fremden Welt um Kriege, Machtkämpfe, Freundschaft, Verrat, große Liebe - und natürlich um Magie. Jenna wandert, flüchtet, reist mit verschiedenen Begleitpersonen durch diese mittelalterliche, magische Welt in der, neben vielen Feinden, auch merkwürdige Wesen ihren Weg kreuzen. Es tauchen Elfen, Drachen und gefährliche Tiere auf - was aber nie kitschig oder konstruiert wirkt, sondern alles ist nachvollziehbar und stimmig. Hier kann ich die schlechten Rezensionen die die Stimmigkeit bemängeln, überhaupt nicht nachvollziehen.

Diese Stimmigkeit gefällt mir besonders an dem Buch. Als Jenna in der neuen Welt erwacht, sagt sie z.B. nicht, "ach ok, ich bin jetzt in einer anderen Welt" sondern sie zweifelt und versucht zu Beginn erst einmal alle möglichen logische Erklärungen für das zu finden, was sie sieht. Als sie das erste mal mit der brutalen Gewalt, dem Krieg und Tod konfrontiert wird, ist sie total schockiert - so wie es wohl jedem gehen würde, der aus unserer Welt kommt und mit so etwas konfrontiert wird. (Bei anderen Romanen stört mich oft, dass die Protagonisten solche Dinge locker wegstecken). Auch andere merkwürdige Dinge, die geschehen oder in der Vergangenheit geschahen, werden nach und nach immer logisch und nachvollziehbar erklärt.

Die Charaktere sind gut herausgearbeitet und einige wandeln sich im Laufe der Zeit bzw. zeigen noch ganz andere Seiten als zu Beginn dargelegt. Jennas Verhalten in dieser Extremsituation ist sehr gut nachvollziehbar und sie ist sympathisch, Leon wirkte auf mich zuerst wie ein patenter junger Mann, entwickelt sich (für mich) aber schnell eher zu einem naiven Jüngling, der nicht wirklich etwas auf die Reihe bekommt. Und dann Marek, der brutale Heerführer, dem Jenna in die Hände fällt, ist natürlich der Knaller. Er ist ein absolut interessanter Charakter - der wilde, kalte, starke, intelligente, gutaussehende Krieger, hinter dem viel mehr steckt, als man anfänglich vermutet. Einerseits sehr klischeehaft - er lädt wirklich zum Schmachten ein - andererseits ist/wird der Charakter aber so vielschichtig, dass das Klischee nicht so ganz haltbar ist - und zudem ist ein wenig Klischee bei einem Fantasyroman für mich total ok. Auch die Nebencharaktere werden mit wenigen Worten sehr gut beschrieben, so dass man sich schnell ein Bild der Personen machen kann.

Die Reise führt im Verlauf der Bücher durch weite Teile des Kontinents. Die Beschreibungen der Landschaften, Städte, Burgen, Dörfer, Höhlen etc. ist toll. Nicht zu ausschweifend, aber dennoch kann mich beim Lesen total in diese Welt hineinversetzen und sehe alles bildlich vor mir. So muss es sein!

Die Handlung und auch die "Geheimnisse" der Personen sind z.T. ein wenig vorhersehbar, was mich in diesem Fall aber nicht gestört hat, denn es gibt immer auch überraschende Wendungen und es bleiben (bisher) auch immer noch viele Fragen offen und es ist nicht absehbar, in welche Richtung sich einige Handlungen und Personen entwickeln werden. Langweilig wird es jedenfalls nie und ich konnte kaum aufhören zu lesen.

Fazit: Diese Bücher sind für alle, die gerne fremde, magische Welten durchwandern, Abenteuer erleben und einfach nur richtig abschalten möchten, bestens zu empfehlen. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal wieder eine neue Idee!, 11. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falaysia - Fremde Welt: Band I (Kindle Edition)
Zuerst dachte ich ja dieses Buch wäre genau wie alle anderen typischen fantasy Romane, zwei Helden und der Bösewicht, der eigentlich total schlimm ist, aber die Hauptfigur trotzdem total fasziniert von ihm ist. Ich hab mich lange nicht mehr so getäuscht! Die Autorin hat einen wahnsinnig Guten Schreibstil, der einen praktisch im Buch versinken lässt. Ich war total gefesselt von der Geschichte und habe direkt alle vier Bände am Stück gelesen. Die Handlung hat meiner Meinung nach keine einzige Macke und reißt einen förmlich mit. Wie vielleicht schon bemerkbar: ich bin absolut begeistert und hoffe, dass noch viele andere dieses Buch lesen werden, da es ein absolut spannendes Werk ist und es endlich einmal eine neue, nicht schon mehrfach ausgelutschte Handlung gibt!
Die Charaktere sind sehr ausgefeilt und haben alle ihre Vergangenheit, sie haben alle ihre Fehler und sind dadurch sehr einzigartige Personen.
Was mir besonders gut gefällt ist, dass in diesem Roman eben nicht alles perfekt ist, es gibt Kriege und Mord, und trotzdem gelingt es der Autorin eine aufregende Geschichte zu erzählen, die trotz aller Rückschläge auch ihre schönen Seiten hat und man immer wieder Hoffnung auf ein gutes Ende bekommt.
Auch der Wechsel zwischen den Welten ist einfach gelungen! Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz viel Fantasy für ganz wenig Geld, 18. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Falaysia - Fremde Welt (Kindle Edition)
Inhalt:
Jenna ist die einzige in ihrer Familie, die Kontakt zu ihrer Tante Melanie hält. Der Rest der Familie macht Melanie für den Tod von Jenna’s Mutter Anna verantwortlich und die Kinder in der Nachbarschaft, glauben sogar sie sei eine Hexe. Doch Jenna mag ihre Tante und glaubt nicht daran, bis sie völlig unerwartet in einer anderen Welt zu sich kommt. In Falaysia.

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich sehr überrascht. Es fängt ganz harmlos an. Ein paar Jungs aus der Nachbarschaft wollen eine Mutprobe bestehen und plötzlich ist man mitten drin. Genauso unvorbereitet wie Jenna plötzlich in Falaysia zu sich kommt, genau so unerwartet bin ich auf einmal mitten drin im Buch und in Falaysia. Es handelt sich hier wirklich um ein sehr ausgeprägtes Fantasy-Geschehen. Falaysia ist eine andere Welt, eine Zwischenwelt, in der Zustände wie im Mittelalter herrschen und in der es vereinzelt noch Magie gibt. Die Autorin hat hier eine Welt geschaffen, die von unglaublich viel Fantasie geprägt ist und die ich ihr trotzdem mit jedem Wort geglaubt habe. Ihr Schreibstil liest sich ganz toll und alle diese gefährlichen Wesen entstehen vor meinem geistigen Auge.
Jenna ist völlig verwirrt und als sie auf ein altes Bauernpaar trifft, erkennen die beiden Alten, dass es sich bei Jenna um eine „Verirrte“ aus der anderen Welt handeln muss. Sie bringen sie zu Leon, der auch ein Verirrter ist, aber schon vor langer Zeit als Kind nach Falaysia gekommen ist. Die beiden tun sich zusammen, um gemeinsam einen Weg zurück in ihre eigene Welt zu finden. Dabei treffen sie nicht nur auf wilde Tiere, sondern auch auf viele Krieger, die ihnen nach dem Leben trachten. Ich mag sie alle beide. Ganz toll, finde ich wie Jenna mit der Situation umgeht und wie sie das auch körperlich meistert. Leon gefällt mir, und dass er so misstrauisch ist, lässt sich gut nachvollziehen. Aber auch seine Entwicklung finde ich toll. Ja, und sogar den „Bösewicht“ Marek mag ich sehr. Ich glaube irgendwo steckt da noch was in seinem Charakter verborgen. Diese Figur ist definitiv noch sehr ausbau- und entwicklungsfähig. Und ich bin schon sehr gespannt wie Marek sich im nächsten Teil entwickeln wird. Außerdem mag ich seinen Humor.
„Falaysia – Fremde Welt“ ist das erste Buch, welches ich 2013 gelesen habe und es war definitiv ein super Lesestart für das neue Jahr. Ein absolutes Lese-Highlight. So darf es ruhig weitergehen.
Das Buch endet mit einem fiesen Cliffhanger, eigentlich sogar mit mehreren. Bei mir bleiben einige Fragen offen und ich bin schon sehr gespannt darauf wie es weitergeht mit Jenna, Leon und Marek.

Mein Fazit:
Ganz viel Fantasy für ganz wenig Geld. Hier können auch „Nicht-Fantasy-Leser“ zu echten Fans werden! Also, auf nach Falaysia.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Auftakt zu einem gelungenen Mehrteiler, 13. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falaysia - Fremde Welt: Band I (Kindle Edition)
Die Geschichte pendelt zwischen der reallen und einer fantastischen Parallelwelt, was mir persönlich seit Stephen Kings "Der Talismann" immer wieder gut gefällt. Die Geschichte beginnt etwas schleppend, kommt dann aber langsam in Schwung. Im Vergleich zu den Folgebänden ist der erste Band noch der schwächste, das Weiterlesen lohnt also auf jeden Fall für alle, die Fantasy, gepaart mit einer schön aufgebauten (das heißt: absolut schwierigen ;-)) Beziehungsgeschichte mögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannend, 15. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falaysia - Fremde Welt: Band I (Kindle Edition)
Spannend und witzig in den Dialogen .Er wird eine ganz andere Welt aufgetan. Also sehr unterhaltsam. Hat man den ersten Band gelesen, muss der zweite gleich hinterher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen FANTASTISCHES BUCH ;-), 14. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falaysia - Fremde Welt: Band I (Kindle Edition)
Habe dieses Buch verschlungen, direkt danach Band 2 und 3...und von Buch zu Buch wird es sogar immer besser....Nur noch 1 Tag ..juchhuuuu dann kann ich wieder eintauchen in Falaysia...Band 4.....We all love Marek...Tolle Geschichte, klasse verschiedene Charaktere und einfach schön geschrieben.....ACHTUNG: Totale Suchtgefahr ;-))) Danke Ina für diese Reihe.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr schönes Buch, 12. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Falaysia - Fremde Welt: Band I (Kindle Edition)
Habe mir das Buch aufgrund der guten Bewertungen gekauft...und es nicht bereut. Schöner schreibstil und sehr spannend geschrieben. Empfehle ich sehr gerne weiter...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Falaysia - Fremde Welt: Band I
EUR 0,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen