Kundenrezensionen

6
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
On Your Feet Or on Your..
Format: Audio CDÄndern
Preis:15,00 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. September 2004
Ja, so ähnlich sehe ich das. Was Blue Öyster Cult auf dieser Live-Scheibe, damals als Vinyl eine Doppel-LP mit einem sinistren Cover, vom Stapel lassen, ist Hardrock/Heavy metal at it's best. Tempo, Handwerk, Magie und Einfallsreichtum, den Rahmen des Genres sprengend und den Zuhörer in einen Rausch versetzend. Ich habe mir nach Genuss dieser Platte das nächste BÖC-Konzert, das greifbar war, angetan und bin hinterher, fasziniert und zusätzlich von der irren Lasershow geblendet, aus der Halle hinaus getorkelt, um den Gott des Rock'n Rolls lautstark zu preisen. Kaufen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. September 2005
Wenn es eine Platte gibt, die Blue Öyster Cults Ruf als amerikanisches Gegenstück zu Black Sabbath auslöste, dann war es diese Live-Scheibe. Ich weiss noch, welche Eindrücke mir durch den Kopf gingen, als ich sie vor fast genau 30 Jahren das erste Mal hörte. Ich dachte nur, dass muss eine unwahrscheinlich
grosse Band sein, die solche Konzerte gibt. Ich war völlig beeindruckt von der düsteren Atmosphäre dieser Platte, zu der schon das Cover seinen Teil beiträgt, ich war fasziniert von der überraschenden Härte, aber auch von der ungemeinen Spannung, die sich in vielen Stücken aufbaute. 'On your feet or on your knees'
haute mich einfach aus den Socken und war für lange Zeit meine Lieblings-Live Platte.
Heute sieht man vieles nüchterner, aber ganz ist der Zauber nicht verloren. Noch immer läuft mir bei 'The subhuman' und 'Harvester of eyes' ein Schauer den Rücken herunter, noch immer fängt man bei 'Buck's Boogie' automatisch an mitzuwippen, und noch immer wird man bei 'Last days of May' so richtig sentimental.
Ich denke, diese Live-Scheibe mag zwar zu den untypischsten BÖC-Veröffentlichungen gehören, aber sie markiert trotzdem irgendwie einen Meilenstein in der Bandgeschichte. Kein Live-Album der Band war danach wieder so charismatisch und faszinierend.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. August 2001
Ich kann von mir behaupten, ein Fan der ersten Stunde zu sein. Als 1975 das Doppelalbum herauskam war es natürlich ein Muss. Blue Öyster Cult live zu erleben ist einfach eine Klasse für sich. Und diese Klasse bringen die fünf New Yorker auf jedem ihrer Live-Alben rüber. Wer auf gute, ehrliche, handgemachte Rockmusik steht, macht mit diesem Album keinen Fehler.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. November 2005
"On Your Feet Or On Your Knees" war so etwas wie mein Einstieg in die Musik von BÖC. Und es war Ende der 80er ein recht schwieriges Unterfangen sich eine LP von BÖC zuzulegen. Selbst mit dem Fernglas war in den einschlägigen Plattenläden nix aufzutreiben. Mein letzte Hoffnung war damals die Plattenbörse und nachdem ich 30,-- DM löhnte konnte ich dann endlich die LP auf den Plattenteller legen.
Der Sound ist, verglichen mit den drei Erstlingen, etwas ungewöhnlich und kommt fast ein bischen dumpf, aber die 12 Stücke haben Biss und eine unglaubliche Power. Schon bald kristalisierten sich meine Lieblingsstücke heraus: Subhuman, Harvester Of Eyes, Cities On Flames, Maserati GT und natürlich das zehnminütige Seven Screaming Diz-Busters.
Diese LP/CD zählt heute noch zu meinen Lieblingsplatte und sie markiert einen großen Wendepunkt im Schaffen von BOC. Während auf den drei Scheiben vor "On your knees..." zum Großteil ausgefeilter und ausufernd arrangierter Heavy-Rock herrschte, wurde auf den folgenden Albem wesentlich experimenteller zur Werk gegangen, was nicht immer unbedingt meinen Geschmack traf.
FAZIT: kaufen und geniessen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. März 2012
Nie wieder klangen BÖC so dreckig und "gitarrenlastig" wie auf diesem Live Album. Bei diesen Riffs bleibt einem glatt die Spucke weg. So kannte man den Sound einer E-Gitarre bis 1975 noch nicht. Gleich ob Metal, Rock'n Roll, Boogie oder die unglaubliche Rock-Ballade "Last days of May" - Dieses Live Album strotzt geradezu vor Kreativität und Inspirration.
Man sollte sich zudem Zeit zum Zuhören nehmen. Denn fast alle Songs haben Überlänge was den Songs nur gut tut. Langweilig wird es dabei keine Sekunde und fürs Radio war diese Platte sowieso nie gedacht.
Aber Vorsicht: Wer einen Heavy-Sound a'la Iron Maiden oder AC/DC erwartet wird enttäuscht sein. Dieses Album läßt sich nur schwer in eine Schublade stecken. Dafür klingt "On your feet or on your Knees" auch viel zu verspielt.

Der Name des Albums ist Programm: "Auf die Füße oder auf die Knie". Sitzen bleiben geht hier ehe nicht.

Zum Glück hatte man die Original-Master Bander für die Digitalisierung wieder gefunden die in den 80-er schon als verloren galten. So ist der CD Sound deutlich besser als die leider miserabele Tonqualität der Schallplatte. Die Tonqualität ist zwar immer noch nicht überragend - aber für ein Live Album von 1975 akzeptabel.

Das ändert natürlich nichts an der Genialität dieses Albums. NATÜRLICH volle 5 Sterne!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Dezember 2006
Die Klangqualität ist verbesserungswürdig, das wird aber mehr als nur wettgemacht durch die wahnsinnige Atmosphäre, den Druck der Band, die Songs.

Ist das jetzt wirklich schon 30 Jahre her? Es klingt als sei es gestern gewesen: Volle Power über zwei Platten hinweg, Eine Stimmung die einfach unbeschreiblich ist, Soli die einen nur noch mitreißen, Power, Drive ohne Ende.

Intelligenter Heavy-metal ohne Ende, den man immer wieder hören kann, und nach dem Genuß dieser Platte auch wird.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Original Album Classics
Original Album Classics von Blue Öyster Cult (Audio CD - 2012)

Secret Treaties
Secret Treaties von Blue Oyster Cult (Audio CD - 2001)

Fire of Unknown Origin
Fire of Unknown Origin von Blue Oyster Cult (Audio CD - 2008)