Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen363
4,5 von 5 Sternen
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. September 2014
Ich habe mir das Xbox One Play & Charge Kit gekauft, da es mir langsam zu lästig wurde, andauernd Batterien zu kaufen.

Nun zum Akku selbst:

Wie anderes Zubehör von Microsoft, ist auch das Xbox Play & Charge Kit sicher verpackt - dafür schon mal Daumen hoch!
Beim Aufladen finde ich die kleine LED-Anzeige am USB-Ladekabel sehr praktisch - sobald sie weiß aufleuchtet, ist der Controller vollgeladen!
Die Laufzeit des Akkus ist wirklich beachtlich. Der Controller muss bei mir erst nach 4-5 Tagen wieder aufgeladen werden - bei AKTIVER Nutzung! Das gefällt mir!

Wer es auch leid ist, ständig Batterien zu kaufen, landet mit den rund 20€ absolut bei keiner Fehlinvestition!

Von mir gibt's eine KLARE Kaufempehlung!
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2014
Der Akku ist sauber verarbeitet, kann nicht 'falsch' eingesetzt werden und hält, nach der bisherigen Erfahrung, auch in Benutzung recht lange durch. Die Ladezeit ist ebenfalls angemessen und während des Spielens kaum zu bemerken, außer eben durch das Kabel. EIne große Verbesserung im Vergleich zum Vorgängerset für die XBox 360 ist, dass der Controller auch bei ausgeschalteter Konsole (was wohl eher einem Standby-Modus entspricht) geladen werden kann. Nett ist auch die LED auf dem Kabel, die bei voller Ladung die Farbe vom Bernstein zum 'Weiß' wechselt.

Zudem ist das Kabel wieder ausreichend lang, um auch tatsächlich während des Spielens aufladen zu können. (Hier hier sei besonders auf die kurzen Ladekabel bei den [aber immerhin serienmäßig mit Akkus ausgestatteten] Controllern der Playstation 3 verwiesen, bei welcher man während des Aufladens in einem Meter Abstand vor dem TV kauern muss.) Das Prinzip der generellen Auswechselbarkeit bietet zudem die Möglichkeit, defekte Akkus auszutauschen, ohne gleich den ganzen Controller entsorgen zu müssen.

Eigentlich dürfte ich, wegen des prinzipiellen Fehlers, dies als Zubehör zu verkaufen und nicht (wie der Wettbewerb) serienmäßig dem doch reichlich teuren Gerät beizulegen, nur weniger Sterne vergeben. Aber dafür kann das gut arbeitende Zubehör ja nun doch nichts...
1414 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2016
Hallo,
Ich wollte weg von den normalen Batterien und hatte auch meine AA Akkus ausprobiert in dem Xbox One Controller. Aber leider lieferten die 1,2 Volt Akkus wohl zu wenig Spannung und der Controller mache schnell schlapp.

Bei dem "Play and Charge Kit" von MS handelt es sich um einen Akku Block mit Li-Ion Akku 1400 mAh. Der hier sehr lange hält. Die Einbau Lage des AKKU Block beachten, da dort noch Pins sind die Kontakt mit dem Controller suchen.

Ein Ladekabel mit LED Anzeige ist dabei um den Status des Akkublock beim laden zu kontrollieren. Ladekabel an einem USB Port der xbox und damit den Controller laden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2016
Ehrlich gesagt, bin etwas über die Akkulaufzeit entsetzt, da nach zwei Stunden angezeigt wird, dass das Laden notwendig sei. Vielleicht habe ich ein Montagsmodell oder das Ding lag jahrelang rum.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2015
Hatte mit dem XBox 360 Kit probleme und ich merke nach rund 1 Monat, das sich bei dem XBox One Kit nichts geändert hat.
Gestern Abend 3 Std gespielt und Controller war am laden (Leuchte gelb). XBox One ausgeschaltet und nach paar weiteren Stunden war die Leuchte weiss. Heute Mittag 1 Std gespielt und dann kam die Meldung "Controller ist bald leer".

Meine 3 PS3 und 2 PS4 Controller haben in der ganzen Zeit nicht einmal so einen Stress gemacht. Und diese habe ich schon länger im Einsatz ohne Probleme.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Ich hatte einmal ein P&C Kit für den 360 Controller. Dies war jedoch nur eine Freude von kurzer Dauer, so dass ich nach wenigen Wochen wieder auf aufladbare Akkus inkl. Ladegerät umgestiegen bin. Der wiederaufladbare Akku war seinerzeit einfach viel zu schnell leer und wurde mit der Zeit immer schwächer. So viel zur Vergangenheit. Das neue P&C kit für die XBox One scheint sehr viel kraftvoller zu sein. Man kann den Controller locker auch mal 5-6 Stunden am Stück bedienen und er ist noch immer nicht leer. Dann einfach wieder an die Konsole anschließen und wenn die LED von Organge auf weiß springt, ist der Akku geladen. Schön ist, dass die Konsole nicht eingeschaltet werden muss.
Bin bisher sehr zufrieden mit dem Produkt und dass ich mir Akkus und Ladegerät an separaten Lagerorten sparen kann, freut mich obendrein.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 26. Januar 2016
Wie der Titel schon sagt, ist dieses Zusatzpack für den aktuellen Xbox One-Controller 2015 gedacht und ich bin mir auch nicht sicher, ob er an Vorgängermodellen passt. Wahrscheinlich wird das nicht der Fall sein, da es dafür ein separates Play&Charge Kit gibt. Das Paket ist leider unverzichtbar, wenn man nicht gefühlte Millionen in normale Batterien investieren möchte, was natürlich nicht gut für den Geldbeutel und die Umwelt ist.

Es ist mir zwar unbegreiflich, warum im Controller nicht von Haus aus ein Akku eingebaut ist, wie bei der Konkurrenz schon seit einiger Zeit der Fall ist, aber dafür wird es wohl Gründe geben.

Der Akku an sich tut was er soll: Aufgeladen betreibt er den Controller. Ist er leer, muss er mittels dem mitgelieferten USB-Kabel wieder aufgeladen werden. Das Laden kann entweder an der Konsole aber auch mittels einer handelsüblichen Steckdosenadapters auch „offline“ stattfinden.

Wirklich positiv ist, dass das Ladekabel sehr lang ist. So kann man auch während der Controller lädt weiter spielen und muss keine Zwangspause einlegen. Eine komplette Ladung hält auch wirklich lange. Ich spiele mal mehr, mal weniger und muss ihn erst nach mehreren Zock-Sitzungen aufladen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 23. Januar 2014
Habe mir das KIT direkt nach Inbetriebnahme der X1 bestellt. Hatte es zuvor total vergessen weil es bei der X360 quasi schon zur Standardausrüstung gehörte.

Der Akku wiegt etwas mehr als die benötigten Batterien und lässt den Controller dadurch (für meine Bedürfnisse) noch etwas besser in der Hand liegen, da der Schwerpunkt nach vorne wandert.

Die Laufzeit ist grandios. Wenn ich laden muss, kann ich mich meist schon nichtmehr erinnern, wann ich das letzte Mal geladen habe ;)

Die Länge des Ladekabels ist gut bemessen, sodass ich trotz Kabel noch auf der Couch (am vordersten Ende) sitzen kann.

SUPER: es ist ein MicroUSB-Anschluss. Der Controller kann also auch mal mit dem Handyladegerät befüllt werden.

Absolute Kaufempfehlung, egal ob Hardcoregamer oder Gelegenheitsspieler. So ist man auf jeden Fall immer startklar.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2016
Nachdem es mich irgendwann genervt hat das dauernd die Akkus meines XBox One Controllers leer waren habe ich mir das Play&Charge-Kit gekauft. Das mitgelieferte USB-Kabel wird an einen beliebigen der drei USB-Ports an der XBox One angeschlossen. Die Länge der USB-Leitung habe ich leider nicht gemessen, aber sie ist lang genug, so das ich die Leitung hinter meinem Schrank in ein anderes Regalfach führen konnte, wo ich den Controller zum Laden hinlege.
Nachdem der Play&Charge-Akku statt der Batterien (bzw. Akkus) in den Controller eingesetzt wurde kann er, wenn er mit der USB-Leitung verbunden wird, sowohl im ein- als auch im ausgeschalteten Zustand der Konsole geladen werden. Über eine LED am Stecker der USB-Leitung wird der Ladezustand angezeigt.

Der Stecker der USB-Leitung lässt sich leider nur mit etwas fummeln in den Controller einsetzen und ich kann noch nicht beurteilen wie die USB-Buche am Controller nach mehreren Jahren Gebrauch aussieht.

Für den Moment bin ich aber damit zufrieden und habe mich, seit dem ich das Kit benutze, auch nie wieder über einen leeren Akku (bzw. Batterie) mehr ärgern müssen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2016
Kann nicht verstehen wie man sowas produzieren kann mit so einem Namen.
Akku hält nicht wirklich lange, ab und zu sagt der Controller auch direkt das er nach dem Laden leer ist, Controller an aus und dann ists wieder voll?
So leicht wie der Akku ist wird das leider keine gute Qualität sein. Das Kabel hingegen ist top aber wen interessiert das Kabel
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 50 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)