Kundenrezensionen


101 Rezensionen
5 Sterne:
 (43)
4 Sterne:
 (26)
3 Sterne:
 (14)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


106 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Netbook, mit kleinem Manko
Habe mir nach langer Suche und vielen Vergleichen für dieses Netbook entschieden.
Meine Entscheidungskriterien bzüglich meines neuen Netbooks lagen vorallem im Gewicht und der Dicke (Mobilität), der Verarbeitung, der Akkulaufzeit sowie natürlich der Leistung.

Das Netbook hat meiner Meinung nach einen leichten MacBook touch. (falls es...
Vor 23 Monaten von David veröffentlicht

versus
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolles Notebook!! Meeega Preisleistungsverhältnis mit leider genauso vielen Mängeln in der B-Note.
Dieses Gerät ist wirklich schick wie ein Notebook und sehr handlich und dennoch ein Netbook. Ich liebe es und es sieht wirklich schick aus so in weiß. Seit ich es habe, habe ich es immer dabei, fast egal wohin ich gehe. Erst hatte ich überlegt ein iPad zu kaufen, aber dieses Netbook ist einfach so günstig und kann so viel mehr, dass ich statt dessen...
Vor 17 Monaten von Michael Leutelt veröffentlicht


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

106 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Netbook, mit kleinem Manko, 28. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir nach langer Suche und vielen Vergleichen für dieses Netbook entschieden.
Meine Entscheidungskriterien bzüglich meines neuen Netbooks lagen vorallem im Gewicht und der Dicke (Mobilität), der Verarbeitung, der Akkulaufzeit sowie natürlich der Leistung.

Das Netbook hat meiner Meinung nach einen leichten MacBook touch. (falls es jemanden interessiert und gefällt)

Ich habe übrigens die Windows 8 Verison gewählt, war sehr gespannt und bin im nachhinein wirklich überrascht. Anstatt des fehlenden Startmenüs (was zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig ist) kommt Win 8 mit der neuen Touchoberfläche, welche meiner Meinung nach überflüssig ist, solange kein Touchscreen vorhanden ist, so wie bei diesem Netbook. Ich Nutze die neue Oberfläche so gut wie garnicht, die Apps sind teilweise abgespeckte Versionen von den normalen Programmen (bsp. Skype). Aufgrund des vorhandenen altbekannten Desktop ist die Bedienung jedoch genau so möglich wie früher. Das absolute Plus und pro für Win 8 liegt meiner Meinung nach in der Geschwindigkeit. Obwohl in diesem Netbook keine SSD verbaut ist, fährt es überraschent schnell hoch und wacht extrem schnell aus dem Standbymodus auf.

Pro:
- gute Verarbeitung
- super Design
- angenehme Tastatur (leider ohne Beleuchtung)
- Win 8 (schnelles Hochfahren)
- Aufladegerät ist extrem klein, was super für den Transport ist (fast mit einem Handyladegerät zu vergleichen)
- im Gegensatz zu so gut wie jedem anderen Netbook sind hier standartmäßig 2 Gb Arbeitspeicher verbaut,
welcher angeblich auch erweitert werden kann, werde ihn nach meinem Auslandsaufenthalt mit einem 4 Gb aufrüsten
- super Leicht
- sehr Flach (im Gegensatz zu den gewöhnlichen 10 zoll Netbooks eine Flunder)
von der Größer her würde ich das Netbook mit einer etwas dickeren Zeitschrift vergleichen
passt in jeden Rucksack und in jede Uni- oder Schultasche
- HDMI Anschluss (was mitlerweile aber wohl ehr Standart ist)
- USB 3.0 Anschluss (was mitlerweile Teilweise immer noch kein Standart ist...)
- Lautsprecher sind meiner Meinung nach Überdurchschittlich gut (ich höre jedoch nur selten Musik über Laptop Lautsprecher)
- LAN Anschluss (hatte mit dem WLAN Empfang bisher jedoch keine Probleme)
- sehr guter WLAN Empfang
- "mittelalte" Spiele und Spiele ohne hohe Grafikanforderung wie z.B. Anno 1404 funktionieren einwandfrei
(ist nicht von jedem Netbook zu behaupten...)

Contra:
- das Aufladegerät hat nur wenig Power, wodurch das Aufladen des Akkus bei gleichzeitiger Nutzung
des Netbooks in die S-T-U-N-D-E-N gehen kann, was auf Reisen ein enormer Nachteil sein kann

Neutral:
- Akkulaufzeit, ist durchaus vertretbar, bei Internet nutzung und etwas mehr Displayhelligkeit jedoch nur sehr kurz
(Vorteil liegt durch den kleinen Akku jedoch beim Gewicht)
- HD Filme können nicht wiedergegeben werden (ist bei einem Netbook idR auch nicht zu erwarten)
- das Netbook ist recht leise, jedoch wahrnehmbare Geräusche (sind zu verkraften)
(es gibt besseres, bei Netbooks ist man jedoch auch nicht im Highend bereich)
- Spiegelndes Display, mit guter Auflösung (ich persöhnlich finde Nonglare jedoch besser)

Wer eine passende Hülle sucht ist übrigens mit der Cool Bananas gut beraten, habe mich für diese entschieden nachdem zwei andere nicht gepasst haben, denke wegen den "ungewöhnlichen" 11,6 Zoll.
http://www.amazon.de/gp/product/B004CRQS2G/ref=oh_details_o02_s00_i00

Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen, werde meine Rezension bei gelegenheit noch erweitern.

Wer ein Mobiles Netbook mit guter Qualität und Leistung sowie toller Optik zu einem bezahlbaren Preis sucht -->
klare Kaufempfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen besser als erhofft, 25. November 2012
Ich bin kein Freund von schwarz/weiß Malereien, sprich von den fünf Sterne - ein Stern Bewertungen.
So auch hier: Platz nach oben ist da schon noch, aber gäbe es keine 4 Sterne und ich müsste mich zwischen 3 und 5 entscheiden, würde ich 5 nehmen.

Vorneweg: mein Gerät läuft absolut problemlos, die Windows 8 Oberfläche ist für Apple erfahrene Nutzer ev. intuitiver als für Nutzer der älteren Windows Versionen.
Jetzt bin ich grundsätzlich nicht so sehr der Applefreund. Das gilt weniger für die Produkte an sich, die kann man schwerlich schlecht reden, als vielmehr für deren Firmenpolitik, die mir nicht so unter die Nase geht.
Ergo ist mein Haushalt bislang i-frei, das ist aber nicht das Thema hier.
Jedenfalls war das bislang bei Windows betriebenen Notebooks/Netbooks eher zum Zähneknirschen, wenn man zum Beispiel die Geschwindigkeit des Hochfahrens mit einem MacBook verglichen hat.

Dies ist hier anders, wenn man den Schnellstart einstellt, dann ist man da schon sehr nahe dran.
Ich habe hier noch ältere Netbooks (eines 3 Jahre, das andere erst 6 Monate, Windows 2000, 7 Starter, Compaq und HP, Atom Prozessoren)
Der Unterschied zwischen den beiden war evident, aber bei weitem nicht der Klassenunterschied, den das Asus Netbook bringt.

Was ist besser:
- Start up Geschwindigkeit
- W-LAN Empfang bis in den letzten Winkel unseres Hauses
- Gestensteurung auf grosser Fläche
- leicht, schmal, gute Akkulaufzeit, HDMI, USB 3,0,
- gute Verarbeitung, viel bessere Lautsprecher
- grafische Auflösung (endlich bringe ich u-tube Videos vollformatig auf den full HD Ferseher)

Aber: Das ist immer noch ein Netbook, Vergleiche mit mehrfach teureren Notebooks oder MacBooks sind daher relativ sinnlos, also zum gamen, für grafiklastige Aufgaben etc. nur bedingt geeignet - wenn überhaupt.

Aber für ein Netbook ist es meiner Meinung nach gut bis sehr gut!
Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super klasse! Für zuhause & unterwegs!, 18. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin einfach begeistert!
Habe ihn Dienstag in der Nacht bestellt und es kam Donnerstag am Mittag an (trotz Hermes).
Das Design ist super schick und ähnelt einem Macbook sehr!
Die Tastatur ist sehr angenehm und der Bildschirm hat die perfekte Größe.
Das Netbook ist schön leicht und damit perfekt für unterwegs. Angenehmer Lüfter (keine großartigen Geräusche).
Akkulaufzeit auch top.
Alles läuft sehr flüssig (HD Videos bei YouTube, Filme, von PC auf Fernseher, etc.)
Ich war Besitzer von Windows 7 und einem iMac, wobei ich ein Windows-Freund bin und mit Apple so meine Schwierigkeiten habe. Daher kann ich sagen, dass ein Windows-Benutzer sich super schnell daran gewöhnen wird (Ich habe 2 Stunden gebraucht und verstehe alles, und das ohne Hilfe).

Kann ihn nur wärmstens empfehlen! Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gigantisch :)
VIELEN DANK!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein neuer Wegbegleiter, 5. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bin kein Computergenie oder sonst was, deswegen wird das hier keine hochgestochene Rezension wie von manch anderen.

Kurz und bündig!
Ich bin sehr zufrieden mit meinem neuen super schönen weißen Netbook.
Das Keyboard ist für ein Netbook super ausgestattet. Am meiten Freude habe ich mit den Mini - Pfeiltasten, weil ich mit denen einfach sehr viel arbeite.
Das die Lautstärke nur mit der Fn Taste zu regeln ist, finde ich nicht schlimm. Ist nur Gewohnheitssache.
Meiner Meinung nach fährt es sehr schnell hoch, ist absolut nicht laut.
Super Lautsprecher für ein Netbook - für alle Musik und Filmliebhaber.

Für alle Frauen, die sich auch für dieses Netbook entscheiden...passt super in "normal" große Handtaschen und sieht auch noch sehr gut aus durch die fesche Oberfläche.

Einziger NEgativpunkt, der aber noch "änderbar" ist --> WIN8
Kann damit noch absolut nicht umgehen. Bevorzuge eigentlich immer noch Windows XP, aber die Zeiten sind vorbei. Man(n) Frau muss mit der Zeit gehen.

Also von mir eine absolute Kaufempfehlung!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fast perfekt!, 4. Dezember 2012
Also erstmal möchte ich sagen das ich es eine Unart finde, wenn jemand über ein Produkt schreibt oder auslässt was er noch nicht einmal besitzt. Dazu fällt mir nur ein "Einfach mal die Fresse halten"!
So nun zum eigentlichen Produkt:
Verarbeitung sehr gut, es fühlt sich wertig an, zumindest nicht nach einem 300€-Notebook/Netbook, ist sehr dünn und leicht. Man muss sich allerdings bewusst sein das es Plastik ist! Tastatur und Multigesture-Touchpad sind super, es knarzt nichts die Displayschaniere sind stabil und halten die Position.
Die Arbeitsgeschwindigkeit in der 4GB Variante mit Windows 8 ist ansprechend und absolut ausreichend für die meisten Tätigkeiten wie surfen, Email schreiben, Bilder/Video betrachten. Dazu muss gesagt werden, was wahrscheinlich viele interessiert, YoutubeHD 1080p läuft flüssig, mkv in 1080p leider nicht ;-(. Getestet mit vlc-Player.
Die Akkulaufzeit liegt mit 30% Bildschirmhelligkeit (was schon sehr hell ist), bei ca. 4,5 Std. bei WLan Nutzung, surfen, Webradio und Email schreiben. Leider sehe ich jetzt erst das der Akku fest verbaut ist, wie bei Apple Produkten, ich hatte eigentlich gehofft einen größeren Akku nachkaufen zu können um die Laufzeit zu erhöhen. Deswegen mein Punkt Abzug und wegen den etwas leisen Lautsprechern!
Der Boden ist mit einer großen Abdeckplatte verschraubt also kann ich leider nicht sagen wie es mit einem RAM-Update oder SSD-Update aussieht aber abnehmen kann man die Bodenplatte auf jeden Fall, vielleicht kann man dann sogar den Akku tauschen ;-).

Display spiegelt, aber nicht so schlimm wie gedacht, Lüfter läuft oft und ist bei Beanspruchung hörbar (natürlich subjektiv betrachtet)!

Übrigens habe ich mein weißes Modell (Ubuntu-Version 299€) bei notebooksbilliger gekauft, denn man kann auch woanders bestellen als bei Amazon, wobei ich nichts gegen Amazon sagen will, man kann nur einfach in bisschen flexibel sein und sich am Markt umschauen, wenn man einen Artikel so früh wie möglich haben möchte.

Ich hoffe damit ist ein Großteil der Fragen hier beantwortet und ich konnte bei der Kaufentscheidung helfen. Ich bitte zu Bedenken das dies meine erste Rezession ist (für Rechtschreibfehler übernehme ich keine Haftung :-P), aber da ich selber gerne Testberichte von Usern lese wollte ich auch mal meinen Senf dazugeben.

Von mir klare Kaufempfehlung!

UPDATE 06.12. (Themen: SSD, Touchpad, RAM, Akku): Aus den Kommentaren übernommen --> "Beschreibung was da Innenleben angeht: hab jetzt mal den Boden aufgeschraubt (9 Schrauben), geht ganz leicht aber am besten im Zwischenraum zwischen Display und Gehäuse anfangen den Boden zu lösen, und siehe da die Festplatte lässt sich problemlos tauschen (3 Schrauben und dann nochmal 4). Diese ist tatsächlich sehr dünn und die SSD sollte wirklich nicht mehr als 7mm Bauhöhe haben.
Probleme mit dem Touchpad sind mir keine aufgefallen man kann im unteren Bereich die linke und die rechte Taste betätigen mit normalen Klickgeräusch und man kan auch das ganze Touchpad am besten in der Mitte drücken was ein Linksklick gleichkommt, man muss dazu schon etwas Druck ausüben, also einfach mal so die Taste drücken beim rüberwischen geht nicht. Man kann allerdings nicht wie beim Macbook mit 2 Fingern das Touchpad drücken was ja beim Appleprodukt einem Rechtsklick gleichkommt.
Jetzt kommen wir zum schwierigen Teil dem Arbeitsspeicher, den ich leider nicht finden konnten, ich habe unter alle Abdeckungen geschaut und da war nichts, ich vermute das sich der Speicher unter der Tastatur befindet und man muss anscheinend das Mainboard abschrauben um da ran zu kommen, was ich jetzt nicht gemacht habe, da muss man einige Kabel lösen und das war mir jetzt zu heikel im Eifer des Gefechts. Wenn es dumm läuft ist der Speicher aus Platzgründen fest auf dem Mainboard verlötet und wenn nicht wird es sicherlich nur einen Steckplatz geben. Ich hoffe das bald auf Youtube eine Anleitung erscheint wo der Speicherwechsel erklärt ist, wenn den überhaupt möglich.
Sorry mehr kann ich leider nicht dazu sagen, nur noch das der Akku doch tauschbar ist und nur mit einem 4-Pin Connector auf dem Mainboard befestigt ist und natürlich ein paar Schrauben, der Akku ist mit schwarzer Folie, oder so, umwickelt."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes leichtes NB, 20. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Notebook ist leicht und trotzdem schnell. Ist genau was ich suchte.
Nur an Win8 habe ich mich noch nicht gewöhnt. Ich hoffe ich kann bald einen Update auf 8.1 machen, wo dann der Start Button wieder da ist. Die Kacheln nerven mich nur.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefällt, 8. November 2012
Ich muss sagen das ich eigentlich von Windows Abstand nehmen wollte.
Aber durch Zufall (Neueröffnung Saturn) ist mir dieses note/netbook in die Finger gefallen(329€).
Ich bin bis jetzt schwer angetan.normal benutze ich fast nur Apple außer wo ich es nicht vermeiden kann(auf der Arbeit wegen Software).
Ohne Zweifel merkt man sofort das hier fast alles vom MacBook/Air abgeschaut wurde, was aber in diesem Fall mir persönlich nutzt.Fast alle Sachen die ich an meinem Mac schätze, sind ganz gut kopiert wurden sei es das Touchpad mit dem überall klick/gestensteuerung/Zoom u.s.w. oder die Tastatur die sich fast so schön wie auf dem Mac schreibt, natürlich nicht ganz so schön ist ja auch wesentlich billiger(und kein Mac;))!Es ist natürlich auch nicht aus Aluminium!Ein wenig Plastik haltig eben.Aber es läuft erstaunlich flüssig und darauf kam es mir auch an. Mein vorheriges netbook hat mich ständig warten lassen.
Ich bin auf jeden Fall froh das ich jetzt mit einem Windows PC mal wieder arbeiten kann ohne mich ständig zu ärgern.was ich vermisse ist die beleuchtete Tastatur.Aber sonst ein gutes Produkt zu einem gutem Preis. Win 8 scheint mir auch recht brauchbar hoffentlich sind sie ja doch wieder auf dem richtigen weg angekommen.
Mein Netbook hat nur 2 GB Ram!
Kaufempfehlung von mir!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener Spagat zwischen Mobilität und Leistungsfähigkeit, 29. November 2014
Seit knapp einem Jahr nutze ich nun das Asus F201E. Somit konnte ich eine Zeitlang meine Erfahrungen damit sammeln, wohl genug um es rezensieren zu können. Soviel vorweg: ich nutze mein Netbook immer noch gern.

Für einen Laptop ist das Gerät wirklich klein, dünn, leicht und damit optimal transportabel. Dabei ist es hochwertig verarbeitet, und das Design ist sehr schick. Das Display ist ebenfalls sehr gut. Nach ca. einem Jahr Gebrauch funktioniert das Gerät, das ich überwiegend für Internet- und Office-Anwendungen nutze, immer noch schnell und fast fehlerfrei. Systemabstürze oder Startprobleme sind bislang nicht vorgekommen. Der Akku des Netbooks hat sich bisher gut gehalten. Jedoch entlädt er sich im ausgeschalteten Zustand doch etwas mehr als er sollte. Die Grafik des Mini-Laptops reicht vollkommen aus, um Internet-Videos in hoher Qualität anzusehen. Die eingebauten Lautsprecher sind ebenfalls gut brauchbar.

Die Bedienung erfolgt standardmäßig über ein TouchPad, das gut funktioniert und viele Gesten kennt. Die Tastatur ist komfortabel zu bedienen. Allerdings hat vor kurzem quasi über Nacht die Tabulator-Taste ihren Dienst eingestellt. Ein Manko ist außerdem, dass sich das recht große und dadurch fast unmittelbar an die Tastatur angrenzende TouchPad nicht deaktivieren lässt. Das wäre zum Beispiel bei angeschlossener Maus sinnvoll oder ganz einfach zum störungsfreien Tippen, denn es passiert sehr leicht, dass man mit den Fingern versehentlich irgendeine TouchPad-Aktion auslöst.

Am Betriebssystem Windows 8 scheiden sich bekanntlich die Geister, aber dafür kann natürlich der Notebook-Hersteller nichts. Weil das Betriebssystem aber nun einmal ein zentraler Bestandteil eines Computers ist, gehört auch ein Kommentar zu Win 8 in diese Rezension: Die gewohnte Bedienung von Windows 7 gefiel mir zwar besser. Aber nach dem Update auf Windows 8.1 (ursprünglicher Lieferzustand: 8.0) lässt sich mein Gerät jetzt zumindest wieder direkt auf dem Desktop starten, was für mich eine angenehmere und „gewohnheitsgemäßere“ Bedienung darstellt, als zuvor der Start auf der umstrittenen Kacheloberfläche (mit ihrer nervigen integrierten Werbung für Microsoft-Produkte – die zwar auch in früheren Betriebssystemen vorhanden war, aber doch etwas dezenter daherkam). Weniger schön ist, dass Win 8.1 die Einrichtung eines Microsoft-Kontos verlangt – diese Praxis hat man sich von den Smartphone-Betriebssystemen abgeguckt. Ich nutze mein Microsoft-Konto samt zugehöriger Mailadresse allerdings nie. Win 8 muss man jedenfalls zugute halten, dass es, im Gegensatz zu seinen Vorgängern, ein schlankes und schnelles Betriebssystem ist.

Mein Gesamtfazit: Das Asus F201E ist ein sehr kompaktes und dabei hochwertiges Netbook, das beweist, dass diese Geräteklasse durchaus ihren Platz zwischen Tablet-PCs und großen Laptops hat. Während Letztere oft besser als „Schlepptops“ zu beschreiben sind und Tablets in ihrem Anwendungsbereich doch eher auf mobiles Entertainment begrenzt sind, gelingt diesem Netbook der Spagat zwischen Mobilität und Leistungsfähigkeit. Man kann es sowohl als mobiles Internet-Zugangsgerät nutzen als auch als vollwertigen Arbeitscomputer, auf dem im Gegensatz zum Tablet alle PC-Standardanwendungen lauffähig sind und der über alle nötigen Anschlüsse verfügt. Was Win 8 angeht – man gewöhnt sich mit der Zeit daran!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preisgünstiger Macbook Ersatz, 9. Januar 2013
Wie die Überschrift schon andeutet, wollte ich mir eigentlich ein Macbook Air kaufen. Letztlich hat mich dann doch der Preis dazu bewogen dieses Netbook von Asus zu kaufen und ich muss sagen: ich habe es nicht bereut.
Zu den einzelnen Punkten:

1. Optik

Die ist für uns Frauen natürlich am wichtigsten :-) Optisch gefällt mir das Netbook richtig gut. Es sieht schick und hochwertig aus und ist vor allem schön dünn. Fehlt halt nur der leuchtende Apfel :-)

2. Bedienung

Bis auf die Tatsache, dass mein Touchpad aus irgendwelchen Gründen deaktiviert war und ich ewig gebraucht habe, um es zu aktivieren, weil die üblichen Tastenkombinationen nicht funktioniert haben, ist das Netbook sehr intuitiv konstruiert und kinderleicht in der Handhabung. Besonders gut gelungen finde ich die Tastatur mit den "Pfeil-Tasten", die ich sehr häufig nutze.

3. Leistung

Ich bin keine Computerfachfrau, deshalb kann ich dazu nur wenig sagen. Super finde ich, dass der Laptop wirklich sehr schnell hochfährt und dann auch sofort einsatzfähig ist. Bei meinem alten Samsung Netbook hat man 2 min. auf das Hochfahren gewartet und dann nochmal 3 bis man das 1. Programm öffnen konnte. Negativ ist mir aufgefallen, dass es ewig dauert bis sich die einzelnen Apps öffnen. Mich persönlich nervt das. Leider weiß ich nicht, ob das an der Leistung des Netbooks oder Windows 8 liegt. Da ich diese Programme aber auch kaum nutze, kann ich darüber hinwegsehen.

4. Betriebssystem

Apropos Windows 8... Hmm... Als Apple-Fan müsste ich Windows 8 ja eigentlich gut finden... Ich denke, das hätte nicht sein müssen. Ich arbeite trotzdem mit der "alten" Benutzeroberfläche. Windows 8 mit den Kacheln ist für mich eher Spielerei.

5. Gesamteindruck

Wer ein Netbook für einfache Tätigkeiten wie surfen, schreiben, usw. sucht, ist mit dem Asus sehr gut bedient. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unschlagbar. Ich würde 1 Punkt Abzug geben für Windows 8, aber das hat ja im Prinzip nichts mit dem Netbook zu tun und deshalb 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Optimales Zweitgerät für unterwegs, 20. Januar 2013
Von 
Ulrich (Brühl, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erst einmal ein Kommentar zum Kommentar von Acrylium:
Ich kann Ihre Kritik nicht nachvollziehen. Jedem Käufer muss klar sein, dass ein Netbook kein Ersatz für ein normales Notebook und kein Hauptgerät sein kann.

Meine eigene Bewertung:
Das Asus F201 mit 2GB RAM und 320 GB Festplatte macht einn sehr gut verarbeiteten Eindruck. Die ersten Bewegungen auf der Tastatur begeistern, die Tasten sind fest und wackeln nicht hin und her, wie ich bei anderen Netbooks feststellen musste.

Die Installation von Windows 8 ist für viele recht ungewöhnlich, mit einem Microsoft Konto usw., gelingt aber beim Asus innerhalb einer halben Stunde. Danach arbeitet das Gerät zügig und ohne erkennbare Schwächen.

Der Start des Internet-Explorer benötigt knapp zwei Sekunden, der Firefox, aber das ist bekannt, benötigt etwas länger.

Microsoft Office 2010, selbst Access, arbeitet schnell und ohne erkennbare Schwächen gegenüber Desktop-Computern.

Bildbearbeitungsprogramm ebenso.

Leichte zeitliche Schwächen hat das Asus jedoch bei Videobearbeitung. Das ist aber aufgrund des guten, aber eben niedrig getakteten Prozessors und des Abeitsspeichers kein Wunder.

Negativ fällt mir auf, dass ein Austausch von Festplatte und RAM die Demonatge des Gerätebodens erfordert. Keine Klappen und vor allem kein abnehmbarer Akku.

Der fest verbaute Akku läuft knapp 4 Stunden, wenn man mehrere Arbeiten nebeneinander verrichtet und WLAN eingeschaltet ist.

Das Gerät weiß auf den ersten Blick mit seinem hochwertigen Aussehen und seinem geringen Gewicht zu überzeugen.

Ulimausb
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen