Kundenrezensionen


62 Rezensionen
5 Sterne:
 (44)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Album of the year
Bestes Album dieses Jahr, dass ich hören durfte!
Die ersten Tracks gehen alle in das Armin übliche uplifting-Trance genre.
Der zweite Teil des Albums wird zur Geschmackssache und nicht jedem Gefallen!
Vor 11 Monaten von Niko Arras veröffentlicht

versus
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlechtes Album, mehr aber auch nicht...
Eine stetige Entwicklung über die letzten Alben von Armin.
Jedoch ist dem Album anzumerken, dass Armin sich anfängt im Kreise zu drehen.
Einige Elemente von anderen Musikern wie Daft Punk, Madonna, Tiesto, Guetta etc. sind mehr als herauszunehmen.
Könnte glatt als Samples durchgehen. Auch ist die Abstammung zum letzten Album Mirage deutlich...
Vor 14 Monaten von L. Jesse veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Album of the year, 13. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Intense (MP3-Download)
Bestes Album dieses Jahr, dass ich hören durfte!
Die ersten Tracks gehen alle in das Armin übliche uplifting-Trance genre.
Der zweite Teil des Albums wird zur Geschmackssache und nicht jedem Gefallen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr Gutes Album!, 6. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Intense (MP3-Download)
Armin van Buuren hat sich mal wieder selbst übertroffen.
War am Anfang wegen einiger Tracks skeptisch, z.B. Intense der sehr ruhig und mit Geige beginnt, aber sehr geil wird.
Nur weiter so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geile Musik, 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Intense (MP3-Download)
Armin van Buuren in Perfektion. Seit Jahren lausche ich schon seinem Talent und bin immer wieder begeistert! Trance in Perfektion!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Album des Jahres, 27. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Intense (MP3-Download)
Ich liebe Armin van Buuren und dieses Album ist einfach der Hammer. Ich finde es sehr gelungen und auch sehr abwechslungsreich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlechtes Album, mehr aber auch nicht..., 9. Mai 2013
Eine stetige Entwicklung über die letzten Alben von Armin.
Jedoch ist dem Album anzumerken, dass Armin sich anfängt im Kreise zu drehen.
Einige Elemente von anderen Musikern wie Daft Punk, Madonna, Tiesto, Guetta etc. sind mehr als herauszunehmen.
Könnte glatt als Samples durchgehen. Auch ist die Abstammung zum letzten Album Mirage deutlich anzumerken.
Für mich klingt es etwas langweilig, abgestanden und fad.

Somit ist es ein nicht schlechtes und eigenständiges Album und für mich auch nicht Armins bestes Album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht zwingend zu empfehlen, vereinzelnd gute Titel, 27. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Intense (MP3-Download)
Ich habe mir das Album als Vinyl geholt, da ich selbst Hobby-DJ bin und bin nicht sehr überzeugt. Die meisten Titel verdienen unter dem Genre Trance höchstens 2 Sterne. Mir persönlich gefallen die Tracks "In 10 Years from Now" in Kombination mit "Last Stop Before Heaven" am besten. Ersteres ist eigentlich ein Intro für den progressive angehauchten zweiten Track. Armin van Buuren selbst hat mir als DJ- und Produzent in den Anfangsjahren am besten gefallen (Remix Moogwai - Violia, später Motorcycle - As the rush comes) oder auch In and Out of Love von ihm selbst. Ich persönlich halte nichts von der sogenannten "Weiterentwicklung", die aus meiner Sicht dazu dienen soll sich mit den vermeintlich größten (David Guetta?) zu messen. Mir sind Künstler lieber, die sich lieber treu bleiben, als anderen Gefallen zu wollen. Mich persönlich würde ja interessieren, welcher Titel AvB am besten gefällt, der Track "Last Stop before Heaven" fällt jedenfalls positiv aus der Rolle, aber passt im ganzen gesehen nicht zum Album. Mein Tipp, lieber einzelne Titel anhören und kaufen, anstatt das ganze Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Armin. <3, 3. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was soll ich sagen..ich finde das Album Klasse. Ihrgendwie ein modernerer Armin!
Die besten Tracks sind meiner Meinung nach: Intense, Forever is Ours, Who's Afraid of 138?!

Zum Preis der Limited Edition: 19 Euro?! Fahne,Autogramm und Sticker?! Ich bin echt begeistert!

5 *****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen EDM, 12. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
als langjähriger asot-hörer und trance fan kann ich diese album nur bedingt empfehlen.
viel "trance" gibt es auf dem album nicht zu hören - was sich in den letzten jahren schon abgezeichnet hat - es ist vielmehr gefüllt mit vocal trouse Tracks und bigroom-synths, aber auch ein paar delikatessen.
dass Armin (mit Benno) wirklich fast 3 jahre daran gearbeitet hat kann ich nicht so ganz glauben.
es finden sich viele verschiedene styles der EDM auf diesem album wieder, was es andererseits sehr vielseitig macht und sicher viele neuhörer ansich zieht. wirklich nett ist die autogrammkarte, die fahne und die schöne fanbox in der limited-edition.
vergleicht man es mit mirage, ist es meiner meinung nach wirklich gelungen, jedoch kommt es nicht an alte armin-alben heran (bspw. "76").
wer auf trance/trouse 2.0 steht sollte unbedingt zugreifen, für "alttrancer" ist es der kauf eher nicht wert :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nummber 1, 6. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Intense (Digipak) (Audio CD)
Da hat er wieder mal sein bestes gegeben. Er überrascht mich immer wieder. Zu lange her als ich ihn das letzte mal gesehen habe. Ist auf jeden ein muss
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich bin enttäuscht, 27. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Intense (Digipak) (Audio CD)
Nach „Imagine“ und „Mirage“, welche mir beide gut gefallen haben, war der Kauf von “Intense“ Pflicht.

Mit dem ersten Lied „Intense“ ging es ja auch gleich richtig gut los, aber was sich mir danach bis zum Lied 9 als „Trance“ verkaufen wollte, hat diesen Namen aus meiner Sicht nicht wirklich verdient. Es klingt alles so furchtbar austauschbar – sowohl die Lieder an sich als auch die kläglichen Frauenstimmchen, die sich in die Lieder „mogeln“. Tiefpunkt: „Waiting for the night“.
Einzig „Pulsar“ und „Sound of the drums“ stechen positiver heraus.

Ich habe nichts gegen Vocal Trance, wenn starke Frauenstimmen wie von Susana, Betsie Larkin oder auch Sarah Howells das Lied einen unverwechselbaren Charakter geben. Das letzte wirklich gute Vocal-Trance-Lied von Armin mit einer Frauenstimme war „I’ll listen“.

Ab Lied 11 bis 15 ist es wieder sehr annehmbar und hörbar. Emma Hewitt macht ihren Job wie immer Klasse und auch „Love never came“ und „Reprise“ sind tolle Songs.

Alles in allem leider zu wenig für ein durchweg gutes Album - deswegen nur 3 Sterne.

Weiterentwicklung schön und gut – aber wenn es in diese Richtung geht, bleibe ich bei Talla2XLC oder Alex M.O.R.P.H.
Schade, dass Armin keine „Hymnen“ wie „Sail“ oder „Serenity“ oder auch „Coming home“ mehr produzieren will oder kann. Oder habe ich etwas verpasst?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Intense
Intense von Armin van Buuren
MP3-Album kaufenEUR 9,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen