Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
5
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:13,54 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Seitdem die RCA sich unter dem Dach von Sony befindet, fällt auf, dass die unsterblichen "alten" Aufnahmen - die "Schlachtrösser" des RCA-Labels - mit mehr Liebe und Aufmerksamkeit wiederveröffentlicht werden als zuvor bei der BMG. Möglicherweise liegt das an einem allgemeinen Trend (Westminster bei DG, alte DG-Aufnahmen, japanische EMI-VÖs usw. Sei es drum...

Bei neuen Digital-Transfers, die übrigens erfreulich oft mäßigere alte Überspielungen ablösen, gibt es kaum noch wirkliche Ausfälle - so gut wie alle neuen Remasterings sind klanglich sehr gut bis ausgezeichnet.
Die Gestaltung mit den originalen Covers und Cover-Texten erfreut den Sammler sehr, besonders wenn er die LP-Ausgabe schon hatte - oder diese nie ergattern konnte .. ;-)

Schade, dass bei dieser Leontyne Price Doppel-CD der englische Originaltext nicht von Stefan Lerche (der seine Arbeit immer sehr liebevoll und engagiert macht!) ins Deutsche übertragen wurde. Das ist aber auch das einzige kleine Manko der wunderbaren Veröffentlichung.
Die Digital-Transfers sind hervorragend, die VÖ wichtig, auch wenn die Doppel-CD nur 48 Minuten Material bietet, das nicht auf der Leontyne Price 14 CD-Box 'the complete collection' enthalten ist. Die Doppel-CD "erübrigt" sich erst dann, wenn die beiden ausstehenden Gesamtaufnahmen veröffentlicht sind und Ernani neu remastert ist.
Bis dahin:
Von mir eine unbedingte Kaufempfehlung!

P.S.:

Eine Bemerkung zu der schönen Rezension durch 'vully' bezüglich des Vergleichs zu Callas u.a. Sängerinnen:
Mit einem Pullmann kann man nicht so wendig fahren wie mit einem Smart ' das zum Thema Koloraturen. Und: eine Sängerin mit großer Stimme und einem Ohr für die stehende Welle (z.B. auch Birgit Nilsson, der oft 'Unflexibilität' bescheinigt wird), wird die Psychologie anders in der Stimme einsetzen als eine Sängerin mit einer leichteren, quasi 'schillernderen' Stimme. Oder anders: Solch eine Sängerin wird eine andere Psychologie finden - hat selbst vielleicht auch selbst eine andere... Das mal nur zum Nachspüren'

- - - - -

Über ein Feedback (Kommentare) zu meinen Bemühungen des Rezensierens würde ich mich freuen! Lesen Sie gern auch andere meiner weit über 200 Klassik-Besprechungen mit Schwerpunkt "romantische Orchestermusik" (viel Bruckner und Mahler), "wenig bekannte nationale Komponisten" (z.B. aus Skandinavien), "historische Aufnahmen" und immer wieder Interpretationsvergleiche und für den Kenner bzw. Interessierten meist Anmerkungen zum Remastering!
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 26. August 2013
Man muss der Firma Sony sehr dankbar sein, dass sie zum 200. Geburtstag von Giuseppe Verdi nicht nur viele neue Platten mit Verdi-Arien herausbringen, sondern unter dem alten Namen RCA einige Alben aus den 50er und 60er Jahren, die qualitativ mehr als nur vergleichbar gut und wertvoll sind. Neben dem großartigen Portrait des Baritons Leonard Warren ist dieses Album vielleicht das wichtigste, erinnert es doch an eine der wichtigsten Verdi-Sopranistinnen des 20. Jahrhunderts, die hier auch mit einigen ihrer allerbesten Aufnahmen vertreten ist.

Die Amerikanerin Leontyne Price war die erste dunkelhäutige Sängerin, die es an den großen Bühnen der Welt - von Wien über London nach Mailand, schließlich an der MET in New York - zur Primadonna brachte. Ihre berühmteste Rolle war die Aida, aber auch als Leonora im Troubadour und der Macht des Schicksals und Amelia im Maskenball setzte sie Maßstäbe. Glücklicherweise enthält dieses Album alle diese ihre großen Verdi-Rollen, dazu ihre Elvira aus dem Ernani, die Schlafwandelszene aus Macbeth, die Finalszene der Desdemona aus Otello und eine allerdings sehr lebendige Traviata.

Die Aufnahmen stammen aus den späten 50er und frühen 60er Jahren und zeigen die Sängerin in absoluter Topform - ihre unendlich reiche, bronzen tönende Stimme mit müheloser Höhe (erst später kam eine gewisse Schärfe dazu) und appart hauchiger Tiefe. Die Aufnahmen stammen teilweise aus Gesamtaufnahmen (Ernani und Forza unter Schippers, Trovatore unter Basile), die derzeit leider schwer zu bekommen sind, aber unbedingt wieder aufgelegt werden sollten - so wie der einzigartige Maskenball unter Leinsdorf.

Die Rollenportraits von Price sind vielleicht nicht so psychologisch geschärft wie die der Callas, ihre Koloraturtechnik nicht ganz so perfekt. Die Leonora in der Macht des Schicksals haben andere Sängerinnen (Tebaldi, Arroyo) keuscher im Klang angelegt. Was aber Price einzigartig macht, ist die ganz ehrliche, unpathetische Tragik ihrer Darstellung. Als Aida, Leonora (beide) und Amelia ist sie für mich bis heute eine der, wenn nicht die maßstabsetzende Sängerin geblieben.
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2014
Eines ihrer schönsten Recitals, ist das Verdi-Doppelalbum von 1970 auf RCA-VICTROLA (VCS-7063) das alle ihre Attribute ins beste Licht rückt. Dankenswerterweise wurde diese Arien – Compilation nun von der rührigen SONY-CLASSICAL ganz frisch und neu auf den Markt gebracht. Die technische Aufarbeitung ist sehr gut gelungen und die Aufmachung ist präsentabel. Diese Doppel-CD vermittelt mir wunderbare emotionale Ambiente. Lesen Sie weiter auf :
[...]
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2013
Man hört, dass die Aufbereitung doch eine Qualität "freilegt", die mit aktuellen Aufnehmen nicht nur mithalten, sondern auch meist noch einen Tick besser sind. - OK, das sind rein individuelle Ansichten, aber ich bin sehr froh, dieses Doppelalbum gekauft bzu haben
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2013
Diese CD ist das Beste, das ich mir seit langem gekauft habe.
Verdi in absoluter Schönheit, eine volle Stimme mit einem Hauch Erotik.
Immer wieder und immer wieder läuft sie bei mir;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,99 €
35,72 €