weddingedit muttertagvatertag Cloud Drive Photos Hier klicken Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,39 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Mai 2013
Nach dem Öffnen der CD-Hülle erblickt eine schwarze CD mit goldener Aufschrift das Licht der Welt. Abgebildet ist ein Revolver. Derselbe, der schon auf dem ersten Pistol Annies Album abgebildet ist, und zudem erinnert dieses Abbild ganz stark an jene Revolver, welche auf manchen der Miranda Lambert Alben zu sehen sind.

Die Pistol Annies bestehen aus Miranda Lambert, Angaleena Presley und Ashley Monroe. Drinnen ist, was Schriftzug und Revolver-Abbild schon suggerieren: Country. Und zwar von jener Art, wie man ihn in den Billboard "Hot Country Songs" Charts genre-mäßig wohl am ehesten finden dürfte.

Dieses Album spiegelt ganz klar wieder, was moderner Country ist und wofür er steht, und genau das ist drinnen. Zudem handelt es sich um eines jener Alben, von jenen wo man sagt: Da ist kein schlechter Song drauf.

Die erste Single-Auskopplung "Hush Hush" hat einen mitreißenden Sound; der Song ist aber vielleicht etwas einfach gestrickt (muss nicht notwendigerweise was Schlechtes sein). Die anderen Songs bieten melodisch meiner Meinung nach wesentlich mehr Tiefgang (textlich sind sie alle gut). Das Album ist generell sehr variantenreich. Ruhigere Songs (being pretty ain't pretty, blues you're a buzzkill, trading one heartbreak for another, dear sobriety, i hope you're the end of my story) wechseln sich mit flotteren Songs (Hush Hush, Don't talk about him Tina) ab. Und dann gibt's noch richtig flottes Material mit "Damn Thing". Und in welche Kategorie ich "Unhappily Married" einordnen soll, weiß ich nicht - vielleicht in die Kategorie "sehr cool".

Das Album hat, was man von modernem Country erwartet: Gewagte Texte. Rockiger, voller und satter Sound. Melodisch, zum Teil mehrstimmig. Gitarren in allen Varianten.

Ich besitze kaum Alben welche mir so zusagen, und bei welchen sich die Qualität der Songs in diesem Grad die Waage hält (auf hohem Niveau). Ein Album mit 12 Nummern, alle gut, ich muss bei keinem Lied den Forward-Button betätigen. Daher gibt's von mir 5 Sterne, und ich sage: Gelungen und empfehlenswert.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
This is the second Pistol Annies album, in which Miranda Lambert is the most famous member, but Ashley Monroe and Angeleena Presley share in writing and singing all the songs. There are no covers or songs written by others here. The music is excellent, and is about as country as you're likely to find recorded on a major Nashville label these days.

Among the songs, some of them come across as fun songs that possibly hide serious issues. Hush hush, released as a single, is about a family with one member coming out of rehab. Unhappily married, a song that a lot of people could identify with, is about a marriage that has problems but not enough to cause a split. Both of these songs are presented in a fun, entertaining way. Another fun song, but without any issues, is Being pretty ain't pretty. It is about the time and money that women sometimes spend on looking good.

The most serious songs here are Trading off one heartbreak for another, about a couple breaking up leaving the child fatherless, and Dear sobriety, about alcoholism. However, even these songs are done very differently from the way that (for example) Tammy Wynette would have done.

Yes, this is a fun, modern country album that sometimes but not always draws on traditional themes, presenting them in a way that most contemporary listeners want to hear, but which should also appeal to older listeners who enjoy top quality music without worrying too much about categories.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2013
Wer dachte, Hell on Heels sei eine Eintagsfliege gewesen, wird gottlob eines Besseren belehrt: Die drei Girls um Frontfrau Miranda Lambert haben mit Annie Up erneut einen Volltreffer gelandet. Wer Hell on Heels mochte, wird Annie Up lieben! Für Fans von Miranda Lambert und/oder den Pistol Annies ist das Album ein klares Muss. Für alle anderen ist Annie Up ein perfekter Einstieg in den New Country.
Obwohl die Scheibe keine Lückenfüller aufweist, hier noch meine Anspieltipps: Neben der Single-Auskopplung "Hush Hush" sind das "Unhappily Married" und" I hope You're the End of my Story".
Hoffentlich ist die Story der Pistols noch lange nicht zu Ende!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2014
Anders kann man das zweite Album der Pistol Annies nicht bezeichnen.Für mich ist es noch besser als das erste,da es von Country-bis Countryrock einfach nur fantastische Musik bietet,wie sie heute sein soll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2013
Das erste Album der Damen war schon gut, aber dieses zweite ist ein country-musikalischer Leckerbissen. Abwechslungsreich von lustig über bissig-amüsant bis verletzlich. Toll!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2013
Die erste CD war besser. Ist aber trotzdem hörenswert. Alle drei Frauen haben eine super Countrystimme. Die Cd ist empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
4,99 €
6,99 €
8,99 €