earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

51
4,7 von 5 Sternen
Battle Beast
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:9,89 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Januar 2015
Ein Brett!
Von Anfang an ein einziges Geballer.
Orientiert am Old-School-Metal aber doch mit neuen Einflüssen.
Funktioniert Wunderbar.
Am besten ist wohl "Back Ninja", "Out of Controll", "Let it Roar"
Verdammt gutes Debüt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Januar 2015
Ich habe mir dieses Album zusammen mit dem neuesten Streich "Unholy Savior" bestellt. Große stilistische Unterschiede zum Nachfolger gibt es nicht.
Das bedeutet auch hier, wer Bands wie Hammerfall, Primal Fear, W.A.S.P, Stratovarius, Judas Priest, Accept oder Helloween zu seinen Favoriten zählt sollte
dieser Band unbedingt eine Chance geben. Der Opener "Let It Roar" brettert gleich mal schön aus den Boxen. Der Chorus wird hier von Anton Kabanen gebrüllt, fast schon
gescreamt. Und das ist ein großer Unterschied zum Nachfolger. Auf "Unholy Savior" wurden Antons Gesangsanteile deutlich reduziert. Sie sind zwar noch zu hören aber nicht mehr
in der Menge wie hier auf "Battle Beast".

Auch "Battle Beast" ist natürlich voller Hits und Ohrwürmer. Songs wie "Let It Roar", "Out Of Control", "Into the Heart Of Danger", "Kingdom" oder "Black Ninja" zünden schon nach dem 2-3 Durchlauf
komplett und wollen einem auch nicht mehr aus dem Kopf gehen. Hier gibts in fast jedem Song auf die Glocken, einzig beim Instrumental bzw. Intro "Golden Age" wird es etwas gemächlicher.
Hier gibt es wirklich fast nichts zu meckern. Diese Scheibe ist etwas roher und fetziger als "Unholy Savior" da keine Balladen vorzufinden sind, allerdings empfinde ich "Battle Beast" auch als etwas
abwechslungsärmer und nen Ticken unreifer was das Songwriting anbelangt. Das ist aber alles Gemecker auf höchstem Niveau.

Ich kann wirklich nur empfehlen euch beide Scheiben ins Haus zu holen. Qualitative Unterschiede zum Nachfolger sucht man wirklich mit der Lupe.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 10. Juni 2014
Schön, dass es sowas noch gibt. Normalerweise mag ich keinen Heavy-Metal mit Frauenstimmen. Aber hier muss ich mal eine Ausnahme machen. Jedes Lied kracht mehr als das vorhergehende. Die CD ist Spitze!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. August 2015
Habe mir aufgrund von Reviews allerdings mehr erwartet...
Nichts was mich jetzt vom Sockel hauen würde. Dennoch ganz nett gemacht.
Sehr fett produziert...vielleicht etwas zu fett...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 30. Oktober 2014
Ich liebe diese Band seit ich sie entdeckt habe! Geiles Album und klare Kaufempfehlung! Es ist einfach oldschool Metal und die Sängerin ist der hammer!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 20. November 2013
jede menge klasse songs!
und eine absolut starke sängerin!
für mich persönlich die entdeckung 2013!
kann ich jedem nur empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 20. Mai 2014
Die gesammte Scheibe besteht aus super-super Stücken.

Ich habe sie bereits zigmal gehört und sie reisst mich immer wieder mit.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. April 2015
Hammer Album, mehr gibt es nicht zu sagen. Leider muss ich aber noch zwölf zusätzliche Wörter hinzuzufügen, also hiermit geschehen. ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. April 2014
Bin durch puren Zufall auf diese Band und diesen Album gestoßen. Ich sah das Video zu "Black Ninja" und war von dieser Stimme und Musik sofort gepackt. Nach dem kurzen Anspielen einiger Songs war für mich klar, dass das meine Musik ist. Es folgte der spontane Kauf. Was soll ich sagen, diese Band ist ein absoluter Geheimtipp. Power-Metal vom feinsten mit tollen Melodien, kommt echt bombastisch daher. Mehrere Titel haben Ohrwurmcharakter. Der Bringer ist sicherlich die Stimme von Noora, der Sängerin. Mal kommt sie zart daher, dann rau und bisweilen wild und animalisch.
Fazit: diese Band verdient es, von noch mehr Leuten gehört zu werden. Absolute Kaufempfehlung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. Januar 2014
Im Vergleich zu den älteren Alben von Battle Beast einfach genial und vielseitig und gefühlt landet man direkt in den 1980'ern.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Steel
Steel von Battle Beast
EUR 9,89

Madness
Madness von Battle Beast
EUR 2,49