Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schnell und trotzdem sehr sparsam
Mein "letzter" war ein Phenom II X6 1090T. Ohne (Rechen-)Last, nur mit dem nötigsten ausgestattet (integrierte Grafik,1xCPÜ-Lüfter,SSD,Tastatur, Maus) brauchte das System ca. 70W. Reales System (+3xIDE-Platten, CD, Lüfter, ..) ca. 90 W in Leerlauf, und bis ca. 200 W bei Volllast.

Nachdem die Intel-Systeme seit Sandy-Bridge so viel sparsamer...
Vor 6 Monaten von Werner veröffentlicht

versus
0 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Intel Core i5 4570
die i5 Haswell CPU muss extrem gut gekühlt werden, der Boxed Kühler reicht bei mir gerade so um bei 100% Auslastung ca. 2 min die Temperatur unter dem für die CPU erlaubten Wert zu halten, habe den Belastungstest daraufhin abgebrochen.
(hierbei spielt sicher auch das Gehäuse und die Raumtemperatur eine Rolle das ist mir klar)...
Vor 2 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schnell und trotzdem sehr sparsam, 20. März 2014
Von 
Werner - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Mein "letzter" war ein Phenom II X6 1090T. Ohne (Rechen-)Last, nur mit dem nötigsten ausgestattet (integrierte Grafik,1xCPÜ-Lüfter,SSD,Tastatur, Maus) brauchte das System ca. 70W. Reales System (+3xIDE-Platten, CD, Lüfter, ..) ca. 90 W in Leerlauf, und bis ca. 200 W bei Volllast.

Nachdem die Intel-Systeme seit Sandy-Bridge so viel sparsamer waren, sollte es nun ein Intel(Haswell) sein.
Hätte zwar gern weiter AMD unterstützt, Konkurrenz belebt ja das Geschäft, und seit AMD abgehängt ist, macht Intel (leistungsmäßig) gefühlt kaum noch Fortschritte, aber AMD liefert z.Z. leider nichts vergleichbares (schon gar nicht was den Verbrauch angeht)
Die i5-4570 CPU ist vom Preis-Leistungsverhalten wohl mit das Beste auf dem Markt. (ich rechne in den Preis auch die Stromkosten, s.u.)
Sie ist nicht übertrieben teuer (mehr wie ca. 150 Euro will ich nicht ausgeben), aber von der Leistung "noch nicht ganz" abgehängt.

Von der Leistung her bringt der Systemwechsel kaum was, ich war bisher auch schon zufrieden, aber durch die Stromersparnis bezahlt sich das System praktisch selbst. Außerdem ist der Rechner nun kaum hörbar, nicht mal bei Volllast. Mit Boxed-Lüfter!
Trotz 3x so großem Zukauflüfter "Sella" war der Phenom bei Vollast ein nerviger Krachmacher, viel lauter als der Boxed bei Intel.
Die Installation des Boxed-Lüfters war auch sehr viel einfacher als beim Phenom. CPU einsetzen, Lüfter positionieren (Auf die Anschlussleitungen des Lüfters achten!) und die 4 Halterungen an den Ecken ins Board drücken. Kein hantieren mit Klemmbügeln, kein schrauben. 4x drücken, fertig. Dauert keine 2 Minuten, geht auch beim installierten Board. Und wie gesagt, meiner Ansicht nach reicht der Boxed-Lüfter vollkommen aus. Bei den 3 Systemen vorher war die Anschaffung eines (leiseren) Zukauflüfters "Pflicht", dieses mal verzichte ich drauf. Meine (auch leisen) FP sind lauter. Ich denke es lohnt sich, erst mal den Boxed auszuprobieren, und erst dann ggf. eine bessere Version zu bestellen.

Ich will hier nicht mit Benchmarks kommen, die gibt's wie Sand am Meer und sind eher enttäuschend. Laut Chip: CPU-Leistungsindex gegenüber einer 3 Jahre alten Phenom II X6 1090T-CPU nur um 30% gewachsen. Früher waren in 3 Jahren regelmäßig 200% Zuwachs und mehr drin.
Was man nicht so oft findet, sind Angaben zum Leistungsverbrauch. Deshalb schreib ich mal, was mein System verbraucht:

Alle Messwerte: Bei 18 Grad Umgebungstemperatur, Gehäuse offen,
Komponenten: ASUS H87 PRO, Emermax ErPro 80+ 350W , Intel i5-4570 @ 3,2GHz, interne Grafik bei 1280x800
Angeschlossen: PS2-Tastatur, USB:nur Maus, Samsung SSD 840 PRO-128 GB, kein weiteres Laufwerk, nur CPU-Boxed Lüfter, Netzwerk
Betriebssystem: Win 7 -64 Bit, frisch installiert, Messwerte von Asus AI Suite 3, bzw. mit Leistungsmesser KD-302 die Leistungsaufnahme primärseitig gemessen

Messwerte nach booten bei ruhendem Desktop (wenn die Minianwendung "CPU-Nutzung" 0% anzeigt)
22,x W primärseitig (KD-302), CPU laut AI Suite 3: 0,8W , CPU:24Grad, Lüfter: ~ 1040 U/min
(die c't [Heft 19/2013] kriegt allerdings auch ca. 10W mit dieser CPU und anderen Komponenten hin...)

Prime 95 V279(32Bit) gestartet: Minianwendung "CPU-Nutzung" klebt bei 100%
91-93W primärseitig (KD-302), CPU laut AI Suite 3: 56-61 W , CPU:55Grad, Lüfter: ~ 1350 - 1600 U/min

Prime 95 V284(64Bit) gestartet: Minianwendung "CPU-Nutzung" klebt bei 100%
105-108W primärseitig (KD-302), CPU laut AI Suite 3: 63-69 W , CPU:56Grad, Lüfter: ~ 1700 - 1800 U/min

->sehr Sparsam, CPU wird bei Last nur 56 Grad warm, trotz Boxed-Lüfter.

Bin sehr zufrieden.
Nochmal der Vergleich mit dem alten AMD-System:
In Ruhezustand braucht das System in "Arbeitsausstattung" statt 90 W nun ca. 40W
Wenn man die 50W Ersparnis bei einer Laufzeit von im Schnitt 12h täglich (mein System läuft auch oft mal durch) auf ein Jahr hochrechnet,
dann spart man im Jahr ca : 50W*12h*356 = 219kWh entspricht (bei 28ct/kWh) ca. 60 Euro.
In 2,5 Jahren hat sich die CPU selbst bezahlt, in 4 das Board, in 5 der Speicher......und dafür hab ich nun ein fast lautloses System.
Klasse CPU.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis und Leistung ist hervorragend, 17. September 2013
Von 
G. Remrow (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Auswahl für den i5-4570 fiel mit durch den c't- Bauvorschlag in Heft 19/2013, in dem das Board Intel® Media DH87RL Mainboard Sound G-LAN SATA3 USB 3.0 und das Gehäuse Corsair CC-9011023-WW Carbide 200R PC-Gehäuse (midi-ATX, 4x 3,5 HDD, 7x PCI-e, 1x USB 3.0) schwarz vorgestellt wurden.

Der Prozessor ist in jeder Hinsicht ein gelungener Kompromiss. Er bietet mit seiner internen Grafikeinheit eine ausreichende Leistung, wenn man nicht durch simulierten karibischen Nebel mit realistischen Regentropfen stapfen will: Damit ist die Grafikkarte erst einmal eingespart. Dass es die Grafikeinheit HD 4200 von Intel in sich hat zeigt auch der direkte Vergleich mit der kleinen PNY Quadro 600 1024MB GDDR3 RTL PCI-E x16 128bit 1xDisplayPort 1xDVI-I (DL) aktiv: Der Windows-Leistungsindex der Quadro 600 beträgt 6.7, der Windows-Leistungsindex des Prozessors alleine ist 6.6. Fühlbar ist der Unterschied im Alltagsgebrauch nicht.

Der Prozessor bietet ausreichend Rechenleistung, wenn man nicht in Nullkommanichts Renderings oder Videos einkodieren will. Hier wäre z.B. ein INTEL Xeon E3-1245V3 3,4GHz LGA1150 8MB Cache Quad Core Boxed die bessere Wahl.

Hat man die Lieferung in der Hand, könnte man meinen Intel verkauft hauptsächlich Prozessorkühler und Prozessoren nur nebenher. Jedenfalls steckte der Prozessor unscheinbar in der Pappe, jedoch sicher verpackt. Der Prozessorkühler ist jedoch gar nicht so schlecht wie viele tun, jedenfalls ist bei richtiger Einstellung auf dem jeweiligen Board der Prozessorkühler so leise dass man ihn nicht hört. Aber man weiss ja, Jungs und ihr "Meiner ist größer!". Der Sex-Appeal eines Monsterkühlers für diesen Prozessor ist mir jedenfalls keine 40€ wert.

Schlussendlich: Lange nicht der stärkste Prozessor, jedoch ein vernünftiges Angebot für den preisbewussten Käufer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr zufrieden, 5. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Prozessor zusammen mit einem Gigabyte H87-HD3 Mainboard und einem Thermalright True Spirit 140 gekauft und bin sehr zufrieden, er ersetzt einen zuvor leider "verschiedenen" Intel i7-3770K und ich bemerke keinen nennenswerten Unterschied. Geschwindigkeit ist in den Anwendungen die ich benutze annähernd identisch und Unterschiede machen sich lediglich bei Programmen bemerkbar die aktiv von HyperThreading profitieren.

Die Temperaturen liegen im IDLE um die 25 Grad und unter Last bei ca. 45 Grad. Gekühlt wird mittels Thermalright True Spirit 140 in einem auf siltent getrimmten Antec P280 Gehäuse mit 2 Front, 1 Rear und 2 Top Gehäuselüftern.

Die integrierte Grafikeinheit reicht für Final Fantasy VII und VIII (über Steam) und auch für League of Legends. Ich bin extrem zufrieden mit der CPU.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen guter Gaming-Performer, 21. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Beim Zusammenstellen eines nicht allzu teuren Gaming-PC viel die Entscheidung auf diesen Prozessor, aufgrund von Gaming-Benchmarks, die im Internet zu finden sind und dem damit verbundenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Leistung für das Umrechnen von Videos ist damit eher durchschnittlich u.a. wegen der "lediglich" vier vorhandenen Kerne ohne Hyperthreading.
Im Gaming-Bereich kann der Prozessor z.Z. aber voll Punkten und wird in den von mir getesteten Fällen während eines solchen Games bei weitem nicht ausgelastet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Preis/Leistungsverhältnis, 28. November 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im Gegensatz zu den K Prozessoren zwar nicht übertaktbar, aber für den Normaluser absolut ausreichend - selbst im Gamerbereich. (hier ist eigentlich mehr die GraKa von Bedeutung).
Wenn man dem System etwas gutes tun will kann man eine besseren Kühler montieren- ist aber nicht zwingend nötig, der Boxed-Kühler ist nicht schlecht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intel core i5 4570, 21. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Prozessor diente der Aufrüstung meines alten Desktop PC mit einem neuen Gigabyte Mainboard Z87M-D3H (s. dortige Rezension). Die Lieferung war wie beschrieben komplett und erfolgte zügig. Die Leistung des Prozessors trägt neben den weiteren diese beeinflussenden Komponenten zu einer spürbar deutlichen Verbesserung aller Anwendungen.
Aus meiner Sicht eine empfehlenswerte und noch preiswerte Prozessorauswahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Prozessor, 14. Juni 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
für leute die kein Interesse an übertakten haben und auch in 5 Jahren leistung in spielen haben wollen ist der Prozessor einfach Top. Der mitgelieferte boxed Kühler sollte aber sofort in Müll geschmissen werden. Meinen hats nach 1 woche betrieb schon zerhauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut top, übersteigt die Erwartungen, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich wollte einen zukunftssicheren CPU für einen guten Preis und den habe ich bekommen.
Die CPU soll für Spiele herhalten und dafür braucht es einfach keinen i7. Der Mehrpreis für den 4670 ist zwar OK, aber der hier tut's auch für die nächsten 5 Jahre, das wird sich aber erst zeigen, wenn's soweit ist.
Ich arbeite in der Branche und habe Einiges recherchiert, ie CPU passt einfach!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Prozessor mit anständigem Preis-/Leistungs Verhältnis, 29. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diesen Prozessor auf einem Asus Z87-PRO Mainboard - ich takte ihn dabei etwas höher (3,8GHz) und der Rechner läuft absolut stabil. Dabei nimmt die CPU im Leerlauf nur gute 5 Watt auf, klasse. Der CPU-Lüfter regelt im normalen Betrieb (Fotobearbeitung) auf 900 Umdrehungen runter, die Gehäuselüfter lasse ich mit 400 laufen -> damit ist der Rechner flüsterleise, man hört nur noch die Festplatte.

Der Rechner wird von mir hauptsächlich zur Fotobearbeitung genutzt. Auch ohne zusätzliche Grafikkarte, also nur mit der hier integrierten, ist der Rechner mehr als ausreichend für diesen Zweck. Beim Arbeiten wird der Prozessor ganz selten mal wärmer als 45 Grad, hervorragend. Aber auch auf Volllast (mit Benchmark-Programm) braucht die CPU nur etwa 100W und wird etwa 55 Grad warm.

Ich würde vielleicht heute eher den 4670K kaufen (ist nur wenig teurer) und diesen dann auf höheren Takt laufen lassen (hier kann man sicher auf 4,5GHz hochgehen) - eine Spielerei, die bei dem 4570 wegen der nicht so variabel einstellbaren Parameter leider nicht möglich ist. Dadurch würde man evtl. ein noch besseres Preis-/Leistungs Verhältnis erzielen, man braucht aber natürlich ein Motherboard, dass OC unterstützt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute Leistung, vernünftiger Preis, 15. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diesen Prozessor ausgewählt, weil er ein ganz gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat.
Nach mittlerweile einigen Monaten im Einsatz gibt es nichts negatives zu berichten. Alles läuft flott, keine Probleme.
Wärmeleitpaste ist auch schon aufgetragen, einfach Einbauen und losstarten.

Verpackung und Versand wie gewohnt super.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen