Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Januar 2014
Der mitgelieferte Originalakku halt in der Sony Alpha 7 im Schnitt nur für etwa 300 Fotos. Das ist sicher dem Live-View der Vollformat-Kamera (mit hoher Auflösung) und dem digitalen Sucher mit hervorragender 100% Sicht geschuldet. Der Akku muss auch in der Kamera aufgeladen werden. Man braucht also unbedingt einen Ersatzakku für unterwegs, besser noch ein separates Ladegerät samt Akku(s).

Ich verwende neben dem mitgelieferten Originalzoom auch meine alten Canon FD- und EOS-Objektive über Adapter. Durch den Einsatz eines Metabones Adapters für Canon EF-Objektive, der den Strom der Alpha 7 nutzt und auch die meisten Funktionalitäten der Originalobjektive überträgt, fällt der Energiekonsum der Kamera sicher noch höher aus, als mit den Originalobjektiven. Mein Canon Telezoom muss mit dem Adapter zum Beispiel stärker und häufiger nachjustieren als an der EOS-Kamera. Daher kam dieses Doppelpack, dessen Akkus der Leistung des Original-Zubehörs entsprechen, wie gerufen.

Wer mit der Anschaffung eines Batteriegriffes liebäugelt, braucht ohnehin mindestens einen zweiten Akku. Die Alpha 7 setzt diese dann hintereinander ein, wenn sich beide im Griff befinden.

Im Einsatz kann ich keinen Unterschied der Ersatzakkus zum Original feststellen. Nominell besitzen sie auch die gleiche Leistung.

Das Ladegerät ist sehr kompakt und kann an drei unterschiedlichen Stromquellen Verwendung finden (Netzsteckdose 220 V, USB/Computer, Autosteckdose 12 V). Von mir gibt es eine klare Empfehlung ohne Einschränkungen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Juli 2013
Allein das Ladegerät ist für eine Nex 6 schon Gold wert auf Reisen. Kamera in des Safe, Akkus laden, zum Abendessen gehen.
Außerdem ist die Kamera nicht zu gebrauchen, wenn man in der Kamera laden muss. Der Original Akku von Sony wird natürlich auch erkannt und geladen.

Die beiden mitgelieferten Akkus sind in der Tat leichter als das Original und haben nicht die gleiche Kapazität. Ich schätze das auf 75%. Das ist auch ungefähr die Gewichtsdifferenz zum Original. Wenn den in den Rezessionen geschrieben wird, es gäbe keinen Unterschied, so ist das nicht ganz richtig.

Aber was soll es zu diesem Preis. Einen vollen Sony Akku in der Kamera, Patona als Ersatzakku in der Tasche. Für mindestens 200 Aufnahmen ist der allemal gut. Jedenfalls steht man nicht in San Francisco 15 Uhr Nachmittags ohne funktionierende Kamera da.

Patona habe ich bisher bei zahlreichen vorherigen Kameras als Zweitakku verwendet. Passform immer perfekt, keine Ausfälle, keine Probleme mit der Kameraelektronik. Volle Kompatibilität zur Nex 6 kann ich bestätigen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Zu einem geringeren Preis, als Sony für einen einzelnen Ersatzakku verlangt, erhält man hier ein vernünftiges Ladegerät mit zwei Ersatzakkus. Auch die Prozentanzeige der Ladekapazität funktioniert mit meinen Kameras RX10 und Alpha 7, wenn auch etwas schwankend und nicht immer zuverlässig. Meine hier erworbenen Akkus weisen - zumindest per Aufdruck - eine Kapazität von 1080 mAh auf. Rein gefühlsmäßig habe ich den Eindruck, dass der Originalakku länger hält. Das Preis- Leistungsverhältnis der Patona-Akkus ist aber trotzdem exzellent.

Ich habe bereits vor einem Jahr ein Set dieses Anbieters für meine RX100 gekauft und bin bis heute sehr zufrieden damit. Insofern traue ich auch diesem Set eine hohe Zuverlässigkeit zu.

Klare Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Dezember 2013
Für meine Sony A7r habe ich mir vorab schon einmal dieses Bundle gekauft. Zum einen hat man ein separates Ladegerät und muss die Akkus nicht in der Kamera laden und bekommt noch 2 Akkus dazu. Nach meinen bisherigen Tests kann ich nur sagen, dass die Akkus genauso gut wie der Original Akku funktionieren. Alle Informationen werden unterstützt und die Laufzeit ist genauso lang. Deshalb vergebe ich volle 5 Sterne. Ehrlich gesagt überlege ich schon, ob ich mir nicht noch ein 2. Bundle bestelle.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Juli 2013
Ich fand die Mini-Steckerei an der Kamera sehr fummelig und empfindlich. Auch ging die Ladelampe an der Kamera nicht immer sofort an. Die neue Lösung ist wesentlich robuster. Das war der Hauptgrund für den Kauf, denn an der Haltbarkeit des Original-Akkus hatte ich nichts auszusetzen. Die Ladekapazität der beiden Akkus ist noch ein Tick größer als beim Original. Wie sie sich im Betrieb verhalten, kann ich noch nicht sagen. Sollte sich an der Bewertung etwas ändern, werde ich es mitteilen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. November 2013
Nach Kauf der Sony Nex-6 war schnell klar, ein externes Ladegerät ist für einen flexiblen und permanenten Kameraeinsatz zwingend nötig. Nach ausgiebiger Recherche fiel die Wahl auf das "Bundlestar Akkuladegerät 4 in 1". Das Akkuladegerät Bundlestar überzeugt durch gute Verarbeitung, einen passgerechten und leichtgängigen Einschub der Akkus sowie eine vernünftige und vertretbare Ladezeit. Die beide mitgelieferten Akkus funktionieren in der NEX-6 einwandfrei. Die Akkulaufzeit fällt trotz der vielen Testfotos mit Blitzeinsatz nur unwesentlich geringer aus verglichen mit dem Original Sony-Akku. Insgesamt ist das Preis/Leistungsverhältnis verglichen mit den vielen anderen Wettbewerberladegeräten extrem gut, die 2 mitgelieferten Akkus sind ihr Geld wert und ermöglichen so einen permanenten Kamereinsatz. Der Vergleich hat sich gelohnt, Bundlestar liefert eine überzeugende Qualität.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. Juli 2015
Ich verwende Akkus der Marke "Patona" (oder auch "Bundlestar" oder "Baxxter") seit gut einem halben Jahr und bin schwer begeistert. Die Akkus halten eben so lange wie der Original Akku von Sony.

Der große Vorteil bei diesem Bundle ist vor allem das Ladegerät, welches sich Sony trotz steigender Preise für Kameras (ich werfe mal den Preisanstieg einer a7R II vs. a7R in den Raum), einfach mal spart. Die Option, den Akku auch mal in der Kamera zu laden, begrüße ich ja durchaus, doch gar kein Ladegerät beizulegen finde ich schlichtweg frech. Bundlestar bietet hier die Möglichkeit, die Akkus auch unterwegs im Auto mit dem mitgelieferten "Zigarettenanzünderstecker" zu laden. Auch hier wurde beim Design des Ladegerätes nachgedacht - das Handy kann per USB Anschluss bequem parallel geladen werden (es empfielht sich natürlich den Stecker abzuziehen, wenn das Fahrzeug nicht mindestens den Motor an hat, so eine Autobatterie ist ja auch mal leer ;)).

Pro:
+ günstig im Preis
+ 100% kompatibel mit den aktuellen Kameras (passgenau)
+ gut durchdachte Ladestation
+ Lademöglichkeiten für Akku und z.B. Handy (oder zweite Kamera) parallel, auch im Auto
+ Verarbeitung

Neutral:
o Die Akkus haben zwar angeblich auch einen Info-LiIon-Chip drin, aber gegen Ende kann es vorkommen, dass der Akku von 10% auf aus binnen weniger Minuten springt. Die Anzeige ist nicht ganz so akkurat wie dem echten Sony-Akku.

Contra:
ganz ehrlich? Ich finde kein Contra, höchstens die zusätzlichen Liefergebühren, die je nach Anbieter anfallen KÖNNEN (4,95€)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Juni 2014
Ergänzung:
Toller Kunden-Service!
Nachdem ich ursprünglich nur einen Stern vergeben und beschrieben hatte, dass die Akkus nicht in der A7 laufen, hat sich Bundlestar mit mir in Verbindung gesetzt.
Ein wirklich guter Kunden-Service. Denn ich habe ungefragt und kostenfrei zwei neue Akkus erhalten.
Leider liefen diese auch nicht in meiner A7. Liegt es vielleicht an der Kamera? Firmware-Update ist drauf. Kaufzeitpunkt war Dez. 2013. Wenn ein Nutzer etwas darüber weiß, bitte ich um Kommentierung hier bei Amazon.
Da die Akkus nicht laufen, vergebe ich 3 Sterne. Der Kunden-Service verdient alle 5 Sterne.
Danke & Gruß!
-----------------
Ursprüngliche Rezension (1 Stern):
Das Ladegerät lädt die original Sony-Akkus problemlos auf. Soweit so gut.
Ärgerlich war, dass meine neue Sony A7 auf die Patona-Akkus nicht ansprach.
Beide gelieferten Akkus waren bis zum Anschlag aufgeladen und ich habe sie mehrfach in die Kamera herein- und wieder herausgesteckt: Fehlanzeige. Die Akkus passten perfekt und rasteten sicher ein, aber die Kamera blieb tot.
Einige scheinen keine Probleme bei der A7 zu haben, wie die Rezensionen hier zeigen. Bei mir funktionierten beide nicht.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. März 2014
Für den Preis hatte ich klappriges, knarzendes Plastik erwartet, aber sowohl das Ladegerät als auch die Akkus sind solide gearbeitet. Auch der original Akku lädt wunderbar. Bin erstmal zufrieden. Bleibt abzuwarten wie lange das Gerät seinen Dienst verrichten wird.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Mai 2014
Ich habe mir das Ladegerät für meine A7 gekauft und bin damit bislang sehr zufrieden. Man kann den Akku zwar auch direkt in der Kamera laden, aber mit einem externen Ladegerät hat man den Vorteil, daß man die Kamera nutzen kann, während der Zweitakku lädt oder zwei Akkus parallel laden kann, während man die Kamera nicht nutzt.

Das Sony Ladegerät wollte ich mir nicht kaufen. Ich finde den Preis, den Sony dafür verlangt zu hoch. Ich habe bei diesem preiswerten Ladegerät bisher keine Einschränkungen gegenüber einem Originalladegerät gefunden, wie es z.B. die NEX7 früher noch hatte. Im Gegenteil: Dieses kann man flexibler nutzen, weil es auch noch einen Auto-Adapter und einen Micro-USB-Port hat.

Die beiden PATONA Ersatzakkus haben bislang ebenfalls keine Nachteile gegenüber den Originalakus offenbart. Da ich das Akku Bundle kurz nach der A7 gekauft habe, haben Original- und Nachbauakkus nahezu dasselbe Alter. Ich nutze alle alle drei abwechselnd und habe bislang vergleichbare Laufzeiten. Man muß sicher abwarten, ob das auch in einem halben Jahr noch so ist, aber bislang sind sie uneingeschränkt empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden