Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


39 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Normale Lautstärke, sehr gute Saugkraft, gutes Zubehör, absolut gerechtfertigter Preis
Nach jeder Menge Berichte lesen über verschiedene beutellose Staubsauger unter 100€ hatte ich mich für diesen von AEG entschieden. Philips und DirtDevil standen auch zur Wahl, hat sich dann aber an Grundlegenden Dingen schnell für mich erledigt.
Dieser Sauger war ein Zufälliger "Klick" und hat sich als Glückstreffer gezeigt. Nun...
Vor 22 Monaten von Peter Müller veröffentlicht

versus
135 von 142 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leistungsstarker, handlicher Staubsauger mit ein paar Kritikpunkten
Als der Staubsauger ankam dachte ich nach dem Auspacken zuerst Wow - der ist aber schön klein und schick. Die beiden anderen beutellosen Sauger, die ich mein Eigen nennen darf - ein Dyson und ein anderes AEG Modell - nehmen etwas mehr Platz in Anspruch, vor allem der Dyson erwies sich als recht sperrig.

Mit ein paar einfachen Handgriffen ließ sich...
Veröffentlicht am 6. Mai 2013 von Miss Scarlett


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

135 von 142 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leistungsstarker, handlicher Staubsauger mit ein paar Kritikpunkten, 6. Mai 2013
Von 
Miss Scarlett - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: AEG T8 AT 3570 / beutelloser Bodenstaubsauger / Multi-Cyclone-Technologie / waschbarer Hygiene Filter / inkl. Hartbodendüse und Turbodüse (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Als der Staubsauger ankam dachte ich nach dem Auspacken zuerst Wow - der ist aber schön klein und schick. Die beiden anderen beutellosen Sauger, die ich mein Eigen nennen darf - ein Dyson und ein anderes AEG Modell - nehmen etwas mehr Platz in Anspruch, vor allem der Dyson erwies sich als recht sperrig.

Mit ein paar einfachen Handgriffen ließ sich das Gerät problemlos zusammensetzen.
Der 1500 Watt-Staubsauger wird zusammen mit Hartboden-, Turbo-, Fugen- wie Polsterdüse und einem Saugpinsel geliefert.

Dank der T8 Multi-Cyclone-Technologie, welche jenes sonst so lästige Verstopfen des Staubsaugers verhindert, gehören Einbußen in der Saugkraft der Vergangenheit an. Gerade, wenn man viele Pflanzen besitzt und nicht mit einem grünen Daumen gesegnet ist (abfallende Blätter und Blüten) oder Tiere hat, die gerne Einstreu/Heu im Wohnzimmer verteilen, ist dies sehr praktisch. Während ich bei Beutelstaubsaugern ständig die Düse abmontieren und feststeckende Heuhalme umständlich mit der Hand aus dem Staubsaugerrohr entfernen musste, bevor ich mit der Arbeit voranschreiten konnte, kann ich nun zeitsparend und vor allem nervenschonend auch das Wohnzimmer schnell und effektiv säubern.
Einmal nur muss man mit diesem Sauger über einen verkrümelten Teppich fahren und schon ist er gut gereinigt.
Dank der kleinen, flachen Hartboden-Düse kann auch Schmutz unter Schränken, Sofas oder anderen schwer zugänglichen Stellen aufgesaugt werden, ohne dass man dabei auf dem Boden herumrutschen muss. Es ist erstaunlich, wie flexibel sich der AEG AT 3570 hier erweist.

Das Staubsaugerrohr lässt sich wie ein Teleskop durch einen Klick verlängern oder verkürzen. Direkt am Rohr befindet sich eine Vorrichtung, durch die der Benutzer die Saugstärke regulieren kann.
Ist man fertig mit der Hausarbeit, so kann das Rohr an einer Vorrichtung am Gerät eingesteckt werden.

Beutel benötigt man nicht. Der Staub wird im Behälter gefangen, gebündelt und kann nach der Anwendung problemlos entsorgt werden.
Der Schmutzbehälter ist allerdings recht schmal und niedrig, sodass es etwa beim besagten Mitsaugen von Blättern und Heu oder der Reinigung eines ganzen Hauses dazu kommen kann, dass der Behälter mitten bei der Arbeit entleert werden muss. Aufgrund der Kürze des Behälters wirbelt leider auch mehr Staub auf als bei Modellen mit größerem Gefäß.
Der Schmutzbehälter kann einfach gereinigt werden, auch mit warmem Wasser.

Trotz des niedrigen Gewichts kippt das Gerät beim Hinterherziehen nicht um, was bei meinen beiden anderen beutellosen Saugern, die 1-2 kg schwerer sind, der Fall ist.

Leise ist dieser Staubsauger leider nicht. Ich empfinde ihn sogar etwas lauter als den Durchschnittssauger. Das Klingeln des Briefträgers hört man wahrscheinlich nicht mehr....
Wer gezielt nach einem geräuscharmen Gerät sucht, müsste sich entweder für ein anderes beutelloses Modell oder einen Silence Force-Staubsauger mit Beutel entscheiden.

Was außerdem negativ aufgefallen ist:
Bei den ersten Benutzungen riecht der Staubsauger chemisch, was nicht unbedingt angenehm ist.
Dies war am Anfang bei meinem AEG Aptica genauso, legte sich zum Glück nach einigen Sauggängen. Mein Dyson Gerät erwies sich im Vergleich als geruchsneutral.

FAZIT:
Trotz der angesprochenen Negativpunkte benutze ich den AEG AT 3570 gerne, auch wenn insbesondere der Geruch jetzt zum Neuerwerb störend ist. Der Staubsauger ist schön leicht und klein und säubert im Nu auch schwer erreichbare Stellen.

Positiv:
Relativ geringes Gewicht (5 kg), lässt sich gut transportieren
Relativ klein, lässt sich gut verstauen
Hohe Saugkraft
Solide Verarbeitung
Kein Beutel notwendig, einfaches Entleeren und Säubern des Schmutzbehältnisses
Ansprechendes, modernes Design

Minuspunkte:
Schmutzbehältnis weist nur geringes Fassungsvermögen auf, eventuell Entleerung während des Sauggangs nötig
Verbreitet bei den ersten Reinigungen einen chemischen Geruch
Hohe Lautstärke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Normale Lautstärke, sehr gute Saugkraft, gutes Zubehör, absolut gerechtfertigter Preis, 26. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AEG T8 AT 3570 / beutelloser Bodenstaubsauger / Multi-Cyclone-Technologie / waschbarer Hygiene Filter / inkl. Hartbodendüse und Turbodüse (Haushaltswaren)
Nach jeder Menge Berichte lesen über verschiedene beutellose Staubsauger unter 100€ hatte ich mich für diesen von AEG entschieden. Philips und DirtDevil standen auch zur Wahl, hat sich dann aber an Grundlegenden Dingen schnell für mich erledigt.
Dieser Sauger war ein Zufälliger "Klick" und hat sich als Glückstreffer gezeigt. Nun zum Eigentlichen.
+ Lautstärke ist voll in Ordnung. Bei so einem Gerät darf man eben nicht mit flüstern rechnen. Unsere 1-jähriger Sohn, will bei jedem saugen dabei sein, weil er ihn durch die Räume schiebt
+ Saugleistung ist für den Preis überragend. Dachte unser alter Sauger (ca. 20 Jahre) ist gut. Aber was der AEG "raus" holt ist Wahnsinn. Und das mit dem ganz normalen Aufsatz (es sind 4 Aufsätze dabei, eine spezielle Teppichbürste mit rotierender Rolle inbegriffen - diese ist aber nicht unbedingt notwendig für eine gute Reinigung)
+ Reinigung ganz einfach. Behälter ausklinken über die Mülltonne und Verschluss mit einem Fingerdruck öffnen. Meiner Meinung nach muss man nicht jedes mal den Filter auswaschen - totaler Quatsch. Nach 4 - 5 Mal saugen reicht das zu, wenn überhaupt notwendig.
+ es gibt keine Saugstärkenregulierung. Brauch ich auch nicht, da ich eh immer mit voller Saugkraft sauge
+ am Griff ist ein Schieber, der aus meiner Sicht überflüssig ist, den werde ich noch mit Klebeband zuwickeln, da er oft versehentlich auf geht
+ das Saugrohr scheint etwas instabiel, hat sich aber nach 6-maligen Gebrauch als unbegründet herausgestellt
+ das Kabel ist mit ca 4 bis 5 Metern durchaus ausreichend. Klar muss man mal umstecken.
+ Er bleibt stabil stehen und kippt während des Gebrauchs und Hinterherziehens nicht um. Über Schwellen wird huckelig, aber da hebe ich ihn sowieso drüber.
Abschließen kann ich das Gerät einfach nur empfehlen*****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Sauger, 14. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AEG T8 AT 3570 / beutelloser Bodenstaubsauger / Multi-Cyclone-Technologie / waschbarer Hygiene Filter / inkl. Hartbodendüse und Turbodüse (Haushaltswaren)
Der AEG-Cyclonnachbau ist als 2. Sauger neben einem D-Cyclon bei uns im Gebrauch und er schlägt sich im direkten Vergleich tadellos. Die Saugleistung ist für mich genauso gut, der Lärm sogar deutlich angenehmer, der AEG läuft brav hinterher und kippt nicht um (der D. dagegen ziemlich oft!). Zusammenbau geht ohne Anleitung problemlos; erstaunlich fand ich, dass drei Großbürsten (neben den 3 kleinen) mitgeliefert werden, obwohl auf dem Paket außen nur auf 2 hingewiesen wird (Kombidüse, Flachbürstendüse, Rotationsbürstendüse). Das Entleeren des Staubbehälters ist einfach, aber eine unschöne staubige Sache, der untere Boden des Auffangbehälters ist doch etwas zerklüftet (beim D-Cyclon aber auch nicht viel besser!) und mit Ausklopfen/Ausbürsten nicht 100 %ig sauber zu bekommen, aber das muss auch gar nicht sein. Die "Wertigkeit" des Kunststoffgehäuses macht in der Tat verglichen mit dem Teuer-Modell einen billigen, weniger haltbaren Eindruck, ob das dünne Zeugs auch kräftigere Stöße übersteht, muss der AEG-Sauger erst noch beweisen, der D ist hier um Welten besser. Fazit: Für das Geld unbedingt empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen für den Preis unschlagbar !!!, 2. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AEG T8 AT 3570 / beutelloser Bodenstaubsauger / Multi-Cyclone-Technologie / waschbarer Hygiene Filter / inkl. Hartbodendüse und Turbodüse (Haushaltswaren)
Nachdem wir uns entschieden haben den Staubsauger mit Beutel gegen einen beutellosen Staubsauger auszutauschen, haben wir uns nach vielem Recherchieren letztendlich für den AEG Staubsauger entschieden. Die Dyson mögen gut sein, doch sind sie auch so einen hohen Aufpreis wert ?!? Nach den Bewertungen nicht unbedingt. Wir sind absolut zufrieden mit dem AEG.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ..., 7. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AEG T8 AT 3570 / beutelloser Bodenstaubsauger / Multi-Cyclone-Technologie / waschbarer Hygiene Filter / inkl. Hartbodendüse und Turbodüse (Haushaltswaren)
gute Saugkraft, saugt auch größere Teile (in meinem Fall Holzreste ca. 2x1 cm ) gut ein, kann man dann bequem entsorgen. Normale Lautstärke, einzig dass die Aufsätze einfach nur so reingesteckt werden ist nicht so edel, aber damit kann ich Leben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen **Leistungsstarker,kleiner Typ**, 4. Juni 2013
Von 
Büchersüchtige "Manja" (Bayreuth, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: AEG T8 AT 3570 / beutelloser Bodenstaubsauger / Multi-Cyclone-Technologie / waschbarer Hygiene Filter / inkl. Hartbodendüse und Turbodüse (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ohne einen beutellosen Staubsauger im Produktsortiment kommt heutzutage wohl kein Hersteller mehr aus.
Ob man auch privat auf ein solches Modell umsteigen soll, muss jeder selbst entscheiden,
wir finden es auf jeden Fall besser & sinnvoller.
Der Staubsauger von AEG kommt sehr gut verpackt an & ist mit Hilfe der kleinen Anleitung
im Handumdrehen zusammengebaut.
Das Zubehör ist reichhaltig & erfüllt auch seinen Zweck.
Bei uns kommen die Hartbodendüse & die beiden Düsen für Möbelstücke (Polster-& Fugendüse)
am häufigsten zum Einsatz & wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Mit dem sogenannten Saugpinsel lassen sich andere Möbelstücke wie Regale, Kommoden etc.
sehr gut vom Staub befreien & im Allgemeinen kann man sagen, dass wir mit der Saugleistung sehr zufrieden sind.
Im Vergleich zu unserem alten Staubsauger ist der Aktionsradius" mit knapp 7 Meter etwas geringer geworden,
dies ist aber auch für uns kein Problem, da man auch mal schnell eine Steckdose gewechselt hat.
Er lässt sich leicht ziehen & folgt seinem Besitzer tadellos durch die Wohnung.
Den unangenehmen Geruch (wie bei anderen Kunden) haben wir auch festgestellt, allerdings ist der inzwischen
nach mehrmaliger Nutzung wieder verflogen.
Die Lautstärke ist erträglich (im Vergleich zu unserem Vorgängermodell auch geringer).
Aber was sind nun die Vorteile bzw. Nachteile eines beutellosen Staubsaugers?
Als erstes natürlich, dass man sich die Kosten für die Beutel spart...was nicht zu unterschätzen ist.
Ein weiterer Vorteil soll der nicht mehr vorhandene Saugleistungsverlust sein.
Nun dies können wir nach ein paar Wochen testen bei diesem Modell weder bestätigen noch verneinen.
Allerdings haben wir bei unserem Vorgängermodell wirklich keinen Verlust der Saugstärke feststellen können &
der Staubsauger von AEG basiert auf der gleichen Technologie.
Als Nachteil empfinden wir die Reinigung des Staubsaugers.
Zwar lässt sich der Behälter leicht entnehmen & auch die Klappe zur Staubkammer funktioniert gut,
aber schüttet man den Staub in den Mülleimer kann es schon mal vorkommen,
dass einer kleinen Staubwolke die Flucht aus dem Mülleimer gelingt.
Laut der Reinigungsanleitung, welche außen auf dem Staubbehälter angebracht ist,
soll man auch die beiden Filter reinigen und hierbei unter fließendem Wasser ausspülen.
Danach müssen die Filter 24 Stunden trocknen.
Hat man dann innerhalb der nächsten 24 Stunden einen kleinen Staubunfall, oder man (besser gesagt ich)
kippt versehentlich einen Blumenkasten um, muss man den guten alten Besen & die Schaufel zu Hilfe holen.
Passiert einem das Ganze auch noch auf einem Teppich, sieht die Sache schon nicht so schön aus.
Das war aber der einzige Nachteil den wir finden konnten, allerdings war uns dieser Nachteil einen Stern wert.
Abschließend können wir aber sagen, dass sich die Anschaffung eines beutellosen Staubsaugers lohnt &
wir sind mit dem Gerät sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Saugleistung, handlich und funktional, 7. Juni 2013
Von 
truffaldina - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: AEG T8 AT 3570 / beutelloser Bodenstaubsauger / Multi-Cyclone-Technologie / waschbarer Hygiene Filter / inkl. Hartbodendüse und Turbodüse (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nach dem Auspacken fällt als erstes auf, dass der Staubsauger genau das richtige Gewicht hat, nicht zu leich, daa man sich Sorgen um die Stabilität machen müsste und nicht zu schwer, so dass man ihn auch problemlos von einem Stockwerk ins nächste tragen lässt.

Aufgeräumt lässt sich der Staubsauger relativ platzsparend verstauen. Es sind alle wichtigen Zubehörteile wie Hartbodendüse, Polsterdüse, Fugendüse, Staubpinsel dabei. Er lässt sich durch die großen Räder leicht lenken und die Länge des Kabels ist mehr als ausreichend für ein Zimmer. Auch die Kabelaufwicklung klappt immer ganz hervorragend.

Die Saugkraft ist gut, entsprechend den 1500 Watt, und hat sich nach vier Wochen noch nicht verändert. Ich benutze den Staubsauger haupsächlich für Katzenstreu, die Entleerung ist einfach. Will man keine Staubwolke in der Wohnung haben, wie es selbstverständlich bei der Entleerung sämtlicher beutellosen Staubsauger vorkommt, entleert man ihn direkt in die Mülltonne.

Der Schlauch ist ausreichend lang und gibt somit eine gute Reichweite. Die Hartbodendüse saugt unseren Fliesenboden sehr gut und Staubschichten lassen sich mit dem Staubpinsel einfach entfernen. Mein Staubsauger hat von Anfang an nicht gerochen, außer dem Geruch oder Gefühl von etwas trockener Luft, wie sie bei jedem Staubsauger vorkommt.

Ich empfinde den AEG AT 3570 nicht als zu laut, ich halte ihn eher für normallaut. In dieser Preisklasse sicher nicht das schlechteste Gerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fehlkauf!, 21. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AEG T8 AT 3570 / beutelloser Bodenstaubsauger / Multi-Cyclone-Technologie / waschbarer Hygiene Filter / inkl. Hartbodendüse und Turbodüse (Haushaltswaren)
Nachdem bei unserem alten AEG Beutelstaubsauger der Schlauch abgerissen war, sollte nun ein Gerät ohne Beutel her. Der Gedanke dahinter war, dass wir uns nicht ständig über Saugkraftverlust bei erst halbvollem Beutel ärgern wollten. Ein Satz mit X!!!

Gleich beim ersten Saugen viel mir auf, dass die Saugkraft dieses Gerätes noch schlechter ist, als bei unserem alten Sauger mit vollem Beutel. Wir haben weder Kinder noch Tiere. Es ist also noch nicht einmal sonderlich dreckig bei uns!

Das Manövrieren mit dem Gerät ist auch schwierig. Gerne stellt er sich auf oder kippt gleich ganz um. Das Gewicht ist einfach nicht gut verteilt.

Das Leeren des Beutels ist echter Schweinkram! Gott sei Dank kann ich ihn direkt in die Mülltonne leeren. Falls Sie vorhaben, das Behältnis in der Wohnung in den Mülleimer zu entleeren, kann ich nur abraten.

Wir haben den Sauger nun seit ca. 3 Monaten und ich muss mittlerweile nach 1-2 Saugvorgängen den Filter ausspülen. Das ist im übrigen eine ähnlich große Schweinerei. Zudem muss man vorher sehr genau überlegen, ob man wirklich alles gesaugt hat, denn nach dem Ausspülen ist erst einmal eine 24stündige Zwangspause angesagt. Ich habe nun schon überlegt, ob ich einen Ersatzfilter zum Tauschen kaufe, damit der Sauger immer einsatzbereit ist. Der würde aber mit knapp 20,00 € zu Buche schlagen.

Alles in allem ein kompletter Fehlkauf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen klein und handlich, 29. Mai 2013
Von 
Vielleser "Vielleser" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: AEG T8 AT 3570 / beutelloser Bodenstaubsauger / Multi-Cyclone-Technologie / waschbarer Hygiene Filter / inkl. Hartbodendüse und Turbodüse (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bei der Lieferung war alles dabei und für mich als nicht technisch begabter Mensch war es ganz ohne Anleitung möglich alles an dir richtige Stelle zu setzen. Alle Teile sind selbsterklärend, selbst der Reinigungsbehälter.

Mein letzter Staubsauger war so ein hohes Teil von einer sehr bekannten Firma und er ist mindestens 20 Jahre alt. Da war ebenfalls kein längeres Kabel dabei, so dass es mich hier auch nicht nervt, dass das Kabel nur 5 Meter lang ist. Wie auch, habe ich doch nur kleine Zimmer in meiner Wohnung. Außerdem habe ich Parkettboden und verschiedene Läufer. Auch die Sessel habe ich damit gesaugt. Alles einwandfrei. Für mich ideal. Sowohl von der Größe her, wie auch von der Saugkraft.

Alle anderen Details wurden von den anderen schon so ausführlich beschrieben, dass ich nicht mehr näher darauf eingehen möchte.

Da ich keine Blätter in den Behälter sauge, sondern höchstens von der kalten Jahreszeit (keine Ahnung, wie so was in die Wohnung kommt) Sandkörner und Straßenstaub am Eingang habe, muss ich nicht schon nach ein paar Mal saugen, den Behälter leeren. Und wenn, dann ist es mit ein paar Handgriffen getan, was ich zwar schon wegen ein paar Körnern ausprobiert habe, aber wegen der Größe der Wohnung und weil ich ja hauptsächlich Fliesen und Parkett habe, noch nicht wirklich machen musste.

Was kann ich noch sagen:
* Es gibt wohl leisere Staubsauger. Wenn das das Hauptkriterium für den Kauf ist, dann ist dieser Staubsauger nicht geeignet. Ansonsten stört es mich persönlich nicht. Denn ich sauge ja keine Stunden, sondern bin nach kurzer Zeit mit meiner Wohnung fertig.

* Mein Staubsauger hat überhaupt nicht unangenehm gerochen, nicht mal die ersten Male.

* Er lässt sich - dank der großen Räder - easy hinter sich herziehen, ohne dass er umkippen würde.

* Bei meinem alten Staubsauger ließ sich das Kabel nicht mehr ganz einziehen. Auch das gehört jetzt der Vergangenheit an. Ein Knopfdruck und das Kabel fährt bis zum Anschlag ein.

* 1.500 Watt sind ebenfalls ausreichend für meine Bedürfnisse.

Wenn es sie stört, dass des Kabel nur 5 Meter ist und der Staubsauger nicht so geräuschlos ist, wie es angeblich andere Modelle sein sollen, dann ist es für Sie der falsche Staubsauger.

Wenn es allerdings auf das Gesamte ankommt, dann sind Sie sehr gut bedient mit diesem Staubsauger. Da hat jemand bei der Entwicklung mitgedacht und auf kleinstem Raum höchsten Standard geschaffen.

Punkteabzug wegen der Lautstärke, aber sonst alles fein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Saugt gut, ist aber etwas laut und hat eine beschränkte Reichweite, 13. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: AEG T8 AT 3570 / beutelloser Bodenstaubsauger / Multi-Cyclone-Technologie / waschbarer Hygiene Filter / inkl. Hartbodendüse und Turbodüse (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
ZUSAMMENBAU UND VERARBEITUNG: Der Zusammenbau des Saugers ist einfach, man muss nur vier Bauteile ineinander stecken. Die Verarbeitung des Saugers macht einen guten Eindruck. Höchstens der bewegliche Saugschlauch könnte auf die Dauer eine Schwachstelle sein. Enthalten sind Aufsätze für die Ecken, Möbelstücke, Parkett, Teppich und ein Kombiaufsatz für Fliesen und Teppich, den man praktisch umschalten kann. Obwohl der Staubsauger sehr klein ist, braucht er viel Stellplatz, wenn man das Saugrohr in die vorgesehene Halterung steckt, da der Schlauch dann weit absteht.

BEDIENUNGSANLEITUNG: Die rein bebilderte Anleitung ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber für die Inbetriebnahme und normale Nutzung des Staubsaugers ausreichend. Nur die Sicherheitsanforderungen sind in der jeweiligen Sprache beschrieben. Auf der AEG-Homepage waren bisher keine weiteren Informationen über dieses Gerät zu bekommen.

SAUGEN: Die Saugleistung wird am Anfang des Saugvorgangs langsam gesteigert. Die Regulierung der Saugleistung ist am Griff durch einen Schieber möglich. Das Saugrohr kann je nach Bedarf verlängert oder gekürzt werden.
An der Saugleistung auf den unterschiedlichen Böden (Parkett, Fliesen und Teppichboden) und Materialien (Polster) ist nichts auszusetzen, da ist mein alter Staubsauger (Beutelstaubsauger) schlechter.
Der Staubsauger ist KLEIN, WENDIG und man kann ihn mit einem Gewicht von 6, 3 kg gut tragen (mein alter hat 7,7 kg), auch kippt er beim Saugen nicht leicht um.
Die ersten paar Saugvorgänge hat das Gerät beim Saugen ETWAS GEROCHEN, was sich aber gegeben hat. Im Vergleich zu meinem alten Staubsauger ist er recht LAUT, so hatte ich z. B. Türklingeln beim Saugen nicht gehört.

SAUGRADIUS: Das Kabel ist 5 Meter lang, sodass die Reichweite des Geräts etwa 7 Meter ist. Der Radius ist also etwas klein. (Gelbe und rote Klebestreifen zeigen, wann man am Kabel nicht mehr ziehen sollte).

REINIGUNG UND LEERUNG: Staubfangbehälter ist nicht riesig, man muss ihn häufig leeren (nach 5mal Saugen laut Anleitung). Das geht einfach, staubt aber etwas.
In Abständen sollen beiden Filter ausgewaschen werden und dann 24 Stunden trocknen. Wie oft geht aus der bebilderten Anleitung nicht hervor.

BETRIEBSKOSTEN: Es entstehen geringe Nebenkosten, da keine Beutel gekauft werden und nur in größeren Abständen die Filter erneuert werden müssen.

FAZIT: Der Sauger ist klein, wendig und saugt gut auf unterschiedlichem Grund, dazu sind die laufenden Kosten gering, da man keine Beutel braucht. Allerdings ist seine Reichweite nicht riesig, er riecht anfangs leicht beim Saugen, der Staubbehälter muss häufig geleert werden und das Auswaschen und Trocknen der Filter benötigt eine gewisse Zeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen