Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Januar 2014
In meiner Küche findet ein normaler Geschirrspüler keinen Platz, außerdem lebe ich alleine und koche sehr selten, sodass nur recht wenig schmutziges Geschirr anfällt. Daher ist ein Tischgeschirrspüler für mich ideal.
Das Gerät kann von einer Person problemlos getragen (knapp über 20kg) und aufgestellt werden. Ich habe es gebraucht gekauft und es war nur ein normaler Zulaufschlauch ohne Aquastopp dabei, deshalb habe ich einen Schlauch mit Aquastopp zusätzlich gekauft (ist mir einfach sicherer). Ich weiß nicht, ob so ein Schlauch bei den Neugeräten mitgeliefert wird.
Die Maschine fasst sechs Maßgedecke, allerdings wird man in der Realität in den seltensten Fällen genau diese sechs Maßgedecke spülen müssen (zumindest ich nicht). Ich lasse die Maschine alle 2-4 Tage laufen, je nachdem ob z.B. eine Bratpfanne oder ein kleiner Topf gespült werden muss. Das restliche Geschirr (einige Teller, Gläser, Kaffeetassen etc) passt dann problemlos mit in die Maschine. Der Spülkorb ist gut nutzbar, große Teller muss man allerdings ein bisschen "hineinfummeln", das ist ein Tribut an die geringe Höhe der Maschine.
Es stehen mehrere Programme zur Auswahl, ich nutze immer das Eco-Programm und alle zwei bis drei Wochen das Intensivprogramm (das ist notwendig, weil Pumpensumpf etc. sonst verfetten können). Die Zusatzprogramme Intensivtrocknen und VarioSpeed (dabei wird die Maschine schneller fertig, braucht aber mehr Wasser und Energie) habe ich noch nie genutzt, kann also auch nichts dazu sagen. Die Bedienung ist einfach, Spülmittel rein, einschalten, Programm wählen und auf Start drücken. Mein Geschirr wird immer sauber, auch Spülmaschinenherausforderer wie Spinat werden problemlos entfernt.
Das Geschirr wird auch sauberer als beim Handspülen, evtl. bin ich da aber auch einfach zu schludrig. Und der größte Vorteil: man hat immer eine aufgeräumte Arbeitsplatte. Allerdings ist nicht immer alles ganz trocken (dafür sollte ich dann evtl. mal das Intensivtrocknen ausprobieren), eigentlich stört mich das aber nicht - ich lasse die Maschine dann einfach eine Weile offen stehen nach dem Spülen. Dann ist auch alles trocken. Auch empfindliche Kristall-Sektgläser und Weingläser stelle ich in die Maschine, bis jetzt habe ich noch keine Verfärbungen etc. feststellen können.
Der Geräuschpegel ist ok, man kann sich problemlos weiterhin in der Küche unterhalten. Das Eco-Programm läuft 2:50 Stunden, das ist zwar lang, heutzutage aufgr. des geringen Wasser- und Energieverbrauchs aber normal geworden. Es stört mich auch nicht sonderlich, ansonsten gibt es ja noch die VarioSpeed-Taste. Im Automatikprogramm werden Temparatur u. Spüldauer dem Verschmutzungsgrad des Geschirrs angepasst, das funktioniert m.E. nach auch (bei fast sauberem Geschirr hat sich die angezeigte Restlaufzeit mittendrin verkürzt).
Der Energieverbrauch ist sehr gering (s. Angaben in der Produktbeschreibung). Ich glaube, dass ich beim Spülen von Hand mehr Energie und Wasser verbrauche, zumal das Heißwasser in meiner Wohnung elektrisch (Durchlauferhitzer) erzeugt wird.
Ich verwende Maschinenspülmittel (Pulver) und Salz und Klarspüler von Penny, meiner Meinung nach braucht man hier keine Markenprodukte. Tabs sind nicht so geeignet, da man damit überdosieren würde - ich verwende immer nur ca. 12ml Pulver. 3-in-1 Tabs halte ich generell für Geldverschwendung ;-)
Man sollte für ein ordentliches Spülergebnis unbedingt die Salz- und Klarspülerdosierung je nach Wasserhärte einstellen (Bedienungsanleitung), sonst können Geschirr und Maschine schaden nehmen oder das Geschirr wird nicht sauber!
Die Maschine ist perfekt für Singles oder evtl. auch noch 2-Personen-Haushalte, wenn nicht viel gekocht wird, sonst ist sie zu klein dimensioniert. Vom Spülergebnis und auch von der Verarbeitung und Bedienung her kann ich sie aber uneingeschränkt empfehlen!
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2015
Haben den Siemens bei uns im Ferienhaus im Einsatz. Sogar beim Kurzprogramm wird alles sauber. Und selbst in der kurzen Zeit wird die Waschpulvertablette beim Kurzprogramm zur Gänze aufgelöst. Das Waschgeräusch ist OK, ich weiß aber nicht ob andere Geräte wirklich viel lauter sind. Natürlich kann er diesbezüglich mit einem Highend-Unterbauspüler nicht mithalten. Wirkt qualitativ hochwertig verarbeitet. Die Korbeinteilung finde ich aber nicht ganz optimal, die ist vielleicht für ein Standardgedeck ideal, aber nicht für den täglichen Gebrauch flexibel genug.
Trotzdem eine klare Empfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Ich kann das Gerät jetzt nach 2 Monaten in Gebrauch sehr empfehlen. Leichte Bedienung, viele sinnvolle Programme und vor allem sehr leise - gutes Produkt.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen