Kundenrezensionen

10
4,1 von 5 Sternen
Der Tag wird kommen
Format: DVDÄndern
Preis:8,88 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 14. September 2013
FILM (OHNE SPOILER!) Bewertung/Besprechung (Review): (DVD Informationen ganz unten)

Französische Komödien haben bei mir immer einen Stein im Brett, haben sie doch meist einen ganz eigenen Charme und Humor der immer eine mehr oder weniger große Portion liebenswerter Schrulligkeit im Gepäck hat. Zumindest aus deutscher Sicht, denn oft sind die übertrieben wirkenden Geschichten nur leichte Verstärkungen latent vorhandener Eigenschaften unserer geliebten Nachbarn. Das kann man von DER TAG WIRD KOMMEN (im Original: "Le Grand Soir") vielleicht nicht im Kern behaupten, aber die Art und Weise wie hier versucht wird den Missständen der Konsumwelt mit dem ex-bürgerlichen Mittelfinger zu begegnen ist mehr als unterhaltsam. Dabei ist DER TAG WIRD KOMMEN keine reiner Unterhaltungsfilm, sondern eher eine Tragikkomödie mit auch recht nachdenklichen machenden Szenen.

Zu Recht gab es in Cannes 2012 den Spezialpreis der Jury für dieses zeitweise erfrischend zynische bis anarchistische Spektakel. "Anarchistisch" ist natürlich nicht im engeren Sinne gemeint, sondern es findet alles im verdaulichen Rahmen und einer recht großzügig ausgelegten FSK 12 angemessen statt. Die Geschichte von Jean-Pierre (Albert Dupontel), der seinen Job als Matrazenverkäufer verliert und bei diesem Sturz aus seiner spießigen Welt durchdreht, und sich mit seinem Bruder "Not" (Benoit Poelvoorde) verbündet, der als selbsternannter "ältester Punk mit Hund in Europa" mit seinem Namen auf die Stirn tätowiert lebt, zeigt das regellose bis verzweifelte Leben dieses Duos mit vielen schwarzhumorigen Spitzen auf.

Jean-Pierre ergänzt dieses passenderweise mit seinem Tattoo "Dead" auf seiner Stirn und fortan ziehen sie als "Not" + "Dead" durch die kargen Konsumlandschaften Frankreichs. "Not"-Darsteller Benoit Poelvoorde ist aufmerksamen Cineasten übrigens als Regisseur und Darsteller des 1992er Kultfilms MANN BEISST HUND bekannt. Nichts ist von nun an vor den beiden sicher und auch der Weg zurück zu den Eltern ist versperrt, da dort auch ein Chaos ganz anderer Art herrscht. Mit diesen und ihren Freunden ergeben sich zum Teil Dialoge, die in ihrem Nihilismus an Helge Schneider Filme erinnern. DER TAG WIRD KOMMEN ist gerade aufgrund dieser zeitweise sehr langen Einstellungen aus relativ distanzierten Totalen mit absurden Dialogen alles andere als für ein Massenpublikum geeignet.

Aufgrund dieser Konsequenz der Regisseure entstehen gewisse vordergründige Längen weil oft minutenlang nicht viel passiert. Dies ist natürlich zur Verstärkung dieser filmischen Stimmung von den Machern Gustave de Kervern und Benoit Delepine (u.a. bekannt durch MAMMUTH von 2010) so beabsichtigt. Dazu kommen zeitweise recht improvisiert wirkende Dialoge und eine unruhige Kameraeinstellung die DER TAG WIRD KOMMEN sogar fast eine dokumentarische Note gibt. Somit bezieht DER TAG WIRD KOMMEN seinen Anarchismus weniger aus dem inhaltlich Gezeigten, wenn "Not" Menschen beklaut oder anspuckt, sondern aus seiner formalen Sperrigkeit, die sicher nicht mehrheitstauglich ist. Gerard Depardieu hat übrigens auch eine kleine Rolle als Wahrsager der die Zukunft aus Schnaps vorhersagt.

Während des Schreibens dieser Rezension befinde ich mich auch gerade Frankreich und bin deswegen auch gleich doppelt voreingenommen und entsprechend subjektiv in meiner Meinung. Und perfekt ist DER TAG WIRD KOMMEN sicher nicht. Er fokussiert sich recht unterhaltsam mehr auf die schrillen Momente und den grotesken Witz der Geschichte, anstatt wirklich in anarchistischer Weise wirtschaftliche oder politische Missstände anzuklagen und nachhaltig zu kritisieren. Hier wäre noch etwas mehr Potential drin gewesen auch wenn die eine oder andere Szene doch recht böse daherkommt. Aber streckenweise wirkt DER TAG WIRD KOMMEN etwas gewollt gegen den Strich.

Deutliche Kritik ist durchaus vorhanden in Bezug auf die "Normalos", die fast zombiehaft durch die entmenschlichten Einkaufswüsten pilgern, und "Not" und "Dead" scheinen die einzigen zu sein die wirklich leben. Oder auch wenn ein Selbstmordversuch durch die Umstehenden einfach kaum mehr wahrgenommen wird. Es müssen somit nicht immer die international und in weiten Kreisen der normalen Zuschauer bekannten ZIEMLICH BESTE FREUNDE oder die SCH'TIS sein. Auch die zweite Reihe hat gute und unterhaltsame Beiträge wie DER TAG WIRD KOMMEN (im Original: "Le Grand Soir"), und für Freunde des schwarzen Humors und entsprechender Komödien hat er ein durchweg amüsantes bis zeitweise angenehm bissig-zynisches französisches Menü zu bieten.

4/5 Punk-Terriern....äh,....Sternen

PRODUKT (DVD) Bewertung/Besprechung (Review):

- BILD: solides 16:9 Vollbild ohne für mich feststellbare wirkliche Schwächen
- TON: relativ frontlastig, räumlich wo nötig, Blu-ray: DTS-HD MA 5.1, DVD: DD 5.1
- EXTRAS: Musikvideo, Interviews, Deleted Scenes, Trailer
- SONSTIGES: FSK 12 uncut, Wendecover ohne FSK Logo (ggfs. nur in Erstauflage enthalten)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Juni 2013
Ich fand diesen Film einfach herrlich. Mein Freund wollte ihn sich angucken, ich fand das Filmplakat nicht überzeugend und hatte keine großen Erwartungen. Aber dieser Film hat mich total überzeugt, großartige Schauspieler und Komik, ich musste sehr oft lachen. "Der Tag wird kommen" ist eindeutig mein neuer Lieblingsfilm und hat somit den auch sehr guten "ziemlich beste Freunde" abgelöst.
Nur den Titel finde ich nicht ganz so passend, der Titel klingt eher nach Horrorfilm, nicht nach Komödie...

Ich kann den Film nur empfehlen! Ich warte nur darauf, dass er endlich auf DVD rauskommt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ja der Film ist toll, solche Filme sieht man oft auf Arte. Es ist eine Komödie und gleichzeitig auch ein Drama, also nicht wie "Ziemlich beste Freunde", der ja überwiegend eine Komödie ist. Ich finde den Film künstlerisch sehr wertvoll, sehr nachdenklich und crazy. Eine tolle Satire auf unser spießiges, bürgerliches Leben. 4/5 Sternen vergebe ich gerne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. April 2014
Ein großartiger Film über Punkrock, Werte und Werteverschiebungen :). Mir hat der Film wirklich gut gefallen, zwar hatte ich etwas mehr erwartet, v.a am Ende, trotzdem überzeugt er. Allen in den ein kleines Punkrock Herz schlägt werden den Film lieben!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
(Filmbesprechung)

Der Film handelt von zwei nicht mehr ganz taufrischen, recht ungleichen Brüdern: Der eine Jean-Pierre, ein Spießer, der andere ein 'Punker mit Hund', der sich selber "not" nennt, was er sich auch auf die Stirn eintätowiert hat. Als Jean-Pierre seine Arbeit in einem Bettenladen nicht ganz unverschuldet verliert, probt er den Aufstand und 'verbrüdert' sich mit "not" um gegen die Gesellschaft, die Ausbeutung und was auch immer aufzubegehren...

Das Ganze spielt sich fast ausschließlich auf einem Gelände mit Einkaufszentren am Stadtrand
einer französischen Stadt im Norden ab. Das wirkt trist, was sicherlich auch so gewollt ist, auf der anderen Seite aber auch wie eine Art 'Kammerspiel' im Freien. Die beiden Hauptdarsteller sind als Komiker-Paar in Frankreich nicht ganz unbekannt. Ich empfand den Film aber tendenziell eher als Drama. Es gab im Kino auch Menschen, die herzhaft gelacht haben. Humor ist bekanntlicherweise unterschiedlich.
Ein bisschen kommt er auch eine Spur zu 'gewollt' daher für mein Empfinden. Fast wie ein Abwasch alter 68iger Themen. Interessant erscheint, dass dabei weder die eine noch die andere Seite gut dabei wegkommt. Ein kleiner Auftritt von Gérard Depardieu am Rande, der sehr "speziell" ist.

Fazit: Grundidee gut, Umsetzung weniger, mich konnte der Film nicht überzeugen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. April 2014
Eine schöne Geschichte. Ich hätte mir aber gewünscht, die Figuren noch etwas auszuarbeiten. Die Motivation des Angestellten, der zum Punk wird, ist zwar erkennbar. Es gibt auch einiges zu lachen und es ist auch unterhaltsam. Jedoch fehlt dem Film irgendwie noch etwas in der Handlung. Sie ist einfach zu schlicht. Auch das Ende kommt etwas überraschend und kann nicht ganz überzeugen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Oktober 2013
Am Anfang wusste ich nicht viel mit dem Titel „der Tag wird kommen“ anzufangen.
Der Film plätschert die ersten 10-15 Minuten so dahin, aber dann wird es aber richtig gut.
Die Story ist recht schnell erzählt, es geht um zwei Brüder, der eine ein alternder Punk der andere ein Spießbürger. Der Spießbürger verliert seinen „ach so tollen Job“ und seine Welt gerät aus den Fugen. Er übernimmt dann relativ schnell die Lebensphilosophie seines punkigen Bruders.
Dann ganze ist filmisch richtig gut umgesetzt, ich musste viel Lachen, ich konnte sogar philosophische Ansätze erkennen (na ja, vielleicht ein bisschen übertrieben :-)...)
Kurz und Gut „echt schräg“
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Februar 2014
Es finden sich auf der DVD einige schöne Szenen unter den Outtakes. Diese sind tw. heftig und nicht jedermanns Geschmack.
Der Film selber ist nicht so radikal wie "Louise hires a contract killer", wobei es auch hier um eine fiktive Geschichte geht.
Es kommt ja auch keiner nach "Der Tag wird kommen" auf die Idee, sich einen Irokesen zu schneiden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. November 2013
Ein sehr sehenswerter Film.Nachdem ich den Film im Kino gesehen habe,konnte ich die DVD-Version nicht abwarten! :-)...super!Kritisch,lustig,zum nachdenken,toll gespielt!Mehr davon!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Oktober 2013
Ich finde den Film wirklich klasse! Ich hab ihn mir nun schon so oft angesehen! :)
Am liebsten mag ich den Punk!
Die Story finde ich auch gut, denn jeden kann es heut-zu-tage treffen das er plötzlich unverschuldet seinen Job verliert.
Bildqualität und Sound sind einwandfrei.

Ich kann ihn nur empfehlen! :)

KAUFEN LEUTE!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Sons of Norway
Sons of Norway von Sven Nordin (DVD - 2012)
EUR 5,99

Mein liebster Alptraum
Mein liebster Alptraum von Isabelle Huppert (DVD - 2012)
EUR 11,90

Mammuth
Mammuth von Gérard Depardieu (DVD - 2011)
EUR 4,97