Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen828
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Dezember 2013
Für diese Lautsprecher habe ich mich wegen der "Vollausstattung" entschieden, durch die sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten ergeben. Durch das Mikro kann ich den Lautsprecher als Freisprecheinrichtung nutzen und mit Hilfe des Kopfhörer Ausgangs an einen AV Receiver anschließen.

Gehäuse:
Das Plastikgehäuse ist vom Material her natürlich nicht als hochwertig zu bezeichnen. Es ist dennoch vernünftig verarbeitet und macht einen stabilen Eindruck. Meine Bedenken aufgrund der Fotos bei Amazon, das Gehäuse könnte etwas klapprig sein, haben sich nicht bestätigt. Die footballartige Form und der farbige Streifen hielten mich zuerst vom Kauf ab, inzwischen habe ich mich aber daran gewöhnt.

Akku:
Die Laufzeit des Akkus habe ich nicht gemessen, aber nach meinem subjektiven Empfinden hält er ganz gut durch. Sehr positiv anzumerken ist, dass er durch einen entsprechenden Nokia Handyakku ersetzt werden oder unterwegs durch einen solchen als Zweitakku ergänzt werden kann.

Ausstattung:
Die Verbindung per Bluetooth klappt ohne Probleme und funktioniert auch noch durch eine Wand hindurch im Nachbarzimmer. Genau so gut klappt das Anschließen des Handys über Line-In und die Verbindung per Kopfhörer Ausgang zum AV Receiver. So kann der Lautsprecher auch als Bluetooth-Empfänger für die Stereoanlage benutzt werden. Beim Anschluß per Kopfhörerausgang schaltet sich der Lautsprecher stumm. Das ist gut, denn der Klang der Stereoanlage ist nunmal doch besser und da soll der EasyAcc Lautsprecher nicht dazwischen quaken.
Das eingebaute FM Radio hat einen guten Empfang. Beim Druck auf die Play Taste startet der Sendersuchlauf. Danach kann man über die Vor- und Zurücktaste den Sender wählen.
Auf der Rückseite kann man einen USB Stick und SD Karte anschließen und sie sogar gleichzeitig betreiben.

Bedienung:
Es gibt nur vier Tasten und einn Ein-/Ausschalter. Die Lautstärke wird durch einen langen Druck aus die Vor- und Zurücktaste geregelt. Etwas fummelig, aber man kann sich daran arrangieren.

Tonqualität:
Das Wichtigste ich sicher die Tonqualität. Hier darf man natürlich bei dem Preis nicht zu viel erwarten. Für ein so güstigen Lautsprecher ist der Sound aber recht ordentlich, die Bässe gehen aber etwas unter. Im normalen Betrieb ist der Klang etwas hoch. Über einen Equalizer im Handy kann man die Tiefen und Mitten anheben und die Höhen leicht senken. Dann erhält man einen angenehmen "satten" Sound bei akzeptabelen Bässen. Auch bei hohen Lautstärken ist der Ton noch gut. Nur bei extrem Basslastigen Liedern fängt es an zu scheppern.
Beim Freisprechen über das eingebaute Mikrofon muß man recht nah an den Lautsprecher, da man sonst auf der Gegenseite zu leise ankommt. Der andere Gesprächsteilnehmer hingegen ist über den Lautsprecher sehr gut zu verstehen. Erst wenn man die Lautstärke sehr hoch stellt hört er ein ganz leichtes Echo.

Fazit:
Etwas enttäuscht hat mich, dass man sich beim Freisprechen nicht weiter vom Gerät entfernen kann. Ansonsten würde ich den Lautsprecher wegen der sehr guten Ausstattung, den dadurch vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und des guten Tons jederzeit wieder bestellen.
KAUFEN!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2014
Hab mir das Ding bestellt weil ich damit im Vorgarten und am Strand vom Handy aus kabellos Internet Radio hören wollte.

Tut dabei sein Dienst ganz gut abgesehen davon das es Größen bedingt etwas an Bass fehlt.
Funkverbindung per Bluetooth klappt zum Galaxy s3 prima! Andere Geräte hab ich nicht getestet aber der lautsprecher unterstützt Bluetooth 4.0 was im besten Fall Akku spart. Radio Empfang eher mittelmäßig bis schlecht. Für alles andere bestens.
Und falls es noch jemand interessiert, man kann den Bluetooth lautsprecher nutzen und gleichzeitig laden. Der akku ist einer wir er auch in manch einem älteren Nokia Handys verbaut ist. Der Akku wechselbar und das sehr einfach über eine klappe der Unterseite. Lädt auch mit Netzteilen unter 1A.

Ich empfehle das Gerät :)

Schöne grüße aus mv
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
Also ich bin ja immer etwas skeptisch wenn es um BT Boxen geht. Habe schon so viel schlechte Ware gesehen und auch getestet.
Auf diesen Artikel wurde ich durch einen Bekannten aufmerksam der damit im Biergarten bei mir im Laden den ganzen Stammtisch unterhalten hatte.

Die EasyAcc BT Boxen haben nicht nur einen guten Klang und prima Reichweite, man kann auch noch einen USB Stick oder eine SD Karte einstecken und somit auch ohne BT Gerät Musik hören.

Ganz klare Kaufempfehlung für dieses Teil.

Pro:
Eingebauter Akku welcher über USB oder USB Ladegerät schnell geladen ist
Super Sound für so ein kleines Teil
Genug Anschlussmöglichkeiten
Handlich und formschön

Contra:
nichts meines Erachtens
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Trotz der guten Rezessionen war ich skeptisch, habe das Gerät (Gen. 2) aber dennoch bestellt und bin völlig begeistert. Klang ist angesichts Größe und Preis des Gerätes super! Abspielmöglichkeiten: alles! Radio: bestens: Bedienfreundlichkeit: mäßig (keine Anzeige, man muss die Funktionsweise der Tasten schon kennen. Einziges Manko und deshalb 1 Stern Abzug: im Gegensatz zu anderen Rezessionen passt mir überhaupt nicht, dass der Lautsprecher beim Anstellen und beim Wechsel der Medien in viel zu hoher Lautstärke anfängt.

Deshalb die Bitte an den Hersteller: Anfangslautstärke bitte niedriger einstellen, lauter stellen kann man immer noch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2014
.... und vor allem sehr gut Musik wiedergeben. Habe ihn mir besorgt, weil ich eine BT-Stereobox brauche, die auch permanent per Strom/USB betrieben werden kann - ohne dauerhaft den Akku zu schädigen. Dies ist die einzige, die es kann, da der Akku wechselbar ist. Man kann ihn also einfach ausbauen und die Box über den USB-Ladeanschluss "befeuern". Habe sie an einer Funksteckdosen laufen, wird also per Funk ein-/ausgeschaltet. Weiterhin kann man zusätzlich per USB Stick oder FlashCard direkt Songs abspielen. Oder man hört einfach Radio, aber dabei bitte ein USB-Kabel anstecken (dient als Antenne). Die Verarbeitung ist recht gut und die Bedienung der Tasten ist sehr gut, da sie von oben erreichbar sind. Nur der Hauptschalter ist ungünstig auf der Rückseite angebracht und auch noch etwas "wackelig". Die Box ist größer als ich dachte, aber trotzdem gut mobil einsetzbar bzw. transportabel. Die Akkulaufzeit muss ich noch testen, nutze ich aber eigentlich nicht so. Fernsprechfunktion geht auch, brauch ich aber nicht. Alles in allem - rund, praktisch, gut!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2014
Auch nach mehreren Wochen in Betrieb tadellos! Der Akku hält lange (bei Radiobetrieb ca. 5 Std.), der Empfang einwandfrei (zugegebenermaßen mitten in der Großstadt auf dem Dach) und die anderen Funktionen auch. Leicht zu bedienen, Klang und Lautstärke für die Größe durchaus in Ordnung.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2016
Auch ohne Kabel hat man einen guten Empfang.
Der original Akku hällt bei Tadio ca. 5 Stunden.
Ich hab mir diesen Akku http://www.amazon.de/Original-Nokia-f-1100-Classic-Evolve/dp/B001AI85BW?ie=UTF8&psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o01_s00
noch dazu Bestellt. (Original Nokia Akku BL-5C 1020 mAh)
Damit hällt das Radio knappe 10 Stunden, was sehr beeindruckend ist.

Bluetooth und SD Karte funktioniert einwandfrei.
Wie lange Das Gerät mit Sd oder Bluetooth läuft hab ich noch nicht getestet.
Aber 5 euro für einen besseren Akku lohnen sich und man hat viel Spaß damit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2015
..denn via Klinke zu Cinch-Adapter am Kopfhörerausgang des Teils ist es ja auch dafür verwendbar, eine zusätzliche Anschaffung eines solchen Adapters erübrigt sich damit für mich und - nein - ich werde noch lange nicht meinen recht guten Hifi-Receiver aus Vor-Wireless-Zeiten verabschieden.

Das haben die meisten neueren BT-Speaker-Modelle ja gar nicht ( mehr ) , weiß der Geier, warum.auf diesen leicht zu implementierenden Mehrwert verzichtet wird.

Und genau das war mir am wichtigsten, da ich einen renitenten Brummtroll bei der direkten Verbindung zwischen Laptop und Hifi-Anlage hatte, der sich durch keine Maßnahme mundtot machen liess.

Jetzt habe ich das Ding ( meist ) neben meinem Laptop stehen, der Sound läuft über BT an das Teil und über das gleiche lange Cinch-Kabel wie zuvor an den Audioreceiver weiter. Auch beim Laden mit einem eigenen Ladegerät brummfrei ( beim Laden am Notebook-USB oder einem damit verbundenen Hub jedoch schon ).

Darüber hinaus richtig nett, dass ich mit den Tasten am Gerät dabei nun eine weitere, meist bequemere Möglichkeit habe, laut/leiser zu stellen beim Abspielen von Playlists auf dem PC ( Win10 Groove Music App ) zu pausieren, vor oder zurückzuspringen. Hatte ich vorab gar nicht auf dem Radar..

.,.oder per Mode-Taste am Gerät einfach auf Radio umzuschalten, der dann über die Hifi-Anlage läuft ( Laptop schaltet dann automatisch wieder auf interne Lautsprecher ) . Und wieder zurück, was dann zwar ein paar Sekunden für den erneuten Verbindungsaufbau dauert (. Ist keine microSD oder USB-Stick in/am Gerät schaltet die Mode-Taste immer zwischen diesen beiden Betriebszuständen hin und her ). Diesen Komfort bietet schon mal gar kein BT-Adapter.

Als BT-Speaker an sich ( bei mir eher nachrangiges Nutzungsszenario ) ist er zwar sicherlich nicht ganz so gut wie die neusten Modelle am Markt, die kaum teurer sind, aber nicht wirklich deutlich schlechter.

Er kann zwar ordentlich laut, aber schon ab 2/3 der max. Lautstärke geht's schon hörbar zu Lasten der Wiedergabequaltität.Von Feinzeichnung in den Höhen kann man in der Tat ohnehin nicht sprechen und das durch die "Olivenform" bedingte geringe Volumen des Gehäuses ermöglicht auch nicht die Bässe eines vergleichbar grossen "eckigeren" Geräts. War aber summa summarum dennoch eher positiv überrascht. Hatte eigentlich mit weniger "Sounderlebnis" gerechnet.

Die ellipsoide Form hat aber den auch nicht zu verachtenden Vorteil, das Gerät leicht mal in jedwede Tagetasche "dazustecken". zu können, wo man mit "kubistischen" Teilen eher mal ein Problemchen hat. Und etwas Stereoerlebnis kommt durch den Lautsprecherabstand von mittig gemessenen 14 cm ( die zudem gut 20 ° nach aussen geneigt abstrahlen ) auch rüber , auf jeden Fall besser als bei "Würfeln".

Meine Laptop-Lautsprecher stellt es aber auf jeden Fall überdeutlich in den Schatten, und so freue ich mich auf die Verwendung, wenn ich mich im Sommer öfter mit dem Laptop auf den Balkon verpflanze u.ä.
Ggü den Phone-Speakerchen natürlich sowieso..

Reichweite ist für mich ok. Reicht bei mir, dass es auch über 5 m plus eine Wand hindurch von Laptopecke in einer Ecke meines Bads noch weiterfunzt, .auch in die Kochecke. Dort wandert er jetzt auch täglich mal eine Weile hin, einfach von der Hifi-Verbindung abgestöpselt und mit weiter laufender Playlist rüber. Auch um Längen praktikabler als mit getrennten Geräten.
Auch vom Sofa aus ist die Kopplung - dann mit meinem Lumia - unproblematisch, und BT-Adapter-Komfort steht zur Verfügung. Sind so die Vorteile einer Studiowohnung...

Und das auch noch mit wechselbarem Akku ( hunderte-millionenfach verkaufter und wohl ewig erhältlicher BL5C Akku ) und damit keine "Obszoleszenz-Garantie", die bei vielen anderen BT-Speakern offenbar leider zur Seuche geworden ist. Da soll man sich keine Illusionen machen. Mit etwas Lautstärke betrieben, fliessen für die kleinen Akkus schon relativ hohe Ströme.. Und das senkt die Zahl der Lade- und Nutzungszyklen, die ein Akku durchhält, erheblich.

Obwohl für mich einer der besten Tech-Käufe seit langem ( zudem noch für 18 Tacken in den Weihnachtsangeboten ergattert ) ein Punkt Abzug, und zwar eher dafür, dass EasyAcc das nun gut zwei Jahre alte Konzept mit der Form ( sowie. Line-Out, Wechselakku ) nicht neu auflegt, mit etwas wertigerer Haptik ( z.B. billiger fummeliger Ein/Aus-Schiebe-Schalter ), und etwas wertigeren Speakern ( Höhen ), evtl EQ-Presets o.ä....

Nerven kann z.B, dass das FM-.Radio eigentlich wirlich nur für nahe/starke Sender geeignet ist, der Suchlauf aber jeden noch so schwachen verrrauschten Sender, auf den er gerade noch so "einhakt", abspeichert. Mein Work-around: Während des Suchlaufs die "Olive" in eine Tiefkühl-Tasche halten ( Faradayscher Käfig ) o.ä. , dann werden nur die stärksten Sender gespeichert. Dennoch wäre eine Möglichkeit wünschenswert, darüber hinaus "unerwünschte" Sender mit einer Tastenkombi aus der gespeicherten Senderliste "herauszuwerfen" sowie eine wie auch immer geartete Anzeige ( mittels der LED's ) dafür, wenn man beim Durchschalten der Sender wieder beim ersten gespeicherten Sender angelangt ist ( dann könnte man wenigstens zum gewünschten Sender "durchzählen" )
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
Habe mir den Easy Acc als Nachfolger für meinen Boomstar X4 geholt und bin mehr als zufrieden. Nun muss ich nicht mehr ständig auf das Gerät selbst schauen und kann unterwegs ob nun zu Fuß oder auf dem Fahrrad, alles über mein 7 Zoll Tablet steuern. Dies ist am Lenker befestigt und dient mir als Navi. Darüber ist der Easy Acc per Bluetooth angeschlossen. Er selbst ist in meiner Trinkflaschenhalterung und macht dort eine super Figur. Die Lautstärke ist gut regelbar, damit ich andere Passanten nicht störe oder mit sanfter (Metal oder Electro xD) Musik darauf hinweise, dass ich ankomme. Besser als jede Klingel muss ich sagen!

Zum Gerät:
+ Sehr gute Soundqualität für den kleinen Klangkörper
+ Auswechselbarer Akku
+ Kein Akku schluckender Bildschirm
+ Einfache bedienung (Auch wenn ich immer noch nicht raus habe, wie ich direkt eine Micro SD ansteuern kann)
+ Tonmeldung, wenn der Akku leer ist
- Tonmeldung kann nach einiger Zeit schon etwas auf die Nerven gehen
- Das Gehäuse ist aus etwas empfindlicheren Plastik. Wäre da die Qualität Minimal besser gewesen, wäre es noch besser gewesen. Und Zwar vom Klang sowie von der Stabilität (Habe schon am ersten Tag einen Kratzer drin gehabt also seid vorsichtig)

Also von mir eine klare Kaufempfehlung. Für Unternehmungen über 3 Stunden auf 100% Lautstärke empfehle ich einen 2t Akku. Bei meiner letzten Tour ist meiner nach 3 Stunden alle gewesen.

Gruß
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
Dem obigen Titel ist eigentlich nix hinzuzfügen. hab inzwischen schon ein zweites bestellt. Windows 7 war etwas schwer zu "überreden" die bluetooth Verbindung zu meinem laptop herzustellen. Aber nach ein paar Umwegen hat es doch geklappt. Lag nicht an dem gekauften Artikel.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 66 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)