Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen1.158
3,8 von 5 Sternen
Preis:61,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Mai 2016
Obwohl viele der hier verfassten Kundenrezensionen Mängel des Logitech G430 aufzeigten, habe ich mir dennoch vor gut 2 Monaten dieses Headset für knapp unter 60 € über Amazon zugelegt.

Lieferung:
Leider war die Lieferung durch Amazon nicht korrekt vorhergesagt. Die Lieferung war dezente fünf Stunden zu früh ;) . Also wie gewohnt eine sehr gute, (zu) schnelle und zuverlässige Prime-Lieferung. Daumen hoch.

Wichtig:
Die folgende Rezension des Logitech G430 7.1 beschränkt sich z.Z. auf eine zweimonatige Benutzung des Headsets. Eine Ergänzung erfolgt bei Auftreten von Mängeln.

Zur Verarbeitung :
Der Gesamteindruck ist gut, auch wenn an einigen Stellen das Plastik etwas zu dünn wirkt. Der eher feste Metallbügel wirkt sich bei mir nicht störend aus. Im Gegenteil (s.a. Thema: Tragekomfort). Hierfür gebe ich (vorläufig) vier Sterne.

Tragekomfort:
Die Ohrpolster sind mit angenehmem, luftdurchlässigem Stoff ummantelt und ebenfalls eher fest. Ich hatte nie das Gefühl, dass das Headset zu fest sitzt oder verrutschen würde. Unterschiede zu einem Film mit etwas über zwei Stunden oder eine sechs stündige Spielesitzung konnte ich im Tragekomfort nicht feststellen. Kein schwitzen und auch kein unangenehmer Druck am Kopf. In der Kombination mit dem oben beschriebenen Metallbügel, kann ich in diesem Punkt fünf Sterne vergeben.

Mikrofon:
Das Design des Mikrofons halte im Vergleich mit vielen Konkurrenz-Produkten für sehr angenehm. Es ist ein nach oben abklappbarer Bügel, der sich an der mittigen Gummierung in nahezu jeder beliebigen Position zum Mund einstellen lässt. Die Qualität der Stimmübertragung wird laut meiner Chat-Partner als sehr gut und realistisch empfunden. Auch dann noch (nur etwas leiser), wenn ich das Mikrofon vergessen habe nach unten zu klappen. Da ich auch auf die Bewertung meiner Chat-Partner vertraue, vergebe ich zu diesem Thema fünf Sterne.

Bedienteil/Soundkarte:
Die Kabelfernbedienung (Bedienteil) ist sehr schlicht gehalten und die Funktionen Laut/Leise und die Stummschaltung funktionieren einwandfrei. Einzig der rückseitige Clip macht keinen langlebigen Eindruck.
Die mitgelieferte Sound-Karte für ein 7.1 Surrounderlebnis, ist meiner Meinung nach, eher für den heimischen Einsatz an einem PC gedacht. Grund dafür ist, dass die Soundkarte einen USB-Anschluss mit einem ca. 6 cm langen Kabel besitzt und dadurch die eigentliche Soundkarte am Kabel baumelt. Falls ein Notebook oder ähnliches benutzt wird, könnte die Langlebigkeit des Kabels beeinträchtigt werden. Einen Vorteil hat das angebrachte Kabel aber auch. Es wird nur ein USB-Steckplatz und nicht wie bei anderen Herstellern zwei USB-Steckplätze belegt. Für diesen Themen-Punkt vergebe ich vier Sterne.

Sound:
Der Surroundeffekt ist natürlich nicht mit einer richtigen Heimkino-Anlage zu vergleichen. Dennoch muss ich gestehen, dass Blu-rays und DVDs am PC deutlich mehr Sound bekommen und somit mehr Freude machen als mit einem guten Stereokopfhörer. Die Surroundeffekte bei Filmen sind im Vergleich zu einer Heimkino-Anlage eher „befriedigend“ bis „gut“. Wichtig ist auch, dass die Surroundeffekte stark abhängig von der Qualität und auch Programmierung der Wiedergabe-Quelle sind. In Spielen wie bspw. GTA 5 und Fallout 4 (bei einem Freund getestet) ist die Umsetzung der Surroundeffekte gut bis sehr gut gelungen. Bei der Surround-Wiedergabe von NFS Shift 2 ist die Umsetzung so schlecht, dass sich kein Unterschied zum Stereoton feststellen lässt.
Der Bass ist sehr kräftig ohne überfordert oder zu kräftig zu klingen. Die Höhen und Mitten könnten etwas mehr Akzente vertragen. Dies betrifft sowohl die Surround als auch die Stereo Anwendungen.
In diesem Themen-Punkt vergebe ich gerade noch so vier Sterne.

Fazit:
Das Logitech G430 hat mich positiv überrascht und ich vergebe in der Summe (vorläufig) fünf Sterne.
Ich habe ein Surround-Headset gekauft und bekommen, was ich erwartet hatte. Besondere Skepsis hatte ich in Bezug auf die Soundqualität und auch auf die Verarbeitung. Der Sound ist für ein Stereo-Headset und in Verbindung mit der beiliegenden Surroundsound-Karte "gut". Über die Qualität der Verarbeitung im Hinblick der Langlebigkeit kann ich keine endgültige Aussage treffen.
Da der Originalpreis im Logitech –Shop rund 90 € beträgt, kann ich Allen, mit einem begrenzten Budget und der Lust auf ein Sourround-Erlebnis, hier zum Kauf raten.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2014
Lange habe ich gesucht bis ich endlich ein Headset gefunden habe das gleichzeitig Anschluss über 3,5mm sowie virtuellen Raumklang über eine beiliegende USB Soundkarte bietet.

Vermutlich könnte man ähnliche Ergebnisse mit einem guten Stereo Headset (Sennheiser, Koss - die in Deutschland zu "normalen" Preisen nicht mehr verfügbar sind - mit Tischmikro) und einer ebenso guten Soundkarte bewerkstelligen, da meine Rechner aber immer nur einen Standard Onboard HDA Chipsatz von Realtek bieten wollte ich keine Kompromisse eingehen (da ich das Headset abwechselnd auf beiden benutze > Notebook für die Arbeit und Desktop zum gelegentlichen spielen) oder Experimente mit verschiedenster "virtual Surround" Software - die dann doch wieder nicht genau auf das Headset angepasst ist - durchführen.

Positiv
- abnehmbare, waschbare (!!!) Ohrpolster aus Stoff (sehr atmungsaktiv und trotzdem dicht)
- sehr guter Stereo Klang über 3,5mm
- sehr guter Raumklang mit guter Ortung mit der beiliegenden USB Soundkarte (Logitech Gaming Software muss dafür installiert werden, läuft gut und Konfiguration ist einfach)
- stoffummanteltes Kabel, verheddert sich praktisch gar nicht, da es sehr rutschig ist
- stabiler Metallbügel (unter Kunststoffabdeckung)
- so gut wie kein Klavierlack (außer an der Innenseite des Mikros und da auch nur 2cm²), dadurch nicht anfällig für Fingerabdrücke
- perfekter Tragekomfort auch mit Brille, drückt auch nach Stunden absolut nicht und die Ohren (zumindest meine) passen genau in die Polster

Negativ
- Lautstärkeregelung nicht am Kopfhörer (absolutes Luxusproblem)
- kein Automute bei hochklappen des Mikros (siehe oben ;) )
- Sollbruchstelle beim Clip der Lautstärkeregelung, sehr schwach ausgeführter Plastik Clip der die Lautstärkeregelungsbox am Hemd befestigen soll, das funktioniert zwar, nur wie lange...
- Edit: das ummantelte Kabel, das sich zwar nicht verheddert, kratzt an der Kleidung, was dann sehr gut hörbar ist

Habe das G430 als Rückläufer für ~€55 (regulärer Preis €70-80) erworben, wäre dies der reguläre Preis, gäbe ich 5 Sterne, so ist das Preis-Leistungsverhältnis nicht ganz optimal, wenn auch noch akzeptabel.

Für mich aktuell das einzig brauchbare Gaming Headset im Bereich unter €100, da die Konkurrenz sehr oft die Bügel in dauernd brechenden Klavierlack Plastik ausführt (leider wurde die Konkurrenz die ich explizit mit diesem Problem meine durch Amazon entfernt, aber eine Suche sollte schnelle Ergebnisse liefern).

Edit: Das oft berichtete Rauschen bei 100% Lautstärke und eingeschaltetem Mikrofon lässt sich folgendermaßen unter Kontrolle bringen (Windows)...
Rechtsklick auf Lautstärkeregler > Wiedergabegeräte > Eigenschaften des Headsets > Pegel > Pegel des Mikrofons herunterregeln oder ganz aus schalten
...dies regelt *nicht* die Lautstärke der Aufnahme (wir sind ja unter Wiedergabegeräte), sondern den Pegel des Abhörens. Man hört sich so schlechter da das Headset sehr gut abdichtet, aber das Rauschen ist komplett beseitigt.

Update: Auch über ein Jahr nach dem Kauf kann ich nichts nachteiliges an dem Headset feststellen. Nichts gebrochen, keine Macken, kein Kabelbruch, einfach nichts. Der aktuell aufgerufene Preis ist jedoch *sehr* selbstbewusst... scheinbar wird das Produkt immer teurer?!
88 Kommentare|65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2015
Ansich funktioniert das Headset wie es soll, aber nach einem Jahr ist die linke Ohrmuschel abgebrochen, weil der Kunstoff nachgegeben hat. Und es kann ja wohl nicht angehen das schon nach so einer kurzen Zeit so ein Fehler auftritt.
Und wie es aussieht bin ich nicht der einzige der dieses Problem hat.

Also ich persönlich rate von diesem Produkt eher ab, dass obwohl ich die letzten Jahre nur Logitech Headsets benutzt habe.
Vielleicht wird es Zeit mal einen anderen Hersteller zu testen.
review image
22 Kommentare|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2015
An sich kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen: Sound ist super, Headset sitzt trotz großem Kopf nicht zu eng, Ohren schwitzen nicht. Allerdings gab das Material trotz sehr pfleglichem Umgang nach gerade einmal sechs Wochen nahe den Scharnieren nach (siehe Fotos) - leider ein Manko, das ich für den Preis nicht übersehen kann. Bin leider besseres von Logitech gewöhnt und werde mich deshalb nach einem anderen Headset umsehen.
review image review image
1717 Kommentare|246 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2015
Vorab: Viele Nutzer dieses Headsets beschweren sich über das Rauschen, das zu vernehmen ist, wenn man das Headset trägt. Das Rauschen kann dabei ganz einfach behoben werden, indem man (hier unter Windows 7) mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol am unteren Bildschirmrand klickt -> Wiedergabegeräte -> Doppelklick auf Lautsprecher (Logitech G430) -> auf den Reiter "Pegel" -> den Pegel "Mikrofon" nach ganz links ziehen. Ein Screenshot wurde beigefügt.

Nun zum Headset:
Man benötigt die Software, die über die Logitech Webseite heruntergeladen werden muss, um den virtuellen Surround Sound 7.1 nutzen zu können. Den Sound finde ich persönlich Spitze! Auch Musik lässt sich mit diesem Headset hören und genießen. Jedoch ähnelt die Architektur des Headsets, dem eines Klappstuhls. Bevor man das Headset aufsetzen kann, muss es erst mal "aufklappen", da die Halterung der Polster sich verdreht und leicht zu klappt. Auch sitzt es am Anfang echt eng und fest auf dem Kopf, sowie auf den Ohren. Nach einigen Minuten des Tragens verspürt man diesen "Druck" kaum noch.

Im Ganzen bin ich positiv überrascht und begeistert von diesem Produkt. Kaufempfehlung.
review image
22 Kommentare|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2015
Überlegt euch den Kauf dieses Headsets sehr gut!

Habe davon in den Rezensionen gelesen, es aber für einen Einzelfall gehalten.
Heute nehme ich mein Headset in die Hand und eine Ohrmuschel bricht einfach ab (siehe Bild).

Ich habe den Artikel am 17. September 2014 gekauft. Sehr sehr schade, ich war mit dem Headset rundum zufrieden und wollte mir schon die Wireless variante zulegen, gut dass ich das nicht getan habe.

Jetzt muss ich mich wohl nach einer Alternative umsehen.
review image review image
0Kommentar|73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2016
Ich verwende das Headset nun 1,5 Jahre und bin immernoch sehr zufrieden.
Ich hoffe ich kann euch, wenn ihr euch Unsicher bezüglich der Materialqualität seid, weiterhelfen.

Ich habe mir das Headset aufgrund des guten Preis/Leistungsverhältnisses gekauft und war von anfang an sehr zufrieden.
Die Soundqualität ist sehr gut, das Mikrofon liefert eine klare Übertragung und was für mich besonders wichtig war,
der Kopfhörer dichtet gut ab. Man hört zwar immernoch was um einen herum passiert, jedoch deutlich gedämpft.
Zudem sitzt es sehr angenehm auf dem Kopf. Am Anfang noch recht stramm, später etwas lockerer aber immernoch fest!

Ich habe absolut keine Probleme mit dem Kabel feststellen können. Bei anderen Headsets hatte ich meist einen Kabelbruch, hier
ist jedoch bis dato keiner aufgetreten. Vorteilhaft finde ich auch das Bedienelement am Kabel, wodurch man die Lautstärke regulieren kann und
das Mikrofon stumm schalten kann. Ach hier zeigen sich keine Ermüdungserscheinungen, obwohl ich es oft nutze.

Das Headset selbst hat einen Metallrahmen, der mit Kunststoff ummantelt ist.
Ich habe bei einigen Rezensionen gelesen das dieser leicht kaputt gehen soll, kann das aber nicht bestätigen.
Bei mir ist nicht die kleinste Macke zu erkennen. Ich vermute, es ist auch immer davon abhängig wie man mit damit umgeht.

Falls mir der Kopfhörer doch mal Kauptt gehen sollte, werde ich mir ihn auf jeden Fall erneut bestellen.

Hier noch ein Foto mit dem Sie sich ein Bild machen können, wie der Köpfhörer auch nach langer Zeit noch aussehen kann.
review image review image
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2015
Das ist mein erstes Headset aus dem Hause Logitech und das erste, für das ich mehr als 50 Euro ausgegeben habe. Ich war überrascht wie gut der Sound ist, auch der Dolby 7.1-Surround-Sound war für mich eine ganz neue Erfahrung. Die Verbindung zwischen PC und Headset via USB-Stecker mit dem sehr langen Kabel fand ich anfangs noch sehr praktisch, die immense Länge des Kabels bringt aber auch ein paar Nachteile mitsich: Schnell verdreht sich das Kabel und muss öfters entwirrt werden, auch fährt man gern mit dem Bürostuhl über das Kabel, wenn es nicht mit Kabelbindern gekürzt wird.
Das Headset hat dennoch gute Dienste geliefert bis jedoch das eingetreten ist, wovon schon einige geschrieben haben: Es bildet sich ein Riss zwischen Hörmuschel und Verbindungsstück, also genau an der Stelle, an der die Halterung gedehnt wird, wenn man das Headset auf- oder absetzt. Wenig später bricht diese Stück ab und eine Hörmuschel baumelt dann am restlichen Headset, man kann es dann nicht mehr aufsetzen und höchstens mit Klebeband wieder temporär fixieren. Zum Glück hat Amazon mir schnell eine neues zugesendet, allerdings scheint auch diesem Headset das gleiche Schicksal bevorzustehen, es bilden sich schon wieder die Risse am Verbindungsstück ... Schade um das tolle Headset, mehr als ein halbes Jahr wird es wohl wieder nicht aushalten
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2015
Auch ich bin in den Genuss des Bruchs am Schanier gekommen, wie auf dem Foto ersichtlich. Das Headset ansich ist eigentlich eine feine Sache. Der Sound ist schön Basslastig, zum zocken und Musik hören reicht es völlig aus. Anfangs gab es mit dem Microfon Probleme, doch da half ein Firmware Update. Auch eine gute Sache sind die abnehmbaren Ohrpolster, die man auch günstig nachkaufen kann. Das Kabel ist hochwertig und lang genug, für mich schon zu lang, da ich es am Monitor angeschlossen hatte. Die Software ist eine schöne Angelegenheit und leicht verständlich.

Eigentlich finde ich es schade es nach nur einem Jahr zurück schicken zu müssen, man hat sich dran gewöhnt und für meine Zwecke langte es immer vollkommen aus. Leider wird bei Logitech von der Verarbeitung her massiv eingespart. Habe schon so einige Tastaturen, Mäuse und nun ja auch beim Headset gesehen, dass Logitech nur noch an der Qualität spart. Wo früher noch Tastaturen, Mäuse und Co. jahrelang hielten, scheinen die neuen Sachen 5 Minuten zu halten. Damals war Logitech DAS Aushängeschild, heute meiner Meinung nach nicht mehr, Logitech lebt nur noch von seinem Namen.

Es wäre zu Wünschen, dass Logitech den Schalter mal wieder in Richtung Qualität umlegt. Das Headset geht zurück, da es kein Einzelfall zu sein scheint. Ich probiere es mit einem Sennheiser in der Hoffnung dort bessere Qualität vor zu finden. Schade um das G430...
review image
0Kommentar|46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2016
Ich habe lange nach einem Headset gesucht und habe mich schließlich für das Logitech G430 entschieden. Da dieses Headset mein erstes ist und ich es hauptsächlich fürs Spielen und zum Musik hören verwenden wollte, war für mich ein guter Sound und ein gutes Mikro wichtig, welches nicht rauscht.
Nach dem ich das Headset ausgepackt habe, wurde ich erstmal von dem niedrigen Gewicht des Headsets überrascht. Gleich den mitgelieferten USB-Klinke-Adapter in den PC gesteckt und das Headset daran angeschlossen. Der PC hat sofort das Headset erkannt und es konnte gleich mal mit dem Soundcheck losgehen. Schon nach dem ersten Song fiel mir gleich die Basslastigkeit der Lautsprecher auf, was mich sofort geflasht hat. Wenn das Headset jetzt auch noch beim Spielen so gut ist wie bei der Musikwiedergabe, dann hat sich der Kauf schon gelohnt. Und der 7.1 Surround Sound hält was er verspricht auch wenn er nur Virtuell da her kommt. Die Spieler kann man sehr gut Orten. Man weiß jeder Zeit ob von rechts, links, von vorne oder hinten sich ein Gegner nähert.
Das Mikro ist soweit auch ganz gut, man wird jederzeit verstanden und das ohne zu rauschen.
Das waren also soweit alles die positiven Eigenschaften des Heasdsets. Bis jetzt würde ich noch 5 Sterne geben aber leider gibt es auch einen Kritikpunkt, weshalb ich leider einen Stern abziehen muss.
Nach dem ich das Headset zwei Stunden lang auf meinem Kopf hatte, fingen der obere Schaumstoffpolster leider stark an zu drücken, was auf die Dauer sehr unangenehm war. Deshalb habe ich das Headset dann etwas vor und zurückgeschoben, damit es nicht immer auf die gleiche Stelle drückt. Dann ließ es sich wieder aushalten. Das kann natürlich bei mir ein Einzelfall sein und bei jedem anders sein. Mit der Zeit habe ich mich auch dran gewöhnt, trotzdem ist das für mich ein Minuspunkt. Deshalb auch nur 4 Sterne statt 5.
Dennoch würde ich das Headset jedem Gamer und Musikhörer, der auf Bässe steht, empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 196 beantworteten Fragen anzeigen