Fashion Sale Hier klicken indie-bücher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Pimms Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen110
4,0 von 5 Sternen
Preis:39,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Juli 2013
Nachdem ich mich an verschiedene Ecken über dieses Gerät schlau gelesen und es dann letztenendes bestellt und ausgiebig getestet habe, ist hier eine Pro/Contra-Liste:

+ Stromversorgung per 5V-USB-Netzteil (kein ständiges Nachladen von Batterien)
+ sehr stabile Audioverbindung, keine Aussetzer
+ sehr große Reichweite dank externer Antenne (getestet in Senderichtung auf ca. 20m Quer durch mehrere Zimmer, Möbel und Wände). In Empfangsrichtung dürfte die Reichweite aber (je nach sendendem Gerät) deutlich geringer sein.
+ guter A2DP-Codec, so dass das Audiosignal auch noch nach dem Bluetooth-Transport das Prädikat HiFi verdient
+ Ein-/Ausgänge für Cinch und Klinke
+ Quittungstöne für Pairing-Modus / erfolgreichen Verbindungsaufbau

- der Cinch-Eingang ist viel zu empfindlich, so dass Signale aus einem Zuspieler wie CD/MD hoffnungslos übersteuert sind und das Audiosignal dadurch komplett verzerrt ist.
- schlecht sichtbare LED-Blinksignale, da die betreffenden LEDs im Gerät verbaut sind und nur durch Ritzen wenig Licht abgeben
- gleichzeitiges Senden und Empfangen von Audiosignalen ist nicht möglich
- wenn abwechselnd verschiedene Geräte mit dem RTX-1 verbunden werden sollen, muss jeweils wieder die Pairing-Phase durchlaufen werden. Das gilt insbesondere für den Wechsel zwischen Senden und Empfangen

Alles in allem tut das Ding ganz brav seinen Dienst. Echte Mankos sind die Eingangsempfindlichkeit und die unsichtbaren LEDs - letztere braucht man aber eigentlich auch nur beim Pairing oder bei Verbindungsproblemen. Bei häufigem Gerätewechsel wünscht man sich einen Pairing-Speicher für mehrere Geräte. Getestet habe ich übrigens mit folgenden Gegenstellen: Linux-Laptop, Android 2.2 Smartphone, Philips SHB9100
0Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2013
Ich benutze den Bluetooth Receiver/Transmitter seit einer Woche und er läuft einwandfrei.
Ich sende das Audio Signal von TV und Radio an einen Bluetooth Lautsprecher. Das Radio steht im Wohnzimmer und die Lautsprecher stehen im Wintergarten oder direkt im Garten. Der Klang ist einwandfrei. Kein Rauschen oder Knistern, obwohl das Signal durch eine dicke Wand und Metallstreben des Wintergartens hindurch muss.
Selbst wenn der Lautsprecher kein Signal bekommt einfach etwas näher herangehen bis das SIgnal greift und dann wieder an die Stelle gehen wo er stehen soll, so bekommt man eine größere Reichweite hin.

Gut finde ich an dem Produkt, dass das Signal in beide Richtungen geht. Sehr nützlich wenn man mit dem Bluetooth Handy/Tablet oder PC auf der Surround Anlage Musik hören will ohne lästige Kabel anschliessen zu müssen.

Was ich Schade finde ist, dass das Gerät nur einen Sende/Empfangs-Kanal hat. Da ich zwei Lautsprecher habe und benutze brauchte ich ein zweites Gerät, was darauf hinauflief dass ich die Audiokanäle vom TV/Radio splitten musste. Ist aber kein KO-Kriterium.

Dieses Gerät ist das einzige was ich online finden könnte welches keinen Akku braucht und auf Netzbetrieb läuft. Dieses Kriterium fand ich am wichtigsten von allen, da es für den Dauereinsatz benötigt wird. Alle anderen laufen auf Akku und sind während des Ladevorgangs nicht zu benutzen. Deshalb habe ich mich für dieses Gerät entschieden und bereue es nicht.
66 Kommentare|47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2014
Ich verzichte im Großen und Ganzen auf die ganzen Technischen Details, weil ich mich damit nicht gut genug auskenne. Ich bewerte das Produkt einfach so wie ich es benutze.

Ich habe ein Gerät gesucht, dass ich an den Fernseher verbinden könnte, das guten Empfang bietet und auch noch dauerhaft angeschlossen werden kann (manche Transmitter arbeiten ja auf Akku-Basis). Nun hier hab ich das (Traum-)Gerät gefunden. Meine Freundin schaut nämlich oft fern und manchmal will ich meine Ruhe haben für ein Buch oder was anderes. Ich habe ihr Bluetooth-Kopfhörer besorgt (Sony SBH20) und diesen Transmitter.

Der Transmitter ist ziemlich einfach anzustecken. Audiokabel an den Transmitter, ganz normale AUX-Klinke in den Fernseher (funktioniert natürlich auch mit jedem anderen Gerät, dass einen AUX-Anschluss hat, für jeden Zweck, da es ja ein Empfänger und Sender ist). Dann steckt man es an die Stromdose an und man muss ca. 5 Sekunden lang drücken und loslassen beim Einschalten. Es verbindet sich automatisch mit dem Sony SBH20. Genial. So kann meine Freundin nun Ihre Sendungen ohne einen einzigen Muks anhören. Stör oder Rauschgeräusche konnten wir durch das Gerät nicht feststellen. Auch keinen zeitversetzten Ton oder ähnliches. Entfernung zwischen diesem Transmitter und dem Empfänger (Sony SBH20) beträgt ca 2,5 - 3 Meter.

Mehr mache ich mit dem Gerät eigentlich auch nicht. Es hat einen festen Platz im Wohnzimmer und muss zum Verbinden nur gedrückt werden. Fertig.

Ich hoffe ich konnte Ihnen bei der Kaufentscheidung mit meiner Rezension helfen.
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2014
Ich höre nicht sehr gut, nutze Radio und Fernsehen mit BT-Kopfhörer und bin von dem Teil als Transmitter begeistert. Habe mir zwei zugelegt, jeweils für Radio und TV.
Der Hauptvorteil im Vergleich zu einem akkubetriebenen Gerät liegt eben darin, dass man es im "Standby" durchlaufen lassen kann, Stunden, Tage, heiß wird das Netzteil nicht und der Stromverbrauch ist wirklich zu vernachlässigen. Mit dem Kopfhörer verbunden, vom ihm getrennt wird nur über Ein-/Ausschalten am KH (der das entsprechende Protokoll beherrschen muss); eigentlich eine Art Fernbedienung. Bei längerer Abwesenheit nimmt man das Gerät vom Netz und muss später erneut koppeln.
Und ein weiterer Vorteil: Das Signal des Geräts ist wesentlich robuster als bei einem Akku-Gerät; geht in meiner Wohnung durch jedes feste Mauerwerk und wird auch z. B. von der Mikrowelle nicht gestört. Inbetriebnahme etc. alles problemlos. Tonqualität, soweit ich das beurteilen kann, gut. Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2014
Test nur als Sender (Tx). Starke Störgeräusche, egal welche Entfernung, egal welcher Eingangspegel. Gerät zurück und neu bestellt.
2. Gerät gleiche Störgeräusche (zusätzlich war es schon gebraucht), habe es auch mit besseren Kabeln und anderem Netzteil probiert und mit verschiedenen Quellen und Empfangsgeräten. Das Prasseln und Brummen war immer deutlich zu hören.
Das einzig positive ist die wirklich große Reichweite, dafür der eine Stern!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2014
Ich habe das Gerät gekauft, um die Musik der Anlage im Wohnzimmer auch gleichzeitig per Bluetooth an die Anlage im Wintergarten übertragen zu können. Das B-Speech wurde dazu per Chinch an den Zone 2 Ausgang des Receivers angeschlossen und mit dem Philips Bluetooth Empfänger der anderen Anlage gekoppelt.
Bei einer Entfernung von ca. 9m (eine gemauerte Außenwand bzw. offene Schiebetür dazwischen) war die Qualität grauenhaft. Die Musik klang total übersteuert. Zusätzlich gibt es eine geringe, aber wahrnehmbare Zeitverzögerung über Bluetooth. Damit ist das Gerät für mich unbrauchbar und wurde zurückgeschickt. Laut Hersteller sollte der BT-Sender 30m schaffen.

Zwei Vergleichstests habe ich noch vorgenommen: 1. Per Kabelverbindung super Qualität, am Zone 2 Ausgang lag es also nicht. 2. B-Speech ans iPhone angeschlossen und im Wintergarten ganz in der Nähe des Empfängers betrieben - ebenfalls super Qualität.

Das B-Spech Gerät ist also nur für sehr kurze Distanzen ohne dicke Wände dazwischen geeignet. In solchen Fällen kann man aber meist auch gleich ein Kabel verlegen und spart sich den Aufwand mit dem Koppeln und die Zeitverzögerung.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2013
Obwohl ich in die Niederlande wohne erfolgte die lieferung innerhalb wenige tage. Ich habe dieses product gekauft weil es in die Niederlande nur sehr wenige bluetooth sender gibt. Die B-Speech RTX1 arbeitet einwandfrei und dabei is das 100 meter sendebereich ein sehr wichtiges vorteil.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Ich habe den RTX1 mit mehreren Geräten und in mehreren Modi getestet; alles funktionierte in vollem Umfang.
Jetzt im einzelnen:
im Rx mode:
Audioquelle ein iPhone, Ausgabegerät Bose Wave 3. Problemlose Kopplung mit dem iPhone und Anbindung an Bose mit 3,5 mm Klinke.
im Tx mode:
Audioquelle Technisat ISIO SAT Reciever mit Chinch auf 3,5 mm Klinke verbunden, Ausgabegerät Bose Wave 3 diesmal mit Bluetooth-Adapter (von Bose) betrieben. Wieder problemlose Kopplung (pairing) der beiden Geräte.
Die Wiedergabe des SAT-Radios im Bose Wave 3 war klanglich nicht von einer eingelegten CD zu unterscheiden.
Die Entfernung zwischen dem RTX1 und dem Bose Bluetooth-Adapter liegt bei ca. 10m und beide befinden sich in unterschiedlichen Räumen.
Es ist weder ein Rauschen noch irgendein anderes Störgeräusch zu hören.
Der einzige Nachteil des RTX1 ist, wie schon von anderen Rezensenten geschrieben, die sehr schlecht erkennbaren Pairings-LED (im Geräteinneren befindlich), die benötigt werden, um den Pairingabschluß zu sehen, da aus dem Blinken dann ein Dauerleuchten wird. Unterbringung in der Front wären wünschenswert und funktioneller.
Für mich ist dieses Gerät absolut empfehlenswert.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2013
Ich war auf der Suche nach einem Bluetooth Transmitter der mir das Audio Signal meines Kathrein DVB-S Receivers an meine "Bose SoundLink Mini Bluetooth Speaker" übertragen kann.

Der B-Speech RTX1 Stereo Bluetooth Receiver und Transmitter ist dafür Perfekt und arbeitet einwandfrei!

Das einrichten war ein Kinderspiel: Einschalten, Taste TX drücken, am Bose Bluetooth aktivieren und es läuft

Ich hatte anfangs Angst das irgend wie ein "Pairing" mit Code notwendig wäre, ist es in dem Fall aber nicht.

Daher: Klare Kaufempfehlung und 5 Sterne
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2014
Ich habe das RTX1 vor allem gekauft, um einfach Musik vom Handy auf einem Verstärker abspielen zu lassen.
Diese Anforderung erfüllt das Gerät hervorragend.
Mit einem zweiten RTX1 lässt sich auch eine Funkverbindung zwischen zwei nicht-Bluetooth-fähigen Geräten herstellen. Eine Verbindung zwischen Fernsehgerät und externem Verstärker ist allerdings nicht unbedingt sinnvoll. Bei nicht synchronisierten Programmen ist der Zeitversatz deutlich zu erkennen und irritiert den Zuschauer. Synchronisierte Beiträge (z.B. ausländische Filme mit deutscher Synchronisation) sind da deutlich pflegeleichter, da die Mundbewegungen ohnehin nur annähernd zum gehörten Text passen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 30 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)