summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Juni 2014
Ich bin nun seit September 2013 im Besitz dieses Fernsehers und fühle mich genötigt, einen kleinen Bericht über meine Erfahrungen mit dem Gerät zu verfassen.

Beginnen möchte ich mit den positiven Eigenschaften die der Philips mitbringt. Nach einer sehr unkomplizierten Installation des Fernsehers und einem ersten Sendersuchlauf, ist der TV recht schnell einsatzbereit. Das Bild ist nach wenigen, unkomplizierten Einstellungen im Menü an den jeweiligen Geschmack des Betrachters angepasst und kann sowohl bei SD als auch bei HD Sendern bzw. Eingangsquellen überzeugen.
Die Anschlüssmöglichkeiten sind für meine Bedürfnisse ausreichend, wenn jedoch Spielekonsolen etc genutzt werden sollen, wird es mit zwei HDMI-Anschlüssen schnell knapp.
Das Design des Gerätes ist sehr edel und macht macht durch die Klavierlackoptik einen Hochweritgen Eindruck, ist dabei jedoch eher schlicht und unspektakulär.

Nachdem man jetzt diese ganzen positiven Merkmale gesehen hat, könnte man meinen es handle sich um einen soliden, für seinen Preis gut ausgestatteten Fernseher, mit dem man nicht viel falsch machen kann. Dieser Eindruck täuscht jedoch gewaltig!
Bei der Benutzung des Fernseher tauchen gravierende Mängel auf, welche diese Fernsehers stark einschränken.
Zuerst wäre da die Reaktionszeit des Fernsehers auf Eingaben mit der Fernbedienung zu nennen. Nach dem Start des Geräts ist dieses erstmal für ca 20-40 Sekunden völlig eingefroren und reagiert auf keinerlei Eingaben. Nachdem das Gerät dann hochgefahren ist, dauern die Umschaltvorgänge nach drücken der entsprechenden Tasten auf der Fernbedienung immernoch zwischen 3-7 Sekunden, was auf dauer sehr nervig wird.
Wenn man vor hat den TV zum Aufnehmen mit einer externen Festplatte zu nutzen, steht man vor dem nächsten großen Problem. Festplatten erkennt der TV nur nach Lust und Laune und Aufnahmen funktionieren nur aus dem laufenden Betrieb heraus, was laut Philips an einem Softwareproblem liegt,welches schon seit ungefähr einem Jahr bekannt ist, Philips jedoch noch immer nicht gelöst hat.
Um den TV auf als SmartTV zu nutzen, habe ich mir das WLAN-Dongle von Philips gekauft, welches, genau wie der Fernseher, ohne Probleme installiert werden konnte, jedoch ähnlich wie USB-Festplatten ständig Aussetzter hat. So muss pro Monat etwa 10 Mal die Verbindung zum Router neu eingegeben werden, was sehr zeitraubend ist.

Wenn ich nun die die negativen Aspekte gegen die postiven abwäge, überwiegen diese sehr stark und ich würde jedem von diesem Gerät abraten, da die Unterstützung seitens Philips wirklich unterirdisch ist und man mit Geräten von anderen Herstellern wie Samsung etc. weniger Probleme hat und evtl. sogar mehr für ein Geld bekommt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Dezember 2013
So da ich den Fernseher jetzt einen Monat lang habe, wage ich mich auch mal an eine Rezension.

Positiv:
Der Fernseher ist gut ausgestattet, bietet alles was man braucht und will inkl. Lan, Wlan (Stick muss man dazubestellen! - Funktioniert jedoch TOP) - Dann eine schnelle Übertragunsgeschwindigkeit bei USB und Festplatten übertragungen. Das Bild ist Top (wenn es dann ein HD Sender ist) und bietet viele varianten wie Crystal Clear, Natur, Kino etc.
Satte Farben
toller Kontrast
Keine Mängel!

Negativ:
Ein Benutzer schrieb hier, das der Fernseher Reaktionsschnell wäre. Ist er aber nur dann wenn man das Zeitgefühl einer Faultiers hat oder sich vorher ein wenig auf Wolke 7 geraucht hat.
Bedeutet:
Nach dem Drücken des An Knopfes - ca. 20 Sekunden wartezeit bis der Prozessor alles geladen hat und man umschalten bzw. Lautstärke einstellen kann.
Zappen auf normalen Sendern - Reaktionszeit von ca. 2-3 Sekunden
Zappen auf HD sendern mit HD Modul - bis zu 5 Sekunden da jedesmal eine Authentifizierung notwendig ist.

Nun, es gibt eine Guide Funktion sodass man sich vorher ansehen kann wo man hin schalten möchte bzw. Was man sehen möchte. Also denke ich das 5 Sterne angemessen sind trotz langsamer Reaktionszeit. Denn alle anderen Features an dem Fernseher waren nicht nur Top sondern auch mehr als angemessen Gut! Vom Smart Tv bis zum Internet Funktioniert alles!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
40 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Juli 2013
Ich habe jetzt jahrelang einen 32 Zoll von LG im Schlafzimmer gehabt. Nun wurde es mal Zeit für ein neueres, größeres Teil.

Als Größe sollte es ein 42" LED sein, welcher nicht teurer als EUR 500,- ist. Beim Herumstöbern im Netz landete ich dann bei diesem Modell von Philips (Alternative zu einem etwas günstigeren Preis wäre LG gewesen.).

Zuvor muss sagen das es dieses Gerät "42PFL3208K/12" auch als Variante "42PFL3218K/12" gibt. Letzteres gibt es nur bei 2-3 Anbietern. Auf Nachfrage bei Philips sagte man mir das es sich hier um das gleiche TV Gerät handelt, welches einfahc nur anderes Vermarktet wird.

Interessanterweise ist bei der Variante 3218K/12 ein Wlan Adapter dabei (für SMART TV Nutzung), allerdings zu einem Preis der unter meinem Limit lag.

Daher habe ich mich dann für das Package mit dem Wlan Adapter entschieden :)

Nachdem ich das Gerät nun schon knapp 3 Wochen testen konnte, muss ich sagen das ich eine gute Wahl getroffen habe.

----------------------------------------------------------------------

Pluspunkte:
-----------

-> Das Gerät ist optisch schick mit schlanken Rahmen (auch wenn die Tiefe des Gerätes nicht den aktuellen Topgeräten entspricht).

-> Die Fernbedienung ist übersichtlich und nicht überladen.

-> Die Einstellungsmenüs sind optisch ansprechend gestaltet und vor allem Dingen einfach zu Bedienen, zumindest für mein Empfinden.

-> Das Bild ist sehr gut, auch wenn man einen schnöden Analog Receiver angeschlossen hat :).

-> Die Reaktionszeit beim "zappen" ist, für ein Gerät dieses Preissegments, flott.

-> Das Einstellen der Sender ist nicht leichter oder schwerer als bei allen anderen Geräten.

-> Wlan Stick im Lieferumfang (PFL3218K/12)

-> SMART-TV: flotter Internetzugang mit allerlei netten Angeboten wie zB alle Staffeln von Stromberg kostenfrei sehen, Facebooknutzung, uvm.

-> Einfache und schnelle Anbindung von heimischen Netzwerken oder Mobilgeräten (zb Smartphones oder Tablets)

----------------------------------------------------------------------

Minuspunkte:
------------

-> Der Sound ist typisch für die meisten LED/LCD Geräte sehr dünn.

-> Auch wenn mittlerweile immer mehr über HDMi geht, hätte man dem günstigen Einsteigergerät ruhig 2x Scart Anschlüsse spendieren können

-> Der Standfuss sollte drehbar sein. Vor allem wenn man Ihn im Eck stehen hat und das was anschliessen möchte, ist das ein sehr unkomfortabel.

----------------------------------------------------------------------

Mehr Minuspunkte konnte ich leider, besser gesagt zum Glück, bis jetzt nicht feststellen. Wer ein günstiges Gerät sucht, dass dennoch allerlei aktuellen Schnickschnack bietet, der findet hier ein solides Einstiegsgerät. Wer etwas mehr erwartet wie zB drehbarer Standfuss, Ambilight oder dergleichen der muss natürlich ein paar Scheine mehr investieren. Aber gemessen an dem Preis (unter EUR 500,-) finde ich das man ein sehr gutes Gesamtpaket bekommt.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Dezember 2013
Seit ein paar Tagen besitze ich nun auch diesen Fernseher, nämlich die 46" Variante. Er wurde bei unserm lokalen Händler für günstige 499€ angeboten (dabei hat gerader dieser Händler teils extrem übertriebene Preise - gerade im Segment für Unterhaltungselektronik).

Natürlich hatte ich mich im Voraus darüber informiert was am Markt für wenig Geld angeboten wird.
Hauptkriterien waren zum einen der Anschluss meiner XBox 360 und zum anderen die Möglichkeit Blurays in voller Qualität wiedergeben zu können.

Für alle Spieler sei gesagt: Der sogenannte Input-Lag ist mir bis jetzt nicht aufgefallen! Bei Halo 3, was ich zum testen nahm, konnte ich im lokalen Koop-Modus weder über den kabelgebundenen Controller, noch über das funkgebundene Pendant eine spürbare Verzögerung erkennen. Möglicherweise ist dies im Online-Modus anders wahr zu nehmen, jedoch spiele ich Online-Shooter fast ausschließlich am PC mit geeignetem Monitor. Dort merke ich sofort wenn der Ping etwas steigt und sich meine Ergebnisse verschlechtern, somit reagiere ich durchaus auf Verzögerungen bei der Eingabe , die ich jedoch nicht bei diesem Fernseher feststellen konnte.
Desweiteren ist bei einem Sitzabstand von etwas mehr als 2 Metern wirklich alles zu erkennen! Für mich zum Spielen die perfekte Größe.

Als zweiten Punkt war die Wiedergabe von Filmen für mich wichtig. Provisorisch wurde die Grafikkarte mit HDMI an den TV angeschlossen und "The Expendables 2" als Bluray abgespielt. Das Erlebnis war wirklich erstklassig!! Über den Sound konnte ich mich keineswegs beschweren, da der Anfang des Films bereits ziemlich "explosiv" ist konnte ich mir einen ersten Eindruck verschaffen. So konnten einzelne Explosionen klar von anderen Geräuschen, insbesondere von kurzen Dialogen, deutlich wahrgenommen werden und es kam nicht einmal zu einem übersteuern. Auch das Bild war wirklich sehr gut, gerade die Schwarzwerte beeindruckten mich. Einzig ein leichtes Rauschen auf einfarbigen Flächen ist wahrnehmbar, jedoch bei noch etwas größerem Abstand nicht mehr sichtbar.

Zuletzt will ich sagen, dass all diese Eindrücke direkt nach dem Aufbau und Einschalten des Gerätes entstanden sind, also kein Einstellen, Anpassen oder ähnliches gemacht wurde. Wer auf der Suche nach einem günstigen und großen Gerät ist, sollte diesen Fernseher in Betracht ziehen. Der Preis ist natürlich in der Ausstattung zu sehen z.B. nur 2x HDMI, damit komme ich jedoch bestens aus.

Auch Fernsehen geht problemlos, da der Sender knappe 5 km entfernt steht. Eine Antenne brauche ich dafür ebenfalls nicht, Einschalten reichte um 12 Programme sehen zu können.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Februar 2014
Die TV Hardware ist eigentlich gut, gutes Bild mit guten Schwarzwerten, HD-Bild ist gut und SD ist brauchbar (also nicht viel schlechter als HD). Die Inbetriebnahme läuft erst mal reibungslos. Wie man die 500+ gefundenen Digital-Sender schnell und brauchbar sortiert bleibt allerdings ein Rätsel.

Wie bestimmt 70% aller Flat-TV-Nutzer hab ich an den Kopfhöreranschluss ein 2.1 Soundsystem angeschlossen weil der Sound wie bei den meißten Flat-TV sonst unerträglich wäre. Jetzt kommt der Hammer: Dieser Anschluss lässt sich über die TV-Fernsteuerung nicht lauter oder leiser stellen (von an/aus bzw Mute ganz zu schweigen). Selbst wenn man im Setup die TV-Lautsprecher ganz abschaltet geht das nicht! Anscheinend kann das gar kein Philips TV! Das führt dazu das ich bei 2 Stunden TV mindestens 10 mal in den Werbepausen aufstehen muss und die unertägliche Werbung von Hand am Lautsprecher stumm und am Ende wieder an stellen muss! Der Witz ist aber das man den Kopfhöhrer-Anschluss über zig Untermenüs schon lauter oder leiser stellen kann, aber halt nicht mit den laut/leise Tasten! (Das allein reicht schon fast aus das ich den TV zurück schicke und mir einen TV von einem anderen Hersteller hole. Das macht für mich 2,5 Sterne Abzug in der Bewertung.)

Nicht zeitgemäß finde ich das beim Programmwechsel die aktuellen EPG-Informationen zum gewählten Sender nicht automatisch angezeigt werden. Ansonsten sind die 2 HDMI-Anschlüsse eher lächerlich für nen 40 Zoll TV, ich hätte eigentlich 4 gebraucht da ich 1 PC, 2 Spielkonsolen und einen Blue-Ray-Player daran nutze (jetzt muss ich halt permanent umstecken).
Der brauchbare Web-Browser wurde leider im Menüpunkt Smart-TV unauffällig versteckt, statt das man den auf der selben Ebene anbietet wie Smart-TV und Skype. USB-Tastaturen werden meißt nicht richtig erkannt und dann bestenfalls mit US-Tastatur-Layout nutzbar. Und die Browser-Favoritenseite nutzt leider den vorhandenen Platz nicht effektiv aus.

Eine Bild-in-Bild Funktion für alle Bild-Quellen wäre schön gewesen ebenso wie ein Helligkeits-Sensor für eine automatische Anpassung der Bild-Helligkeit an die Umgebungshelligkeit.

Nachtrag:
- Die lahmen Umschaltzeiten sind nach letztem Software Update besser geworden (etwa 2 Sekunden, bei HD 4 Sekunden).
- Wenn man einen Film von Festplatte abspielt und auf die Taste für Bildeinstellungen drückt (um die schwarzen Balken bei manchen Filmen weg zu zoomen) wird der Film beendet und auf normalen TV-Empfang geschaltet. Keine Ahnung was das soll, um den Film dann fortzusetzen muss man sich dann erst mal wieder durch zig Menüs kämpfen und evt noch zu der letzten Position im Film spulen.
- Wenn man den TV anschaltet braucht er bis zu 20 Sekunden bis er überhaupt mal auf die Fernsteuerung reagiert
- Mit angeschlossener USB Festplatte (mit Filmen/Serien drauf) dauerts noch länger. 5 Sekunden lang gibts dann ein TV-Programm zu sehen und dann springt der TV ohne Nachfrage direkt zum Verzeichnis der Festplatte. Ziemlich nervig wenn man eigentlich nur Fernsehen will aber die Festplatte nicht dauern an/abstöpseln will.
- Sehr nervig ist auch das sich die Helligkeit von weißen Flächen wie z.B. Untertitel oder Abspanntexte andauernd stark ändert. Bei Szenenwechseln könnte ich das ja noch verstehen, aber ich habe das sogar schon bei Standbildern beobachtet. Besonders irritierend ist es wenn man einen PC über den TV betreibt und sich die Helligkeit dauernd verändert. Vielleicht ist mein TV auch einfach nur kaputt, keine Ahnung. (Edit: Glaube ich hab jetzt die Einstellung gefunden mit der man diesen Blödsinn abschalten kann. Setup-TVSettings-Picture-DigitalCrystalClear-DynamicContrast:Off. Puh, noch mal Glück gehabt.)

Von "sense and simplicity" leider bisher keine Spur bei diesem Gerät.

Dabei muss man natürlich bedenken das TV Software Updates noch vieles verbessern könnten. Falls dies der Fall ist werde ich hier entsprechend den Text aktualisieren. (Nach dem heutigen Update gefällt mir z.B. der "TV Guide" deutlich besser, mal von der Dauerwerbeeinblendung abgesehen die nur Platz verschwendet den man besser für den TV Guide nutzen sollte.) Edit: Anscheinend gibt es sogar zwei TV-Guides die ganz unterschiedlich aussehen und bedient werden!? Einen für Datenquelle:Internet und einen für Datenquelle:Sender. Beim Umschalten der Datenquelle können anscheinend sogar alte TV-Aufnahmen "verloren" gehen.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Januar 2014
Ich habe mir jetzt auch einen modernen Philips-TV gegönnt (40PFL3208). Neben vielen netten Eigenschaften "kämpfte" ich auch mit etlichen Problemen, die ich nicht erwartet hätte:
Dass beim Programmwechsel nicht automatisch die aktuellen EPG-Informationen zum gewählten Sender angezeigt werden, erscheint mir absolut nicht zeitgemäß, ist aber, wie man als Interessen wissen muss, bei Philips-TV Standard. Jedes mal den Info-Knopf drücken zu müssen, ist sehr Benutzerunfreundlich. In Internetforen ist die Rede von "Lizenzproblemen" - solche müssten sich ja eigentlich nach ein paar Monaten lösen lassen. Dies ist aber nicht zu erwarten.
Weiterhin - anscheinend auch im Internet schon bekannt - stört der blaue Ladebalken, der sich bei Wiedergabe von gestreamten Inhalten oft nicht wegzukriegen ist, sehr. Nach einem Firmwareupdate trat das Problem deutlich seltener auf.
Insgesamt stört noch die oft sehr lange Reaktionszeit des gesamten Gerätes und häufige Aussetzer bis hin zu Komplettabstürzen, die nur noch durch Netztrennung behoben werden können.
Ergänzt wird das Ganze durch eine schrecklich undurchdachte und komplizierte Benutzerführung.

Ich habe ich meinen Plan verwirklicht, und das Gerät zurück gegeben.Da auf Grund der geschilderten Erfahrungen ein Philips-TV nicht mehr in Frage kam, habe ich mich für ein Panasonic-Gerät entschieden. Erhebend, was auf einmal geht. Die gesamte Benutzerführung ist wesentlich unkomlizierter, die Reaktionszeit ist viel besser, die gewünschten Funktionen sind alle vorhanden. Ich sitze jubelnd vor dem Gerät - was jetzt auf einmal alles geht!!

Philips-Geräte werde ich auf Grund der Erfahrungen nun nicht mehr kaufen. Erschreckend, wie man am Bedarf der Benutzer vorbei arbeiten kann und dann auf freundliche kritische Nachfrage (im Support-Forum) auch nach 2 Wochen nicht ansatzweise hilfreich reagiert.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Juli 2014
Wie gesagt,das Bild ist gut,kann eingestellt werden auf den persönlichen Geschmack.Der Philips hing am Sat-Kabel,habe den Satreceiver wieder hervorgekramt,denn die Sendersortierung am TV-Gerät ist mehr wie mühsam,HD-Senderwechsel waren auch langsam. Auch bei einem Zweitfernseher lieber 100 Euro mehr ausgeben und ein Gerät mit guter Software erwerben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. September 2013
Nach einer Pleite mit einem anderen Hersteller (zwei Geräte gingen wegen erheblicher Mängel zurück) habe ich als Zweitgerät
fürs Schlafzimmer den 32PFL3258 bestellt.
Das positive zuerst : Sehr guter Empfang auf DVBT mit 1m Koaxkabel auf 20 cm abisoliert als "Antenne",Sender ca 25km
entfernt. Sehr gute Bedienerführung, Inbetriebnahme und alle Einstellungen problemlos und ohne einen Blick in die Bedienungsanleitung (ich bin allerdings kein totaler Laie). Sehr gutes Bild mit vielen Einstellmöglichkeiten (Vorsicht, da wird oft einiges verschlimmbessert, wenn man nicht viel Ahnung hat, sollte man besser bei der recht guten Werkseinstellung bleiben.)
Neutrales: Die Mechanik von Gehäuse und Stand-Fuß entspricht der Preislage des Gerätes und ist aus meiner Sicht zweckmäßig.
Negatives: Das Gerät hatte einen Software-Fehler. Ein lästiger Schriftbalken quer über das Bild fragte ständig nach Netzwerk-Einstellungen und war nicht weg zu bekommen.
Und wieder etwas positives : Anruf bei der Philips-Hotline, nach ca 3sec eine Computer-Stimme : haben Sie etwas dagegen, wenn wir das Gespräch aufzeichnen ? Ich hatte nicht denn wenn die Schlapphüte doch alles aufzeichnen...
nach einer Wartezeit von ca 5 sec (!!) eine menschliche Stimme: .....was kann ich für Sie tun ? Ich nenne mein Problem, und die
freundliche Stimme meint: Wenn sie mir ihre Anschrift geben, schicke ich ihnen einen USB-Stick mit der neuesten Software.
Drei Tage später war das Thema erledigt. Wenn ich da an meine leidvollen Erfahrungen mit anderen "Hot-Warte-Schleifen" denke !
Zusammenfassung: Ein für die Preislage sehr gutes Gerät, und guter Support lassen den SW-Fehler verschmerzen.
Naturgesetz eines gewissen Murphy: In jeder Software-Abteilung gibt es mindestens einen Goofy ! Warum soll Philips da eine Ausnahme machen ?
Grüße an die Gemeinde
Dambacher
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. November 2013
Vorneweg muss man sagen, dass ich den Fernseher wegen seiner Größe sehr schätze und mir die Farben und der Ton sehr gefallen. Beim Bild gibt es einige Einstellungsmöglichkeiten die sich entweder positiv auf den Stromverbrauch oder auf die Intensität/Helligkeit des Bildes auswirken. Und auch beim Ton kann man zwischen 3 Einstellungen seinen Akkustischen Liebling aussuchen.

SMART TV

Die Smart TV Funktion ist ohne Frage super und auch einer der Kaufgründe gewesen, aber in letzder Zeit kommt es immer wieder zu ärgerlichen Zwischenfällen, wie Abstüzen bei Watchever oder Reaktionslosigkeit bei Youtube.

Also die Abstürze sind spontanisch und ich kann nicht einordnen warum dies passiert, allerdings nur bei Smart TV Anwendungen wie Watchever, evtl. wegen des schwachen Prozessors?!. Die Hänger treten auch nur im Smart TV auf und können nur noch durch Stecker ziehen gelöst werden, auf Fernbedienungeingaben oder Knöpfe drücken am TV zeigt der Fernseher keine Reaktion.

Da diese Probleme bei den anderen Nutzern nicht aufzutretten scheinen, kann ich nicht beurteilen ob dies der Hardware oder der Software geschludet ist. Jedenfalls werde ich diesbezüglich mal den Philips Kundenservice kontaktieren und nach evtl. Besserung die Bewertung updaten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 24. Februar 2014
Bin ein Fernseh-Laie und habe mich vorab in Internet und im Laden erkundigt. Der Philips ist von den technischen Rahmendaten (z.B. Bildwiederholungsrate) empfehlenswert. Die Installation war einfach und reibungslos, man wird vom Fernseher durch alle einzustellenden Funktionen durchgeleitet. Mit HD sehr gutes Bild. Ton ausreichend, aber ist nicht der Hammer, evlt. kaufe ich noch ein kleines Soundsystem dazu.
Nachteile: lange Zeit beim Umschalten (nicht vorteilhaft für Zapper...) und Programm wird nicht angezeigt, man muss zuerst ins Videotext-Menü wechseln um die Sendezeiten zu sehen.
Fazit: für den Preis von 490 € würde ich den Fernseher jederzeit wieder kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
DVB-S2 Quad TV Tuner Card four tuners watching and recording