Kundenrezensionen


80 Rezensionen
5 Sterne:
 (69)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Komplette und fertige Skyrim
Ich habe sowohl die Premium Edition als jetzt auch die Legendary bzw. GOTY (Game of the year) Edition. Am Anfang finde ich den Preis mehr als angepasst. Das Hauptspiel mit ungefähr 20 Euro, Hearthfire 10 Euro, Dawnguard 15 Euro und Dragonborn 15 Euro so kommt man auf ungefähr 60 Euro wenn man bedenkt das diese Edition nur 40-50 Euro kostet ist das schon ein...
Vor 20 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht

versus
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Riesiger Umfang mit Ärgernissen!
Positiv: riesige Spielwelt, massig Quests, hoher Suchtfaktor, interessante Geschichte
Mittelmäßig: die Grafik pendelt zwischen Super und Grottig, weil viel zu dunkel
Negativ: Haufenweise Bugs und Abstürze. Beispiel: der Markath-Bug, der wirklich absolut ärgerlich ist. Ständige Warte- und Ladezeiten bei Ortswechseln.
Fazit: Licht...
Vor 15 Monaten von klausg.68 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Komplette und fertige Skyrim, 5. August 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition (Game of the Year) - [Xbox 360] (Videospiel)
Ich habe sowohl die Premium Edition als jetzt auch die Legendary bzw. GOTY (Game of the year) Edition. Am Anfang finde ich den Preis mehr als angepasst. Das Hauptspiel mit ungefähr 20 Euro, Hearthfire 10 Euro, Dawnguard 15 Euro und Dragonborn 15 Euro so kommt man auf ungefähr 60 Euro wenn man bedenkt das diese Edition nur 40-50 Euro kostet ist das schon ein echtes Schnäppchen. 2. Die Verpackung ist schlicht in einem Pappschuber der einfach über gestülpt wird. Trotzdem ligt eine Karte der Hauptspiel Welt bei. Das Booklet das beim einzelnen Spiel schön farbig war ist hier ein 2 Seitiger Papirfetzen. Und letztens das Spiel selber. Ich habe ungefähr 200 bis 210 Spiel Stunden verbracht. Man kann aber auch von Berichten über 300-400 Stunden lesen. Also man ist sehr lange beschäftigt. Das Hauptspiel hat eine eher langweilige Hauptgeschichte aber soviele gute Nebenaufgaben das man die Hauptaufgabe schnell garnicht mehr findet. Von denn Dieben zu denn Auftragmördern zu den Rebellen. Alles ist sehr Detail reich und schön. Hearthfire : Man kan sich sein eigenes Haus bauen und Kinder adoptieren. Das ist sehr schön denn Man kann sich einen eigenen Wohnsitz festlegen und gestalten. Dawnguard : Es kommen wieder Vampire ins "Spiel". Diese Aufgabenreihe strotzt nur soh voller neuer Gegner, Waffen , Orte, Gegenstände, Characktere und so weiter also eine Komplett neue Welt die man erkunden kann. Das tolle an dem Add on ist aber das es zwei verfeindete Pateien gibt dennen Man beiden beitreten kann so kann man die Erweiterung 2mal durch spielen. Dragonborn : Alte Spiele werden sich freuen denn man gelangt wieder nach Morrowind besser gesagt in das Fürstentum Solstheim. Dieses ist das größte Add on. Diese neue Welt ist ungefäht so groß wie ein ganzes Fürstentum in Himmelsrand. Auch wieder mit neuen Gegnern, Waffen , Personen ,Gegenständen. Und vielem mehr. Soga nue Rüstungen wurden eingefügt. Ich hatte beim durchspielen leider ein paar ruckler. Auch Abstürtzt oder freezes blieben mir nicht erspart. Trotzdem hatte ich immer Spaß an allem. Ich hatte auch keine wie von vielen behauptet todes "Bugs". Alles lief flüssig auch ab Stufe 10 aufwärts.

Jeder der seine Xboxs nicht ans Internet anschlissen will aht hirmit die neuste Version von Skyrim.
Jeder der Rollenspiele mag wird diese Box lieben, und der der keine mag sollte es trotzdem mal Probieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles auf der DVD !!!, 7. Juni 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition (Game of the Year) - [Xbox 360] (Videospiel)
Zur entwarnung hier !!! ist gestern angekommen und habs auch gelich gezockt, es werden zwei dvds mitgeliefert,DVD 1 mit spiel und DVD 2 mit allen Addons zum installieren, danach einfach dvd raus und dvd 1 weider rein und zocken ;)
Spiel selber ist top eins der besten rollenspiele die es gibt für die gute alte xbox360 mit dar souls, fallout 3 und der mass effect reihe zusammen ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bethesda hat dazu gelernt..., 11. August 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition (Game of the Year) - [Xbox 360] (Videospiel)
bekommt aber (noch) kein Abschlusszeugnis.
Wenn ich an Oblivion vor einigen Jahren denke, dann hat sich die Serie echt positiv weiter entwickelt, zumindest was die Audiovisuelle Präsentation betrifft. Natürlich liegt das auch am generellen Fortschritt der Technik, aber davon abgesehen ist Skyrim einfach schön an zu sehen, Gebiete und Dungeons sind deutlich abwechslungsreicher, wirken nicht so stark Baukastenmäßig, auch die jeweilige Hintergrundmusik ist mir angenehmer, wenn auch nicht bahnbrechend neu.
Man genießt in einer wirklich verdammt großen Welt nahezu grenzenlose Freiheit und kann fast alles so anpacken, wie und wann man will - oder eben nicht.
Auch der Preis ist für die komplette Edition sehr attraktiv, geht absolut in Ordnung.
Leider trüben einige Mängel den Spaß:

Bugs, Glitches, Logikfehler:
Bei Bethesda scheinen derartige Mängel Tradition zu haben, ist ja bei Fallout auch "Standard"
Die Fehler können sich auf alle möglichen Arten Äußern. In einfachen Fällen, kommt halt mal ein Drachenskelett vom Himmel runter, oder eine Quest lässt sich nur durch mehrfaches neu laden fortsetzen, da NPCs nicht interagieren, aber auch verschollene Spielstände kann es geben.
Dazu gibt es teils harte Glitches, so lassen sich z.B. Waffen und Rüstungen bis in Exorbitante Werte pushen und einen so zum One-Hit-Monster werden, oder mit dem Oghma Infinium Buch (Questgegenstand) seine Fertigkeiten in Minuten zum Maximum bringen.
Das ganze garniert mit Logikfehlern, und diese gibt es besonder häufig.
Ich meine, wie kann es sein, das ich in Geschäften teilweise Produkte Legal aus der Warenauslage nehmen und sie dann auch noch gleich dem Ladenbesitzer verticken kann??? Überhaupt ist es recht oft nicht nachvollziehbar, warum ein Objekt als Diebstahl markiert wird oder eben nicht.
Oder reden wir mal über die Kinder, welche in den Siedlungen und Städten rum rennen. Die machen einen ständig blöd an, egal ob man anfangs des Spiels ein Niemand ist oder gerade die Welt gerettet hat, dazu kann man sie nicht bestehlen oder töten (falls einem die Sprüche mal reichen ;-))
Oder ich töte einen NPC einer Gruppe und verstecke mich schnell. Die anderen suchen mich, geben nach einer weile auf und ich höre so manches mal den Spruch: "Das hab ich mir wohl bloß eingebildet" - Ne is klar, alles Einbildung, der tote Kamerad in eurer Mitte.
Das hat im Übrigen auch schon ein anderer Rezensent kritisiert.
Okay, die Glitches braucht man nicht zu nutzen, aber für die Bugs kann ich nichts und die Logikfehler rauben mir oftmals das beim Rollenspiel so wichtige Gefühl, sich im Spiel zu verlieren. Man wird ständig irgendwie erinnert, das es "nur" ein Spiel ist.
Gerade in Anbetracht der Tatsache, das dieses Game nun schon zwei Jahre alt ist, hätte ich mir eine technisch ausgereiftere Version als Legendary Edition gewünscht.

Maues Kampfsystem:
Schieße ich einen Pfeil auf den Gegner, kann ich keinen Unterschied zwischen Kopfschuss oder Treffer ins Bein sehen. Auch in Nahkämpfen sehe ich kaum Waffenspezifische Unterschiede, eben sowenig bei Anwendung von Magie. Meine Güte, hätte man das nicht besser ausarbeiten können, das man z.B. mit einer Kreigsaxt den Schädel spalten kann, mit einem Schwert durchbohren, mit dem Dolch schlitzen etc.
Ich meine damit nicht, das es unbedingt einer exzessiven Gewaltdarstellung bedarf, aber ein besseres Gefühl, wie sich die Art der gewählten Waffe im Kampf bewährt, auch mit noch besserem/spezifischeren Zusammenhang zum Level- und Talentsystem bitte.
Eigentlich geht es meist so: Waffen und Rüstungen regelmäßig pushen, denn die Feinde leveln in gewissem Umfang noch immer mit. Dann schnell ran an den/die Gegner, ordentlich draufhauen und dezimieren, taktisches vorgehen, von wegen Angriffe blocken, den Gegner umkreisen usw. sind kaum sinnvoll/nötig.

Mehr kann weniger sein:
Skyrim ist riesig, manchmal zu riesig. Man kann sich tagelang darin verlieren, ohne die ganze, eigentlich phantastische Welt zu erfassen. Super, macht auch echt Spaß, habe mehrere Tage hintereinander kaum die Außenwelt gesehen und das zocken nur zum Essen und Schlafen unterbrochen ;-)
Aber irgendwann droht man überrollt zu werden. Das Questlog platzt fast, und während man einen Auftrag erledigt, bekommt man schon wieder etliche Neue. Uff, zudem ist vieles recht monoton, so von wegen besorge dies, stiel das, töte jemanden - also rein in den Dungeon, alles platt machen und zurück zum Questgeber, sorry aber es wird manchmal doch etwas öde wenn man endlos Banditen, Draugr, Vampire etc. killt.
Einiges ist leider eh ein Bisschen Recycling. Man verhilft mal wieder der Diebesgilde oder der dunklen Bruderschaft zu altem Glanz und auch die Daedra Artefakte... Oblivion lässt grüßen.

Öhm, eine Kleinigkeit noch:
Die Lokalisierung ist von den gesprochen Texten her besser geworden, aber die Übersetzungen - au man ey! Warum muss man Skyrim jetzt Himmelsrand nennen, warum wird aus Riverwood Flusswald. Auch die Namen einiger NPCs sind einfach lächerlich. Wie heißt der Hofzauberer in Weißlauf (Whiterun) gleich auf deutsch... Farengar Heimlich-Feuer oder sowas - Prust :-)
Ne im Ernst, wenn die Englischen Namen doch gut klingen, dann lasst die doch bei der Übersetzung in der Originalsprache und übersetzt nicht alles auf biegen und brechen.

Trotz aller Kritik kann ich Skyrim jedem ans Herz legen, der mit Rollenspielen was an zu fangen weiß. Es ist ein super Spiel mit gigantischem Umfang, hier bekommt man echt was für sein Geld, und gerade wenn man den Umfang bedenkt, wird auch klar, warum es doch einiges an Fehlern gibt, aber selbige im großen Gesamtwerk nur einen geringen Anteil haben.
Ich gehöre halt zu denen, die lieber am Erscheinungstag eines solchen Games 80 oder 100 Euro für ein technisch fitteres Produkt zahlen wollten, als für 60 Euro und weniger mit den Bugs zu leben. Ich will mich nicht für höhere Spielpreise stark machen, aber wenn ein Game wie Skyrim aufgrund seines Umfangs teurer zu produzieren ist, wäre ich bereit, ein entsprechendes Endergebnis auch teurer zu bezahlen - soweit meine Ansicht.

Wem Skyrim nicht zusagt, dem gefällt vielleicht Dark Souls. Dieses Game ist deutlich schwerer, hat weniger Umfang, sieht Grafisch schlechter aus und ist etwas arg Oldskool, aber es ist sehr intensiv, fordernd und bietet ein tolles Kampf- und Levelsystem, wo man schon teilweise sehr gut mitdenken muss, um seinen Character für die Jeweiligen Gegner fit zu machen, manchmal fast schon was für Masochisten.
Ich mag beide Games, von daher - kauft Skyrim, ihr verpasst sonst etwas.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sparpaket, 4. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition (Game of the Year) - [Xbox 360] (Videospiel)
Dass TES Skyrim ein geniales Spiel ist, kann man nicht abstreiten, weshalb ich mich nur ganz kurz fassen möchte und auf die Bonus-CD eingehe.

Wer sparen will, sollte definitiv zu dieser Edition greifen - alle DLCs und das Hauptspiel, für keine 30€ - allein die DLCs kosten mehr, wenn man sie einzeln erwerben möchte.
Dazu kommt noch eine schöne Karte der Spielwelt, eine kurze Beschreibung der DLCs und ein Booklet.

Der Installationsvorgang der Bonusinhalte erfolgt übrigens in englischer Sprache, welche jedoch einfach gehalten ist und mit Grundkenntnissen verstanden werden sollte.

Wer die Download-Edition von Skyrim besitzt und sich nicht sicher ist, ob die Download-CD funktioniert und er mit der Disc spielen muss, den kann ich beruhigen - es genügt, die DLCs ein Mal via CD zu installieren und ihr könnt die Disc mit den Bosusinhalten wegwerfen oder das machen, was euch gerade in den Sinn kommt. Die Spiele-Disc benötigt ihr (sofern ihr die Downloadvariante von Skyrim besitzt) nicht und könnt sie somit bspw. verkaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Skyrim Legendary Edition, 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition (Game of the Year) - [Xbox 360] (Videospiel)
Super, endliche alle relevanten Add On's zusammen und das ohne mit der Xbox online zu sein.
Kann ich nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das Spiel der Spiele, 26. März 2015
Von 
O. Poetgen "Olle" (Eupen, Belgien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition (Game of the Year) - [Xbox 360] (Videospiel)
Habe nicht die Legendary Edition gekauft, sondern erst Skyrim ohne DLCs und später dann noch das komplette DLC-Paket. Zum Spiel selber muss ja nicht viel gesagt werden... ich finds fantastisch und habe laut Steam über 320 Spielstunden in Himmelsrand verbracht. Da mein Auftragsbuch noch gut gefüllt ist und ich immer noch nicht jeden Ort und jede Quest entdeckt habe (demletzt noch eine riesige Dwemer-Ruine entdeckt) UND ich ja dann noch die DLCs spielen muss UND ich erst 2 meiner Talente in "Legandär" spiele und sowieso noch andere Talente viel trainieren muss, werden das wohl sicherlich noch ein paar Stunden mehr :)
Bethesda hat einfach ein Meisterwerk hingelegt, spielerisch und grafisch/soundtechnisch sowieso. Auch wenn das Spiel bald 4 Jahre existiert. Man kann sich ja auch das kostenlose DLC High Resolution Texture Pack installieren, um die Grafik aufzupolieren.
Sporadisch auftretende Grafikfehler verzeih ich absolut, auch ists mir schon passiert im Gelände "hängenzubleiben". Ich denke bei einem so komplexen und umfangreichen Spiel muss man hier und da mit kleinen Darstellungsfehlern rechnen. Auch agiert die Begleitung nicht immer glücklich und manchmal treibt diese mich in den Wahnsinn... *Schon wieder versperrt der Sack den Durchgang und ich komm nicht weiter... ARRRRGH! Warum geht der nicht weg?!? Aber gut, zum Glück hab ich ja "unerbittliche Macht" :D* Oder der hängt mal wieder in den Bohnen, während ich mit einem Draugrfürst kämpfe und kommt erst hinzu nachdem ICH die ganze Arbeit erledigt habe...
Es ist einfach schwer, dieses Spiel beiseite zu legen. Immer dieser Drang noch die eine odere andere Quest zu lösen oder endlich sich mal drangeben, die ultimative Rüstung / Waffe zu schmieden und natürlich auszuprobieren oder einfach mit seinem Pferd durch die Weiten von Himmelsrand zu streifen, bei der Gelegenheit ein paar Blumen, Pilze pflücken und Glühwürmchen und Schmetterlinge fangen... sowas hab ich noch selten bei einem Spiel erlebt (ausser bei Oblivion/Fallout 3 natürlich). Man kann soviele Dinge tun oder eben lassen...

Skyrim sollte für mich zum Weltkulturerbe erklärt werden :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HAMMER, 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition (Game of the Year) - [Xbox 360] (Videospiel)
Geiles Game.
Open World alles ist erkundbar. Mann kommt auf die Spitze eines jedes Berges!

Die Add Ons sind klasse und bieten super tolle neue Features.
Hausbau/ meine eigenes Stück Lad.
Vampirlord ;)
etc....

Aber auch das Drachen reiten ist sehr Praktisch verkürzt die Reisezeit ernorm leider kann man nicht selber Fliegen :(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Legendär, 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition (Game of the Year) - [Xbox 360] (Videospiel)
Mit dieser Edition von Skyrim erhält man das Hauptspiel, alle Addons und eine Karte von Himmelsrand. Mehrere tausend Spielstunden erwarten den Abenteurer. Abgesehen davon, dass man auf keinen Fall alle Quests machen kann (auch wegen Bugs), kann ich dieses Spiel auf jeden Fall empfehlen :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes RPG ever!, 11. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition (Game of the Year) - [Xbox 360] (Videospiel)
Bei Skyrim zögere ich keine Sekunde, es als das Beste Rollenspiel zu bezeichnen, welches ich jemals gespielt habe.
Es ist extrem Vielfältig und auch nach 100 Stunden Spielzeit gibt es immer noch etwas neues zu entdecken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das macht süchtig., 26. Februar 2014
Von 
Klaus Köck (Sankt Georgen ob Judenburg, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition (Game of the Year) - [Xbox 360] (Videospiel)
Ein Spiel das seinesgleichen sucht. Hier kann man wirklich alles sein. Vom Schurken und Arglistigen bis hin zum Helden. Langes Spiel und sehr viel Kurzweil. Für jeden Fan und die, die es noch werden wollen, das absolute Muß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen