summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

69 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Juli 2013
Vorwort:
Auf der Suche nach einem neuen mobilen PC, welcher sich auch zum Spielen eignen sollte, habe ich mir mehrere Hersteller und Systeme angeschaut.

Eigentlich wollte ich mir ein Macbook Air bzw. Retina kaufen, da ich vor 3 Jahren komplett auf Mac OS umgestiegen bin. (Was ich nebenbei immer noch nicht bereue).
Spiele wie Diablo und Starcraft 2 sind auch für Mac verfügbar, allerdings ist hier die Leistung durch die interne GPU eher begrenzt.

In der engeren Auswahl standen:
- Alienware M14x bzw. m17x. Hätte ich sofort gekauft, wenn die etwas günstiger wären. Wobei ich die Tastatur hässlich und das Trackpad zu klein finde.
- MSI GS70. Super Preisleistungsverhältniss, aber rel. laut und nicht soo gut verarbeitet.
- Medion und Schenker. Auch gutes Preisleistungsverhältniss, aber laut und optisch nicht der Hit.
- Asus G750. Etwas teurer als z.B. MSI und Medion, aber schönes Design und überzeugende Kühlung.

Nachdem ja Alienware noch in höheren Preisregionen angesiedelt ist als die Mitbewerber, bin ich auf das ASUS G750 gestoßen. Positiv ist mir aufgefallen, dass gerade ein aktuelles Modell mit der Haswell CPU erschienen ist. Somit konnte ich gleich aktuelle Hardware kaufen. Ein paar Tests gelesen und Videos geschaut und dann auch gleich hier bestellt.

Zum Notebook selbst:

Verarbeitung/Optik:
Es ist super Designed. Nicht zu verspielt, aber auch nicht zu nüchtern. Es hebt sich positiv vom Einheitsbrei ab.
Die Aluminiumoberfläche an Handballenauflage und Tastatur finde ich gut gewählt, da hier nichts abscheuern kann.
Das Touchpad ist ausreichend groß und lässt sich natürlich bequem abschalten. Die Tastatur ist gut. Dass es zwischen Handballenauflage und Tastatur keinen Spalt in der Oberfläche gibt, gefällt mir auch sehr.
Das Scharnier hat einen sehr guten durchgängigen Widerstand und und der Displayrahmen ist recht Verwindungssteif.
Auf der Rückseite leuchtet das ROG Logo und versprüht Gamer-Charme.

Kühlsystem:
Der größte Positive Aspekt ist die Kühlung. Sie arbeitet für ein Gaming-Notebook leise und effizient. Standard Notebooks kommen mit einem I7 so gut wie nie klar. Entweder das Notebook wird heiß oder der Lüfter rauscht wie eine Dampflok. Das Kühlsystem ist für mich einer DER Kaufgründe für diese Modellserie. Wenn ich das Notebook auf meinen Schoß nehme, um vor dem TV etwas zu surfen, dann höre ich gar nichts mehr. Einfach klasse. Auch die Lüfter kann man selbst reinigen, was ich toll finde.

Display:
Hier ist eigentlich mein erster kleiner Kritikpunkt. Vielleicht bin ich vom iPad Retina etwas verwöhnt, aber das Display ist etwas körnig, obwohl die Auflösung ausreichend ist. Dies kommt meiner Meinung nach von der matten Beschichtung. Diese mag für draußen ideal sein, aber ich bin eigentlich der Glossy-Fan. Gerade wenn man Fotos anschaut, sind diese eben nicht so Farbenfroh und lebendig wie auf einem Glossy.

Das Display ist guter Durchschnitt, was ich so im Vergleich gesehen habe. Die Reaktionszeit ist ausreichend schnell, so dass es beim Spielen zu keinen störenden Schlieren kommt. (Ich bin eigentlich verwöhnt)

Die Helligkeit ist mehr als ausreichend.
Es ist halt ein Notebook-Display.

Leistung:

Ich habe mich für die Version mit der GTX 765 entschieden, da Sie ausreichend schnell und preislich attraktiv ist.
Meine Spiele (Diablo III, WOW, Starcraft 2, CS, ANNO 1404 usw. bringen die Grafikkarte noch nicht an ihr Limit). So gesehen bin ich sehr zufrieden.

Ich habe mir gleich eine SSD eingebaut, was ich jedem sofort empfehlen kann.
Nun rennt das Notebook nur so. Alles läuft superschnell und clean. Ich kann es nur jedem empfehlen. Auch Windows 8 startet nun in ein paar Sek. und läuft richtig gut.
Die Möglichkeit ist jedenfalls gegeben. Es befinden sich zwei Einbauschächte im Notebook, von denen aber nur eines mit der 1TB Festplatte von Haus aus belegt ist.

Windows 8 gefiel mir anfangs garnicht, und hat heute nich seine Macken, aber das schnelle und intuitive Bearbeiten von Fotos usw. ist ein großer Fortschritt.

Ich würde mir das Notebook jederzeit wiederkaufen, und kann es jedem empfehlen, der neben guter Hardware auch das "besondere" Design und die gute Verarbeitung gegenüber MSI, Schenker! XMG und Medion haben wollen. Diese Geräte sind zwar günstiger, aber auch lauter, billiger verarbeitet und hässlicher.

Wer kein Desktop Gaming Rechner rumstehen haben will, dem kann ich raten zuzuschlagen.

---

So, wieso vergibst du Halunke dann nur 3 Sterne?

LEIDER ... hatte ich bei meinem G750 mittlerweile zweimal eine defekte Grafikkarte (rote Linien, schwarzer Bildschirm). Ich hab das Gerät jetzt zweimal einschicken müssen.
Für jedes einschicken und reparieren gehen locker 1,5 Wochen weg. Wer also wichtige Arbeiten darauf schreiben möchte, sollte evtl. ein Ersatzgerät zur Hand haben.
Für mich besonders ärgerlich, da dies mein einziger PC im Haushalt ist (außer iPad) und währenddessen Battlefield 4 und COD erschienen sind. Da ich unter anderem noch Wow mit Freunden zocke, stehe ich nun dumm da und mir geht bezahlte Gametime verloren.
Ich kann zudem mein iPad nicht synchronisieren, bzw. irgendwas produktives machen.

Ich warte zur Zeit noch auf die Rückkehr meines G750 aus der 2. Reparatur und hoffe danach habe ich erstmal Ruhe. Sollte dies so sein, kann ich wieder mehr Sterne vergeben.
Ansonsten werde ich auf einer der neuen Konsolen zocken müssen.

Immerhin ist der Asus-Service nicht der schlechteste. Oder naja, siehe Nachtrag unten.

Also Leute:
4,5 Sterne würde von mir das Notebook bekommen, wenn es funktioniert. Einen halben Stern Abzug wegen des körnigen Displays, wobei da ja anscheinend mittlerweile unterschiedliche Varianten verbaut werden.

Was meint Ihr? Schreibt es in die Kommentare! :-)

Verzeiht mir die Rechtschreibung, aber ich musste die Rezension mit dem iPad schreiben, da sich mein Notebook ja ständig in Reparatur befindet. :-)

Nachtrag:
Seit zwei Wochen habe ich nun schon kein Notebook mehr, und mal bei der ASUS Hotline nachgefragt, wann das Teil denn repariert ist.
Mir wurde mittgeteilt, dass Ersatzteile erst bestellt wurden, und es noch gut 1,5 Wochen dauern kann . Super...
Ich habe langsam echt die Schnauze voll.

Nachtrag 2:
So nach ewiger Wartezeit ist es nun endlich wieder gekommen. (Ersatzteile mussten extra bestellt werden).
Es funktioniert bis jetzt ganz gut, allerdings muss ich wieder erst mal alle 10000 Windows Updates und alle Spiele wieder installieren, was einfach mühselig ist.
1313 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Oktober 2013
Ich habe das Asus G750JW-T4019H vor 2 Wochen gekauft und habe bislang nur gute Erfahrung mit der Hardware gemacht.

Über die Optik sollte jeder selbst entscheiden, trotzdem kann man neutral sagen, dass der Laptop mit hochwertigen Materialien gut verarbeitet wurde. Nette Features sind z.B.: die beleuchtete Tastatur, der Zahlenblock, übersichtliche Kontrolleuchten für WLAN, Prozessoraktivität, etc. unterhalb des Touchpads.

Die Performance ist überwältigend. Ich habe versucht den Laptop mit einigen anspruchsvollen Videospielen an seine Grenzen zu bringen, aber er steckt sie locker weg. Darunter waren zum Beispiel Metro Last Light, die Crysis Serie und die Deadspace Serie. Ich vermute, dass nicht nur die enorme Power des Prozessors und der Grafikkarte dahinter stecken, sondern auch die leistungsstarke Lüftung in Kombination mit ersteren. Bemerkenswerter Weise bliebt der Laptop erstaunlich ruhig dabei.

Als einziger Manko sehe ich das Betriebssystem Windows 8. Mein letzter Pc lief noch unter Vista, sodass ich mich immer noch eingewöhne. Windows 8 verfügt über einen Desktop als auch über ein Appsystem in einem Kachelmenü und ist deshalb irgendwie nichts Halbes aber auch nichts Ganzes.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Oktober 2013
Das AUO 219D ist schon das bessere der 2 Displaymodelle, die im ASUS G750 verbaut werden. Helligkeit, Farbwiedergabe, Blinkwinkelstabilität - nichts zu meckern. Im Gegensatz zum Chimei auch weniger körnig, dafür hat man deutlich sichtbare vertikale Linien. Für den reinen Gamer sicherlich verschmerzbar, bei allen anderen Anwendungen, besonders bei hellen (weißen) Flächen fällt es äußerst negativ auf. Da ich auch einiges mit Photoshop mache ist es für mich leider unbrauchbar. Ich hoffe, ASUS verbaut bald bessere Displays ...
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. November 2013
Hallo, ich nutze das genante Gerät jetzt seit gut einem Monat.

Mit der Rechen und Grafikleistung bin ich sehr zufrieden.
Die Kühlung funktioniert sehr gut, im Windows geht der Lüfter nur gelegentlich an, beim Spielen kann man ihn schon hören aber das is durchaus akzeptabel. Auch die Oberfläche des Geräts bleibt kühl, nicht wie bei anderen Geräten wo man sich nach einer Stunde die Finger dran verbrennt.

Kleiner Nachteile sind die unhandlichkeit des Geräts und die Verbaute konventionelle Festplatt. Vom Gehäuse her entspricht es den maßen eins 19" Notebooks und nicht eines 17" womit es nicht in die gedachte Tasche passte.
Die Normale HDD schaltet sich bei mir gelegentilcih ab, obwohl dies in Windows anders eingestellt ist, was gelegentlich zu unschönem Hängenbleiben führt z.B. bei Exel oder Word. Bei Spielen konnte ich deises verhalten bisher nicht feststellen.

Großer Minuspunkt weshalb auch der 5 Stern fehlt ist das Verbaute W-Lan-Modul!
Der Empfang ist zwar Ok und man kann auch mit voller Geschwindigkeit Daten verschieben aber zum Spielen UNBRAUCHBAR!
Dies zeig sich in dem es zwischendurch immer wieder zu kleineren Verbindungsabbrüchen kommt. Bei Star Craft 2 kommt immer mal wieder für 2 Sekunden das Timeout-Fenster was tirisch nerft! Bei Diablo 3 Verliert man die Verbindung zum Server ganz und fliegt volglich laufen aus dem Speil kann sich aber direkt wieder verbinden. Abhilfe schafft eine externer W-Lan-Stick oder halt das gut alte Kabel...
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. August 2013
Ich möchte hier garnicht groß auf das Notebook an sich eingehen, es ist super verarbeitet, die wahnsinnig gute Kühlung kann ich nur bestätigen.

Aber ein für mich unhaltbares Manko ist das Display: Ich kenne matte Displays, habe davon in letzter Zeit auf Notebooksuche viele zu Gesicht bekommen. Aber als ich das G750 das erste mal gestartet habe hat mich fast der Schlag getroffen. Das Display erzeugt einen ganz eigenartigen Schein, das Bild schimmert richtig unangenehm. Es lässt sich sehr schwer beschreiben, aber ich habe echte Probleme, das Display längere Zeit anzuschauen. Man kann sich das in etwa so vorstellen, wie ein älteres, von Mikrokratzern sehr mitgenommenes Handydisplay. Ich hatte vor Jahren das Display von meinem Nokia 6600 mit einer Politur versucht zu polieren, so in etwa kann man sich das Bild beim Asus vorstellen. Es sieht aus, als wären winzig kleine Kristalle auf dem Display. Erst wenn man weiter weg sitzt, kann man den Effekt nicht mehr wahrnehmen, das ist bei einem Notebook aber eher schwierig. Ich hoffe, ich habe ein Montagsmodell erwischt ;)
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. September 2013
Wow, also wo soll ich anfangen? Das Teil ist echt gelungen!
(Nachdem ich zuletzt 4 Stück vom G73JH hatte, welche alle wieder zurück gingen weil das Teil einen Serienfehler hatte,
bin ich echt erstaunt das es diesmal so super geklappt hat)
Es schaut gut aus, macht einen sehr soliden Eindruck, ist gut verarbeitet und extrem leise.

Die Bootzeit beträgt nicht mal 5 Sekunden!

Die einzigen Kontrapunkte die mir einfallen wären:
- kein original nvidia Treiber Update möglich, weil die Hardware ID der GTX780m vom Standard abweicht.
(Das tut der Leistung zwar keinen Unterschied, ist aber ärgerlich weil man auf die ASUS Updates angewiesen ist,
und wir alle Wissen, dass es diese nur theoretisch gibt...)
1010 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Oktober 2013
Wer BF4 auf einem Notebook angenehm zocken möchte, der ist hier gut aufgehoben :) Sehr leises Gaming-Notebook und schaut dabei auch noch gut aus, was will man mehr? Ich kann dieses Notebook für Spieler nur empfehlen. 1A! Hier kann sich Alienware verstecken *gg*

Pro
+ stabile fps
+ kein Throttling (drosseln) bei hoher Last
+ keine überhitzung dank super Lüfterkonstruktion
+ Tastatur sehr angenehm zu nutzen
+ in diesem Modell ist das gute AUO Display verbaut
+ 256GB SSD verbaut
+ 24 Monate Garantie
+ Killer Wireless 1202 WLAN verbaut

Contra
- vielleicht etwas zu teuer
- Für diesen Preis hätten es auch 16GB RAM sein können
- Wenig möglichkeiten zum Upgraden (gerade einmal HDD + RAM Speicher)
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. September 2014
Habe mich für ASUS statt für Alienware entschieden. Läuft sehr oft bei mir und Probleme hatte ich nur in den ersten 2 Tagen. Leider gab es hier Probleme mit dem WLAN-Treiber. Den habe ich aktualisiert und dann wollte er nur noch ins 5 ghz Netz. Habe die ältere Version wieder hergestellt und den Support kontaktiert. 12 Stunden später konnte ich dank der Anleitung das Problem beseitigen. War zwar nervig, weil ich von einem so teuren Gerät erwarte, dass es fehlerfrei ausgeliefert wird, letztlich war es vielleicht auch ein Anwenderfehler.

Ansonsten laufen alle gängigen Spiele (Diablo III, Call of Duty Ghosts, League of Legends, Risen I-III, Battlefield, Crisis III,...) ohne Probleme. Hatte bisher auch nie Probleme ältere Spiele (Age of Empires II) zum Laufen zu bringen (soll ja mit Windows 8 problematisch sein).

Alles in Allem ein Top Gerät. Wenn er so lange hält wie sein Vorgänger (4 Jahre), dann ist er dem Preis gerecht geworden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. März 2014
Ist ein wirklich gutes Notebook auch wenn ich noch nicht viele Erfahrungen mit anderen gesammelt habe.
Das Einzige das mich etwas stört ist das Mauspad. Ich würde es besser finden wenn es in der mitte des Gerätes ist und nicht nach links verschoben wäre. Ich streife immer wieder mit der linken Hand am Pad. Aber das ist nur eine Kleinigkeit.
Technisch ist es sehr gut.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. April 2014
bin bis jetzt sehr zufrieden,das teil ist von hause aus schon sehr schnell, habe aber noch ein bisschen aufgerüstet auf 16gb speicher und 250gb ssd ,was bei diesem modell sehr einfach ist. ich denke, jetzt ist es für so ziemlich alles gut gerüstet.
ansonsten gibt es nicht viel ergänzendes zu sagen: verarbeitung , display , sound, design, handling alles super
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.