Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hervorragende Zusammenstellung
Zugegeben, ich musste mich erst mehrmals in die Musik reinhören bis ich zu diesem Urteil kam. Warum?
Ich kannte Icehouse eigentlich nur von Ihrem zweiten Album "Primitive Man" welches meiner Meinung nach zweifellos zu den absoluten Meisterwerken der Popmusik zählt und bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat. Wer kennt nicht den Riesenhit "Hey...
Veröffentlicht am 28. März 2012 von Pleasure05

versus
3 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wieder mal unvollständig
Irgendwie ists wie mit den Bezinpreisen zu Ferienbeginn: die Verbraucher werden für dumm verkauft. Ähnlich verhält es sich mit den Best Of Alben: Irgendwas vom BESTEN fehlt immer.
Veröffentlicht am 18. Juli 2012 von AW


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hervorragende Zusammenstellung, 28. März 2012
Rezension bezieht sich auf: White Heat: 30 Hits (Audio CD)
Zugegeben, ich musste mich erst mehrmals in die Musik reinhören bis ich zu diesem Urteil kam. Warum?
Ich kannte Icehouse eigentlich nur von Ihrem zweiten Album "Primitive Man" welches meiner Meinung nach zweifellos zu den absoluten Meisterwerken der Popmusik zählt und bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat. Wer kennt nicht den Riesenhit "Hey little girl" oder die folgende Single-Auskopplung "Street Cafe" aus dem Jahr 1982.
Darüber kam ich dann zum Debutalbum "Icehouse", das musikalisch so ganz anders ist, rockiger, nicht so melancholisch, klassisch mit Schlagzeug, Bass,Gitarre und Keyboard. Auch ein tolles Album.
Merkwürdig finde ich die dann folgende Entwicklung. Auf Ihrem dritten Album "Sidewalk" kehrten Sie von Ihrem, ich nenne es mal "Romantic-Wave-Rock" wieder ganz auf die alte Schiene des ersten Werkes zurück und so klingt das dritte Album wie ein schlechterer Aufguss des ersten. Dann folgte 1986 noch "Measure for Measure", welches mässig erfolgreich beide Stile irgendwie vermischte, was ja nicht das schlechteste war. Die (australischen) Singleauskopplungen dieser 4 Alben finden sich in chronologischer Reihenfolge auf der ersten CD.
Auf der 2. CD dann ebenfalls chronologisch die Alben "Man of colours","Code Blue"und "Big Wheel". Tja und da musste ich lange Überlegen, ob das nicht einiges an Abzug bringt, denn das hört sich an wie eine andere Band. Man kann sagen, Sie haben ab dann Ihren eigenen unverwechselbaren Stil verloren und klingen austauschbar, mal nach David Bowie, mal INXS, etwas Simple Minds gepaart mit amerikanischen Mainstream Rock a la Survivor etc. Passend dazu hat sich Sänger Iva Davies auch optisch verwandelt. Also beim ersten hören habe ich gedacht, das darf doch nicht wahr sein und musste mich zwingen die CD zu Ende zu hören. Mittlerweile kann ich aber ganz gut damit leben. Die Melodien sind zwar nicht mehr so schön, aber immer noch sehr eingängig und wenn man dann noch die DVD dazu sieht, geht das schon in Ordnung. Die DVD selbst beinhaltet noch mal alle Singles, die schon auf den CDs enthalten sind + den Song "Sister" der wohl in irgendeiner Kinder-Fernsehshow aufgezeichnet wurde.
Fazit: Man bekommt eine komplette Werkschau der Band in seiner ganzen Bandbreite in klanglich hervorragender Qualität mit den dazugehörigen Videos, die leider keine künstlerischen Hochleistungen und auch von der Bildqualität her sehr mäßig sind. Dazu ein kleines, feines Booklet mit ein paar Bildern der wechselnden Besetzung (nur Sänger Iva Davies ist immer dabei), eine Angabe welche Lieder von welchem Album sind und die Coverabbildungen der einzelnen Singles. Etwas mehr Text und die Jahresangaben wären schon schön gewesen.

Hier noch die Titelliste:

CD1
1. Can't Help Myself
2. We Can Get Together
3. Walls
4. Icehouse
5. Love in Motion (Original Single Mix)
6. Great Southern Land
7. Hey, Little Girl
8. Street Cafe
9. Glam
10. Taking The Town
11. Don't Believe Anymore
12. Dusty Pages
13. No Promises
14. Baby, You're So Strange
15. Mr Big

CD2
1. Cross The Border
2. Crazy
3. Electric Blue
4. My Obsession
5. Man Of Colours
6. Nothing Too Serious
7. Touch The Fire
8. Jimmy Dean
9. Big Fun
10. Miss Divine
11. Anything is possible
12. Satellite
13. Big Wheel
14. Invisible People
15. Love In Motion (w/ Christina Amphlett)

DVD (Region 0, PAL)
1. Can't Help Myself
2. We Can Get Together (Australasian version)
3. We Can Get Together (International version)
4. Walls
5. Icehouse
6. Love in Motion (Original single version)
7. Great Southern Land
8. Hey, Little Girl
9. Street Café
10. Glam
11. Taking The Town
12. Don't Believe Anymore
13. Dusty Pages
14. No Promises (International version)
15. No Promises (UK version)
16. Baby, You're So Strange
17. Mr Big
18. Cross The Border
19. Crazy (Australasian version)
20. Crazy ((International version)
21. Electric Blue
22. My Obsession
23. Man Of Colours
24. Nothing Too Serious
25. Touch The Fire
26. Big Fun
27. Miss Divine
28. Anything Is Possible
29. Satellite
30. Big Wheel
31. Invisible People
32. Love In Motion (w/ Christina Amphlett)
33. Sister (from Countdown 1980)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Icehouse Vierte Best of, 4. April 2012
Rezension bezieht sich auf: White Heat: 30 Hits (Audio CD)
Die erste naja sagen wir mal fast vollständige Best of nach Great Southern Land 1989, Masterfile 1992, The Singles 1995 bei denen immer irgendwelche Titel fehlten. Hier bei diesem Album fehlen mir definitiv Sister und Paradise. Und was noch schwerer im Magen liegen dürfte ist das hier fast auschließlich Album Versionen verwendet wurden. Schade wieder eine Chance vertan da sicher nicht noch mal ein best of von Icehouse in diesem Umfang erscheinen wird. Aber selbst bei The Singles schaffte es die Plattenfirma nicht auch wirklich die Single Versionen bei vereinzelten Titeln mit draufzupacken. Die Titel mit Stern sind zeitlich identisch mit der 7'' Version b.z.w. Single Version.

CD1
01. Can't Help Myself (Album Version)
02. We Can Get Together (Album Version) *
03. Walls (Album Version) *
04. Icehouse (Album Version)
05. Love in Motion (Original Single Mix)
06. Great Southern Land (Album Version) *
07. Hey, Little Girl (Album Version)
08. Street Café (Single Mix)
09. Glam (Album Version) *
10. Taking The Town (Album Version) *
11. Don't Believe Anymore (Album Version)
12. Dusty Pages (Single Version)
13. No Promises (Album Version)
14. Baby, You're So Strange (Album Version) *
15. Mr Big (Album Version)

CD2
01. Cross The Border (Album Version)
02. Crazy (Album Version) *
03. Electric Blue (Album Version) *
04. My Obsession (Album Version)
05. Man Of Colours (Album Version) *
06. Nothing Too Serious (Album Version) *
07. Touch The Fire (Album Version)
08. Jimmy Dean (Best of Great Southern Land) 1989
09. Big Fun (Album Version) *
10. Miss Divine (Album Version) *
11. Anything is Possible (Album Version) *
12. Satellite (Album Version)
13. Big Wheel (Album Version)
14. Invisible People (Album Version)
15. Love In Motion (With Christina Amphlett) (Best of Masterfile) 1992
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ok, 26. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: White Heat-30 Hits (Audio CD)
Schöne Erinnerungen gute Aufzeichnungen, gute Preise Wahl. Wenn Sie auf der Suche sind auch Bestände ein wenig veraltet und selten kann man sie ohne Probleme zu finden
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wieder mal unvollständig, 18. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: White Heat: 30 Hits (Audio CD)
Irgendwie ists wie mit den Bezinpreisen zu Ferienbeginn: die Verbraucher werden für dumm verkauft. Ähnlich verhält es sich mit den Best Of Alben: Irgendwas vom BESTEN fehlt immer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

White Heat-30 Hits
White Heat-30 Hits von Icehouse (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen