wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen103
4,4 von 5 Sternen
Plattform: PlayStation 3Version: Legendary EditionÄndern
Preis:8,69 € - 699,95 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. März 2015
Freunde haben mir es empfohlen und ich hab es dann einfach gekauft. Reingesteckt in die PS 3 und war sofort gefesselt. Tolle Grafik und auch die Steuerung geht recht leicht zur Hand. Außerdem die Vielfältigkeit zb. Hau ich den Gegner um mit Magie oder komm ich mit einer total gepanzerten Rüstung in den Nahkampf und hau den Gegner um, vllt. aber auch in leichte Klamotten den Gegner geheimnisvoll bezwingen es setzt echt keine Grenzen und macht einen Heidenspaß :). Der Sound ist hier Top da kann man nicht meckern vor allem dann wenn man auf den höchsten Schwierigkeitsgrad spielt und in einer Stadt gegen einen Drachen kämpft. Es folgt eine epische Musik und die ganzen Wachen zücken meist den Bogen und bespicken den mit Pfeilen manchmal von allen Seiten das sieht so Hammer aus. Wieso dann doch nur 4 Sterne nun wie der ein oder andere Vorgänger schon beschrieben hat. Zwar ist die Legendary Edition gut gepatched wurden allerdings friert es dennoch manchmal ein bzw. bekommt totale Frame Einbrüche. Es ist zwar nicht so schlimm aber an manchen Stellen unangepasst...

Ansonsten, auf jeden Fall eine Kaufempfehlung an alle RPG Fans sogar auch an die, die noch nie ein RPG gespielt haben. Hier macht man (meiner Meinung nach) nichts verkehrt :).
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
Ich wundere mich über die drei Flame-Rezensionen, die dem Game Unspielbarkeit aufgrund von schweren Bugs vorwerfen. Bei Gothic III wäre das nachvollziehbar, aber bei Skyrim habe ich nur einige kleinere Bugs bemerkt (und ich habe es lange genug exzessiv gespielt).
Die widerlichste Situation hatte ich persönlich, als ich ein Vampir war und mich trotz aller Tipps aus dem Internet nicht mehr zurückverwandeln konnte und deshalb zu einem wesentlich älteren Speicherstand zurückkehren musste. Aber bei einem so riesigen Spiel kann man keine Perfektion erwarten - unspielbar ist es definitiv nicht!

Zu der Legendary Version kann ich nur sagen - TOP! ich hatte mir Skyrim vorher nur geliehen und war sehr erfreut, dass ich es zusammen mit allen Erweiterungen zu einem Superpreis erwerben konnte.
Als ich dann gesehen habe, dass ich die Erweiterungen einfach in meinen aktuellen Spielstand integrieren konnte, war ich umso erfreuter, denke das ist keine Selbstverständlichkeit.

Was die Erweiterungen angeht, habe ich persönlich ein klares Ranking:
"Dragonborn" ist die beste Erweiterung, für die alleine sich der Kauf als TES-Fan schon lohnt.
Eine neue Insel mit zahlreichen neuen Höhlen und einer beeindruckenden Hauptquest-Reihe sorgt für Spannung bis zum letzten Atemzug. Es gibt außerdem neue Schreie, neue Ausrüstungsgegenstände und Kleidung, neue Gegner... einfach gut!
"Dawnguard" habe ich persönlich nicht groß gespielt. Ich denke die Erweiterung ist auch sehr gut, aber ich habe es einfach ausgenutzt, die Vampirella Serana als zweite Begleiterin haben zu können und den Hauptquest daher relativ früh nicht weitergespielt. Werde ich irgendwann nachholen.
"Hearthfire" ist mit den beiden anderen Erweiterungen schwer zu vergleichen, für mich ist es eher wie ein lustiges Gimmick. Da das Spiel offline ist, können andere das eigene Haus leider nicht besuchen, das fehlt mir da ein wenig. Es hat aber trotzdem viel Spaß gemacht, am Eigenheim herum zu schustern. Man kann sich ja bis zu drei bauen und zusätzlich Kinder adoptieren, was an sich eine nette Idee ist.

Also klare Kaufempfehlung für jeden, der Skyrim nicht schon besitzt oder Games solcher Art hasst ;)
0Kommentar14 von 17 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2015
Absolut geniales game. Sehr fesselnd. Gute Story, klasse Grafik für die ps3. Einzig der Bloated Save Bug zerstört das Spiel auf der ps3. Wenn ihr es kauft, von Anfang an die autosaves ausschalten. Bei einer speicherstandgrösse von über 10 mb wird das Spiel fast unspielbar. (Und das lässt sich leider nicht vermeiden). Ansonsten ein Meisterwerk. Sehr zu empfehlen. Habe soeben den Nachfolger für dir PS4 bestellt. In skyrim kann man gut und gerne mal mehrere hundert Spielstunden investieren und entdeckt trotzdem immer wieder neues. (Sorry wegen der Formatierung, schreibe am Handy)
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2013
Es gibt genügend Rezensionen wo man den Eindruck anderer Leute erfahren kann.

Ohne große Worte über meine Eindrücke möchte ich kurz über das Verhalten des Spiels berichten, wenn die Spielstandgröße zu groß wird.

Ich befinde mich momentan bei 88 h Spielzeit auf lvl 41.

Bisher ist das Spiel 4 mal eingefroren, was bei der hohen Spielzeit also nur selten vorkommt.

Die Spielstandgröße beträgt zur Zeit 12.5 MB.

Man merkt, dass das Spiel immer langsamer wird.

Es fällt leider auf, dass Interaktionen wie z.B das Ablegen von Gegenständen in eine Truhe pro klick eine Verzögerung von einer knappen Sekunde hervor ruft. Zu Anfang ging dies Verzögerungsfrei.

Die Zwischenladezeit beim Verlassen oder Betreten von Gebäuden/Höhlen dauert nun bis zu 45 Sekunden.

In der Vampirfestung (Dawnguard) kommt es an manchen Stellen zu extremen Framerateeinbrüchen...das war bisher auch nur der einzige Ort wo es so extrem ist.
Wenn man kurz zurück geht und wieder die Stelle betritt, ist das Problem meist weg.

Die erste Verlangsamung des Spiels stellte ich bei ca. 8 MB Spielstandgröße fest. Zwischendurch bei 10 MB wieder erfrischend schnell (25 s Ladezeit pro Ladebildschirm).

Dies soll keine Rezension sein, sondern eine Beschreibung wie sich das Spiel bei hohen Spielstandsgrößen verhält.

Wenn sich der Zustand beim weiteren Spielen zum schlechteren oder besseren wendet, werde ich dies hier vervollständigen.

Ich hoffe ich kann hiermit ein paar Leuten helfen.

___
Die Ladezeiten von einem Kumpel auf der 360 betragen ca. 7s.
Auf dem PC mit SSD bei mir 1s.
0Kommentar34 von 45 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2015
Ohne Frage ein Open World Rollenspiel von überragender Qualität und wegweisender Innovationen.

Allerdings lässt sich das Dragonborn-Addon bei den nicht veränderbaren Grafikeinstellungen der Playstation 3 leider nicht flüssig spielen.

Ich hoffe noch auf einen Patch, der es Käufern dieser Legendary Edition möglich macht, das Spiel in vollem Umfang zu genießen.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2014
Man kann mich getrost als großen Skyrim-Fan bezeichnen. Ich spiele Skyrim nun zum dritten Mal. Wenn man die Levels addiert, so ergibt sich eine Summe von über 300 (beim ersten Mal beendete ich das Spiel bei Level 88, beim zweiten Mal bei 158 und im aktuellen Spiel stehe ich bei 94). Die ersten beiden Male spielte ich die Standardedition, also ohne die Erweiterung Dawnguard, Heathfire und Dragonborn. Der Standardedition würde ich glatt fünf Sterne geben. Natürlich hat auch diese ein paar Bugs (z.B. liegen plötzlich irgendwo Drachen herum). Die langen Ladezeiten kann man ganz gut durch das Abschalten des Autosave meistern. Jedoch muss man dann daran denken regelmäßig selbst zu speichern. Manchmal ruckelt das Spiel, wenn sehr viele Ereignisse gleichzeitig eintreten, aber damit kann man sehr gut leben. Insgesamt kann man bei der Standardedition über die Mängel hinwegsehen, weil das Spiel als solches schlicht überwältigend ist.
Anders verhält es sich bei der Legendary Edition. Hier könnte ich so viele Kritikpunkt anbringen, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Gefühlt haben die Erweiterungen mehr Bugs als das gesamte Skyrim. So erhält man z.B. bei Heathfire eine Lösegeldforderung und die Quest 'Rette deine Frau aus ...'. Man reist dorthin, findet jedoch die Dame trotz langer Suche nicht und muss später feststellen, dass sie zuhause im Bett liegt.
In Dragonborn muss man gegen Ende der Hauptquests einen Drachen mit einem Schrei zähmen. Das funktioniert jedoch nur selten. Man muss also einen gespeicherten Spielstand immer wieder neu laden und den Schrei erneut versuchen, bis es zufällig mal klappt. Ich brauchte rund 30 Versuche. Immer wieder einen Spielstand zu laden, hat nichts mit Spielen zu tun, finde ich. Nach dem Zähmen des Drachen muss man seinen Hauptgegner Miraak besiegen. Während des Kampfs tauchte plötzlich ein Drache auf, den ich kurzerhand im Übereifer tötete. Danach geschah gar nichts mehr. Die Quest stand nun und ließ sich auch nicht mehr zu einem Ende bringen. Die Lösung war im Nachhinein einfach: laden des letzten Spielstands und Miraak die Gelegenheit lassen den Drachen zu töten.
Wegen Dawnguard tauchen permanent irgendwo Vampire auf, gegen die man kämpfen muss. Das ist nicht schwierig, und weil es nicht schwierig ist, wird es so nach und nach lästig. Außerdem töten die Vampire auch Bürger. So liegt plötzlich ein Händler tot auf der Straße. Sein Laden bleibt natürlich für den Rest des Spiels geschlossen.
Die Addons bringen nicht wirklich Neues, die Quests sind eher schwach. Dazu beeinflussen sie das Standard-Skyrim negativ. Deshalb kann ich für die Legendary-Edition nur drei Sterne vergeben.
0Kommentar5 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2014
Ich mag dieses Spiel wirklich sehr und hatte es schon ohne die Erweiterungen. Auch da gab es Fehler. Aber jetzt geht mein Spielspaß so langsam gegen Null. Deshalb gibt es auch nur einen Stern.

Dass das Spiel immer langsamer wird und zwischendurch einfriert, wurde schon gesagt und das kann ich nur bestätigen. Man kommt nicht drum herum, oft zu speichern, trotz automatischer Speicherung, denn es kann jederzeit einfrieren. Es dauert ewig, bis man z. B. in einem Haus ist. Ich schau schon immer auf das Lämpchen an der PS3, ob das noch blinkt oder ob das Spiel hängt. Was leider sehr häufig auftritt.

Ich habe bis jetzt 4 Mal neu angefangen, weil immer wieder Fehler auftraten, die einfach nur nervig sind. Ich hatte 2 Jungen adoptiert. Denen konnte ich weder neue Kleidung geben noch sonst irgend etwas. Bei den Mädchen funktioniert es seltsamer weise.

Dann fiel aus dem Nichts ein Drache vom Himmel direkt auf mein Haus, dass ich in der Nähe von Morthal bauen kann. Immer, wenn ich dort hin reiste, lag er zwar woanders, aber meist direkt auf meinem Haus. Ich war schon froh, wenn er mal unten im See lag. Von Anfang an lagen dort 2 Draugr, die sich leider auch nicht auflösten. Ich hab sie dann mühvoll etwas weggezogen.

Jetzt habe ich es bei meinem 4. Anlauf mittlerweile auf Level 30 geschafft. Aus irgendeinem Grund funktionieren die Bücherregale plötzlich nicht mehr. Ich klicke ein Regal in Haus Seeblick an, um etwas hineinzustellen und alle Bücher verschwinden. Dafür habe ich nun lt. Anzeige Platz für 30 statt 18 Bücher. Aber man kann sie nicht richtig hinein stellen. Sie stapeln sich kreuz und quer. Meine Frau Isolda hatte über mehrere (Spiel)Tage kein Geld mehr, nachdem ich ihr etwas verkauft hatte.

Normalerweise kann man in den selbst gebauten Häusern z. B. das Erz im Keller aus den Behältern nehmen. Nach einiger Zeit liegt wieder neues Erz da. Funktioniert auch nicht mehr. Hat natürlich den Vorteil, dass man Gegenstände, die man nicht dort haben möchte, dauerhaft entfernen kann.

Aber die Krönung ist, dass ich die Deadra-Quest Meridia nicht annehmen kann, weil die nette Dame mich aus schwindelnder Höhe fallen lässt, anstatt mich langsam auf den Boden abzusetzen.

Also fange ich nun ein 5. Mal an. Mit kleinen Fehlern kann ich leben, aber ich frage mich, was wohl im späteren Verlauf des Spiels – sofern ich den jemals erreichte – noch so alles schief läuft.
11 Kommentar15 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2014
keine ahnung wie man so etwas programmiert, so ein episches, nie enden wollendes spiel, respekt! allerdings stößt das balancing etwas auf. wenn man lang genug auf bogenschützte, schleichen und taschendiebstahl trainiert, sollte man ziemlich schnell kaum noch etwas zu befürchten haben (das spiel fordert einen aber regelrecht dazu auf)! macht aber trotzdem immer laune und man ist tätsächlich jedes mal vorsichtig im vorgehen, weil es auch ganz schnell vorbei sein kann, wenn man mal aus seinen üblichen taktiken rausbricht. epos!

auf der ps3 nerven allerdings viele abstürze (bei gefängnisaufenthalt mit voller inventarliste z.B.), muss anscheinend aber nich bei jedem so sein...danke für dieses spiel, nie perfekt, aber immernoch besser als alles andere!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2014
Ich hatte mich sehr auf das Spiel gefreut und das Warten hat sich sehr gelohnt.
Super Grafik, schöne addons, macht sehr viel Spaß.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2014
Zum Spiel braucht man wohl nichts mehr zu sagen. Sicher das Beste Rollenspiel das ich je gespielt habe (und ich habe schon einige gespielt - bin schon 40+).
Wie verhält sich nun die legendary Edition in punkto Ladezeiten? Für mich als geduldiger Mensch ist das kein Problem. Sich kurz mal hinsetzen und 20min. spielen geht bei Skyrim so und so nicht. Habe jetzt ca. 8Mb Speicherdatei, da lädt die PS3 schon mal 30-40 Sekunden wenn man eine neue Zone (Häuser, Dungeons,...) betritt. Habe sicher schon wieder über 100Std. gespielt und hatte 3 Systemabstürze (einfrieren beim Laden). Wie ich finde halb so wild, vor allem wenn man die "Gegenleistung" bedenkt - nämlich Abenteuer und Spielspaß (fast) ohne Ende.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen