Kundenrezensionen

70
3,9 von 5 Sternen
Der Geschmack von Rost und Knochen
Format: DVDÄndern
Preis:6,97 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Oktober 2013
Ein Film voller Wucht und Intensität, hervorragende Schauspieler,tolle Musik, tolle Kameraführung und eine ungewöhnliche (Liebes-)Geschichte, weit ab vom mainstream oder gar vom amerikanischen "Pretty Woman".
Der Geschichte ist wie ein Sog, sie zieht einen hinein ins Geschehen, in die Charaktere, die selbst voller Widersprüche sind, roh und zart, teilweise bis zur Brutalität - bei einigen Szenen konnte ich kaum hingucken.
Hin- und hergerissen zwischen Sympathie und Antipathie, zwischen Entsetzen und mitfühlen oder mitleiden saß ich im Kino, hoffend und immer wieder erstaunt über die Wendungen, die die Geschichte nimmt.

Sie nimmt einen gefangen vom Anfang bis zum Ende - so muss Kino sein !!!!
Bis jetzt der beste Film des Jahres 2013 für mich - Ich bin mal auf Den Hobbit gespannt Ende des Jahres!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juli 2013
Die schöne Stephanie verliert bei einem Unfall beide Unterschenkel. Der allein erziehende Vater Ali ist vor kurzem nach Cannes gezogen. Mit Türsteherjobs und Kampfsport hält er sich über Wasser. Er lernt Stephanie kurz vor ihrem Unfall kennen und bringt sie nach Hause. Nach ihrem Unfall kontaktiert Stephanie Ali und er kommt und hilft ihr. Es ist eine Phase, in der beide lernen müssen mit diesem Handikap umzugehen. Dabei ist Ali unbefangener als Stephanie.

Die Geschichte flott und lebensbejahend erzählt. Gute Dialoge und schlüssige Handlungen feilen an den Profilen der Protagonisten und bringen interessante Typen hervor. Überraschende Wendungen sorgen für Aufmerksamkeit. Gut ausgestattete Szenenbilder bieten manchen Eyecatcher und generieren Atmosphäre. Regie und Schauspielern ist ein sehenswerter Film gelungen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. März 2014
Ich als Mann, Ehemann und Vater einer kleinen Tochter, habe mir den Film eher zufällig alleine an einem Abend angesehen und muss sagen, dass ich schon lange nicht mehr eine solche Achterbahnfahrt der Gefühle durch einen Film erleben durfte.

Den Film habe ich völlig unvorbelastet gesehen, wusste also nicht, was mich erwartet. Am Ende des Films konnte ich mir ein lautes "WOW" nicht mehr verkneifen. Hat mir richtig gut gefallen!

Ein Film mit einer nachvollziehbaren Geschichte die mich in ihren Bann gezogen hat. Werde ihn mir demnächst nochmal mit meiner Frau ansehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Juli 2015
Über diesen Film wurde schon vieles gesagt und geschrieben.
Eine weitere Zusammenfassung dieser Fakten bedarf es wohl nicht.

Was mich begeisterete und von dem Film "gefangen" nahm war seine Schonungslosigkeit, mit der er dieses wunderbare Märchen von Menschen am Rande unserer Gesellschaft erzählt. Ein Märchen? Aber ja! Denn die Wirklichkeit sieht zwar so aus wie in diesem Film, wird aber durch den Verlauf der Geschichte in diesem Film und den Handlungsweisen der Protagonisten verfremdet.
Die hier gezeigten Figuren haben ihren eigenen moralischen Kodex. Ihre Handlungsweisen orientieren sich oberflächlich an Stereotypen, während das, was sie dann wirklich tun bzw. wie sie reagieren über das Limit des Charakters (und manchmal auch des Körpers) hinausführt.
Das ist absolut sehenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 29. April 2013
Der Film:

Der voller Aggressionen geladene Ali (ein ehemaliger Kampfsportler und kein Türke) lebt mit seinem Sohn Sam in völliger Armut und auf der Straße.
Jedoch bekommt er Zuflucht bei seiner Schwester, welche die beiden bei sich wohnen lässt.
Durch sie bekommt er auch einen Job als Türsteher in einer Disco.
Bei einer Schlägerei lernt er die hübsche Stephanie (eine Stolze Frau und Schwertwaltrainerin) kennen, jedoch bleibt es lediglich bei einem Nummernaustausch.
Stephanie erleidet Tage später einen schweren Arbeitsunfall und ihr werden Knie abwärts beide Beine entfernt.
Da sie von nun an, an dem Rollstuhl gefesselt ist, verliert sie ihren Lebensmut und kapselt sich Frustriert von der Außenwelt ab.
Eines Tages beschließt sie Ali anzurufen und die beiden treffen sich. AliŽs raue Art scheint genau das zu sein was Stephanie braucht um aus ihrem Seelischen Loch zu kommen, aber auch Ali taut bei Stephanie auf.
Und so beginnt eine seltsame aber intensive Beziehung.
Die Situation eskaliert jedoch als Ali beschließt sein Geld mit Hinterhofkämpfen zu verdienen und es zu Familiären Problemen kommt.

Der Film kam in meiner letzten Sneak Preview (ich wusste also nicht welcher Film laufen würde).
Ich muss zugeben, die Geschichte um die beiden Hauptcharaktere, besonders deren Beziehung zueinander ist sehr interessant.
Der Film ist auch teilweise sehr Emotional und die Kampfszenen sowie einige witzige Stellen lockern das Drama auf.
Jedoch war der Film teilweise (zumindest für mich) etwas Langatmig.
Auch wurde auf manche Dinge sehr intensiv eingegangen und auf andere wiederum nicht, dies machte den Film (zumindest für micht)an manchen Stellen etwas schwierig.
Wer Emotionen und zwischenmenschliche Beziehungen mag und einen gewissen Anspruch fernab vom Einheitsbrei sucht wird viel Spaß mit dem Film haben.
Ich tat mir etwas schwer, finde den Film aber nicht Schlecht
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 13. Oktober 2014
Der Titel klingt erst einmal wenig einladend und man ist sich unsicher was sich dahinter wohl verstecken wird. Ich kann es euch sagen: Einer der ergreifensten Filme der letzten Jahre!!

Es geht um den alleinerziehenden Boxer, mit ziemlicher rauher Art und um dieTiertrainerin, die bei der Arbeit die Beine verliert. Zwischen den beiden entwickelt sich eine sehr ergreifeinde Geschichte in der alles von Liebe bis zum Verlust der Lebensfreude dabei ist und jeden Zuschauer mit selbst dem kleinsten Herz zu Tränen rührt.

Ich kann nur eine große Empfehlung aussprechen und jedem sagen, dass man dem Film eine Chance geben sollte. Allein Marion Cotillard ist es schon wert...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Mai 2013
Ich habe den Film vor einigen Monaten auf Französisch mit englischem Untertitel in Neuseeland gesehen. Sehr skeptisch zu Beginn, ich hatte ihn nicht ausgesucht, hat mich der Film immer mehr mit genommen und ich bin begeistert aus dem Kino gegangen. Für mich absolut sehenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. Mai 2015
Kinoempfehlung (kein Spoiler): Der Geschmack von Rost und Knochen" Drama (2012) Sehr guter Film! Ich vergebe 8/10 Punkten auf IMDB. Bewegend, mit starkem Schauspiel toll inszeniert. Der Film hat mir sehr gut gefallen und mich über seine 122 min auch sehr gut unterhalten, sodass die Zeit wie im Flug verging.
Funktioniert auch als Liebesfilm und ist auch für den normalen Kinogänger eine klare Empfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 7. Januar 2015
Ich fand den Film absolut fesselnd, dachte am Anfang er könnte mich langweilen und war dann aber total versunken.
Irgendwie fand ich ihn doch ganz anders als andere Filme mit vielleicht ähmlichem Inhalt.
Hab mir wirklich schon schlechtere Filme ausgesucht ...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Oktober 2013
Einer der bewegensten Filme überhaupt !
Wenn man dem Film eine Chance gibt , und nicht nur einen Film anschaut damit die Zeit vergeht !!
Auf Augenhöhe mit "Stockholm Ost" / " Nach der Hochzeit" / " In einer Besseren Welt" /.
Alles Filme mit Siinn !!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Broken Circle
Broken Circle von Veerle Baetens (DVD - 2013)
EUR 7,99

Bullhead (OmU)
Bullhead (OmU) von Matthias Schoenaerts (DVD - 2012)
EUR 16,99

Liebe mich, wenn du dich traust
Liebe mich, wenn du dich traust von Guillaume Canet (DVD - 2006)
EUR 5,99