Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswert !
Ich habe ja die Jungs mit ihren selbst gebastelten kleinen Öfchen immer belächelt, aber durch die Videos von Kai Sackmann wurde ich dann doch neugierig da der Mann weiß wovon er redet. Der Ofen kam auch prombt und das Ding passt wirklich in die Hosentasche. Das mitgelieferte Leinensäckchen ist "voll Natur weisste" aber in weiß nicht wirklich...
Vor 23 Monaten von Bruno veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Durchwachsen
Die Materialstärke, insbesondere der zusätzlichen Auflagestäbe ist zu dünn. Die Stäbe waren bereits bei Erhalt leicht gebogen und lassen sich ohne großen Kraftaufwand verbiegen. Dies führt natürlich über die Zeit zu einem Bruch des Metalls. Dies könnte durch die Wahl einer dickeren Materialstärke, zumindest bei den...
Vor 1 Monat von Ich veröffentlicht


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswert !, 12. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Outdoor-Kocher Bushbox (Misc.)
Ich habe ja die Jungs mit ihren selbst gebastelten kleinen Öfchen immer belächelt, aber durch die Videos von Kai Sackmann wurde ich dann doch neugierig da der Mann weiß wovon er redet. Der Ofen kam auch prombt und das Ding passt wirklich in die Hosentasche. Das mitgelieferte Leinensäckchen ist "voll Natur weisste" aber in weiß nicht wirklich praktisch.Also werde ich mir in einer kalten Winternacht einen Lederbeutel dafür machen.
Aber jetz Kaffee kochen ! Etwas Birkenzunder und ein wenig beim letzten Sturm gefallenes Kleinholz ( nicht ganz trocken)und ab geht die Post.
An dem Tag ging ein leichter Wind , was den Kocher wie einen Schweißbrenner abgehen ließ. Erstaunlich wenig Brennstoffverbrauch und ein gutes Ergebnis. Eine halb volle 12er Billycan kochte nach 10 min sprudelnd.
Fazit : ich bin absolut begeistert ! 30 Euro sind nicht zuviel für den Hobo weil er wirklich hochwertig verarbeitet ist und Langlebigkeit verspricht. Dort wo ich kein großes Feuer machen kann oder darf eine tolle Erweiterung meiner Ausrüstung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Öfchen, 11. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Outdoor-Kocher Bushbox (Misc.)
Sehr kleiner Hoboofen, mit guter Passform beim zusammenstecken, bisschen Tricky beim wieder auseinander nehmen. Reicht völlig aus, um Tee, Kaffe oder kleinere Mahlzeiten outdoor zuzubereiten. Durch die kleine Grundfläche sollte der Aufstellort gut und fest gewählt werden, ansonsten kippt die ganze Fuhre schnell um!
Die Heizleistung ist durchaus in Ordnung, könnte aber deutlich höher ausfallen, wenn in den Seitenblechen mehr Öffnungen wären (hab ich nachgearbeitet, zieht besser!) Die Öffnung der Brennstoffzufuhr reicht aus, kleine und kleinste Ast-und Holzstückchen nachzulegen, einen kleiner Vorrat sollt neben dem Öfchen liegen, durch das geringe Volumen muss permanent nachgelegt werden, wenn die Heizleistung erhalten bleiben soll.
Fazit: Ein gut gelungener Kleinhobo mit kleinen Schwächen aber durchaus empfehlenswert!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt durchdacht, 7. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Outdoor-Kocher Bushbox (Misc.)
Erstmal sehr überrascht wie klein dieses doch ist und dadurch super in die Tasche zu verstauen, dann das relativ massive höhere Gewicht da merkt man direkt dass es kein billig Produkt ist. Direkt ausgepackt aufgebaut. Erstmal vorsichtig voralem weil die kannten sehr scharf sind. ... nicht wundern die Firma verzichtet extra darauf das Produkt von kratzer (schönheitsfehlern) zu befreien damit es so kostengünstig für uns alle bleibt was mich nicht stört denn einmal benutzt sieht man davon eh nichts mehr. Wieder auseinander gebaut war es dann nicht so schnell da man den kniff erstmal raus bekommen muss die seiten so raus zu drücken das nichts kaputt geht und vorallem allem die finger dran bleiben, aber kurz auf die Anleitung geschaut und dann funktionierte es einwandfrei.
Lange Rede kurzer Sinn.
Material robust und schwer (schwer in dem sinne das es kein billig produkt ist , kein billig blech),
Technisch einwandfrei und sehr durchdacht.Durch die beiden mitgelieferten metall stängchen kann auch ein etwas kleineren Topf drauf gestellt werden.
Schnell auseinander und zusammen gebaut.
Steht wirklich sichert und fest.

Klare Kaufempfehlung da auch der preis mehr als gut ist.
Ich habe übrigens diese bushbox über sacki (Kai Sackmann) bei youtube gefunden . Schaut euch das Video an und dann werdet ihr ihn eh bestellen:-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr robust aber schwer, 8. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Outdoor-Kocher Bushbox (Misc.)
Wollte das Teil zum Trekking mitnehmen, bin aber vom Gewicht schon negativ überrascht worden.
Es ist blanker, und ziemlich dicker Stahl.
Habe dann mal nen Testlauf gestartet, man bekommt auch mit Holz nen halben Liter Wasser recht schnell zum Kochen, aber es siedet wirklich nur genau da, wo gerade ein größerer Brand ist; zum Warm machen reichts aber gut aus.
Danach war das Teil von allen Seiten Kohlschwarz... Keine Ahnung wie man so was unterwegs sauberbekommt ohne sich selbst oder den Rucksack total zu verdrecken; aber so was kommt natürlich mit dem Brennmaterial einher - Gas/Esbit oder Alkohol/Paste gehen vermutlich besser.
Die Teile stecken sehr fest ineinander und man muss den Trick raushaben wie man die Teile wieder auseinander bekommt. Die Anleitung weist zwar auf "auseinanderdrücken der Seitenteile" hin, dass damit eine kleine Einkerbung gemeint war, ist mir erst nach längerer Beobachtung aufgegangen.
Kühlt natprgemäßg schnell ab und nimmt wirklich sehr wenig Platz ein.
Negativ nur das erstaunlich hohe Gewicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Durchwachsen, 8. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Outdoor-Kocher Bushbox (Misc.)
Die Materialstärke, insbesondere der zusätzlichen Auflagestäbe ist zu dünn. Die Stäbe waren bereits bei Erhalt leicht gebogen und lassen sich ohne großen Kraftaufwand verbiegen. Dies führt natürlich über die Zeit zu einem Bruch des Metalls. Dies könnte durch die Wahl einer dickeren Materialstärke, zumindest bei den Auflagestäben - um das Gewicht des Produktes nicht zu stark zu erhöhen, behoben werden. Der Verkäufer bietet natürlich die Auflagestäbe als Ersatz zu einem recht ambitioniertem Preis an.
Die Versandkosten sind ebenfalls versteckte Produktkosten was ich grundsätzlich nicht in Ordnung finde, aber bei so manchem Anbieter traurige Praxis ist. Bei Versandkosten von 4,50 Euro rechnet man nicht mit einem Warensendungsumschlag mit einem aufgeklebten Porto von 1,50 Euro.
Alles in allem erfüllt die Bushbox ihren Zweck, Materialstärke, Produktpreis und Versandkosten stehen aber nicht in einem ausgewogenem Verhältnis mit dem Produkt.
Ich habe das Produkt behalten und werde es auch nutzen. Aus den gesammelten Erfahrungen bei der Nutzung werde ich mir aber selber eine Bushbox konstruieren und aus entsprechend hochwertigerem Stahl fertigen lassen.
Auf Teilen meiner Box waren noch die Prägestempel des verwendeten Stahls sichtbar, die Laserschnitte hatten braune und blaue Hitzeverfärbungen und ein Wellenmuster an den Schnittkanten. Daher gehe ich davon aus, dass der doch recht günstige Stahl der in keiner Weise nachbehandelt und auch nicht vollständig entgratet wurde. Auch die Qualität des Laserschnittes ist für ein Produkt der Preisklasse eher nicht angemessen. Der Hersteller informiert auf seiner Webseite mit dem Hinweis: "Wir verzichten bewusst bei unseren Kochern auf Oberflächenveredelungen, da diese meist umweltbelastend sind.". Eine Nachbearbeitung mittels Schleifen oder ggf. Sand-/Glasperlen-Strahlen ist in Deutschland, durch entsprechende Umweltvorschriften, kein Grund ein Produkt nicht nachbearbeiten zu lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen funktioniert !!!!, 21. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Outdoor-Kocher Bushbox (Misc.)
Also erstmal vorab, die bushbox funktioniert und das ziemlich gut. Sie frist förmlich Holz. Aber jetz mal zum Preis knapp 30€ für "billige" Blechprägeteile, mit etwas Laserbeschnitt bei den Einsrastnasen, find ich leicht übertrieben. Leider kann ich als gelernter Werkzeugmacher und Maschinenbau Techniker bewerten das man sowas auch mit weniger Gewinnspanne anbieten kann. Gott sei dank, das ich nicht die 80€ für die XL ausgegeben habe. Denn dies wird ein auch kostengünstiges Blechprägeteil sein. Aber bestimmt genau so gut funktionieren. Deswegen mein Appel an Bushcraft. Etwas mehr understatment und weniger Gewinnmaximierung. Wenn ihr die XL für einen Angemesseneren Preis anbietet würd ich sie SOFORT kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ineffizient, nicht durchdacht, als Holzkocher in der Realität untauglich, 15. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Outdoor-Kocher Bushbox (Misc.)
Ich habe die "Bushbox" 2013 bei Bushcraft Essentials von meinem eigenen Geld für meinen eigenen Bedarf gekauft. Nicht kostenlos, keine durch Hersteller gesponsorten Produktpräsentationen.. sondern für meine Touren im In- und vor allem Ausland. Ich hatte bereits vor Verkauf des sog. "Volks-Hobo" so meine Bedenken mit der Konstruktion welche sich im Test bestätigt haben. Aber bei all den sich überschlagenden positiven Reviews habe ich es mal versuchen wollen. Das scheiterte kläglich und endete sogar darin, dass der Hersteller wegen Kritik mehrere Abmahnungen verschickte und auch vor Gericht klagte.

Die Bushbox wird als "Multifuel"-System beworben. Für den Betrieb mit allem Brennbaren... Holz, Festbrennstoffen wie bspw. Esbit, mit Trangia Spiritusbrenner.. etc.

Für eine effiziente Verbrennung bzw. Nutzung von Holz, Esbit oder einem Trangia-artigen Spirituskocher ist die Bushbox m.M.n. nicht konstruiert.

Festbrennstoffe wie bspw. ESBIT und Trioxane "verflüssigen" während der Verbrennung, deswegen bietet eine Art "Auffangschale" einen Effizienzgewinn (ab einer gewissen Menge Brennstoff funktioniert dies noch deutlich effizienter mit doppelwandigen Konstruktionen mit Primär- und Sekundärluft wie man es von Bushbuddy und Artverwandten "Holzvergasern" wie Nordic Stove, Solo Stove & Co. kennt).

Schaut man sich die gängigen Esbit-Kocher an, ist fast immer eine Art "Schale" vorhanden in welcher die Tablette sitzt - aus gutem Grund m.M.n..

Der nächste Punkt ist, dass sowohl ESBIT als auch Trangia einen vollwertigen Windschutz benötigen um möglichst effizient zu funktionieren (im besten Fall schützt der Windschutz hier Topf- und Brennstoff/Brenner vor den Einflüssen von Wind- u. Wetter).

Nächster u. wichtiger Punkt ist die Entfernung zum Topfboden, es gibt einen sog. "Sweet Spot"- das ist ein Bereich in welchem optimaler Wärmetransfer zum Topf gewährleistet ist ohne Brennstoff zu verschwenden.

All das wurde bei der Bushbox m.E. nicht berücksichtigt.

Für den Holzbetrieb ist die Brennkammer recht klein, so klein, dass ich die Brennmaterial-Versorgung am besten mit meiner Gartenschere sicherstellen konnte, das dann sogar recht bequem - nichtsdestotrotz: man ist draußen fast ständig mit seinem Gesicht im Qualm am hängen und am pusten.. und am wedeln.. und am nachlegen.. und am stochern um das Feuer am brennen zu halten.

So gibt es einige Bushbox-Besitzer welche sich mit eigenen Modifikationen und Bastelaktionen ein Topfkreuz herstellen um den Topf weit genug von der Bushbox anzuheben und diese so überhaupt halbwegs angemessen betreiben zu können.

Damit ist ein weiterer deutlicher Mehraufwand zu vielen anderen Holzkochern verbunden, mein persönlicher Eindruck ist, dass ein Kamineffekt bzw. ein Zug auch mit dem im Lieferumfang beigelegten "Topfauflagen" selbst in "höherer Einstellung" (diese haben zwei "Einstellungen") quasi nicht mehr existent ist sobald eine Tasse oder ein Topf drauf steht und wird durch seitliche eingebrachte Logos und große Frontöffnung zur Befüllung zusätzlich eigentlich nur negativ beeinflusst, wobei die Öffnungen andererseits noch übermäßigeres verstopfen der kleinen Brennkammer ein wenig verhindern.

Die effiziente oder effektive Holzverbrennung ist m.M.n. aber nicht gewährleistet.

Zu guter letzt muss ein Holzkocher für meine Bedürfnisse ein vollwertiger Kocher sein. Er muss, seine Limitierungen (wie Brennstoffverfügbarkeit) im Blick, ein vollwertiges Kochsystem darstellen und sollte z.B. ohne weiteres Gas- und andere Kocherarten mit praktikablen aber trotz allem nur geringem Mehraufwand ersetzen und bestenfalls (z.B. als Windschutz) ergänzen können.

D.h. er muss mit angemessenem Arbeits- und Zeitaufwand dauerhaft betrieben und neben dem garen von Nahrung bspw. auch mehrere Liter Wasser abkochen können.

Das Packmaß der Bushbox fand ich toll, aber das Produkt kann meinen Anforderungen einfach nicht gerecht werden. Gewichtsmäßig ist die Bushbox dann z.B. auch noch schwerer als ein Picogrill 239 der aber in seiner Leistung u. Flexibilität in einer völlig anderen Liga spielt.

Vielleicht kann man auch nachvollziehen, dass ich mich etwas intensiver mit dem Thema auseinander gesetzt habe, das Produkt umfangreich getestet habe und so zu meiner Meinung gekommen bin.

Die m.M.n. aggressive Vermarktung auf YouTube hat diese Firma in den Vordergrund, ihre Produkte extrem gepusht und z.T. länger bestehende, m.E. innovativere Produkte zu Unrecht in den Hintergrund gerückt.

Für unter 25 Euro inkl. Versand gibt's hier auf Amazon den "Anself Tragbar Edelstahl Stove Holzofen für Outdoor Camping, Picknick, BBQ", das ist ein Holzvergaser, das heißt einerseits zwar, dass er ein höheres Packmaß mitbringt, ist aber effizient und m.M.n. um längen besser wenn man einen vollwertigen, ernsthaften Holzkocher braucht und ein sehr knapp bemessenes Budget hat. Dann nur noch darauf achten, dass das Modell mit richtiger Topfauflage und Befeuerungsöffnung genommen wird, ähnlich einem Bushbuddy, Solo Stove etc. nicht die Variante die nur 3 Füßchen hat wo man den Topf draufstellt.. das sieht man aber sofort wenn man die hier findet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht meins, 28. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Outdoor-Kocher Bushbox (Misc.)
Habe den Outdoor-Kocher für eine Trekkingtour durch Finnland gekauft. Leider hab ich mir beim aufstellen zuerst mal in den Finger geschnitten, da die Kanten doch sehr scharf sind.
Auch hab ich kein richtiges Feuer entfachen können, da man keine großen Stecken in die Öffnung bekommt und somit das Feuer schnell abbrennt. Man muss also ständig nachlegen was auf dauer ziemlich nervig ist.
Das nächste mal kauf ich mir einen größeren oder qualitativ hochwertigeren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bedingt nützliches Spielzeug, 28. Januar 2014
Von 
Armin Weber "hawe" (Düsseldorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Outdoor-Kocher Bushbox (Misc.)
Habe dieses Teil jetzt seit 3 Monaten, immer mal wieder versucht zu nutzen. Aufbau ist fummelig, aber man gewöhnt sich dran. Abbau dito, wenn man den Bogen raus hat. Bei mir hat sich trotz Krafteinsatz nichts verbogen. Für die wirkliche Nutzung ist das Ding zu klein. Eine vernünftige und leistungsfähige Kochflamme hinzubekommen ist schwierig, klappt bei mir selten - im Gegensatz zu einigen grossen Hobos, die ich habe. Wenn das Teil wirklich so leistungsfähig wäre, wie es einige enthusiastische Rezensionen behaupten - wozu gibt es dann auch von Bushbox die grossen Hobos? Ich kann das Ding nicht empfehlen, trotz guter Idee und passabler Verarbeitung, da m.M. nicht für wirkliche Nutzung geeignet
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kein Hobo sondern Spielzeug!!!, 27. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Outdoor-Kocher Bushbox (Misc.)
Kein Hobo sondern Spielzeug!

    Ich hatte diesen Hobo ca. vier Wochen in Gebrauch und bin maßlos enttäuscht worden. Schon nach dem zweiten Trangia Einsatz verbogen sich die Teile dermassen, das ich gezungen war nach dem Abbau die Einzeilteile wieder zurechtzubiegen. Auch mit Holzfeuer hatte ich den geichen Effekt.
    Der Hobo ansich, brennt schlecht da er zu wenig Sauerstoff bekommt und das Feuer bedarf viel "pusten". Der Packsack ist ein zu kleines Stoffsäckchen und reißt sehr schnell. Zudem ist es in beige, was sehr schnell durch das Russ des Kochers verdreckt! Ingesammt sechs Einzelteile die schnell verbiegen und verloren gehen können.
    Die angesprochenden Videos bei Youtube sind reine Verkaufs-Videos und sind sicher keine Aufnahmen von reisenden Globetrottern!

    Ich habe langjährige Erfahrung mit dem Feuer machen und das Kochen in der echten Wildness. Wär draussen ist braucht Zuverlässigkeit und kein Spielzeug.
    Nach dieser Erfahrung habe ich mir die Folding Firebox gekauft, und damit habe ich einen super Hobo. Infos habe ich mir Wochenlang im Netz angelesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Outdoor-Kocher Bushbox
Outdoor-Kocher Bushbox von Bushcraft Essentials
EUR 29,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen